Frage

Geschwindigkeit weniger als gebucht, bei Telekom sber möglich


Habe vor kurzem hier den O2 My Home 50 neu gebucht.

Nach mehreren Speedtests kam aber immer nur zwischen 9 und 12 Mbit heraus. Bei der Technikhotline wurde mir dann gesagt, ich wäre auf einer 16er Leitung und das würde auch so angezeigt.

Dies war zum Zeitpunkt meiner Buchung nicht der Fall, es wird es auch nirgends im Vertrag erwähnt. Zudem gibt es anscheinend bei der Telekom an meiner Adresse bis zu 250 Mbit.

Die technische Hotline konnte oder wollte mir nicht weiterhelfen und hat mich an die Vertragshotline verbunden, Ergebnis nur, ich bekomme ja mehr als den vertraglich zugesicherten Mindestdownload von 6 Mbit.

Warum kann mir die Telekom das liefern, was ich bestellt habe (und sogar mehr) und O2 nicht.

Sind O2 Kunden Kunden zweiter Klasse

Würde mich über eine Lösung freuen

blue

​​​​​​


23 Antworten

Benutzerebene 7

Hallo @blue2 

Willkommen in unserer o2 Community. 

Gut dass du dich hier gemeldet hast, hier finden wir auf jede Frage ein Antwort :-) 

Hast du deine Adresse mal hier auf Verfügbarkeit geprüft? Welche maximal mögliche Geschwindigkeit wird dir da angezeigt? 

VG Matze  

Hallo Matzr

Hab ich gemacht. Inzwischen werden 16000 angezeigt. Das war vor meiner Buchung definitiv nicht so. Da hatte ich den Test mehrmals gemacht und es Hiess 50000 stehen zur Verfügung. Da hätte ich mir sonst überlegt nur den geringeren Anschluss zu nehmen, bzw. hätte doch den monatlich kündbaren gebucht, wie ich es zuerst wollte. Deswegen ärgert mich das so. Oder wäre bei der Telekom geblieben, die bieten an meiner Adresse das gewünschte an.

LG blue2

Benutzerebene 7

@blue2 Es gibt diverse Möglichkeiten warum jetzt kein VDSL mehr verfügbar ist. 

Ich habe dir über unseren o2 Support User eine private Nachricht geschickt.

Die bitte einmal beantworten und hier noch mal Bescheid geben, dann schauen wir uns das ganze gerne genauer an. 

VG Matze 

Hallo Matze

Vielen Dank, Nachricht ist beantwortet.

LG

blue2

Benutzerebene 7

Hi @blue2 

Danke für deine Daten. Wir haben uns das mal angeschaut. Laut Rückmeldung des Netzvorleisters  ist “Das beauftragte Produkt ist aufgrund Leitungsmangel nicht möglich”. 

Somit konnte kein VDSL Port für dich angemietet werden. In 6 bis 8 Wochen können wir es erneut probieren, es ist durchaus möglich, dass es dann schon ganz anders ausschaut.

Melde dich einfach in KW 36 noch mal, dann versuchen wir gerne erneut einen VDSL Port für dich beim lokalen Provider anzumieten. 

Lieben Gruß Matze 

Hallo Matze

Danke für deine Antwort, das werde ich dann machen.

Warum kann ich aber bei der Telekom selbst bei der Tarifsuche bis 250 bekommen, werde ich dort dann auch mit einer 16 Leitung abgespeist oder werden Telekom-Kunden bevorzugt.

Ich möchte auch ungerne 2 Jahre für die 50er Leitung bezahlen und bekomme im Schnitt nur 11 geliefert.

LG

blue2

Benutzerebene 7

@blue2  Leitungsmangel bedeutet, dass zum Zeitpunkt der Bestellung keine freie VDSL Leitung verfügbar war und somit eine ADSL Leitung geordert wurde.

Da an deiner Adresse aber grundsätzlich VDSL verfügbar ist wird dir das eben auch über die Suche beim Vorleister mit der Magentafarbe angezeigt.

Wir haben deine Adresse aktuell bei uns in den Daten aber aus der VDSL Verfügbarkeit herausgegenommen.

Melde dich am besten in sechs bis acht Wochen noch mal, dann versuchen wir für dich noch mal eine schnelle Leitung zu bestellen. 

