Warum O2
Warenkorb
Service

[Testbericht] Apple iPhone SE


Benutzerebene 7
Abzeichen +6
  • Legende
  • 18391 Antworten
Wow, ein kleines iPhone - Ist es was für mich?

Bisher hatte ich (seit 2009) ausschließlich Android- Smartphones -> wie sich wohl ein iPhone SE jetzt im Vergleich zu dem riesengroßen "Monster - " Galaxy S6 Edge plus schlägt? 4,0 Zoll gegen ein 5,7 Zoll. iOS gegen Android. Was sind die Unterschiede, wo liegt die Stärke des iPhone SE? Das erfährst du in meinen Testbericht.


Lieferumfang und erster Eindruck:Das iPhone wird in einer sehr kleinen Verpackung ausgeliefert, und dementsprechend wenig kann man an Zubehör erwarten. In der Packung findet sich also neben den iPhone selbst: ein Lightningkabel, ein USB-Steckernetzteil, Kopfhörer (die ich nicht getestet habe) Papierkram, SIM-Ejecttool, Applesticker, und das wars auch schon.


[img]IMGP3521.JPG[/img]
Die Verarbeitung ist top, es wirkt auf mich wirklich "wie gegossen". Es knarzt nichts, es wackelt nichts (wenn man von der Ein-Auschalttaste absieht) Es ist ein Smartphone das sehr hochwertig scheint, und dass man immer gerne in die Hand nimmt. Und obwohl ich eigentlich ein "Fan" von größeren Geräten (ab 5 Zoll) bin, finde ich ist die Größe echt gelungen.


Die Einrichtung ging Problemlos und schnell direkt am iPhone selbst. Ein Problem hatte ich allerdings, nachdem ich mal die Simkarte gewechselt habe. Es erscheint dann ein Dialog in der man gefragt wird, ob man die PIN eingeben möchte. Ich habe hier versehentlich auf "Abbrechen" gedrückt, und war deshalb in folgender Situation:




[img]ae84b205-2ada-494f-b77b-80b57e3d0f61.png[/img]
Selbst Siri wusste nicht, wie ich hier zur PIN Eingabe komme ... Naja, es blieb mir nichts anderes übrig, als kurz in den Flugzeugmodus zu wechseln, damit ich erneut gefragt wurde ob ich die SIM Karte entsperren möchte.. Die Einrichtung meines Netzwerkdruckers klappte innerhalb wenigen Sekunden. Es war hier nicht notwendig, irgendwelche Apps oder Treiber zu installieren -> es funktionierte "out of the box", und ja, mein Drucker hatte wenig Tinte :



Einhandbedienung / Display:
Ich finde einer der größten Vorteile und für viele Nutzer der Hauptgrund weshalb man sich ein iPhone SE kauft -> Es lässt sich wirklich super bedienen, Ich stellte mir während des Tests wirklich dir Frage, ob ich mit den Galaxy S6+ nicht ein viel zu großes Smartphone gekauft habe. Das SE schmiegt sich perfekt in die Hand -> und man nimmt es gerne zur Hand, auch wenn es an den Kanten ganz leicht "scharfkantig" ist.

Problematisch wird die geringe Größe allerdings beim Tippen von Nachrichten. Die Tasten liegen sehr nahe zusammen, so dass man leider sehr häufig einen falschen Buchstaben erwischt. Auch ist die Größe für das beantworten von längeren Emails, Youtubevideos etwas grenzwertig. Hier wünscht man sich schnell ein (etwas) größeres Display. Das 4 Zoll-Display selbst gefiel mir sehr, es bietet sehr natürliche Farben (die nicht übertrieben sind).


Die Sprachbedienung:Sprachbedienung macht am iPhone sehr viel Spass-> hier hat Apple ganz einen klaren Vorsprung. Siri erkannte wirklich sehr genau die gesprochenen Wörter. Im direkten Vergleich ist Samsungs S-Voice so gut wie gar nicht sinnvoll nutzbar (hier sollte Samsung aufholen), wobei man als Androidnutzer eh die Googlespracheingabe nutzt..



Beispiel:

Ich fand es sehr bequem beim Nudeln kochen in Richtung des iPhone auf dem Tisch zu rufen: "Hey Siri, stell denn Timer auf neun Minuten..". Dabei muss das Iphone noch nicht einmal "entsperrt sein - da es immer auf den Befehl "Hey Siri" lauscht". Auch eine Websuche kann Siri durchführen, und sie beantwortet auch direkt Fragen. Allerdings sind die Ergebnisse nicht immer korrekt. Bei der Frage: "Hey Siri, wieviele Einwohner hat New York?" verzählte sich Siri um knapp 10 Millionen Einwohner.


