Warum O2
Warenkorb
Service
Tutorial

Die eSIM - Bestellung und Aktivierung Schritt für Schritt

Die eSIM - Bestellung und Aktivierung Schritt für Schritt

Kompletten Beitrag anzeigen

115 Antworten

Benutzerebene 2
Schöne Anleitung ich habe es auch ohne hinbekommen mein Galaxy S9 und meine neue Galaxy watch zu verbinden. Problem ist nur dass mit Aktivierung des esim Profil alle Anrufe und SMS umgeleitet werden auf das esim Profil was bedeutet bei mir im Klartext dass wenn meine Galaxy watch per Bluetooth verbunden ist mit dem telefon ich keine Anrufe und keine SMSen erhalte.
ich muss die Verbindung trennen und die watch muss per LTE verbunden sein ins Netz dann kommen alle Anrufe und SMSen auf der watch an .... so war das natürlich nicht gedacht?!? außerdem erhalten alle Anrufer sofort die Ansage dass ich nicht erreichbar sei, selbst dann wenn die watch verbunden ist und ich das Gespräch darauf angezeigt bekomme und annehmen kann und dann auch die Verbindung klappt.
Ist das nur bei mir so oder ist das ein allgemeines Problem?
Gruß
AS
Benutzerebene 1
komme unter Sim-Karte verwalten nicht weiter... da kommt nur das hier: kann somit leider die E-sim nicht aktivieren :O

@lurooney Eine neue SIM-Karte hast du bestellt und zugeschickt bekommen? Falls du sie dennoch nicht aktivieren kannst, erstelle hier ein eigenes Thema zu deiner Frage. Wir helfen dir gerne weiter!

Viele Grüße, Jelena
Ich kann den neuen eSIM-Service nur loben, die Einrichtung ist zwar etwas umständlich und die Beschreibung noch ziemlich holprig, aber schließlich zählt, was hinten raus kommt : Die Apple Watch Serie 3 lässt sich super mit dem Iphone im Free-Tarif koppeln, wenn die Connect-Funktion im Vertrag enthalten ist. Natürlich muss man zur Zeit noch drauf achten, erst eine zusätzliche Multicard als normale SIM zu bestellen, die man dann in die eSIM tauscht. Sonst hat man unter Umständen sein Hauptgerät stillgelegt. Außerdem scheint es wirklich nur nach Updates aufs allerneuste Watch-OS und IOS zu klappen. Aber nach dem Überwinden dieser Hürden ist die Watch dann auch solo ohne Verbindung zum großen Bruder Iphone im O2-Netz einsetzbar. Schön!
Gruß,
JC
Wenn ich meine sim karte dann deaktiviere so das sie esim aktiviert wird wie im video
funktioniert dann mein Handy dann trotzdem mit internet und telefonieren also so wie vor der deaktivieren weil die esim ist dann für meine smartwatch 46mm lte ???
Guten Tag,

also ich habe auch vor ein paar Tagen eine e-sim bestellt und habe eine normale per post geschickt bekommen... Ich wollte eigentlich eine e-sim für meine apple watch. jetzt hab ich ne
zweite sim karte als karte und nicht das was ich bestellt habe. wie komme ich denn endlich zur e-sim? oder kann ich die normale karte in die apple watch reinstecken?
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
die zugesendete SIM-Karte kannst du in "Mein o2" in eine eSIM verwandeln, wie das geht wird hier erklärt:
https://www.youtube.com/watch?v=gUoNrXsHgO4

Schau aber bitte nach der SIM-Kartennummer, um sich sicher zu sein welche SIM-Karte du zu einer eSIM umwandelst.
Hallo Community,
ich habe ne kruze Frage zur eSim Aktivierung.
Ich hatte eine falsche Galaxy Watch zu Hause,die für das UK Netz vorgesehen war. Das habe ich jedoch zu spät erfahren uns bis dahin einige Esim versucht. Ich dachte bis zu dem Zeitpunkt ich wäre unfähig.
Nun habe ich die korrekte Smartwatch.
Als ich jetzt eine eSim beantragt habe, wurde gesagt, ich bekomme die nötigen Daten per Post.
Ist das neu, oder liegt das an den Fehlversuchen?

Kann man die Sache irgendwie beschleunigen? 3-5 Tage sind schon etwas lästig. Ich würde die Uhr nun sehr gerne in Gebrauch nehmen...

Ich hoffe, ich bin hier nicht ganz falsch. Aber in gewisser Weise hat es ja allgemein dann mit der eSim zu tun.

Beste Grüße!
Die Anleitung ist wohl nicht mehr korrekt.
Nach der Aktivierung und Freischaltung wird einem kein eSIM Profil angezeigt.
Dieses wird nun über den klassischen Postweg verschickt. 🙄
Was sind denn die Sicherheitsgründe dafür?


