Warum O2
Warenkorb
Service
Testbericht

Ray-Ban Meta - Nächste Generation Smart Glasses - Ersteindruck

  • 21 November 2023
  • 6 Antworten
  • 290 Aufrufe
Ray-Ban Meta - Nächste Generation Smart Glasses - Ersteindruck
Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ray-Ban Meta 👓 Nächste Generation Smart Glasses in meinem Ersteindruck

Ray-Ban Meta in der Größe L mit Gläsern mit Stärke und Ladecase

Kaum ein Produkt hat in den letzten Monaten für mehr "komisches Gefühl" gesorgt als die neuen "Ray-Ban Meta" Smart Glasses, oder? Fragt man sich nicht auch, ob man jetzt ständig und überall gefilmt wird? 👀 Diese Frage kann ich euch leider nicht beantworten aber was ich beantworten kann ist, was im Lieferumfang enthalten ist, wie einfach die Einrichtung und Bedienung sind und ja, welche Maßnahmen es gibt, um zu verhindern, dass man unbemerkt in der Öffentlichkeit filmt und zum "Glasshole" wird. 👓

Im beigefügten Video nehme ich euch mit durch den Lieferumfang, zeige euch wie ihr die Brille mit eurem Smartphone einrichtet und teile meine ersten Eindrücke der Funktionen für Musik, Fotos und Videos! 🎵📸🎥

Also Klickt gern hier für mein ausführliches Video:

Videos aus der Ego-Perspektive so einfach wie nie

 

Auspacken und Einrichten

Die Google Glass war ja sozusagen der erste Vorstoß in die Welt der smarten Brillen, der leider mehr oder weniger scheiterte... aber Meta geht einen Schritt weiter als Google damals. Künstliche Intelligenz, Fotofunktionen und Social Media stehen hier im Vordergrund. Kein Display, dafür aber 5 Mikrofone, Lautsprecher, LEDs und ein Touchpad für easy-peasy Bedienung! 👓🤖

Die Einrichtung der Brille ist sehr einfach. Ihr müsst die Brille mit eurem Smartphone über Bluetooth verbinden, eingeschaltet war die Brille bei mir bereits. In der "Meta View" App (für iPhone & Android) könnt ihr dann die Brille dann auch schon sehen, einrichten und anpassen.

Die Einrichtung dauert nur wenige Minuten und ist selbsterklärend. In der App könnt ihr unter anderem die Helligkeit der Brille, die Lautstärke des Sounds und die Sprachsteuerung anpassen. Leider ist die Sprachsteuerung und Sprachausgabe noch NICHT in Deutsch, soll aber folgen.

Meta Brille mit Status-LED im Rahmen

Bedienung 👌

Auf dem rechten Bügel findet ihr eine längliche Taste, um Fotos zu schießen oder Videoaufnahmen zu starten. Im rechten Bügel verbirgt sich zudem ein Touchfeld, mit dem man die Lautstärke anpasst, den Assistenten startet oder Gespräche annimmt. Eine Vielzahl von Aktionen kann der Nutzer aber auch über Sprachbefehle ausführen ohne die Brille berühren zu müssen. Leider sind diese noch in Englisch.

Speichern von Fotos & Videos

Mit satten 32GB Speicher könnt ihr über 100 Videos (max Länge 60 Sek.) oder mehr als 500 Fotos schießen - damit kann man schon mal arbeiten. Dank schneller WiFi 6 Verbindung, geht eine Übertragung (mit einem Klick) an das Smartphone verdammt schnell, sollte eurer Smartphone diesen neuen Standard unterstützen.  💾

Aufladen und Akku

Besonders cool finde ich das mitgelieferte Echtleder Case. Einfach die Brille reinlegen und schwups, schon ist sie wieder aufgeladen - kein Kabelsalat oder nerviges Gefummel! 👌🔋

