Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

O2-SIP-Zugangsdaten benötigt für Telefonie mit Fremdrouter


Habe aktivierten DSL-Zugang via O2/Telekom seit heute. Funktioniert auch.
Aber Telefonie funktioniert nicht. Keine Zugangsdaten zu meinem SIP-Konto bei O2 erhalten.
Werden für Fremdrouter TP-Link Archer 2800 benötigt.
Rufnummernmitnahme von Telekom beantragt und bestätigt.

Mein-O2 sagt mir, ich bin in Schritt 6: "In Arbeit: Schaltung Ihres Anschlusses", aber leider bisher keine Zugangsinfos.

Hat jemand Tip, wie ich schnell und unkompliziert an die fehlenden Zugangsdaten komme?
Besten Dank schonmal.
icon

Lösung von o2_Andrea 13 December 2018, 10:03

Zur Antwort springen

17 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Einfach die Kundenbetreuung anrufen, die können dir die Zugangsdaten durchgeben. Alternativ auch die kaufmännsiche Abteilung ansprechen und fragen, ob sie dir diese nochmal schriftlich zukommen lassen können.

In jedem Fall kannst du die Telefonnummer 0800 / 52 51 378 verwenden. 🙂
Die SIP-Daten nützen nur wenig, wenn der Router keine Telefonie hat ...
Wie soll denn telefoniert werden? SIP-Clients o.ä. ??? Nachgeschalteter VoIP-Router?
Der TP-Link Archer VR2800v unterstützt Telefonie schon, mit analogen Geräten oder mit DECT-Basis.
Dazu benötige ich allerdings die korrekten SIP-Zugangsdaten wie
Registrar-Adresse:
Authentifizierungs-ID:
Passwort:

Die sollen mir in Mein-O2 bereitgestellt werden, sobald der Anschluß freigeschaltet ist.
Da der Status aber lt Mein-O2 aktuell noch "In Arbeit: Schaltung Ihres Anschlusses", habe ich dazu keine Angaben.
Ich warte noch mal bis morgen, ob sich am Status noch was bewegt; sonst werde ich bei der Kundenbetreuung (0800 / 52 51 378) damit aufschlagen.

Danke bis hierhin für eure Antworten.
Stell dich schonmal auf eine längere Wartezeit ein. Bei mir hängt das in dem Zustand seit 29.11. Außer allgemeinen Vertröstungen von der Kundenbetreuung geht nichts voran. Unbegreiflich.
Danke F-Zierner für die offenen Worte.
O2 scheint ja gnadenlos überfordert zu sein.
So viel Geduld werde ich nicht aufbringen.
Vertragspartner, die ihre vertraglichen Zusagen nicht erfüllen, mag ich grundsätzlich nicht. Ich beobachte genau, was hier passiert.
Benutzerebene 7
Hallo PaulHump3,

die nötigen Daten findest nur in deinem Online Portal. Auch wir können sie hier nicht einsehen.
Funktioniert dein Portal inzwischen? Es dauert normalerweise ein paar Tage, bis die Umstellung vom Portal erfolgt ist.
Wenn das Portal weiterhin nicht funktioniert kann ich noch ein Ticket für die Technik erstellen, damit das Portal umgestellt wird.

Viele Grüße,
Andrea
SIP-Zugangsdaten sind seit heute im O2-Portal hinterlegt; Zugang auf SIP-Registrar aus meinem TP-Link Archer hat geklappt.

Soweit paßt das. Danke bei allen Unterstützern hier.

Bleibt jetzt noch die Frage, warum ich beim Download bei 12 Mbit/s abgeriegelt werde (Drosselung)?
Wer drosselt und warum?
Denn vertraglich sind mir von O2 (bis zu) 25 Mbit/s zugesichert.
Ich selbst habe am ersten Tag (10.12.) 40 Mbit/s gemessen. Einen Tag später, ab 11.12. waren es maximal noch 12 Mbit/s. Da hat jemand wohl - nicht ganz rechtzeitig - gedrosselt.
Technisch gehen bei mir knapp 100. Aber die brauche ich gar nicht, 25 reichen. 12 sind aber zu wenig.