Benutzerebene 7
Hallo Community,
ich habe ne kruze Frage zur eSim Aktivierung.
Ich hatte eine falsche Galaxy Watch zu Hause,die für das UK Netz vorgesehen war. Das habe ich jedoch zu spät erfahren uns bis dahin einige Esim versucht. Ich dachte bis zu dem Zeitpunkt ich wäre unfähig.
Nun habe ich die korrekte Smartwatch.
Als ich jetzt eine eSim beantragt habe, wurde gesagt, ich bekomme die nötigen Daten per Post.
Ist das neu, oder liegt das an den Fehlversuchen?

Kann man die Sache irgendwie beschleunigen? 3-5 Tage sind schon etwas lästig. Ich würde die Uhr nun sehr gerne in Gebrauch nehmen...

Ich hoffe, ich bin hier nicht ganz falsch. Aber in gewisser Weise hat es ja allgemein dann mit der eSim zu tun.

Beste Grüße!

Hallo @ProjectPat ,

die Änderung der Zustellung von digital zu Post liegt bei uns.
Beschleunigen können wir diesen Prozess leider nicht :(

Viele Grüße,
Kurt
Benutzerebene 7
Die Anleitung ist wohl nicht mehr korrekt.
Nach der Aktivierung und Freischaltung wird einem kein eSIM Profil angezeigt.
Dieses wird nun über den klassischen Postweg verschickt. 🙄
Was sind denn die Sicherheitsgründe dafür?



Hallo @Andi85 ,

danke für dein Feedback - die neue Version ist noch in Arbeit.
Genauere Gründe können wir dir hier leider nicht mitteilen.

Viele Grüße,
Kurt
Nicht mehr aktuell. eSim Profil kann nicht mehr online abgerufen werden. 😡
Hallo @chrisgeo0211,

wie @o2_Kurt schrieb: Aktuell werden die eSIM Profile aus Schutz der Daten unserer Kunden per Briefpost versandt.
Den Artikel werden wir selbstverständlich noch aktualisieren.☑️

Viele Grüße,
Katja🌻
Hallo o2,
kann man die Vorgehensweise wohl einmal kurz erklären? Ein ausdrückliches Tutorial wird ja vermutlich noch etwas dauern.

Ich würde wie folgt vorgehen:
1. Ersatz Sim Karte (eSim) für eine der vorhandenen Multicards bestellen
2. 2-5 Tage auf den Brief mit dem QR Code warten
3. ESim aktivieren
4. QR Code mit dem Handy in Verbindung mit meiner Galaxy Watch scannen
5. ...Und dann? PIN eingeben? Aber wie?

Sind die Punkte 3. und 4. in richtiger Reihenfolge?

Ich möchte nichts falsch machen, weil ich mittlerweile den vierten Brief erwarte. 2x falsche Uhr (Betrug vom Amazon Verkäufer), 1x im o2 Chat Missverständnis.

Vielen Dank für die Hilfe und das Verständnis!
Benutzerebene 7
Hallo @ProjectPat ,

so ist es richtig.
Die PIN muss allerdings nicht eingegeben werden, da diese beim Start nicht aktiviert ist (dies kann aber später manuell von dir geändert werden). Die Eingabe erfolgt über die Uhr.

Viele Grüße,
Kurt
Hoffentlich ist die Zusendung eines eSIM-Profils per Post (Laufzeit gut und gerne 3-4 Tage) nur eine kurzzeitige Variante an ein neue eMulti-SIM zu kommen. Dieses Procedere ist gegenüber der vorherigen Version über die App oder das Kundenmenü im Webportal (Dauer ca. 30 Minuten) absolut inakzeptabel und versetzt einen in die „Steinzeit“ des Mobilfunks zurück.
Gibt es dazu eine halbwegs sinnvolle Begründung? Sicherheitsaspekte können es kaum sein, denn um im Webportal eine MultiSIM zu beauftragen musste man mehrfach sein Passwort eingeben. Bei der Telekom werden eSIM-Profile auch weiterhin im Webaccount dargestellt und die achten bestimmt auch auf die Sicherheit. Oder vielleicht stellt Ihr Eure eSIM auf die Vodafone-Variante um? Hier lassen sich die Profile auch von einem Gerät löschen und dann auf dem nächsten wieder installieren, sind dauerhaft wie physische SIM-Karten - bilden also gewissermassen eine digitale Nachhaltigkeit.
@o2_Katja
Diese Beschreibung ist mit dem neuen Verfahren (SIM bestellen, Plastik per Brief, Umwandeln, QR-Code per Brief) nicht mehr korrekt.

Der Aktivierungs-Code ist für den Kunden weder in "Mein O2" noch in der "O2 App" einzusehen. Nur ein O2 Mitarbeiter kann diesen einsehen.