Die genauen Akkulaufzeiten teste ich gerade für euch und berichte später in meiner ausführlichen Review. Vorab kann ich schon sagen, je nach Nutzung kann die Laufzeit variieren. Aber hey, ein Video-Stream ins Netz braucht nun mal mehr Power als ein schnelles Foto, oder? 🤷‍♂️⚡

Echtleder-Ladecase für die Meta-Brille

Technische Highlights 🤖

  • 12 MP ultraweit für Social-Media-taugliche Fotos  (3024 x 4032 Pixel)
  • 32 GB Speicher für über 100 Videos (30 Sek. / 1440 x 1920 Pixeln / 30 FPS) oder über 500 Fotos
  • Wasserdichtigkeit IPX4
  • WiFi 6 und Bluetooth 5.3

Eine LED im rechten Rahmen des Brillenglases zeigt euch "was gerade los ist "- ob die Brille aufnimmt oder die Verbindung verloren wurde, alles nur für euch als Träger der Brille sichtbar. Wie angesprochen, ein Display habt ihr leider nicht im Brillenglas, was aber auch technisch sehr Aufwendig und eben teuer gewesen wäre.

Meta Brille in Größe L

Musik, Fotos und Videos

Die Musikqualität ist sehr gut für eine Brille im Bereich der “Zimmerlautstärke” sehr gut. Dreht ihr voll auf, wird der Sound leider sehr flach...aber dafür ist die Brille nicht gedacht/gemacht. Auch muss euch klar sein, der Sound ist technisch nie so gut wie ein Kopfhörer im Gehörgang! Auf "Zimmerlautstärke" (die nur ihr als so laut empfindet) ist der Klang als auch Raumklanglich wirklich grandios gut und ihr bekommt trotzdem alles mit, ohne andere zu stören. Unterhaltungen mit Muisk sind auch problemlos möglich. Werde ich beim nächsten Streit mit meiner Frau ausgiebig testen. 😎

Auch die Fotos und Videos sind von annehmbarer bis wirklich guter Qualität möglich (Beispiele am Ende zu sehen). Die 12-MP-Ultraweitwinkelkamera liefert schöne Aufnahmen mit guten Details, die aber natürlich bei dunklen Umgebungen mit der Qualität nachlassen, aber brauchbar sind.

Meinereiner mit der Brille in der L Version (Größe)

Auswahl - Qual der Wahl 🤓

Die neue Meta Ray-Ban gibt es in 2 Modellen, 2 Größen und 7 Farben. Vielleicht macht es Sinn, einen Optiker aufzusuchen und das perfekte Modell für euch zu finden. Ich hatte leider keinen in der Nähe, aber Ray-Ban bietet auch Brillen mit persönlicher Stärke an - hat bei mir super geklappt, dauerte aber eine Woche. 🤓👓

Fazit

Die Ray-Ban Meta Smart Glasses sind für Kreative wie mich ein sehr interessantes Produkt. Die Brille ist stylisch, typisch RayBan und etwas klobig. Die glänzenden Flächen sowie die etwas umständliche Entnahme aus dem Ladecase sorgen dafür, dass man das Gestell und die Gläser der Brille ständig putzen muss.

Die Funktionen sind gut, werden schnell ausgeführt und die App (in der kurzen Zeit, die ich sie testen konnte) ist zuverlässig und flink. Die Verarbeitungsqualität kommt allerdings nicht an hochwertige Brillen heran. Sie fühlt sich haptisch (Spritzguss Plastik) nicht besonders wertig an aber erstaunlicherweise ist die Brille trotz ihrer Technik erstaunlich leicht.

Aber das nehme ich der Brille absolut nicht übel. Für einen Preis von unter 330 € ist das unfassbar günstig, wenn man bedenkt, was man dafür bekommt. Eine Ray-Ban ohne die Technik kostet ja schon fast 200 €, da ist der Preis für die Meta wirklich fair.

