Gelöst

Spam Anruf!


Nabend.

 

Seit einigen Tagen werde ich immer von folgender Nummer angerufen : 0351210831104

Und immer wenn ich das gespräch annehme, kommt nur ein klick/piep-ton und das gespräch ist beendet.

Ausserdem habe ich festegestellt, das ich das Gespräch bezahlen muss! In der Anrufliste steht das ICH angerufen habe, dabei ruft diese Nummer mich an! Was ist das bitte?

 

MfG

icon

Lösung von zündi 9 Februar 2012, 22:10

 

DaDaNik schrieb:
Ich habe nun nachgeschaut unter Mein O2, in der Kategorie Nutzumg ihrer Daten. Dort ist nirgenswo ein habekn gesetzt.

Jetz habe ich im schriftlichen Vertrag nachgeschaut. Dort gibt es eine ankreuzoption mehr als online, und zwar : " Auch wenn ich der Kontaktaufnahme per sms email etc nicht ausdrücklich zugestimmt habe, ist o2 berechtigt, meine im zusammenhang mit diesen vertrag enthaltene rufnumme rund mail-adresse zur werbung zu nutzen." und den haken bekomm ich unter Mein o2 nicht weg, bzw. der wird erst gar nicht angezeigt


http://forum.o2online.de/t5/Service/Kostenlose-Hotline/m-p/101410/highlight/true#M5051





 

Schreib am besten eine E-Mail an kundenerklaerung@o2.com und leg Widerspruch gegen alle Werbegenehmigungen ein.

 

gruß, zündi

Zur Antwort springen

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.

112 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo DaDaNik,

 

 

Wo genau bei dir steht das du dort angerufen hast? In der Anrufliste deines Handys?

ich muss mich korrigieren, der grüne pfeil hinter der nummer heisst angenommenen anruf...trotzdem ruft diese nummer täglich zwischen 9:30 und 9:45 an ohne das sich jemand meldet.

Benutzerebene 7
Hallo!

 

Falls es sich um eine Nummer von o2 handelt, könntest du die Anrufe abstellen, indem du in Mein o2 dein Einverständnis für solche Anrufe zurückziehst. Musst einfach nur alle Haken rausnehmen.

 

Gruß Claudia

Hi,

 

I got also a phonecall today  from this number. Is it possible to block it?

Bye Irene

Benutzerebene 1
andante schrieb:
Falls es sich um eine Nummer von o2 handelt, könntest du die Anrufe abstellen, indem du in Mein o2 dein Einverständnis für solche Anrufe zurückziehst. Musst einfach nur alle Haken rausnehmen.

Ja, die Rufnummer gehört zu uns.

Benutzerebene 7
Irene1970 schrieb:
Hi,

 

I got also a phonecall today  from this number. Is it possible to block it?

Bye Irene

Hello!

 

If your phone supports it, or you have a program that works!

n addition, you can withdraw your consent to telemarketing calls. You have to look under Mein o2!


 

regards Claudia


Ich habe nun nachgeschaut unter Mein O2, in der Kategorie Nutzumg ihrer Daten. Dort ist nirgenswo ein habekn gesetzt.

Jetz habe ich im schriftlichen Vertrag nachgeschaut. Dort gibt es eine ankreuzoption mehr als online, und zwar : " Auch wenn ich der Kontaktaufnahme per sms email etc nicht ausdrücklich zugestimmt habe, ist o2 berechtigt, meine im zusammenhang mit diesen vertrag enthaltene rufnumme rund mail-adresse zur werbung zu nutzen." und den haken bekomm ich unter Mein o2 nicht weg, bzw. der wird erst gar nicht angezeigt

Benutzerebene 6
 

DaDaNik schrieb:
Ich habe nun nachgeschaut unter Mein O2, in der Kategorie Nutzumg ihrer Daten. Dort ist nirgenswo ein habekn gesetzt.

Jetz habe ich im schriftlichen Vertrag nachgeschaut. Dort gibt es eine ankreuzoption mehr als online, und zwar : " Auch wenn ich der Kontaktaufnahme per sms email etc nicht ausdrücklich zugestimmt habe, ist o2 berechtigt, meine im zusammenhang mit diesen vertrag enthaltene rufnumme rund mail-adresse zur werbung zu nutzen." und den haken bekomm ich unter Mein o2 nicht weg, bzw. der wird erst gar nicht angezeigt


http://forum.o2online.de/t5/Service/Kostenlose-Hotline/m-p/101410/highlight/true#M5051





 

Schreib am besten eine E-Mail an kundenerklaerung@o2.com und leg Widerspruch gegen alle Werbegenehmigungen ein.

 

gruß, zündi

Hallo Vivian,

 

Ihre Antwort ist leider nicht besonders zufriedenstellend. Wir erhalten diese Anrufe, obwohl wir keinerlei Berechtigung erteilt haben. Wie kann man das abstellen?

