Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Kündigung HomeSpot


Hallo zusammen,

 

ich habe vor etwa 3 Monaten meinen (monatlich kündbaren) HomeSpot Vertrag gekündigt. Eine email mit Eingangsbestätigung der Kündigung habe ich erhalten. Der Fall war hier für mich abgeschlossen. Unterlagen habe ich keine mehr. Als im Juli erneut abgebucht wurde, dachte ich, ja vermutlich der letzte Monat, irgendeine Frist, was weiß ich… Als im August erneut abgebucht wurde, habe ich die Abbuchung zurückgehen lassen und versucht Kontakt aufzunehmen. Ein unmögliches Unterfangen. Meine email Adresse ist offensichtlich unbekannt und eine Telefon/Mobilnummer habe ich nicht. Andere geforderte Nummern ebenfalls nicht. Was soll ich tun? Wie kann ich o2 mitteilen, dass ich bereits gekündigt habe und darüber auch einen Nachweis habe? 
vielen Dank 

 

viele Grüße 

 

Daniel 

icon

Lösung von o2_Solveig 23 September 2022, 19:04

Zur Antwort springen

18 Antworten

Hallo,

hast du den Homespot zurückgesendet?

LG

Hallo,

hast du den Homespot zurückgesendet?

LG

Den habe ich separat gekauft. Ich habe einen reinen Datentarif, monatlich kündbar abgeschlossen. 

Hallo,

okay.

LG

Wann hast du genau gekündigt und was steht genau in der Augustrechnung? Wenn du im Juni gekündigt hast, dann läuft der Vertrag bis Juli und wird gegebenenfalls im August letztmalig abgebucht. all das steht in der Rechnung. Was man auch nicht man erst zurück buchen und dann fragen.

Wann hast du genau gekündigt und was steht genau in der Augustrechnung? Wenn du im Juni gekündigt hast, dann läuft der Vertrag bis Juli und wird gegebenenfalls im August letztmalig abgebucht. all das steht in der Rechnung. Was man auch nicht man erst zurück buchen und dann fragen.

Ich habe eine Eingangsbestätigung der Kündigung am 13.06.22 erhalten. Ich habe gestern erneut eine Rechnung erhalten für den Zeitraum 08.08.-07.09. also selbst wenn ich davon ausgehe, dass Kündigungen nur zum Monatsende möglich sind, müsste spätestens zum 31.07. der Vertrag beendet gewesen sein. Vielen Dank 

Es gibt versch. Möglichkeiten. Schau doch einfach mal am Ende der Rechnung nach dem Kündigungsstatus. Das ist dort aufgeführt - sowohl Eingang als auch Ende des Vertrages.

Es gibt versch. Möglichkeiten. Schau doch einfach mal am Ende der Rechnung nach dem Kündigungsstatus. Das ist dort aufgeführt - sowohl Eingang als auch Ende des Vertrages.

Das ist mein Problem. Ich habe online gekündigt, ich habe dafür eine Eingangsbestätigung - mehr nicht. Ich vermute es wurde schlicht nicht bearbeitet. Fehler passieren, kein Problem. Aber ich habe keine Chance mit jemandem zu sprechen, ich benötige in der Hotline Daten die ich nicht (mehr) habe, ich benötige für einen Login einen vierstelligen PIN den ich nicht (mehr) habe und eine Emailadresse scheint es nicht zu geben. Wie nehme ich Kontakt auf? Ich danke dir für deine Hilfe!

Aha - dann hast Du vermutlich nicht wirksam gekündigt. Es kommt nach der Eingangsbestätigung noch die richtige Kündigungsbestätigung. Ist bei mir auch gescheitert wegen einem Umlaut. Wenn Du Daten falsch oder unvollständig angegeben hast, dann erfolgt auch keine Kündigung.

Es gibt statt Email aber das Kontaktformular:  https://www.o2online.de/service/kontaktformular/ 

Möglicherweise ist es einfacher per Telefon (mit Geduld und Spucke), denn dort kannst Du eher als Vertragsnehmer identifiziert werden (IBAN, Personendaten etc.). Die Kundennr. steht auf den Abbuchungen!

Nachtrag: Nicht das Du nur den Mietvertrag für den Homespot gekündigt hast!? 

Aha - dann hast Du vermutlich nicht wirksam gekündigt. Es kommt nach der Eingangsbestätigung noch die richtige Kündigungsbestätigung. Ist bei mir auch gescheitert wegen einem Umlaut. Wenn Du Daten falsch oder unvollständig angegeben hast, dann erfolgt auch keine Kündigung.

Es gibt statt Email aber das Kontaktformular:  https://www.o2online.de/service/kontaktformular/

Möglicherweise ist es einfacher per Telefon (mit Geduld und Spucke), denn dort kannst Du eher als Vertragsnehmer identifiziert werden (IBAN, Personendaten etc.). Die Kundennr. steht auf den Abbuchungen!

Das schaue ich mir an. Vielen Dank für deine Hinweise 

Hallo @Mrocean ,

herzlich willkommen in unserer o2 Community 😀

Leider ist kein Kündigungseingang zu sehen.

Kannst du bitte die Kündigungsbestätigung, die du erhalten hast hier mit anonymisierten Daten hochladen ?

Danke schön.

Gruß, Solveig

Hallo @Mrocean ,

herzlich willkommen in unserer o2 Community 😀

Leider ist kein Kündigungseingang zu sehen.

Kannst du bitte die Kündigungsbestätigung, die du erhalten hast hier mit anonymisierten Daten hochladen ?

Danke schön.