VG Matze 

 

Hallo Matze

Wie wahrscheinlich ist es denn in 6 bis 8 Wochen das eine Leitung frei ist und wieso kann diese nicht sofort gebucht werden? Ich verstehe einfach nicht, wieso die Telekom mir anscheinend aktuell eine schnelle Leitung verschaffen kann, O2, bei denen ich diese gebucht habe, aber nicht.

Wie gesagt möchte ich auch nicht für die nächsten zwei Jahre eine Leistung bezahlen, die ich nicht bekomme! Und werde dann im Zweimonatsrhythmus vertröstet es doch wieder zu versuchen.

Wie schon geschrieben, bei der Buchung wurden mir die 50000 bestätigt und in der Zeit der Umstellung(über 4 Wochen) hat sich das dann geändert? Dann sollte O2 auch so fair sein und einen Teil der Gebühren zurückzuerstatten, solange das bestellte nicht geliefert wird.

LG

blue2

Benutzerebene 7
Abzeichen

Wie wahrscheinlich ist es denn in 6 bis 8 Wochen das eine Leitung frei ist und wieso kann diese nicht sofort gebucht werden? Ich verstehe einfach nicht, wieso die Telekom mir anscheinend aktuell eine schnelle Leitung verschaffen kann, O2, bei denen ich diese gebucht habe, aber nicht.

 

O2 hat ein Kontengent bei der Telekom angemietet. Wäre dieses ausgeschöpft, wäre das Ergebnis das Gleiche. In deinem Fall aber scheint es so zu sein, dass es keinen freien VDSL Port an der Karte im grauen Kasten auf der Straße gibt. Hier muss also erst ein Anschluss runter, sei es durch Kündigung anderer Teilnehmer oder die Telekom steckt eine zweite Karte rein.

 

Die Abfrage bei der Telekom und O2 bezieht sich nicht auf die Anzahl der freien Ports, sondern was vor Ort möglich ist. Der Ausbau sagt, 250 Mbit. Somit auch verfügbar. Ob nun auch so ein Port frei ist, wird erst mit der Bestellung geprüft.

Hallo Mister79

Danke für die Erklärung.

Was ich trotzdem nicht verstehe.

Wenn O2 bei der Bestellung merkt, das kein Port mehr frei ist, nicht den Kunden informiert und ihm die Wahl zur Umbuchung oder Rabatt Anbieter, sondern es nur still und heimlich in der Tarifabfrage ändert. Und ich als Kunde jetzt für etwas zahle, das ich dann wahrscheinlich die nächsten zwei Jahre nicht bekommen werde (wer weiss wie viele an meiner Adresse sich noch alle 6 Wochen melden sollen und dann vorher dran sind). Solange nicht jemand zu Unitymedia wechselt wird doch nie im Leben ein Port frei. Und wenn ein Mieter auszieht Bucht doch schon der nächste, wenn ich da frei Wochen später ankommen, ist doch schon wieder nichts mehr frei.

Da macht es sich O2 viel zu leicht, die sollten sich doch darum kümmern.

LG

blue2

Benutzerebene 7
Abzeichen

Schau mal in die Leistungsbeschreibung. Wie weit dort die Spanne bei VDSL 50 angegeben ist. Das minimale schaffst du locker mit ADSL. 5-50 MBit.

 

daher gibt es keinen Grund zur Information. O2 hat den alten ADSL 16 MBit Tarif mit den 50 MBit Tarif vereint. Darum sagt die Leistungsbeschreibung 5-50...

 

Ja, da steht was von mindestens 6 Mbit, aber laut einiger Urteile ist dieses Vorgehen wohl nicht ganz rechtens. Es steht auch das üblicherweise 38 Mbit vorhanden sind, da erwarte ich schon dass ich die dann auch (irgendwann) erhalte und nicht zwei Jahre am Minimum rumkratze.

Hatte gehofft, dass es bei mir so wie hier gelöst werden kann.

https://hilfe.o2online.de/router-software-internet-telefonie-34/unlaterer-wettbewerb-telekom-510411

 

Werde auf jeden Fall aber noch an die Verbraucherzentrale und die Bundesnetzagentur schreiben, zumindest die Verbraucherzentrale sieht dieses Vorgehen als nicht rechtmäßig an.

Benutzerebene 7

Hallo @blue2,

wenn nicht die Geschwindigkeit ankommt, die man erhofft, dann ist das ärgerlich, das verstehe ich.

