Frage

Seit dem 17.08. keine Rechnung mehr


Benutzerebene 4
ich habe seit dem o.g. Datum keine Rechnung mehr von O2 bekommen und auch keinerlei Abbuchung.

Da man an der Hotline oder Chat nie durchkommt bzw. das Gespräch einfach beendet wird,probiere ich mal auf diesem, wenn auch ausweglosem Wege, mal nachzufragen.

Habe nämlich keine Lust auf einmal einen batzen Geld zu bezahlen, nur weil es O2 nicht hinbekommt monatlich, wie vertraglich vereinbart, eine Rechnung zu erstellen und abzubuchen!


59 Antworten

Guten Abend. Habe das gleiche Problem. O2 hat mir auf meine Anfrage über Facebook geantwortet und mir mitgeteilt, dass die Verzögerungen aufgrund der Migration von Base zu O2 entstanden sind. Ende Oktober wird wahrscheinlich doppelt abgebucht.

Mein Vertrag wurde bereits im Mai umgestellt. Bisher verlief alles reibungslos.

Ich habe exakt das gleiche Problem ! Ich versuche seit zwei Wochen den Kundenservice anzurufen, doch immer wieder wird mir gesagt, dass alle Leitungen besetzt sind (egal um welche Uhrzeit ich anrufe...). Nicht mal in der Filiale konnte man mir sagen warum. Es wäre das mindeste gewesen, die Kunden bescheid zu geben !

Benutzerebene 4
O2 ist echt der letzte Laden und mit dieser Art Kunden um zu gehen, werden die wohl wohl oder übel bald von der Bildfläche verschwinden.

Hauptsache schön viel Geld in Fernsehwerbung gebuttert, aber Kundenservice ist ein Fremdwort.....

Benutzerebene 4
Hallo?

Benutzerebene 4
also hier bei O2 kommt man sich mächtig verarscht vor! Meine letzte Rechnung ist immer noch vom 17.08! Von den ganzen O2 Mitarbeitern meldet sich hier auch keiner..... Was ein Laden, ehrlich!

Mir wurde am 31.10 gesagt : Hallo Caroline, entschuldige bitte die verspätete Antwort. Aufgrund eines technischen Fehlers kommt es zurzeit zu Verzögerungen bei der Rechnungserstellung. Der Versand deiner fehlenden Rechnungen wird in Kürze erfolgen. Bis dahin bitten wir dich noch um etwas Geduld. LG, Bianca

Benutzerebene 4
Da bin ich ja mal gespannt.

Ich kann nicht verstehen, dass so eine Fehlerbehebung 3 Monate dauert.

Bei O2 scheinen die Unfähigsten der Unfähigen zu arbeiten.........

Benutzerebene 7
Hallo!

Solange das Problem nicht gelöst ist, legt ihr entweder die GB zur Seite oder wenn ihr wollt könnt ihr die monatliche Grundgebühr auch vorab unter Nennung der Kundennummer überweisen. . (Falls Handyraten, diese separat überweisen)

Die Überweisung wird dann auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und mit den dann kommenden Rechnungen verrechnet.

 

Empfänger: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Bank: HypoVereinsbank AG München

Bankleitzahl: 70020270

Kontonummer: 5713153

BIC/SWIFT: HYVEDEMMXXX

IBAN: DE16 7002 0270 0005 7131 53

Verwendungszweck: Kundennummer

LG

Ob das gut geht... Dann warte ich lieber aber hoffentlich gibt es eine Entschädigung (was auch immer), weil es anscheinend nicht nur das einzige Problem momentan bei O2 ist !

Da dir kein Schaden entsteht, gibt es auch keine Entschädigung. Verstehe die Erwartungshaltung nicht. Es passiert doch nichts.

Bei manchen Leuten wurde zu viel abgebucht, bei anderen gar nicht (und diese sollen dann eine 3fache Rechnung zahlen). Keiner hat eine Benachrichtigung bekommen was los ist (ich wurde erst über Facebook schlau), ich finde es nicht in Ordnung seine Kunden ins Ungewisse zu lassen (seit August !). O2 lockt seine Kunden mit kleinen Preis und das ist das ergebnis, 3fach zahlen !

