Testbericht

Hands-On Xiaomi Mi 11 Ultra 5G

Hands-On Xiaomi Mi 11 Ultra 5G
Benutzerebene 4

Hallo zusammen und schön, dass ihr auf dem Thread gelandet seid.

Wer das drum-herum nicht lesen möchte, kann die ersten 2 Absätze (bis zum ersten Spiegelstrich) gerne überspringen ;-)

Ich habe am 20.05.2021 gegen 14 Uhr mein Xiaomi Mi 11 Ultra 5G bei O2 bestellt. Wer, wie ich, auf das Handy gewartet hat weiß, dass es viel schneller einfach nicht ging - Verkaufsstart war um 13:00 Uhr ;-)

Nun bin ich der Logistikabteilung von O2 recht dankbar, dass das Handy (oder smarte Kamera mit Telefonie-Funktion?) tatsächlich schon am Samstag-Morgen ankam. Ich verbrachte also den Samstag-Vormittag zum Leidwesen meiner Frau mit dem Einrichten des so sehr begehrten Handys. Gegen Mittag war ich dann fertig und hatte noch das ganze lange Pfingstwochenende zum Testen :-)

Das Handy hat wirklich reichlich Funktionsumfang, deswegen schreibe ich das hier erst einmal nur als Hands-On und nicht schon als Review. Bis ich mir tatsächlich eine objektive Meinung gebildet habe, wird noch ein wenig dauern. Bisher bin ich einfach geflashed ;-)

Nun aber zu den ersten Eindrücken…

-

Ich öffnete die nicht besonders auffällige Verpackung (da machen andere Hersteller mehr Geschissl) und nahm das Smartphone in die Hand. Ich hatte ja schon einige Testberichte gelesen und daher hatte ich den Kamerabuckel exakt so erwartet, wie er nun mal ist und war weder positiv noch negativ beeindruckt.

Man merkt dem Smartphone das Gewicht an, war mein erster richtiger Eindruck - auch das war mir bewusst und da ich nicht zierlich bin, hatte ich mich bewusst und/oder trotzdem dafür entschieden; es ist auch nicht wirklich leichter oder schwerer als andere Ultra-Modelle.

Beim Einrichten - ich richte neue Handys übrigens immer ohne Datenübertragung ein, um keinen Müll mit zu Kopieren - fiel mir dann tatsächlich schon sehr angenehm auf, dass Xiaomi sehr angenehm auf die Google-Integration geachtet hat. Während andere Hersteller, zum Beispiel, beim Thema Passwortspeichern ihre eigen Software pushen, setzt Xiaomi hier ganz auf Google - und das klappt wunderbar und nimmt einem viele Eingaben ab.

Das Smartphone wurde mit ca. 40% Akkustand geliefert. Der war beim Ei9nrichten recht schnell aufgebraucht, so dass ich mir das Ladegerät aus dem Karton kramte. Ganz schön dick :-D - über 60 Watt sind nicht so klein wie ein altes 1 Ampere-Netzteil ;-)

Schnell angeschlossen und Gott sei Dank noch auf das Display geachtet - wie cool ist das denn!!! Die Ladestandanzeige macht deutlich, wie schnell das Handy lädt. Xiaomi hat die Animation bei dem Prozentwert der Akkuladung hier mit 2 Stellen hinter dem Komma angegeben. Dadurch wurde mir erst so richtig bewusst, wie schnell das Handy voll ist. An der Stelle waren für mich alle Überlegungen ob der Akku groß genug ist, vergessen. Irgendwann zu Hause, im Auto oder an einer Powerbank im Rucksack hat man immer mal eine gute Viertelstunde Zeit, nachzuladen. Und in 40 Minuten wäre es wieder randvoll. Das ist wirklich toll.