 

Benutzerebene 7
Zündi hat bereits eine passende Lösung gepostet:

 

Schreib am besten eine E-Mail an kundenerklaerung@o2.com und leg Widerspruch gegen alle Werbegenehmigungen ein.

 

Du kannst auch über die Hotline überprüfen lassen, ob nicht doch irgendwo ein Widerspruch fehlt. Die Hotlinemitarbeiter können die Änderungen eintragen, danach sollten die Anrufe aufhören.

Ich habe ebenfalls seit mehreren Tage Anrufe von dieser Nummer erhalten. Nervig genug, ich gehe ran und niemand meldet sich. Heute hat sich erstmals ein Herr gemeldet und sich als Mitarbeiter von O2 ausgegeben. Er meinte, er wolle meine Bestätigung einholen, dass "meine Daten bei O2 sicher seien" - häh!?!!! Er wolle das dokumentieren, indem er das Gespräch mitschneide, ich solle nochmal ausdrücklich diese Frage mit "Ja" beantworten. Ich habe den Sinn dieses Anrufs bezweifelt, er erklärte mir, meine Daten seien schon so alt, es müßte neuerdings jährlich geprüft werden, ob das noch stimme. Da er immer wieder penetrant mit derselben absurden Frage loslegte, bekam ich den Eindruck, er wolle meine mitgeschnittene Antwort zu ganz anderen Zwecken entfremden.

Hier erfahre ich, dass es tatsächlich eine O2-Nummer ist - sag' mal O2: Geht's noch? 

Einen Post über deinem wurde schön beschrieben, was du tun kannst.

Hallo,

 

auch ich erhalte regelmäßig diese Anrufe, die es nur zwei, drei mal klingeln lassen. Wenn man es mal schafft dran zu gehen wird aufgelegt.

Ich möchte mich hier über diese bescheuerten, nervenden und Kunden verarschende Anrufe beschweren, ich hoffe dass hier jemand von O2 mitliest.

ES NERVT

Es ist mir ehrlich gesagt egal wo ich einen Haken in meinen Einstellungen habe oder nicht. Das was hier passiert ist keine Werbung, sondern TELEFONTERROR!!!

 

 

 

 

 

Nun schrei man nicht so, auch wenn es verständlich ist, dass du genervt bist. Auch wenn das hier von O2 einer liest, wird er nichts ausrichten können, da es grundsätzlich keine Einsicht in deine Daten gibt. Hier im Thread ist ja beschrieben, was du tun kannst. 

Hallo, ja ich hab die Lösungstipps gesehen, danke dafür.

 

Natürlich kann ich mich sachlich darum kümmern, dass mein Problem abgestellt wird. Aber leider bin ich in meinem Umfeld nicht der Einzige mit diesen Anrufen und nach kurzer Recherche hab ich festgestellt dass es wohl noch vielen mehr so geht.

 

Vielleicht hab ich einfach nur die (naive?) Hoffnung, dass hier jemand von o2 aus den oberen Etagen mit etwas Einflussmöglichkeit mal die Stimmung bei den Kunden aushorcht und bei Problemen vielleicht den Verantwortlichen informiert? Kann doch nicht im o2-Sinne sein, dass hier eine, warscheinlich externe Callcenterfirma kräftig die Negativ-Werbetrommel gegen o2 rührt.

 

Gegen ein, zwei Werbeanrufe im Jahr hätt ich ja nix, wenn ich die mit einem freundlichen "Nein, danke" abtun könnte.

Aber dies hier geht weit über jede Toleranzgrenze hinaus.

 

Ist doch besser ich schrei hier im Forum virtuell herum als dass ich die unschuldigen Mitarbeiter im o2-Shop oder von der Hotline anschrei 😉

 

Viele Grüße und schönen Abend noch

 

 

 

Ich hatte diese Anrufe vor Jahren auch. Ging mit Ignoranz dieser und Blacklist im Handy dann vorbei. 

Bei mir geht das jetzt auch seit Tagen und es nervt mich gewaltig, vor allem, weil die Gegenseite immer auflegt - was soll das denn bitte? Im Kundencenter und im Vertrag steht auch, dass ich nicht einverstanden bin, angerufen zu werden.

 

Ich werde, falls die Anrufe auf meiner Rechnung auftauchen, einen Anwalt einschalten - so geht das ja nicht. Absolute Unverschämtheit!

Und falls da (was ich ja schon vermute) niemand reagiert wars das mit mir und O2, zum Glück hab ich nur einen Monat Kündigungsfrist.

 

Selbst wenn das Werbung ist - warum legen die denn dann auf? Mit etwas Werbung könnte man ja leben, aber jeden Morgen angerufen zu werden und niemand ist auf der anderen Seite? Werbestrategie verfehlt, würde ich sagen.

blödkram schrieb:
 

 

Ich werde, falls die Anrufe auf meiner Rechnung auftauchen, einen Anwalt einschalten - so geht das ja nicht.

