F.A.Q.

Kündigung im Todesfall: Was im Sterbefall des o2 Vertragspartners zu tun ist

Kündigung im Todesfall: Was im Sterbefall des o2 Vertragspartners zu tun ist
Benutzerebene 5
Damit wir dir im Sterbefall der o2 Vertragspartnerin oder des o2 Vertragspartners umgehend weiterhelfen können, haben wir hier die wichtigsten Schritte für dich übersichtlich zusammengefasst:

1. Außerordentliche Kündigung eines o2 Mobilfunk- oder o2 DSL-Vertrags im Todesfall


Hierfür sende bitte eine schriftlich formulierte Kündigung mit der entsprechenden Kunden-/Rufnummer der verstorbenen Person sowie einer Kopie der Sterbeurkunde/-bescheinigung an folgende Adresse:

Telefónica Germany GmbH & Co.
OHG Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

Der o2 Mobilfunk- oder o2 DSL-Vertrag der verstorbenen Vertragspartnerin oder des verstorbenen Vertragspartners wird beendet, sobald die Sterbeurkunde und das Kündigungsschreiben eingegangen sind.


2. Vertragsinhaberwechsel eines o2 Mobilfunk- oder o2 DSL-Vertrags im Todesfall


Soll der o2 Mobilfunk- oder o2 DSL-Vertrag von einer anderen Person übernommen werden? Dann kannst du uns per PN an @o2_Support darüber informieren. Wir lassen dir dann umgehend die erforderlichen Auftragsformulare zusenden.

3. Wenn es um einen o2 My Handy-Kaufvertrag der verstorbenen Person geht


Der o2 My Handy-Vertrag kann entweder von jemand anderem weitergeführt oder vorzeitig beendet werden, indem der Restbetrag in einer Summe beglichen wird. Das erforderliche PDF-Dokument zur vorzeitigen Abzahlung findest du hier. Wenn du eine Änderung der Bankverbindung vornehmen möchtest, kannst du dies auch online über das Mein o2 Portal mit den entsprechenden Zugangsdaten veranlassen.

Hier findest du auch eine Übersicht als PDF-Datei zum Vorgehen im Sterbefall.

Wir helfen dir auch gerne persönlich weiter und stehen dir beratend zur Seite: Wende dich dazu gerne hier an unsere o2 Community oder schreib uns per PN an @o2_Support.

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.