Der Brief nach München ist schon unterwegs. Bin auf die Antwort schon gespannt.
Benutzerebene 7
Hallo PaulHump3,

den Test hast du mit Netzwerkabel gemacht oder im wlan?
Ich kann derzeit nicht sehen, dass du gedrosselt werden würdest.
Die vertraglich zugesichterte Bandbreite liegt zwischen 6 und 25 mbit/s, da liegst du mit den 12 mbit/s drin.
Ich eröffne ein Ticket für dich, dass du weniger als 6 mbit erreichst, aber ich fürchte, das wird einfach geschlossen werden, da du ja in der Bandbreite liegst. :-(



Viele Grüße,
Andrea
Hallo Andrea,

danke für das Angebot ein Ticket für mich zu eröffnen. Aber es geht nicht darum, dass ich nicht 6 Mbit/s erreiche!

Hier nochmal die Fakten.
Test war mit WLAN und wired, WLAN ist aber in dem Übertragungsbreich nicht beschränkend bei mir.

Aber ...
Seit 11.12. (ab Tag 2 der Schaltung) sind nur noch konstant 12,1x Mbit/s im Download zu messen, egal ob wired oder wireless.
Am 10.12. (Tag 1) habe ich via WLAN 49,59 Mbit/s gemessen, morgens um 10:20 (nicht 40, wie ich oben schrieb, ich habe noch mal nachgeschaut, also annähernd 50!)
Vermutlich habe ich bei dieser Messung noch die originäre leistungsmäßige Schaltung der DTAG erwischt, ohne dass da irgendeine softwaremäßige Drosselung aktiv war.
Ein Tag später war es dann schon vorbei 😉.

Ich schlußfolgere daraus, dass die derzeit konstant meßbaren 12 Mbit/s definitv nicht auf permanent technische Beschränkungen an meinem Anschluß zurückzuführen sind.
Wie gesagt, mit VDSL2 sind an meinem Anschluß ca. 98/99 MBit/s drin; das ist das, was mir auch mein Router signalisiert.

Und wenn es keine ursächlich technische bedingte Beschränkungen gibt und ich einen mit 25 Mbit beworbenen DSL-Vertrag abschließe, dann will ich die auch sehen. Wenn auch nicht zwangsläufig durchgehend (7/24). Mir ist schon klar, dass dieser Durchsatz in Phasen extrem hohen Trafics nicht durchgehend gewährleistet werden kann. Dafür gibt es dann den Passus "bis zu" und der "minimale Datenübertragungsrate von 6 MBit/s".

Unter den genannten Bedingungen ist mE die Argumentation nicht ausreichend, ich läge ja mit meinen 12 zwischen 6 und 25. Mit Drosselung bei konstant 12 Mbit abzuriegeln, ist mE darum nicht vertragskonform und eine ebenso kreative wie gewagte Vertragsauslegung.
Warum rufst Du dann nicht die Störungshotline direkt an?
Benutzerebene 7
Abzeichen
Mit Drosselung bei konstant 12 Mbit abzuriegeln, ist mE darum nicht vertragskonform und eine ebenso kreative wie gewagte Vertragsauslegung

Du wirst nur nichts machen können. Selbst wenn o2 die Telekom beauftragt - die haben ebenso ihre Tabelle, wie viel Mbit mindestens über die Leitung rutschen müssen. Und wenn dein Wert innerhalb der Zahlen liegt, macht diese auch nix. Außer auf Verdacht mal TAE tauschen, Drähte putzen und fester anklemmen etc ...