Was in Deinem Fall einfach passiert sein kann ist, dass sich der Ausbau mit Supervectoring in Deiner Umgebung mit der Bestellung des Anschlusses überschnitten haben. In einem solchen Fall gibt es unterschiedliche Dinge, die passieren können. Wenn die Möglichkeit besteht, wirst Du schon auf den passenden DSLAM geschaltet, hast da aber oft erst einmal nur ein Profil mit 25MBit/s. Das scheint bei Dir nicht möglich gewesen zu sein, so dass als Alternative ein ADSL-Anschluss von einem weiter entfernten DSLAM eingerichtet wurde.

Der Tipp, aktuell ein wenig zu warten ist schon richtig, denn die fehlende freie Leitung kann hier auch einfach ,mit einem Ausbau zu tun gehabt haben. Ich bin da guter Dinge, dass ein Technologiewechsel von ADSL auf VDSL dann auch bald bei Dir möglich sein wird :-)

Gruß,

Lars

Hallo Lars

Danke für deine Antwort.

Ich finde nur den Umgang mit der ganzen Angelegenheit wenig kundenfreundlich.

Als ich von der O2App darauf hingewiesen wurde, das die Geschwindigkeit zu niedrig ist, habe ich die Hotline angerufen. Dort wurde ich von der Technik (da technisch nichts möglich ist) zur Vertragsabteilung verbunden. Ein (wenigstens zeitweise) buchen auf die niedrige Stufe würde mich sowohl meinen Bonus kosten, als auch noch eine extra Gebühr kosten.

Ich hätte von O2 erstens erwartet, dass solange ich nicht die gebuchte Geschwindigkeit erhalte, ich erstens einen Rabatt erhalten, und zweitens O2 sich darum kümmert, dass schnellstmöglich die gebuchte Geschwindigkeit zur Verfügung steht und nicht der Kunde alle 6 Wochen (wahrscheinlich vergeblich) bei der Hotline anrufen muss.

Gruß

blue2

Benutzerebene 7
Abzeichen

Brauchst doch nicht bei der Hotline anrufen. Einfach hier in diesem Beitrag freundlich anfragen ob ein Mod das erledigen kann. Das kann man ja eben vom Smartphone unterwegs aus machen.

 

Bei meiner Schwiegermutter gab es auch so ein Problem. Erst kein VDSL verfügbar und dann, VDSL verfügbar, obwohl es online auf der Telekom Seite schon 6 Monate gelistet wurde. Manchmal sind die Wege des Herren (Vorleister) unergründlich.

Hallo @blue2,

 

ich verstehe, dass du enttäuscht bist. Ich bin aber auch zuversichtlich, dass wir bald an deiner Adresse auch wieder VDSL zur Verfügung stellen können. Melde dich einfach Anfang September noch einmal hier bei uns.

 

Viele Grüße

Giulia

Ich wollte einmal nachhaken, wie es jetzt mit meiner gebuchten und versprochenen Geschwindigkeit aussieht, laut Verfügbarkeitstest müsste es möglich sein.

Benutzerebene 7

Hallo @blue2,

ich habe mal geschaut, inzwischen ist bei Dir vor Ort auch schon deutlich mehr verfügbar, wäre dann eventuell auch ein Wechsel auf einen schnelleren Tarif von Interesse? :-)

Gruß,

Lars

Hallo Lars

Nein, die gebuchten 50 Mbit würden mir für den Anfang reichen. Wäre super, wenn ich da möglichst schnell drauf gebucht werden könnte.

Vielen Dank

Blue

Benutzerebene 7

Hallo @blue2,

in Ordnung, ich schicke Dir dazu gleich noch eine Private Nachricht zur Legitimation, die findest Du dann bei Dir im Posteingang :-)

Gruß,

Lars

Benutzerebene 7

Hallo @blue2,

Deine PN ist heile und trocken in meinem Posteingang gelandet. Ich habe die Umstellung von ADSL auf VDSL jetzt für Dich in die Wege geleitet, Du solltest da in Kürze noch die eine und andere Nachricht von uns erhalten :-)

Und auch, wenn es bei den Nachrichten auf den ersten Blick anders scheinen mag, es wird nichts verlängert, am Tarif, dem Vertrag und auch der Laufzeit gibt es keinerlei Änderungen :-)

Gruß,

Lars

Super, danke, freue mich schon auf den Geschwindigkeitsboost

Benutzerebene 7

Halte uns da auf jeden Fall auf dem Laufenden, @blue2 :-)

Die höhere Geschwindigkeit sollte sich dann ja auch durchaus schnell bemerkbar machen :-)

Gruß,

Lars

Deine Antwort