Mailbox: Alles auf einen Blick

     

    _______________________________________________________________________________________________________

     

    Infos zur Mailboxnummer  |   Mailbox: Sprachmenü   |   Mailbox abhören im Ausland   |   iPhone Visual Voicemail

    _______________________________________________________________________________________________________



    Allgemein

     

    Ihre Mailbox (Ihr mobiler Anrufbeantworter) steht kostenlos für Sie bereit und wird automatisch aktiviert.

    Sobald eine Nachricht oder ein Fax auf Ihrer Mailbox eingeht, werden Sie umgehend per SMS (im Inland kostenlos) benachrichtigt.

     

    Ihre Mailbox schaltet sich standardmäßig nach 20 Sekunden ein, wenn Sie nicht abheben.
    Um das Zeitintervall zu ändern, nach dem die Mailbox "abhebt", geben Sie über die Tastatur ein:
    **61*333**15# (Zeitintervall 15 Sekunden)
    Mögliche Intervalle: 5, 10, 15, 20, 25, 30 Sekunden.

     


    Funktionen der Mailbox

     

    • Verschiedene Ansage- und Begrüßungstexte
    • Sprachen: deutsch und englisch
    • Persönliche Mailbox-Geheimzahl zur sicheren Abfrage Ihrer Nachrichten von anderen Anschlüssen aus
    • Weiterleitung von Sprachnachrichten
    • Faxe empfangen, speichern und an jedem Faxgerät ausdrucken
    • Rufumleitung

     


    Speicherkapazität der Mailbox

     

    • 50 Sprachnachrichten à 3 Minuten
    • 25 Faxe mit bis zu 30 Seiten
    • 17 Tage für nicht abgehörte Nachrichten
    • 5 Tage für bereits abgehörte Nachrichten

     


    Mailbox aktivieren und deaktivieren über Tastenkombination

     

    Die Mailbox wird mit Beginn Ihres Mobilfunkvertrages automatisch aktiviert. Sie können sie natürlich jederzeit abstellen.

     

    Sie haben zwei Möglichkeiten diese Änderung vorzunehmen:

     

    Mailbox aktivieren und deaktivieren über Tastenkombination

    Um die Rufumleitung auf Ihre Mailbox zu aktivieren, wählen Sie auf Ihrem Handy den Tastencode **004*333# und das Hörersymbol.

     

    Um die Umleitung auf Ihre Mailbox zu deaktivieren, wählen Sie auf Ihrem Handy den Tastencode ##002# und das Hörersymbol.

     


    Guru-Video zeigt die Mailbox-Tastenkombinationen


     



    Mailbox aktivieren und deaktivieren über das Mailbox-Menü


    Um Ihre Mailbox einzuschalten, wählen Sie von Ihrem Handy die kostenlose Kurzwahl 332 oder 333 und lassen Sie sich vom Sprachmenü leiten.

     

    Um Ihre Mailbox zu deaktivieren, wählen Sie von Ihrem Handy die kostenlose Kurzwahl 333 und lassen Sie sich vom Sprachmenü leiten.

     


    Mailbox einrichten

     

    Ihre Mailbox ist bereits installiert und funktionsbereit. Falls gewünscht, können Sie einen persönlichen Begrüßungstext aufnehmen.

    Wie das geht, erfahren Sie hier:


    Persönlichen Begrüßungstext
    Sie haben die Wahl: Sie können den Standardtext als Begrüßung beibehalten, können sich aber auch einen eigenen Text überlegen. Schreiben Sie ihn am besten auf, zusammen mit der Geheimnummer, die Sie sich ausdenken.

     

    Mailbox anrufen
    Zum Einrichten Ihrer Mailbox wählen Sie einfach die Kurzwahl 333von Ihrem Handy aus. Sobald Sie mit Ihrer Mailbox verbunden sind, werden Sie schrittweise durch das Menü geführt.

     

    Geheimzahl (PIN) festlegen
    Niemand außer Ihnen darf Zugriff auf Ihre Nachrichten erhalten. Um von einem fremden Telefon aus Ihre Mailbox abhören zu können, benötigen Sie deshalb eine persönliche Geheimzahl.

