Kabellos oder "Leinenzwang"???

Kabellos oder "Leinenzwang"???
Benutzerebene 7

Liebe Community, 

heute mal ein sehr spontaner Post von mir :sunglasses:

Dass man seinen Hund weitestgehend an der Leine zu halten hat beim Gassi gehen ist normal aber wie sieht es bei Euch mit Kopfhörern 🎧 aus??

Leinenzwang und Kabelsalat oder alles in der Dose 🥫 und die kleinen Begleiter leinenlos??

Ich war anfangs auch skeptisch 🤨 als die ersten kabellosen raus kamen.. Immer die Angst dabei, dass sie aus dem Ohr fallen und verloren gehen.. Außerdem wie lange halten die Akkus 🔋?!?

Um zu schauen passt das für mich habe ich mir als die erste Serie Airpods raus kam eine billige China Kopie gekauft... 30 Euro 💶 oder sowas... Klang war nicht verkehrt 🙃, hielt gut im Ohr aber der Akku 🔋 nach 20-30 Minuten leer.. Also Kopfhörer 🎧 zurück in die Ladebox, 15-30 Minuten warten und wieder rein ins Ohr 👂

Aber das ständige Laden hat mich soooooooo genervt 🙄😡 also doch das Original gekauft.. Nicht billig aber geil.. Dann kam der Nachfolger.. Airpods 2.. 😍 Fragt nicht wer sie am ersten Tag sofort hatte 😂😁

Jetzt gibt es die Airpods Pro... Noch kleiner.. Aber nix für mich.. Habe sie nach einem Tag wieder zurück geschickt. Zu klein. Da fehlt mir was. 

FAZIT ich bin kein Steiff Bär 🐻 und mag den Knopf im Ohr nicht. Zu klein. Mein Empfinden. 

ABER.. LOVE MY AIRPODS 2 😍♥️

 

Und jaaaaaa au h für die habe ich diverse Cases 😂😁😂

Also in meinem Fall am Ende die Entscheidung gegen den Leinenzwang 👍🏻

 

LG Jochen


10 Antworten

Benutzerebene 7

Bin ja nicht so der Apple Jünger, aber hab mir vor kurzem auch schicke Bluetooth Kopfhörer gegönnt. Seit dem ist die morgendliche Bahnfahrt ein Genuss...und ich erwürg mich nicht mehr so halb mit dem Kabel :sweat_smile:

Wenn ich das mal weiterführe: Beim Gaming am PC sieht die Sache anders aus. Alles nur mit Kabel ;)

Benutzerebene 6

Ich bin ein Kabelmensch, die kabellosen halten bei mir nicht lange 😹

Benutzerebene 7

Ich bin eigentlich auch eher der Kabelmensch. Hatte diverse Over-Ear und In-Ear Kopfhörer am Start, einfach weil ich von Bluetooth nie so begeistert war. Immer aufladen, Übertragung hakt manchmal….das waren so meine Erfahrungen.

 

Dann wurden die Airpods 2 vorgestellt und ich habe mir (wie immer) gefühlt hunderte Videos angeschaut und wollte mir welche bestellen. Irgendwann saß @o2_Steffen an seinem Platz und hatte die Sony WH-1000XM3 Kopfhörer auf und meinte, dass die richtig cool sind. Ich habe die dann auch getestet und der Klang hat mich echt weggehauen. Akkulaufzeit rund 30 (!) Stunden, Bluetooth läuft….absoluter Hammerklang. Ich hatte schon einige Kopfhörer, auch gute, aber DIE…. :flushed:

Nun bin ich auch kabellos glücklich. :smiley:

Die Airpods 2 behalte ich aber noch im Auge, falls man mal klein und halbwegs dezent möchte.

Benutzerebene 7

Ich hänge leider auch noch an der Leine. :disappointed_relieved:

Für Musik unterwegs, nutze ich noch irgendwelche standard in-Ear Kopfhörer, zum zocken und streamen die HyperX Cloud 2 Kopfhörer. Als ich dann das erste Mal die Sony WH-1000XM3 auf hatte, öffnete sich mir eine komplett neue Welt, ich war einfach extrem geschockt was das Teil kann.

 

Testberichte

@worki - ANC Bluetooth Kopfhörer angetestet

@magipet - Kopfhörer auf und abtauchen mit den Sony WH 1000XM3

@TheGukoLP - Testbericht Sony WH-1000XM3 inkl. DragonFly Red: Traumkombi!!!

 

Auch einige Community-Tester waren von dem Kopfhörer begeistert. :blush::thumbsup:

 

Der einzige Grund warum ich mir das Teil noch nicht bestellt habe ist, dass ich Over-Ear Kopfhörer Abends nicht so leicht mit auf die Piste nehmen kann, da lassen sich kleine dezente In-Ears besser in der Jackentasche verstauen.

 

Wie sieht es bei @MichaTheEl und @Georg.214 aus? Kabellos oder Leinenzwang?

Benutzerebene 5

Kabellos oder Kabel gebunden ist ein Thema für sich.

Die einen schwören auf Bluetooth Kopfhörer wie die AirPods und wie gut es doch sei ohne Kabel zu leben. Die anderen hingegen, bleiben skeptisch und hangeln sich durch den täglichen Kabeldschungel. Ich selber muss mich auch zu den Skeptikern zählen, da ich selber nur kabel gebundenes besitze. 

