Gelöst

zu Hohe Kosten - Widerspruch Vertragsverlängerung


Sehr geehrte Damen und Herren,

da mein Vater der deutschen Sprache in Schrift- und Wort nicht mächtig ist, werde ich nach seinem Einverständnis folgendes Problem erläutern, sowie darauf hoffen das man eine Einigung findet ohne höhere Instanzen einschalten/aktivieren zu müssen.

Vor ca. 2 Monaten im August, wurde mein Vater der Renter ist, sowie Insolvent, von O2 (vorher war er bei BASE) angerufen und es wurde ihm mitgeteilt das er eine Vertragsverlängerung für seinen auslaufenden Vertrag bereits jetzt vor Ablauf der automatischen Verlängerung tätigen kann.

An dem Tag war mein Vater, ein Freund der Familie und ich anwesend und ich konnte dann das Telefonat übernehmen. Ich übersetze alles meinem Vater und fragte mehrfach nach weil es für meinen Vater der wie gesagt Insolvenzrenter ist, sehr wichtig ist, was genau er zahlen muss damit es keine Probleme gibt. Auf meine Nachfrage hin, sagte mir dere äusserst hoch motivierte und kompetente Mitarbeiter ihrer Hotline, dass es sich nur um ca. max 15€ mehr im Monat handeln würde die mein Vater auf seine aktuellen Kosten mit draufgerechnet bekommt. Alles klar, dafür ein neues Handy S7 sowie das Samsung Tablet dazu, scheinen doch für 15€ mehr kein Problem zu sein, da mein Vater sowieso ein neues Handy benötigt da sein Smartphone seid langer Zeit einen Displayschaden hatte. Wie gesagt die Betonung liegt auf Renter, Renter sind arm, jedenfalls er auf jeden Fall. Da erübrigt sich die Frage warum er mit einem kaputten Handy rumhantiert. Mal eben ein neues ist nicht, daher war das Angebot wie bestellt gewesen.

Da wir diese Abmachung telefonisch gemacht hatten, willigte ich ein und mir wurde wieder versichert das der Preis um ca. max 15€ erhöht wird und das die erhöhten Kosten erst ab Februar 2017 abgebucht werden, nochmal ein doppeltes Plus. Fertig der Ansage, alles klar. Dann fingen die Probleme an, es wurden mehrfach versucht Beträge abzubuchen, das doppelte an Kosten was mein Vater vor der Umstellung hatte. Er fragte mich des öfteren was da los ist und ich konnte ihm das nicht sagen weil ich wenig Zeit hatte, nebenbei stark beschäftigt bin, bis gestern er mir seine Kontoauszüge zeigte und ich daraufhin mit ihm recherchierte warum die Telefonkosten so hoch waren.

Da staunte ich nicht schlecht als ich sah, dass sein S7 ein Kauf war, dass mit zusätzlichen Hammer 32,50€ zu buche schlägt und das auch noch bis Ende 2018. Anstatt seiner regulären Rechnung in Höhe von ca. 32-36€ dann nochmal fast das doppelte drauf, ist für ihn wieder einmal eine wirtschaftliche Katastrophe.

Es wurde nichts aus dem Gespräch für die Vertragsverlängerung eingehalten ausser der Empfang des S7 sowie das Samsung Tablet, aber ansonsten wurde alles nicht eingehalten.

Ich werde dieses Schreiben, sowohl auf postalischem Weg an O2 versenden, sowie seinem Insolvenzberater vorlegen, wenn wir hier keine Einigung finden sollten.

Ich denke von dem Gespräch wurde sicher eine Aufnahme gemacht, dieses würden wir dann ebenfalls einmal gerne per Mail zugeschickt bekommen. Als Beweis dieses Gespräches hatte ich nach Einwillung des Mitarbeiters von O2, nach der Frage ob ich Freisprechanlage anmachen kann damit der Freund/Kollege das ebenfalls hört, weil er wollte auch seinen Vetrag von Vodafone ändern, wegen zu hohen monatlichen Kosten. Als er das Angebot hörte wollte er ebenfalls nach Umstellung zu O2 wechseln, aber das müssen wir nach diesem Vorfall erst einmal zurückstellen.

Bitte um Klärung. Was man machen kann. Vielen Dank

icon

Lösung von arefissa 18 November 2016, 20:11

So Leute,

aktuell wurden wieder 72,50 abgezogen. Ich dachte es beläuft sich auf ca. 51€? Es werden 32,50€ zusätzlich zum Vetrag abgezogen. Da haben wir einmal die monatlichen Grundgebühren in Höhe von 41,00€ und dann noch die Ratenzahlung in Höhe von 32,50€.

Leute mal im Ernst, wie kann man sowas nur durchziehen? Der Berater hat ausdrücklich gesagt das die Kosten im Monat nicht 60€ überschreiten. Ich denke wir müssen das leider gerichtlich klären und wir verlangen die Telefonaufzeichnung oder das Protokoll. Hier riecht es ganz stark nach Betrug. Hätten wir gewusst das es eine Ratenzahlung in dieser Höhe ist hätten wir den Vetrag niemals eingewilligt oder stattgegeben.