     

    Gehen Sie wie folgt vor:

    • Wählen Sie die 333 auf Ihrem Handy.
    • Geben Sie die 9 für das Konfigurationsmenü ein.
    • Drücken Sie die 4.
    • Geben Sie Ihre Geheimzahl ein (Die Geheimzahl darf aus 4-6 Zahlen bestehen).

     

    Namen und Begrüßungstext aufnehmen

    • Wählen Sie die 333 auf Ihrem Handy.
    • Geben Sie die 9 für Konfigurationsmenü ein.
    • Drücken Sie die 1 für persönliche Begrüßung wählen.
    • Drücken Sie die 1 und sprechen Sie Ihren persönlichen Text.

     

    Begrüßungstext und Geheimzahl können Sie jederzeit über den gleichen Weg ändern.

    Sie können direkt von Ihrem Handy aus festlegen, in welchen Situationen und nach welcher Zeit Anrufe auf Ihre Mailbox weitergeleitet werden.

    Tippen Sie die folgenden Tastenkombinationen. Schließen Sie jede Kombination mit Drücken des Telefonhörers ab.

    • Wenn Ihre Rufnummer besetzt ist:
      **67*333#
    • Ihre Mailbox schaltet sich standardmäßig nach 20 Sekunden ein, wenn Sie nicht abheben.
          Mögliche Intervalle: 5, 10, 15, 20, 25, 30 Sekunden.
      Zeitintervall ändern, z. B. Zeitintervall 15 Sekunden:
      **61*333**15#
    • Wenn Sie nicht erreichbar sind:
      Ihr Handy ist ausgeschaltet oder Sie sind außerhalb des Empfangsbereiches.
      **62*333#

    • Alle Anrufe direkt auf die Mailbox umleiten:
      **21*333#
    • Alle Rufumleitungen/Mailbox deaktivieren:
      ##002#

    Alternativ können Sie auch über das Sprachmenü (Kurzwahl 333) unter dem Menüpunkt 9 und anschließend 6 Ihre Mailbox ein- und ausschalten.

     

    Multicard-Nutzer geben statt der 333 Ihre Rufnummer inklusive Vorwahl und Mailbox-Kennzahl ein:
    **67*- Netzvorwahl - Mailbox-Kennzahl - Ihre Rufnummer -#
    Beispiel: **67*017933123456#

     


    Mailbox abhören

     

    Sie werden per SMS oder Anruf benachrichtigt, sobald eine Nachricht auf Ihrer Mailbox hinterlassen wurde.

    Mailboxabfrage vom Handy
    Von Ihrem eigenen Handy aus wählen Sie die 333 oder wählen Sie in der SMS-Benachrichtigung die Mailbox an.

     

    Mailboxanfrage vom Festnetz
    Wählen Sie die 0179 3000 333, dann geben Sie nach der Aufforderung Ihre Handynummer inklusive der Vorwahl ein, gefolgt von der Raute (#). Nach Eingabe Ihrer Geheimzahl kann die Mailbox abgehört werden. Diese PIN haben Sie bei der Einrichtung der Mailbox vergeben. Nur mit der PIN ist es möglich, die Mailbox aus fremden Netzen abzurufen.

     

    Mailboxabfrage aus dem Ausland
    Wählen Sie die 0049 176 33 und Ihre Rufnummer ohne die Vorwahl.

     

    Weiterverbinden1
    So sparen Sie sich die Nummernsuche innerhalb Ihres Telefonbuches. Drücken Sie nach Abhören der Mailbox-Nachricht die Taste 1. So werden Sie direkt mit dem Absender der Nachricht verbunden.

     


    Ausweichnummer einrichten

     

    Wenn Sie über Ihr Handy nicht erreichbar sind, können Anrufer eine Nachricht auf Ihrer Mailbox hinterlassen. Die Mailbox kann aber auch so eingestellt werden, dass der Anrufer zu einer anderen Nummer (Ausweichnummer) weitergeleitet wird.

    Der Anrufer kann selbst entscheiden, ob er auf die Mailbox spricht oder sich weiterverbinden lässt.