Gruß, Solveig

Klar 

Edit Vilureef: persönliche Daten aus Screenshot entfernt! 22.9.22/17:20

Hallo @Mrocean ,

danke für die Daten (und Danke an vilureef für’s anonymisieren 💐)

Jetzt weiß ich auch, was passiert ist.

Wenn man über den Kündigungsbutton die Kündigung eingeben möchte, hat man unter anderem folgende Eingabemöglichkeiten:

Ich finde es auch verwirrend, da du ja einen Homespot-Vertrag mit felxibler Laufzeit hast und dies explizit nicht angeboten wird.

Deshalb hast du auch ausgewählt: “Internet-, Surf- und Daten-Packs”. 

Die Kolleg:innen haben dir daraufhin eine Kündigungs-Bestätigung für die Option und nicht den Tarif geschickt. 

Ich werde an die Kolleg:innen weiterleiten, dass dies vieleicht noch anders gestaltet werden kann.

Ich kann dir aus Kulanz folgendes anbieten: eine rückwirkende Kündigung ist nicht möglich. Wenn man vom Kündigungseingang 13.06.2022 ausgeht hätte der Vertrag zum 13.07.2022 beendet sein sollen (Kündigungsfrist von 30 Tagen).

Ich beende den Vertrag dann zu morgen und schreibe dir die Gebühren gut.

Gruß, Solveig  

 

 

Hallo @Mrocean ,

danke für die Daten (und Danke an vilureef für’s anonymisieren 💐)

Jetzt weiß ich auch, was passiert ist.

Wenn man über den Kündigungsbutton die Kündigung eingeben möchte, hat man unter anderem folgende Eingabemöglichkeiten:

Ich finde es auch verwirrend, da du ja einen Homespot-Vertrag mit felxibler Laufzeit hast und dies explizit nicht angeboten wird.

Deshalb hast du auch ausgewählt: “Internet-, Surf- und Daten-Packs”. 

Die Kolleg:innen haben dir daraufhin eine Kündigungs-Bestätigung für die Option und nicht den Tarif geschickt. 

Ich werde an die Kolleg:innen weiterleiten, dass dies vieleicht noch anders gestaltet werden kann.

Ich kann dir aus Kulanz folgendes anbieten: eine rückwirkende Kündigung ist nicht möglich. Wenn man vom Kündigungseingang 13.06.2022 ausgeht hätte der Vertrag zum 13.07.2022 beendet sein sollen (Kündigungsfrist von 30 Tagen).

Ich beende den Vertrag dann zu morgen und schreibe dir die Gebühren gut.

Gruß, Solveig  

 

 

Hallo Solveig,

 

danke für deine Mühe. Lass uns das so machen. 
Kannst Du mir eine Abschlussrechnung per Mail zusenden damit ich den dann noch offenen Betrag überweisen kann? Ich habe ja wie gesagt die letzten beiden Rechnungen nicht mehr bezahlt.

vielen Dank für deinen Einsatz!

 

Grüße Daniel 

Hallo,

da Rechnungen nicht per Email verschickt werden, kannst du über Post Versand darum bitten.

LG

Hallo,

da Rechnungen nicht per Email verschickt werden, kannst du über Post Versand darum bitten.

LG

Postversand nehme ich natürlich genau so gerne :-) 

Hallo @Mrocean ,

ich habe veranlasst, dass die nächste Rechnung per Post an dich gesandt wird.

Du wirst nichts mehr zahlen müssen.

Ich habe jetzt eine Gutschrift für die letzten beiden Monate und die noch kommende Rechnung (umfasst noch anteilig den Zeitraum bis zum 22.09.2022) eingegeben.

Sobald die nächste Rechnung erstellt ist, kann ich sehen, ob dann alle Kosten ausgelichen sind. Es kann sein, dass eine Rücklastschriftgebühr berechnet wurde. Die würde ich dann auch noch gutschreiben. Das kann ich leider jetzt noch nicht sehen.

Ich lege mir deinen Fall auf Wiedervorlage. Die nächste Rechnung wird Mitte Oktober erstellt.

Gruß, Solveig

Hallo @Mrocean ,

ich habe veranlasst, dass die nächste Rechnung per Post an dich gesandt wird.

Du wirst nichts mehr zahlen müssen.

Ich habe jetzt eine Gutschrift für die letzten beiden Monate und die noch kommende Rechnung (umfasst noch anteilig den Zeitraum bis zum 22.09.2022) eingegeben.

Sobald die nächste Rechnung erstellt ist, kann ich sehen, ob dann alle Kosten ausgelichen sind. Es kann sein, dass eine Rücklastschriftgebühr berechnet wurde. Die würde ich dann auch noch gutschreiben. Das kann ich leider jetzt noch nicht sehen.

Ich lege mir deinen Fall auf Wiedervorlage. Die nächste Rechnung wird Mitte Oktober erstellt.

Gruß, Solveig

Hallo Solveig,

wow! Vielen Dank für deinen erneuten Einsatz und die durchweg sehr positiven Nachrichten. Sollte doch noch etwas zu bezahlen sein wie bspw. Die Rücklastgebühr lass es mich wissen dann bezahle ich das selbstverständlich.

Ich habe jetzt noch diesen HomeSpot und keine Verwendung mehr. Wenn du Interesse daran hast schick ich dir den als Dankeschön zu (Gratis) gib mir gerne Bescheid.

Viele Grüße, Daniel 

Hallo @Mrocean ,

nee,nee. Behalte den Homespot ruhig. Ich habe auch keien Verwendung dafür.

Danke für das Angebot  😉

Ich melde mich wieder, wen die neue Rechnung da ist.

Gruß, Solveig

Deine Antwort