@Fjstefan
Es ist möglich zu einem O2-Shop zu gehen und sich dort den QR-Code ausdrucken zu lassen! Das Verfahren sieht vor, dass der Mitarbeiter sich den Ausweis zeigen lässt.

Wenn der Mitarbeiter über das aktuelle Verfahren nicht informiert ist, solange darauf drängen, dass er die Kundendaten aufruft und ihm den SMS-Code für den Zugriff sagen. Der Mitarbeiter, den ich hatte, war auch nicht informiert, hat aber den QR-Code schnell gefunden und mir ausgedruckt. Dieser gab an, obwohl er das Brief-Verfahren nicht kannte, dass der QR-Code mehrfach nutzbar sei. Das werde ich aber nicht ausprobieren und glaube es erst einmal nicht.

Es gibt gar keine Begründung (daher auch keine sinnvolle). Auch die O2-Mitarbeiter und Experts hier wissen nichts. Anfragen bei O2 bleiben unbeantwortet. Ich kann mir vorstellen, dass es einen Mißbrauch gegeben hat, weil nur das Passwort meines Account benötigt wird um ein eSIM Profil zu erhalten (der Brief mit der Plastik-SIM wird nicht benötigt).

Daher hatte ich bereits in anderen Threads vorgeschlagen, dass man vor der Anzeige des QR-Codes die PIN2/PUK2 abfragt. Diese sind im Portal nicht vorhanden und nur auf dem Plastik aufgedruckt. Kann ich diese angeben, ist der Postversand des Plastik erfolgreich am Ziel angekommen. Die Zusendung des QR per Post würde in dem Fall keinen Sicherheitsgewinn mehr bieten. Es würde aber deutlich mehr Komfort für den Kunden bringen und auch eine schnellere Verfügbarkeit bei Gerätewechsel oder ählichem.
Und wie wandle ich eine simkarte in eine esim um?
Steht doch im ersten Beitrag.
naja wo?
das video wurde anscheinend entfernt und ich finde im netz nichts über umwandeln...
die zugesendete SIM-Karte kannst du in "Mein o2" in eine eSIM verwandeln, wie das geht wird hier erklärt:
https://www.youtube.com/watch?v=gUoNrXsHgO4

Schau aber bitte nach der SIM-Kartennummer, um sich sicher zu sein welche SIM-Karte du zu einer eSIM umwandelst.
Du bist auf Seite 2 im Thread. Entweder ganz nach oben scrollen und dort auf 'kompletten Beitrag anzeigen' klicken oder auf Seite 1 gehen.
Der Brief-Zyklus für den QR-Code (Alternative in den Shop gehen) ist noch nicht in der Beschreibung eingearbeitet.
Oder ist es nur temporär und man will doch dieser zu dem Verfahren zurück, wo man den QR in seinem Profil sehen kann?
Benutzerebene 1
Moin ich habe eine Frage.
Ich habe bereits eine eSim und wechsel jetzt das Gerät. Nun wie funktioniert das? bestelle ich auch eine Ersatz sim? Kommt die dann wirklich per Post? wie soll ich vorgehen, eine Woche vor Wechsel bestellen, funktioniert dann solange noch die alte im alten Gerät bis ich die neue eSim aktiviere, oder wie ist da die Lage?
danke für ein paar infos
Ich bin der Meinung, du musst eine Ersatz-SIM (je nach Vertrag kostenpflichtig) bestellen (oder @Omikron ).

Das gleich als eSIM und es kommt dann der QR Code per Post. So du einen Shop in der Nähe hast und der Mitarbeiter fähig ist, kann er dir nach der Bestellung den QR Code ausdrucken. Mein Shop hier war dazu nicht fähig.
Ich bin der Meinung, du musst eine Ersatz-SIM (je nach Vertrag kostenpflichtig) bestellen
So ist auch mein letzter Stand.

Zur Kostenpflicht von Ersatz-SIMs im Zuge eines eSIM-Wechsels von einem Gerät zu einem anderen hat sich aber erfreulicherweise offenbar etwas geändert. War das bis vor kurzem noch kostenpflichtig, ist es nun kostenfrei:

"Die SIM-Karte ist in folgenden Fällen kostenfrei:
  • bei unverschuldeten Defekt innerhalb der Gewährleistungszeit von 24 Monaten
  • mit Gold-Status von Mehr O2
  • bei fehlender LTE-Fähigkeit der SIM-Karte in Kombination mit einem LTE-fähigem Tarif
  • bei Bestellung einer im Tarif enthaltenen Multicard
  • Wechsel von einer klassischen SIM-Karte auf eine eSIM
  •  Wechsel einer eSIM auf ein anderes Gerät"
https://www.o2online.de/service/sim-karte/sim-karte-bestellen/

Deine Antwort