Daher - so doof es klingt: man kann nichts tun. Selbst wenn du direkt zur Telekom oder einem anderen Anbieter gehst: das Problem wird sich nicht lösen lassen. Alternativ mal einen anderen Router testen...
Na ja, bei der Serviceline war ich heute 2 schon mal.
Zum einen wurde mir bestätigt, dass ich einen Vertrag mit 25 Mbit download habe.
Aber man sucht noch nach der Ursache.
Dann hat man mich gedrängt, meinen Router auf Werkseinstellung zurückzusetzen und kabelgebunden neu zu messen, obwohl ich denen gesagt habe, dass ich diesen Montag in dieser Konfiguration schon mal an die 50 Mbit gemessen habe.
Aber was tut man nicht alles: Routerkonfiguration gesichert, auf Werkseinstellung zurückgesetzt, DSL-Zugangsdaten neu eingetragen und wired gemessen. Ergebnis: wieder nur 12,26 Mbit/s.
Ob ich nichts machen kann, wie FanolParadise meint, warten wir mal ab 😉
Seit gestern, 14.12.2018 sind die gefühlten und gemessenen Leistungsdaten aus meinem Vertrag zum Produkt "o2 my Home S Plus" tip-top.
Wenn das so bleibt, bin ich happy 😀.

Allerdings gibt es noch keine irgendwie geartete Rückmeldung seitens o2 zum Status meines Tickets bei der Serviceline. Gehe mal davon aus, ich höre/sehe da demnächst noch was z.B. in Mein o2. Würde mich ungern nur auf meine Wahrnehmung verlassen.

Ich behalt's im Auge, aber O2 CAN DO, das kann ich in meinem Fall bis hierhin gerne bestätigen (auch wenn gelegentlich Geduld und Beharrlichkeit nötig sind).

Danke bei allen, die am Fortkommen tatkräftig mitgewirkt haben,
wünscht ein zufriedener Kunde
Benutzerebene 7
Hallo Paul,
ich habe mal einen blick auf den Anschluss geworfen und as ich da so sehe, deckt sich recht gut mit dem, was Du beobachtest. Bis zum 14. scheint der Anschluss noch nicht wirklich optimal eingestellt gewesen zu sein , es sind durchaus mehrer Neuverbindungen zu erkennen. Seit dem 14. läuft der Anschluss stabil und so, wie er soll. Ich gehe davon aus, dass irgendwo noch was geschraubt und gedreht werden musste aber es irgendwo noch Wartungsarbeiten gab, die auch dazu geführt haben, dass Du nicht die volle Bandbreite zu dem Zeitpunkt erreicht hast.
Das Störungsticket ist noch nicht komplett bearbeitet, sobald geschehen, wirst Du darüber noch per SMS informiert werden.
Gruß,
Lars
SIP-Zugangsdaten sind seit heute im O2-Portal hinterlegt

Hallo Paul, wie lange hast du denn nun effektiv auf deine Zugansdaten gewartet?

Bin nun seit zwei Tagen "umgezogen" und warte auf meine Daten um endlich wieder telefonieren zu können. Internet funktioniert, Bandbreite ist top! (Hoffe das bleib so😎).
Benutzerebene 7
Hallo @Oberland_Tobi ,

zunächst einmal herzlich willkommen in unserem Forum. Schön dass du den Weg zu uns gefunden hast. :-)

Wie ich sehe hattest du bereits am 15.03.2019 Kontakt zu unserer Hotline. Dort hat man auch bereits ein Ticket aufgenommen, da dein Anschluß bei uns im System als noch nicht aktiviert angezeigt wird.
Bitte habe noch etwas Geduld. ✔️

Hast du noch Fragen zur Nutzung unserer Community? Dann schau einfach mal hier Dein Einstieg in die Community nach. Dort findest du alle Informationen, die du zur Nutzung benötigst!

Viele Grüße,
Andrea
Hallo @Oberland_Tobi ,

Bitte habe noch etwas Geduld. ✔️

In der Gegend mit nicht so toller Netzabdeckung sind eine Woche ohne Telefon (was es nun morgen ist) echt besch......

...aber ich hab !noch! ein wenig Geduld!

Deine Antwort