Wie soll das denn passieren?

such mal nach der Nummer mit Google - da finden sich einige Leute, bei denen die Nummer auf der Rechnung auftaucht.

 

Ich Depp hab ja auch noch zurückgerufen, bevor ich mal gegoogelt hab (weil ich Verwandschaft da in der Gegend habe und es ne normale Festnetznummer zu sein schien) ärgert mich ja schon, dass ich das vermutlich werde zahlen müssen.

 

Hab jetzt mal ne Mail geschrieben und hoffe, dass da jemand reagiert, sonst werd ich noch in so nen komischen Shop tingeln müssen.

 

sehr nervig und sehr sinnlos diese Anrufe...

blödkram schrieb:

Ich Depp hab ja auch noch zurückgerufen,

 


Das wirst du wohl zahlen müssen. Auch ohne gurgeln rufe ich Nummern, die ich nicht kenne, niemals zurück. Es dürfte aber eine Festnetznummer sein.

 

blödkram schrieb:
 

 

Hab jetzt mal ne Mail geschrieben und hoffe, dass da jemand reagiert, sonst werd ich noch in so nen komischen Shop tingeln müssen.

 

 

Wem hast du eine Email geschrieben? Der Shop wird da nichts machen können.

Als Kaltaquisengeschädigter gebe ich seit Jahren grundsätzlich keine Daten zu Werbezwecken o.ä. frei. Da ich seit Tagen ebefalls Anrufe von der Nr. 035-1210831104 bekomme habe ich im Internet recherchiert und beim O2-Login festgestellt, dass meine Einstellungen zur Verwendung der Daten entgegen der ursprünglichen Angabe auf aktive Nutzung zurückgesetzt wurde. Ungeheuerlich! Ich werde das BSI über diese Vorgänge informieren, es ist für mich als Kunde eine absolute Unverschämtheit, wie hier mit persönlichen Daten umgegangen wird. Ich empfehle allen Betroffenen ebenfalls eine Beschwerde an bsi@bsi.bund.de zu schicken.

kundenerklaerung@o2.com

 

wie hier im Strang geschrieben?

Ich wüsst nicht, an wen ich mich sonst wenden sollte? Vielleicht können die im Shop mit wenigstens sagen, wo ich anrufen muss. Bei den gefühlten tausend Nummern und Mailadressen blick ich nicht durch. Falls du weißt, wo ich anrufen muss und was das kostet - nur zu. Ich bin höchst interessiert, das abzustellen. 😉

 

 

Ist halt dumm gelaufen - ich hab ein neues Handy (es fing mit den Anrufen auch komischerweise mit dem neuen Handy an), auf dem alten waren noch ein paar Nummern, die nicht auf die SIM gepasst haben und da ich wie gesagt die Vorwahl kannte, dacht ich, es wäre meine Großtante (die ist auch schon alt und kriegt das nicht immer so hin mit dem Telefon) und ich hätte halt die Nummer noch nicht übertragen.

Da geb ich auch keinem Schuld dran, ist ja mein Fehler und normal mache ich das auch nicht. Blöde Aneinanderreihung von Zufall, Faulheit meinerseits und dem Fakt, dass ich um die Zeit immer auf dem Weg zur Arbeit bin und nicht sooo genau hingucke.

 

Naja, zumindest hab ich jetzt den Hintern hochgekriegt und die restlichen Nummern übertragen und diese 0351210831104 gesperrt.

Die richtige Emailadresse ist es schon. Anrufe bei der Hotline dürften da auch nicht all zu viel bringen. Die Telefonnummern auf eine Blacklist im Handy setzen, ist die sicherste Methode. Niemals rangehen. Es hört auf.

 

Hast eigentlich erst aml alles gemacht, was da (einfach) geht.

 

 

Benutzerebene 7
blödkram schrieb:
Bei mir geht das jetzt auch seit Tagen und es nervt mich gewaltig, vor allem, weil die Gegenseite immer auflegt - was soll das denn bitte? 

Das sind automatische Dialer, die viele Nummern gleichzeitig anrufen, und wenn dann keine Mitarbeiter mehr frei sind wird aufgelegt. In einigen Ländern sind solche Dialer bei Outbound-Callcentern inzwischen verboten, in Deutschland lieder (noch) nicht.

 

blödkram schrieb:
 

Ich werde, falls die Anrufe auf meiner Rechnung auftauchen, einen Anwalt einschalten - so geht das ja nicht. Absolute Unverschämtheit!

 

Solche Anruife tauchen nur dann auf deiner Rechnung auf, wenn du zurückrufst.

bs0 schrieb:

Solche Anruife tauchen nur dann auf deiner Rechnung auf, wenn du zurückrufst.


Was er gemacht hat.