Antworten
Und noch ein Beitrag!
Jayjaymccool
Beiträge: 4
Registriert: ‎10.10.2011
0 Kudos

Probleme mit dem ZTE Surfstick MF190 unter Windows 7 mit 64 bit

Hallo,

 

ich habe eine Problem mit meinem neuen o2 Surfstick ZTE MF190. Ich musste auf einen Surfstick umsteigen, und bin nun leider mit meinem Latein am Ende. Ich habe zum einen einen Desktop PC mit Windows 7 mit 64 bit und ein Notebook mit Windows 7 mit 32 bit.

Nun zu dem Problem: Ich wollte den Stick eigentlich für den Desktop PC nutzen, doch nach der einwandfreien Installation wird nicht nach dem PIN gefragt, sondern im Mobile Connection Manager wird gesagt, dass das  Gerät entweder falsch installiert worden sei oder von einer anderen Anwendung benutzt wird. Danach steht hinter dem "ZTE" in der oberen Leiste: "Das Gerät ist ausgeschaltet". Wenn ich es nun wieder einschalten möchte, kommt der eben genannte Fehler erneut. Jetzt ist die Frage, was ich noch machen kann um das Gerät lauffähig zu bekommen?

 

Auf meinem Notebook hingegen konnte ich den Stick einwandfrei installieren und soweit läuft er auch, jedoch erhalte ich maximal eine Geschwindigkeit von ISDN, welches nichts mit der versprochenen Leistung zu tun hat und mich sehr enttäuscht. Da könnte ich auch wieder auf die deutsche Post umsteigen, so langsam kommt mir das vor. :smileywink:

 

Ich habe mir bereits viele anderen Themen im Forum angeguckt und auch vieles ausprobiert und weiß, dass es an sich nicht an dem Stick liegen kann, da er auf dem Notebook ja läuft. Dennoch würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir bezüglich des Desktop PCs helfen könntet und mir sagen könntet, warum das Netz so dermaßen langsam ist und was ich dagegen tun kann?

 

Liebe Grüße

Joachim

Kenner fmd
Kenner
fmd
Beiträge: 166
Registriert: ‎15.07.2011
0 Kudos

Betreff: Probleme mit dem ZTE Surfstick MF190 unter Windows 7 mit 64 bit

[ Bearbeitet ]

Normalerweise läuft der Stick problemlos. Bevor es zu sehr in's technische geht, erstmal grundsätzliches:

 

1) Immer den gleichen USB-Port benutzen. Also den, den Du bei der Installation des MCM genutzt hast. Willst Du den Stick dauerhaft an einem anderen Port nutzen, deinstalliere alles (unter Software: Den MCM und den ZTE Treiber!) und installiere neu. Normalerweise müßte das System bei einem Portwechsel die schon installierten Treiber nutzen, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass dies nicht einwandfrei klappt.

2) Den Stick nicht an einem USB-Hub nutzen. Kollidiert manchmal mit Interrupts anderer Devices, die am Hub eingesteckt sind. (bei mir war's eine externe Soundkarte)

3) Den Stick erst einstecken, wenn das System gebootet hat. Hatte anfangs auch den Stick bei Reboot drin gelassen und mich gewundert. Einmal Stick ziehen und nach ein paar Sekunden wieder einstecken - dann wird er erkannt.

4) Mal den Gerätemanager aufmachen. Günstigerweise sollten keine doppelten Einträge unter "Anschlüsse", "Modem" und "USB-Controller" zu sehen sein. Bei Mehrfachinstallation tauchen die Geräte nummeriert auf (1), (2), usw...  nicht gut.

5) Stelle sicher, dass Du keine andere Zugangssoftware installiert hast!

 

(o2 zeichnet sich nicht verantwortlich für die Software und die Treiber. Kommen "im Auftrag" von einem anderen Hersteller...)

 

Die Geschwindigkeit:

Tja, Du hast ja schon im Forum geblättert. Einmal ist dies ortsabhängig - es scheinen tatsächlich Einige mit wenigstens 50% der als möglich angegeben Leistung unterwegs zu sein. Aber pi mal Daumen scheinen so um die 170-220 kbps Dauerleistung der Normalfall zu sein. Sieh mal auf die Verpackung: "... mit bis zu 7,2 MBit/s". Rein rechtlich bedeutet das: "Alles, was über 0kbps liegt, ist OK" ("bis" ist das Schlüsselwort). Natürlich kannst Du auch mal beim Support nachhaken... viel Spaß damit... (prepaidkunden-kontakt@o2online.de)

 

===

 12. Tag mit störungsfreiem Zugang

===

 

Und noch ein Beitrag!
Jayjaymccool
Beiträge: 4
Registriert: ‎10.10.2011
0 Kudos

Betreff: Probleme mit dem ZTE Surfstick MF190 unter Windows 7 mit 64 bit

Das mit der Verbindungsgeschwindigkeit sehe ich ein, finde es trotzdem frech.

 

Aber davon abgesehen, habe ich oben beschriebenes bereits versucht gehabt und es nun nochmals probiert mit dem selben Ergebnis. Es kommt nach dem Frage ob ich den Stick für die 3G Verbindung nutzen möchte zu folgender Fehlermeldung:

"Fehler beim Zugriff auf das Gerät""Auf ihr Verbindungsgerät konnte nicht zugegriffen werden. Bitte überprüfen Sie, dass keine andere Anwendung auf das Gerät zugreift und dass es korrekt installiert ist."

im Geräte Manager erscheint das Gerät,

2x unter Anschlüsse

1x unter Laufwerk

1x unter Modem und

2x unter USB-Controller

habe auch keine weitere Verbindungs-Sofware auf dem Rechner.