    Zum Einstellen einer Ausweichnummer gehen Sie wie folgt vor:

    • Gehen Sie in das Hauptmenü Ihrer Mailbox.
    • Halten Sie sich hierzu ggf. an das Benutzerhandbuch Ihres Handys.
    • Drücken Sie im Mailbox-Hauptmenü die Taste 9.
    • Zur Einrichtung der Weiterverbindung drücken Sie die Taste 7.
    • Drücken Sie die Taste 4, wenn Sie noch keine Ausweichnummer festgelegt haben bzw. wenn Sie die eingestellte Nummer ändern möchten.
    • Drücken Sie die Taste 1, um die Weiterverbindung zu aktivieren.
    • Zum Deaktivieren drücken Sie die Taste 2.
    • Drücken Sie die Taste *, um ins Hauptmenü zurückzukehren.


    Die Einrichtung einer Weiterverbindung ist nicht möglich zu Rufnummern im Ausland, 0180- und 0900-Vorwahlen und verschiedenen Servicerufnummern.

     

    Für das Weiterverbinden zur Ausweichnummer fallen die gleichen Gesprächsgebühren an.

     


    Mailbox-Sprachmenü

     

    Hier finden Sie eine Konfigurationsmatrix für Ihr Mailbox-Sprachmenü:

    Mailbox: Sprachmenü (o2 Postpaid-Kunden)

     


    Mailbox-Kennzahlen

     

    Die Mailbox-Kennzahl benötigen Sie z. B. wenn Sie Ihre Mailbox von einem Festnetzanschluss abhören möchten. Die Mailbox-Kennzahl von o2 lautet: 33
    Falls Sie Ihre Mobilfunkrufnummer von einem anderen Mobilfunkanbieter zu o2 mitgenommen haben, gilt weiterhin die Kennzahl Ihres bisherigen Betreibers:

    33 für o2 (0179, 0176)
    13 für T-Mobile (0170, 0171, 0175, 0160, 0151)
    55 für Vodafone (0172, 0173, 0174, 0162, 0152)
    99 für E-Plus (0177, 0178, 0163)

     


    Faxe empfangen über die Mailbox

     

    Von unterwegs können Sie Faxe empfangen und sie an jedem beliebigen Faxgerät ausdrucken. Lassen Sie sie einfach an Ihre Mailbox schicken.

    Ihre persönliche mobile Faxnummer lautet: 49, dann Netzvorwahl ohne 0, danach 33 und Ihre Rufnummer (z. B. 49 179 33 1234567).

     

    Portierte Rufnummern

    Wurde Ihre Rufnummer von Ihrem vorherigen Anbieter zu o2 portiert, muss unter Umständen der sogenannte Mailbox-Rufnummer-Infix angepasst werden. Ersetzen Sie in diesem Fall die 33 hinter der Vorwahl durch folgende Zahlen:

     

    Ehemals T-Mobile: 13
    Ehemals Vodafone D2: 55
    Ehemals E-Plus: 99

     

    Der Faxempfang ist im Inland kostenlos, im Ausland kostenpflichtig.

     

    Ausdrucken Ihrer Faxnachrichten

    Sie benötigen nur Ihr Handy und ein Faxgerät:

    • Wählen Sie im o2 Mobilfunknetz 333 und bestätigen Sie mit Drücken des Telefonhörers.
    • Geben Sie die Rufnummer des Faxgerätes inkl. der Ortsvorwahl ein.
    • Bestätigen Sie mit #.

     


    Weiterleitung / Einstellungen für Mobilfunk-Festnetznummern

    Diese Mehrwertdienste stehen Prepaid-Kunden nicht zur Verfügung.


    Wenn Sie sich nicht zuhause befinden und einen Anruf auf Ihrer Mobilfunk-Festnetznummer erhalten, können Sie entscheiden, ob der Anruf sofort auf Ihre Mobilfunknummer umgeleitet wird oder direkt auf der Mailbox landet.

    Anrufe auf die Mailbox weiterleiten

    Rufen Sie folgende Nummer an: 1 0 1 0.
    Wählen Sie im Menü die 1.

     

    Anrufe auf die Mobilfunknummer umleiten

    Rufen Sie folgende Nummer an: 1 0 1 0.
    Wählen Sie im Menü die 2.

     

    Diese Weiterleitung ist kostenpflichtig und leitet den Anrufer auf Ihre Mobilfunknummer um.

     

    Weiterleitung deaktivieren

    Rufen Sie folgende Nummer an: 1 0 1 0.
    Wählen Sie im Menü die 3.

     

    Der Anrufer erhält die Ansage, dass Sie gerade nicht erreichbar sind.