Auf der einen Seite bin ich ziemlich neidisch was die Mobilität mit den Dingern angeht. Vor allem beim zocken sind solche mobilen Geräte genial, wenn man einfach kurz in die Küche gehen kann ohne das Headset auf- und wieder absetzen zu müssen. Aber auch das Rausfischen des Headset-Kabels aus den Stuhl-rollen bleibt einem dadurch erspart. Was man aber zur Verteidigung der guten, alten, kabel gebundenen Headsets sagen muss ist, dass sie (häufig schon bei günstigen Modellen) einen besseren Klang haben und somit für viele immer noch am lukrativsten sind!

Wäre da nämlich nicht dieser absurd hohe Preis für einen guten Klang, würde selbst ich mich dabei sehen auf Bluetooth umzusteigen.
Ein weiterer Aspekt wäre dann aber auch noch, wie @Jochen Stierle es schon so schön beschrieben hat, dass der Akku bei günstigen Bluetooth-Geräten nie lange hält und wer will schon innerhalb einer Gamsession sein Headset für eine halbe Stunde zum Laden absetzen?

Wenn man also, wie ich, eher sparsam ist und einen guten Klang und den Komfort des “nicht Aufladens” liebt, bleibt eben bei den guten alten Kabeln :)

Benutzerebene 7

@o2_Steffen  die Huawei FreeBuds 3 könnte ich mir vielleicht vorstellen… die sollen ganz gut sein und entsprechen ja in der Bauform den Airpods 2… ansonsten finde ich die Formen das Marshall Kopfhörer sehr geil, dieses eckige Design, nicht die runden. also so wie der Marshall Major III Bluetooth zum Beispiel

Benutzerebene 7

Ich bereue den Kauf der Airpods Pro letztes Jahr nicht.

In meinem Beruf bin ich einfach darauf angewiesen, auch Mal beide Hände frei zu haben beim telefonieren, und nachdem ich diverse andere getestet habe bin ich bei den Pro Modellen gelandet. Das Noice Canceling hat mich einfach überzeugt. 

Ich kann nun mitten in einer Abfüllhalle neben der Etima stehen und ungehindert telefonieren. Ich verstehe dank aktivem NC alles und auch mein Gesprächspartner kann alles klar und deutlich verstehen. Klar für ihn ist es immer noch laut, dass wäre es aber auch so. 

Aber auch beim Musik hören haben mich die Kopfhörer vom Klang her einfach überzeugt.

Die ersten zwei Generationen waren nichts für mich, sowohl vom Klang als auch von der Passform. 🤷🏻‍♂️

Benutzerebene 7

Ich bereue den Kauf der Airpods Pro letztes Jahr nicht.

In meinem Beruf bin ich einfach darauf angewiesen, auch Mal beide Hände frei zu haben beim telefonieren, und nachdem ich diverse andere getestet habe bin ich bei den Pro Modellen gelandet. Das Noice Canceling hat mich einfach überzeugt. 

Ich kann nun mitten in einer Abfüllhalle neben der Etima stehen und ungehindert telefonieren. Ich verstehe dank aktivem NC alles und auch mein Gesprächspartner kann alles klar und deutlich verstehen. Klar für ihn ist es immer noch laut, dass wäre es aber auch so. 

Aber auch beim Musik hören haben mich die Kopfhörer vom Klang her einfach überzeugt.

Die ersten zwei Generationen waren nichts für mich, sowohl vom Klang als auch von der Passform. 🤷🏻‍♂️

 

@zeit_frei_fotografie so unterschiedlich sind die Empfindungen, mir passen die 1er und 2er besser als die neuen Pro´s. Hab mir nachdem ich mit den Pods auf den Geschmack gekommen bin ja noch von Marshall kabellose Over Ears gekauft, also für zuhause. unterwegs nutze ich dann die Airpods das macht schon Laune und man hat nicht mehr dieses Kabel Gewirre ständigt :joy:

Benutzerebene 5

Ich habe seit bestimmt 3-4 Jahren keinen Klinkenstecker mehr benutzt.     Ich benutze eine Mischung aus den AirPod Pros und den Bose QC 35.   Wie ich finde eine wirklich perfekte Mischung:)

Benutzerebene 7
Abzeichen

MHO

 

Kopfhörer mit Kabel? So 1980?
 

Wichtig ist gute Hardware mit guter Firmware zu benutzen, also keine China Racker.

 

Das Wichtigste: das persönliche Empfinden, ob man over the ear oder diese Plug in Teile benutzen will.

Das Zweitwichtigste , was man mit den Dingern hören will, für die Alltagsbesclhalung reicht ein in ear, wenn man richtig Musik hören will, braucht es einen Over ear und wenn man high fideleren will, dann MUSS man das per Kabel machen. 
 

Ich benutze einen Jabra Revo over the ear Kopfhörer 

10 Gerate koppelbar

2 Geräte gleichzeitig nutzbar 

Sound finde ich besser als bei den Bose 35, den meine Tochter hat.

Fur meine High fidelity Sessions kommt da aber das Klinkenkabel dran

Doppelmicrofone für die Nutzung als Freisprecheinrichtung zum telefonieren.

zusammenklappbar

Akkulaufzeit kann ich nicht genau sagen, ich nutze den so 1-3 std täglich und lade einmal die Woche.

 

Der ist so gut, den habe ich meiner Frau auch noch mal gekauft.

 

 

Dann kommt es natürlich auf die Soundquelle an (Hardware und welche Audiofiles) 

 

ich habe eine menge 24bit 96khz files, und die kommen nur mit Klinke und iPhone gut 

Deine Antwort