Was denkt ihr über die neue Smart Glasses von Meta? Wollt ihr sie selbst einmal testen? Dann schaut im Bereich der o2-Testgeräte vorbei, dort habt ihr in Kürze die Möglichkeit. 🤓

 

Aufnahmen aus der RayBan Meta

Aufnahme aus der Brille, bei wenig Licht
Foto bei ganz schlechtem Licht. Nicht perfekt, aber brauchbar
Klar zu erkennen, das Licht in der Brille bei der Aufnahme des Bilder
Foto bei Schmuddelwetter, schöne Kontraste, keine Übertreibung der Farben oder Verzerrung
Tolle Übersicht, keine übertriebenen Farben, solide kontraste
Trotz Licht von hinten, ist an dem Bild nicht wirklich etwas auszusetzen

 


6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ein toller Bericht! Das Ding sieht ehrlich gesagt auch ziemlich gut aus. 🤓

@Triskilia an dem Mann auf jeden Fall 😁

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ein toller Bericht! Das Ding sieht ehrlich gesagt auch ziemlich gut aus. 🤓

Hey, danke Dir. Freue mich, wenn der Beitrag Dir etwas weiterhelfen konnte. Das RayBan Design ist ja auch irgendwie Zeitlos? Gibt es seit ewigen Zeiten, aber ist immer Modern?
Auch klar, das Gestell ist etwas “klobiger” wegen der Technik... aber bislang hat NIEMAND gemerkt, dass es mehr als eine normale Brille ist. Erst nach dem Ansprechen/erklären wussten es die Menschen aus meinem Umfeld. 
Meine BMeinein heute morgen war z.B. ganz perplex, was die Brille alles kann und wie gut die Musik klingt, die nur dier Träger der Brille. 😀
Vielleicht kannst Du sie ja auch bald testen, o2 hat ja noch die Testbrille die sie sicher bald für einen Test rausrücken. 😎

Benutzerebene 5
Abzeichen +1

Starker erster Eindruck! Juckt mich sofort in den Fingern das Ding zu ordern.

Mit Stärke kommen aber scheinbar auf die ~300€ nochmal ein paar hundert drauf, oder täusche ich mich da? Hab nur mal fix bei Ray-Ban selber geschaut und da würde die Brille mit günstigsten Gläsern (in meiner Stärke) schon bei 539€ liegen. Was für mich aber auch total in Ordnung wäre, wenn ich bedenke dass meine aktuelle normale Brille schon knapp über 500€ gekostet hat. Ist ja total absurd dass man dann quasi eine “smarte Version” für denselben Preis bekommt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

@Triskiliaan dem Mann auf jeden Fall 😁

Öhm, ich glaube Du brauchst auch eine Brille? 😅 Sorry 🤗

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Starker erster Eindruck! Juckt mich sofort in den Fingern das Ding zu ordern.

Mit Stärke kommen aber scheinbar auf die ~300€ nochmal ein paar hundert drauf, oder täusche ich mich da? Hab nur mal fix bei Ray-Ban selber geschaut und da würde die Brille mit günstigsten Gläsern (in meiner Stärke) schon bei 539€ liegen. Was für mich aber auch total in Ordnung wäre, wenn ich bedenke dass meine aktuelle normale Brille schon knapp über 500€ gekostet hat. Ist ja total absurd dass man dann quasi eine “smarte Version” für denselben Preis bekommt.

Genau so habe ich auch gerechnet 🤗 Ich habe mit meiner Stärke knapp 600€ bezahlt, und ich habe smarte Funktionen immer dabei. Ich habe Sie nun schon einige Tage… das Telefonieren ist soooo klasse. 😎 Hände und Ohren frei, macht so ein Spaß damit lange zu telefonieren...allein das ist es schon fast Wert den Mehrpreis zu bezahlen… nur muss ich sie mindestens einmal am Tag noch nachladen, das nervt leider.
Bei einer Sonnenbrille vielleicht kein Problem, aber jeder der eine Brille schlicht benötigt, kann sie nicht mal eben für 30 Min laden absetzen. 🤓

Beste Grüße 

Deine Antwort