Wir fühlt sich nun zuständig dafür? Warum bekommt man keinen Kundenberater ans Telefon? Hier ging es um eine Vetragsverlängerung zu ganz anderen Konditionen.

Zur Antwort springen

38 Antworten

Habt ihr widerrufen? Wenn ja wann und wie?

Wie lange ist die Widerrufs-Phase bei O2? Zur Frage, nein haben wir nicht, aktuell noch jedenfalls nicht.

Benutzerebene 7
14 Tage nach Erhalt der Widerrufsbelehrung, die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware.

Welche Konditionen wurden denn genau abgesprochen?

Was wurde per Mail bestätigt?

Grüße, Katja

Sie beträgt wie üblich 14 Tage nach Erhalt der Widerrufsbelehrung.


Welche Konditionen wurden denn genau abgesprochen?

Was wurde per Mail bestätigt?

Grüße, Katja

Die Konditionen stehen oben ausführlich da, es gibt das Handy sowie das Tablet und Vetrag wird verlängert um 2 Jahre und die Kosten steigen um 15€. Das wars, mehr wurde dazu nicht gesagt.

Ich hab jetzt alle Mails nochmal nachgeprüft und werde die PDF mal hier anhängen.

Hallo Herr I[color=#0000ff]***[/color],

Vielen Dank für Ihren Auftrag, den wir gerne entgegen genommen haben. Für die folgenden Service-Leistungen berechnen wir Ihnen unten stehende einmalige Gebühr.

Weitere Informationen finden Sie hier zusammengefasst.

Ihre Telefonnummern
http://www.o2online.de/mailvermarktung/mail-spacer-bild
http://www.o2online.de/mailvermarktung/icn-telefonnrHandynummer: 0157********107


http://www.o2online.de/mailvermarktung/mail-spacer-bildhttp://www.o2online.de/mailvermarktung/mail-spacer-bild
http://www.o2online.de/mailvermarktung/mail-spacer-bild
Einmalige Zusatzleistungen
http://www.o2online.de/mailvermarktung/mail-spacer-bild
http://www.o2online.de/mailvermarktung/icon-sub-folderSie haben folgende Zusatzleistung in Anspruch genommen:

Tarifwechselgebühren0 €
Die Zusatzleistung(en) werden Ihnen nur einmalig in Rechnung gestellt.
Bitte beachten Sie, dass etwaige Rabatte auf Servicegebühren in dieser E-Mail aktuell noch nicht angezeigt werden. In der Rechnung werden diese jedoch berücksichtigt.
http://www.o2online.de/mailvermarktung/mail-spacer-bild
http://www.o2online.de/mailvermarktung/mail-spacer-bild


Freundliche Grüße,
Ihr O2 Team

Und dann natürlich die Widerrufsbelehrung. Ansonsten habe ich nichts bekommen

Edit Bielo: Daten anonymisiert

Benutzerebene 7
Nein, das ist nicht ausführlich... 15€ mehr als was? Meine Glaskugel ist leider gerade in Reparatur. 😉

Welcher Tarif?

Welche Rabatte?

Welcher Gesamtpreis?

15€ mehr als seine normalen Gebühren mtl. die er zahlt. Das habe ich oben bereits geschrieben, dazu musst du deine Glaskugel nicht extra anwerfen, sparst Magie 😉

Danke, da sind wir lange raus, aber keine Dokumente keine Konditionen, keine Rechnungen, kein Gesprächsprotokoll, rein gar nichts, keine Angst im SPAM Ordner wenn was verschickt wurde und darein geht prüfe ich das...

In der E-Mail, die du oben kopiert hast, stand nicht mehr?

Was genau steht auf Seite 2 der Rechnung?

Benutzerebene 7
Und was waren die Gebühren die er monatlich zahlt?

Wieviel wird jetzt monatlich für den Mobilfunkvertrag berechnet?

Das einzige konkrete was wir bisher von dir erfahren haben sind 32,50€ monatlich als Ratenzahlung für das Handy, was mir auch etwas hoch erscheint? Da ist man schon ohne Anzahlung bei 780€ und mehr als 699€ hat es eigentlich nie gekostet.

Was sagt denn der Kaufvertrag des Gerätes?

Oder der Ratenplan online auf o2.de?

Da war lediglich eine Widerrufsbelehrung dran und wie gesagt das was da oben steht. Mehr nicht. Ich kann Mails wirklich gut lesen, bin schon gross.

😀

Ich meine, dass das S7 so teuer war. Das kann hinkommen.