[img]292e261d-af7f-4ca7-874f-1a29a9644f8a.png[/img]
Knapp daneben - denn hier hat Siri die "Stadt" mit "Land" verwechselt..



Klang und Empfang:Der Klang der Hörmuschel war gut, und laut genug für laute Umgebungen. Der Lautsprecher des iPhone SE machte ebenfalls einen sehr guten Eindruck, allerdings hat er wenig Bässe, und könnte für meinen Geschmack noch ein bisschen lauter sein.



Ein iPhone hatte in Vergangenheit nicht unbedingt den besten Ruf, wenn es um die Sende und Empfangseigenschaften ging. Da es für mich eines der wichtigsten Eigenschaften eines Smartphones ist, hatte ich da ein besonderes Auge darauf. Mir ist aufgefallen, dass das SE ordentliche Empfangswerte lieferte. Im direkten Vergleich, blieb allerdings mein S6e+ erkennbar länger und stabiler im o2 UMTS und LTE Netz. Gerade wenn die Netzverhältnisse nicht so gut waren, hatte ich mit dem Samsung noch eine stabile+schnelle Internetverbindung, während ich beim iPhone bereits im GSM Netz unterwegs war.


[img]44eb34ab-5dc6-486e-81ea-d6c8d3e14ac9.png[/img]
Das iPhone bietet sogar einen kleinen Netmonitor, der echt gute Infos liefert.



Die Kamera:Die Fotos die ich mit den iPhone geknipst habe, gefallen mir echt gut. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Iphone besonders am Tag sehr schöne Aufnahmen schießen kann. Auch finde ich ist hier die Größe des SE ein Vorteil -> man kann einfach etwas "unauffälliger" Fotos von seinen Freunden machen, da man nicht so ein "riesengroßes" Smartphone aus der Hosentasche packt. Auch Indoor-Aufnahmen gelingen sehr gut, was mir allerdings nicht so gefallen hat waren die Fotos die ich Abends/Nachts geknipst habe. Hier ist schon ein sehr deutliches Bildrauschen und Unschärfe erkennbar. Für eine Smartphonekamera ist dies allerdings noch ok.

[img]5b6bb6e4-5d4d-40c4-97f9-5f81fba3c790.png[/img]





Fazit:Das iPhone SE ist ein sehr hochwertiges, und (auch durch seine geringe Größe) sehr einfach zu bedienendes Smartphone. Auf iOS bin jetzt in meinen Testbericht nicht mehr eingegangen, nur soviel: Ich bin damit sehr gut zurecht gekommen. Es war zwar eine Umstellung für mich, und man fühlt sich als langjähriger Androidnutzer an vielen Stellen eingeschränkt, nach mehrtägiger Benutzung vermisst man allerdings sehr wenig. Einzig die tolle "Teilen" Funktion von Android vermisse ich in iOS. Denn man hat hier nicht die Möglichkeit zB Fotos an beliebige Geräte via Bluetooth zu versenden, allerdings klappte dann "der Umweg über Google Drive".



Pros:

  • hochwertiges Design
  • gutes Display mit schönen Farben
  • gute Sprachqualität
  • einfach zu bedienen
  • Sprachbedienung über Siri
  • Kamera (wenn genügend Licht vorhanden)
Cons:

  • kleine Tastatur
  • leider kein stabiles 7000er Aluminumgehäuse (wie beim Iphone 6s)
  • Empfangseigenschaften könnten etwas besser sein

3 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Toller Bericht.  Naja ich hatte den großen Bruder und leider auch meine Schwierigkeiten. Mit Apple komme ich aber nicht zurande bin da doch verwöhnt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +6
Danke dir! ☺️

Ja ich musste mit iOS schon etwas herumprobieren, bis ich zurecht gekommen bin. (als ich mich an die Bedienung gewöhnt habe, fiel es mir dann doch recht leicht. ☺️)

Sehr schön fand ich in iOS den "VPN Schalter" der schnell über die Einstellungen erreichbar ist. (und nicht wie bei Android in weiteren "Untermenus" versteckt)

Benutzerebene 7
Hi @Tom__‌,

der Bericht hat mir super gefallen. Werde den auf jedenfall an nen Kollegen weiterempfehlen, der sich ein 4 Zoll Handy wünscht, aber sich noch ein wenig gegen Apple verweigert.

Gruß Richard

Deine Antwort