 

Bitte um Hilfe

Kenner fmd
Kenner
fmd
Beiträge: 166
Registriert: ‎15.07.2011
0 Kudos

Betreff: Probleme mit dem ZTE Surfstick MF190 unter Windows 7 mit 64 bit

[ Bearbeitet ]

Das mit der Geschwindigkeit empfinde ich nicht nur als "frech", sondern zum Kotzen. Beiträge dazu gibt's mittlerweile genug dazu hier im Forum.

 

Was Deinen PC betrifft, gehen mir leider langsam die Vorschläge aus - vielleicht erbarmt sich ja mal ein absoluter Crack?

 

Die Einträge im Gerätemanager sind perfekt. Das Thema kannst Du schonmal abhaken.

 

Was mich stutzig macht ist: "Es kommt nach dem Frage ob ich den Stick für die 3G Verbindung nutzen möchte". Ich kann mich kaum erinnern. Kann eigentlich nur eine Abfrage im Zuge der MCM-Installation sein, oder?

Dann guck mal im MCM unter "Einstellungen" (der Schraubenschlüssel neben dem Fragezeichen) -> "Allgemein" -> "Netz- und Sim-Karte" -> "Auswahl der Netzwerktechnologie". Stelle - falls "Manuell", "Automatisch" ein. Starte zur Sicherheit den MCM neu. (MCM aus - Stick wird rot - Stick ziehen - MCM starten - Stick einstecken - ???)

 

===

 

Und die letzte, mir geläufige, Methode:

 

Beende den MCM. Ziehe den Stick und stecke ihn wieder ein. Öffne den Gerätemanager und schau nach, ob der ZTE unter "Modems" erkannt wurde.

Nein? Dann stimmt was nicht mit dem Treiber. (Unbekannte Geräte - gelbes Fragezeichen?)

Ja? Dann weiter: Erstelle eine neue Verbindung unter "Netzwerkverbindungen":

 

Einwählrufnummer eingeben: *99#
Benutzername: leer lassen
Kennwort: leer lassen
Verbindungsname: O2 manuell (oder was immer Du möchtest)

 

Wenn der Stick durch die Treiberinstallation (in der Installation des MCM integriert) unter Windows als Modem erkannt wird, solltest Du in jedem Fall manuell in's Netz kommen. Der MCM darf bei dieser Methode nicht laufen!

 

Probier's mal aus und schreib Bescheid...

 

P.S.: Was momentan nicht relevant, aber bei solchen "Treiberorgien" immer ganz hilfreich ist zu wissen:


Treiberreste entfernen

-> Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweitert -> Systemvariablen -> Neu
Name: Devmgr_show_nonpresent_devices
Wert: 1
3x "OK" und dann Reboot
-> Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Hardware -> Geräte Manager
-> Ansicht -> Ausgeblendete Geräte anzeigen
Ausgebaute, bzw. nicht genutze Devices erscheinen grau

 

 

 

===

 12. Tag mit störungsfreiem Zugang

===

Und noch ein Beitrag!
Jayjaymccool
Beiträge: 4
Registriert: ‎10.10.2011
0 Kudos

Betreff: Probleme mit dem ZTE Surfstick MF190 unter Windows 7 mit 64 bit

leider klappt es immer noch nicht.

Nach wie vor wird gesagt, dass eine andere Anwend.ung den Stick quasi blockiert. Auch wenn ich im Geräte Manager das Modem manuell testen möchte kommt dieser Fehler. Es wird die Fehlernummer 633 ausgegeben. Drücke ich auf "Modem abrufen" in den Modemeigenschaften, wird gesagt, dass das Modem nicht reagiert und ich sicherstellen soll dass das Gerätordnunggemäß angeschlossen und installiert ist, was es ist.

ich bin echt ratlos? hat man eigentlich die möglichkeit seinen Vertrag rückgängig zu machen, habe den nämlich erst vor drei Tagen unterschrieben.

Kenner fmd
Kenner
fmd
Beiträge: 166
Registriert: ‎15.07.2011
0 Kudos

Betreff: Probleme mit dem ZTE Surfstick MF190 unter Windows 7 mit 64 bit

[ Bearbeitet ]

Tut mir echt leid. Wenn sich durch Zufall nicht jemand findet, der den gleichen Fehler hatte und gelöst hat, sehe ich schwarz. Du kannst natürlich den Support bemühen. Möglicherweise kann man Dir anhand der Fehlernummer weiterhelfen.

 

Zum Rücktritt aus Deinem Vertrag wird Dir in jedem Fall der Support antworten können. Dazu sollte aber auch etwas in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu finden sein.

 

Ich habe eben noch was gefunden - es scheint tatsächlich schonmal jemand ähnliche Probleme gehabt zu haben:

 

http://forum.o2online.de/t5/Mobiles-Internet/Win7-64bit-und-Surfstick-s-Hilfe/m-p/149290#M9012

 

Viel Glück!

 


 

===

 12. Tag mit störungsfreiem Zugang

===

 


Diskussionsstatistiken
  • 5 Antworten
  • 5630 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 2 in Unterhaltung
    • fmd
    • Jayjaymccool
Benutzer online (2.225)
  • Mister79
  • gotr
  • burschel1
  • Jaavaa
  • notarius