Das steht im kundencenter

O2 Blue All-in L (2015)

39,99 € monatlich

Vertragsbeginn:

18.02.2015

Vertragsende:

17.02.2017

Verlängerbar ab:

17.11.2018

So hier die Daten zum Samsung S7:

Datum des Vertragsabschlusses

Vertragsabschluss23.08.2016
Vertragslaufzeit24  Monate
Zahlungsart

Per Bankeinzug
Anzahlung1,00 €
Monatliche Rate32,50 €
Gesamtpreis Handy781,00 €


Ratenplan:

Stand: 02.11.2016

Bezahlter Betrag 72,50 €



Restbetrag 721,50 €



Summe 794,00 €

Ich vermute, es fehlt der Rabatt für das handy. Daher bitte die Rechnung Seite 2 mal kopieren.

Benutzerebene 7
Hui, da ist es aber schon ordentlich im Preis gefallen.  😮

Das heißt wir sind (ohne Rabatte) bei 32,50€/Monat für das Handy und 39,99€/Monat für den Mobilfunkvertrag.

Also: 72,49€/Monat

Wenn du auf o2.de-->Meino2-->Tarif & Optionen ganz runterscrollst ist dort ein Rabatt aufgeführt?

Wie hoch sollten die monatlichen Gesamtkosten sein?

Preise und Rabatte



Monatliche Grundgebühr 39,99 €
Hardware Benefit Rabatt auf die Grundgebühr bis zum 24.08.2018  10,00 €
Benutzerebene 7
Also monatliche Gesamtkosten von 62,49€.

Und wie viel sollten es sein?

Wie gesagt 15€ mehr als was? Wir wissen nicht wie viel dein Vater vorher gezahlt hat.  😉

Jedenfalls scheint alles vernünftig bestätigt worden zu sein, so dass ein Widerruf (spätestens mit der 1. Rechnung) möglich gewesen sein sollte.

Warten wir mal ab.

Benutzerebene 7
Hallo arefissa,

hier wurde laut Eintrag auf dem Datensatz für das S7 zusammen mit dem All-In-L ein monatlicher Preis in Höhe von 57,49 EUR im ersten Jahr und 62,49 EUR im zweiten Jahr vereinbart. Bei dem Tarifwechsel wurde leider der Rabatt über 5 EUR nicht aktiviert. Dieses habe ich nun noch nachgeholt und für die nächsten 12 Monate eingetragen.

Gruß,

Carina

Benutzerebene 7
Trotzdem bleibt die frage wenn man eh nicht viel Geld hat für was braucht man dann so ein teures Handy.Es gibt schon so viel günstige alternativen.So was ist mir echt Schleierhaft.



Trotzdem bleibt die frage wenn man eh nicht viel Geld hat für was braucht man dann so ein teures Handy.Es gibt schon so viel günstige alternativen.So was ist mir echt Schleierhaft.

Ich weiss nicht ob du dir die Mühe gemacht hast, meinen liebevoll geschriebenen Eröffnungs-Threat zu lesen. Da stand drin, dass in dem Gespräch mit dem freundlichen kompententen Mitarbeiter, ging aber meiner Vermutung nach und entschuldigt bitte ist halt nur eine dumme Vermutung, nur um einen weiteren Strich auf der Liste für die getätigte Kundenaquise und der sich daraus resultierende positive Gehaltsabschluss für den Mitarbeiter. Nicht zu Herzen nehmen, kann ja sein.

Das Gespräch und der darin erschiehene Aspekt des Superservices von O2, decken sich leider nicht mit den bisherigen Erfahrungen. Bei Vodafone bekommst du doch auch ein neues Handy bei vertragsverlängerung oder Abschluss eines neuen Vertrags. Je nachdem wie aktuell das Handy ist, aber ich kann schon nicht nur gut lesen und schreiben sondern eine gute Stärke von mir ist auch das zu hören.

Besonders bei wichtigen Fragen bezüglich Papa und Geld.

Benutzerebene 7
Leider wissen wir trotz der Länge des Threads noch immer nicht welcher Gesamtbetrag eurer Meinung nach ausgemacht war.

Oder habe ich das übersehen?

Benutzerebene 7
Ich hab deine Beiträge gelesen.Es geht hier um das Handy was ich meinte das immerhin 781 Euro kostet.Okay man kann es ja in Raten zahlen trotzdem bleibt die frage ob man so ein teures Gerät braucht wenn man nicht viel Geld hat.Es gibt sehr gute alternativen.Ich könnte wenn ich wollte mir auch eins kaufen nur bin ich mir Persönlich zu fein dafür so viel Geld für ein Handy zu zahlen.Und meiner Meinung nach war es von dir als Sohn Unverantwortlich da zuzustimmen.Sorry ist nur meine Persönliche Meinung ich will dich (euch) damit nicht Angreifen.

Du hast es übersehen 😉

Also ausgemacht waren die monatlichen Gebühren in Höhe von ca. 32-34€, plus zusätzlich 15€, sind dann ungefähr 50€.

Ist schon komisch, dass ich keine Unterlagen dafür bekommen habe. 😀

Benutzerebene 7
Okay dann seid ihr veräppelt worden und da war mal wieder jemand auf seine Provision aus.Ich weiß jetzt nicht ob o2_Carina da noch was machen kann aus Kulanz.

Deine Antwort