Frage

Gesperrte Drittanbieterdienste


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vor einem Jahr hatte ich einen Problem, dass ich trotz der zugelassenen Drittanbieterdienste in der Mein O²-App die Zahlungen nicht tätigen kann. Obwohl ich zum damaligen Zeitpunkt der Zahlung nicht weniger als 15-30€ hatte. Nachdem ich bei der O² Community mich gemeldet habe, habe ich nach 15 Tagen eine positive Antwort bekommen und die Zahlüngsmethode wieder freigeschaltet war.

Nun muss ich zu Ihnen leider mit dem gleichen Problem wiederkommen. Da es für mich ganz wichtig ist, Ihre Dienste zu nutzen, wäre es sehr nett von Ihnen, wenn Sie diese Sperre nochmals aufheben könnten.

Ich danke Ihnen im Voraus für eine baldige Antwort und hoffe auf das positives Ergebnis.

 

Mit herzlichen Grüßen


5 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vor einem Jahr hatte ich einen Problem, dass ich trotz der zugelassenen Drittanbieterdienste in der Mein O²-App die Zahlungen nicht tätigen kann. Obwohl ich zum damaligen Zeitpunkt der Zahlung nicht weniger als 15-30€ hatte. Nachdem ich bei der O² Community mich gemeldet habe, habe ich nach 15 Tagen eine positive Antwort bekommen und die Zahlüngsmethode wieder freigeschaltet war.

Nun muss ich zu Ihnen leider mit dem gleichen Problem wiederkommen. Da es für mich ganz wichtig ist, Ihre Dienste zu nutzen, wäre es sehr nett von Ihnen, wenn Sie diese Sperre nochmals aufheben könnten.

Ich danke Ihnen im Voraus für eine baldige Antwort und hoffe auf das positives Ergebnis.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

@NoiseBA 

hi, O2 sperrt die Drittanbieterdienste gerne mal für 1, 3, 5, 7, oder xx Tage.

Die Begründung liegt darin dich vor Missbrauch zu schützen.

Die Moderatoren haben keinen Einfluß auf die systemseitige Sperre.

Da O2 nicht verpflichete ist diesen Service anzubieten,

überlege mal ob du eine andere Zahlungsweise nutzen solltest.

mfg

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vor einem Jahr hatte ich einen Problem, dass ich trotz der zugelassenen Drittanbieterdienste in der Mein O²-App die Zahlungen nicht tätigen kann. Obwohl ich zum damaligen Zeitpunkt der Zahlung nicht weniger als 15-30€ hatte. Nachdem ich bei der O² Community mich gemeldet habe, habe ich nach 15 Tagen eine positive Antwort bekommen und die Zahlüngsmethode wieder freigeschaltet war.

Nun muss ich zu Ihnen leider mit dem gleichen Problem wiederkommen. Da es für mich ganz wichtig ist, Ihre Dienste zu nutzen, wäre es sehr nett von Ihnen, wenn Sie diese Sperre nochmals aufheben könnten.

Ich danke Ihnen im Voraus für eine baldige Antwort und hoffe auf das positives Ergebnis.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

@NoiseBA

hi, O2 sperrt die Drittanbieterdienste gerne mal für 1, 3, 5, 7, oder xx Tage.

Die Begründung liegt darin dich vor Missbrauch zu schützen.

Die Moderatoren haben keinen Einfluß auf die systemseitige Sperre.

Da O2 nicht verpflichete ist diesen Service anzubieten,

überlege mal ob du eine andere Zahlungsweise nutzen solltest.

mfg

 

Hallo.

 

In der erste Frage, die ich vor 9 Monaten gestellt habe, war die Sperre (nach einem letzten Beitrag von einer O²Mitarbeiterin Andrea) für ein Tag aufgehoben. Am nächsten Tag war der Dienst vieder gesperrt und bleib bis jetzt nicht verfügbar. Das bedeutet genau, dass es eine Lösung für das Problem gibt und es von den Mitarbeitern abhängt. 

 

Wie soll den der Dienst funktionieren, wenn die Moderatoren solche einfache Vorgänge nicht ausführen können?

Zu welchem Zweck wurde dieser Dienst denn hinzugefügt, wenn Sie behaupten, dass O² nicht verpflichtet ist, ihn anzubieten?

 

Mit der Hoffnung auf Ihr Verständnis sage ich Ihnen jetzt. Nach Ihrer Antwort habe ich den Eindruck, dass ich mit einer inkompetenten Person spreche, von der ich keine Hilfe bekommen würde. Ich komme hierher, um eine angemessene Beratung zu erhalten. Deshalb werde ich gerne keine weiteren Gespräche mit Ihnen führen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Weder die Moderation noch die Kundenbetreuung kann die Sperre aufheben. Eventuell hat o2_Andrea damals etwas an deinem Vertrag geändert was zu einer kurzfristigen Aufhebung der Sperre geführt hat. Systemseitig wurde diese dann wieder gesetzt. Sofern es tatsächlich eine Sperre und kein technischer Fehler ist, wirst du leider eine andere Zahlungsmethode nutzen müssen.

Andere Nutzer als inkompetent abzustempeln, weil dir eine Antwort nicht gefällt, ist ziemlich daneben.  Das hier ist nicht die Kundenbetreuung, sondern ein Forum primär für den Austausch zwischen Kunden. Die Antwort war zudem richtig.

Edit: Geht es immer noch um Prepaid? Du hast dann im falschen Forumsbereich gepostet. Im anderen Thread wurde übrigens geschrieben, dass keine Sperre ersichtlich war, und nicht, dass diese aufgehoben wurde.

@NoiseBA

du hast doch alle Antworten vor 7- 9 Monaten bekommen.

 

 

Mit der Hoffnung auf Ihr Verständnis sage ich Ihnen jetzt. Nach Ihrer Antwort habe ich den Eindruck, dass ich mit einer inkompetenten Person spreche, von der ich keine Hilfe bekommen würde. Ich komme hierher, um eine angemessene Beratung zu erhalten. Deshalb werde ich gerne keine weiteren Gespräche mit Ihnen führen.

 

 

ich bin dann mal weg.

Benutzerebene 7

Hallo @NoiseBA,

es ist genau so, wie fritz04 es geschrieben hat. Inkompetenz lässt sich hier also alles andere als erkennen.

Wenn von deiner Seite aus keine Sperre veranlasst wurde, die Drittanbieterdienste also von dir nicht eingeschränkt wurden, und dennoch keine Nutzung möglich ist, liegt eine automatische Sperre vor. Wie bereits damals und auch aktuell hier beschrieben, kann der Zeitraum variieren. Das kann leider auch so weit gehen, dass die Sperre auf unbestimmte Zeit hinterlegt wird. Auch wenn es den Anschein gemacht haben wird, dass von uns diese aktiv entfernt wurde, kann ich dir erneut versichern, dass wir darauf keinen Einfluss haben. Eine manuelle Entsperrung ist durch uns leider nicht möglich.

Tut mir leid, dass ich dir keine andere Auskunft zu diesem Prozess nennen kann.

VG
Dennis

Deine Antwort