Benutzerebene 7
Entschädigung gibt es keine, denn es entsteht dir aktuell kein Schaden und du kannst weiter die Leistungen nutzen,

Es wäre was anderes, wenn man dir ne Mahnung schickt und ne Sperre verhängt. Denn das wäre ungerechtfertigt.

LG

Du kannst nur deinen Fall betrachten und nicht den anderer Leute. Oder willst du eine Entschädigung, weil andere einen Fehler hatten?

Im Ungewissen bist du nun nicht mehr. kannst dich wieder anderen Dingen widmen und warten, bis die Rechnung kommt. Heb dir aber das Geld iaf, o2 will es dann auf einmal.

Benutzerebene 7
Oder die GB überweisen, denn dann kommt nicht der ganz große Hammer ;-)

Ich verstehe aber trotzdem ist es kein Grund seine Kunden keine weitere Infos über die Situation zu geben (sowohl in den Filialen, ich war zwei mal dort, im Internet oder per Hotmail) oder ? Man braucht es nur zu googlen, da bin ich nicht die einzige die so denkt !

Benutzerebene 7
Würdest du der Presse noch mehr in den Rachen werfen, neben dem Theater der schlechten Erreichbarkeit? Bestimmt nicht ;)

Achso also schön ruhig bleiben und einfach schauen wie die Vögelchen an einen vorbei gehen 😉

Benutzerebene 7
Oh schau mal ein Ufo xD

Benutzerebene 4
Es ist absolut beschämend was hier abgeht!

Dieser bielo, bei dem meint man grade, der hat eine Beziehung mit O2, alles ist immer dem Nutzer seine Schuld, den O2 ist der allergeilste Laden der Welt!

O2, dieser Kackladen, bekommt es seit Monaten nicht hin, dass Rechnungen erstellt werden.

Soweit so gut, aber kann man da nicht mit einer kurzen eMail die Kunden informieren? Ach nee sorry, O2 hat ja gar keine eMail.

Ich bin so froh, das mein echt guter ePlus Vertrag bald ausläuft und ich nix mehr mit Telefonica zu tun habe!

Sicher überweise ich nix wenn ich keine Rechnung habe  was da los in euren Laden ?

Bundesnetzagentur Ist bereits informiert

Momentan ist o2 ein Skandal

Bitte schickt mir ein Rechnung und bucht ab !

Sollte ein Inkasso mich um Geld bitten werde ich rechtliche Schritte gegen o2 einlegen

Benutzerebene 7
1.) Der Bundesnetzagentur ist es total egal, vor allem dir entsteht ja nicht einmal ein Schaden, denn du kannst ja die Leistungen weiter nutzen  2.) Wo keine Rechnung dort keine Mahnung 3.) Wird halt dann in einen Rutsch nach Erstellung der Rechnung eingezogen, denn es ist jedem Selbst überlassen ob er vorab die GB überweisen möchte 4.) Entdpann Zurücklehnen 5.) Ich verstehe es nicht, warum alle so heiß sind ne Rechnung zu bezahlen ;-)

Benutzerebene 4
Sorry, aber mit deiner Hippi Einstellung stehst ganz alleine da.

Keiner hat Lust alles auf einmal zu bezahlen, nur weil Unfähige keine Rechnung erstellen können.

Benutzerebene 7
Dann halt die Grundgebühr monatlich auf die bekannten Konten überweisen, die werden dann als Guthaben mit den offenen Rechnungen verrechnet.

Man macht aus einer Mücke einen riesigen Elefanten. Den Schaden hat nicht der Kunde sondern o2.

Natürlich trägt der Kunde auch einen Schaden davon. Bewusst zahlt man jede Rechnung pro Monat. Bei mir sollen jetzt 260€ auf einmal abgebucht werden, weil O2 einen Fehler gemacht hat. Das ist eine Unverschämtheit. Das man hier den Kunden nicht mal entgegen kommen kann - ohne Worte.

Wenn ich jeden Monat 40 EUR an o2 zahlen muss und o2 das 4 mal nicht abbucht, dann habe ich 160 EUR zuviel auf dem Konto. Es sei denn, man wirtschaftet falsch.

Deine Antwort