Kurze Zeit später widmete ich mich dem Smartphone wieder und wollte natürlich unbedingt die Kamera(s) ausprobieren - dafür ist der Buckel schließlich da. Also erst zu Hause etwas rumgespielt und dann mit dem Hund nach draußen. Wie genial ist das denn?! Ich muss zur Erklärung noch sagen, dass ich vorher das plus-Modell der Konkurrenz hatte. Ich bin also kameratechnisch definitiv in einer anderen Liga gewesen. Dass die Kamera aber so gut ist, hätte ich nicht gedacht. Gerade der optische Zoom haut einen echt vom Hocker, wenn man vorher anderes gewöhnt war. Hier Bilder, die verdeutlichen sollen, was ich meine (Hey O2 - 5MB maximale Dateigröße ist zu klein für ein Forum, in dem Reviews auch zu guten Kamerahandys geschrieben werden ;-) ):

Und hier etwas später 2 gezoomte Bilder, einmal 5-fach optisch und noch digital deutlich mehr (es reicht nicht für Gesichtserkennung, aber ich war beeindruckt):

 

Auch den Himmel kann man wunderbar einfangen - mir gefällt die Farbwiedergabe total:

 

Ich sollte noch erwähnen, dass die Sprachqualität ebenfalls super ist - ist ja schließlich ein Telefon.

Was den Klang angeht, ist das Smartphone aber nicht nur in Sachen Sprachqualität ganz vorne mit dabei - auch die Lautsprecher sind wirklich gut. Ein Smartphone wird natürlich nie ein richtig guter Lautsprecher werden, aber die kosten auch so viel, wie hier das ganze Smartphone. Ich glaube mehr als bei dem Xiaomi verbaut ist, kann man einfach nicht mehr erwarten.

 

Da das hier ja ein Hands-On ist, würde ich hier auch mal Schluss machen und das ganze als Review in nächster Zeit erweitern… Zum Abschluss nur ein kleines Fazit:

contra:

  • ordentliches Gewicht (mich persönlich stört es nicht, für zarte Finger und lange in der Hand halten wäre es wahrscheinlich ein echter Nachteil - wie bei allen Ultra-Modellen)
  • der Akku hält bei intensiver Nutzung sicher nicht länger als 6 Stunden (auch hier gilt für mich: wenn ich mein Smartphone 6 Stunden intensiv nutzen kann, kann ich es auch laden und er ist schnell wieder voll)
  • der Kamerabuckel sieht komisch aus (das dämpft den Coolness-Faktor, wird aber durch die darin untergebrachten Kameras mehr als ausgeglichen)

pro:

  • die Fotos sind genial (ich wüsste nicht, wozu man noch eine Kamera braucht, wenn man nicht gerade sein Geld damit verdient)
  • es ist schnell, schnell, schnell
  • die Sprachqualität ist richtig gut, ebenso die Lautsprecher
  • viel heller kann ein Display nicht sein
  • u8nterstützt 5G und ist auch im WLAN schnell unterwegs
  • lädt den Akku so richtig schnell auf

So viel zu meinem ersten Hands-On. Wenn euch noch Infos fehlen, die ihr gerne im Review lesen möchtet, schreibt einfach in den Thread, ich werde dann dazu berichten und wenn es geht auch vorher schon schnell Fragen beantworten.

Ich hoffe es hat ein wenig bei Überlegungen geholfen ;-)

 

@o2_Juliane wie versprochen


5 Antworten

Benutzerebene 7

Danke dir für deinen tollen Bericht, @Marc_W!
Die Qualität der Fotos ist ja der Hammer, da leistet die Kamera echt gute Arbeit. Bin gespannt, was du nach längerer Nutzung im Alltag noch zum Mi 11 Ultra berichtest.
Schnelles Laden ist super praktisch, vor allem wenn man schnell los muss und noch ein paar Prozent auf den Akku laden möchte.

 

Kurz Off-Topic: Die kleine Französische Bulldogge ist ja Zucker. Ich höre schon das Herz von @o2_Ines schmelzen. Meins zumindest schon. :smile:

 

Grüße
Juliane

Benutzerebene 6

Hallo @Marc_W, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und so einen ausführlichen Bericht geschrieben hast! 

Ich bin positiv überrascht von der unglaublich guten Zoomfunktion. Vielleicht ist es auch besser, dass es nicht zur Gesichtserkennung reicht. :laughing:

 

Wie ist es dir in den letzten zwei Wochen mit dem Xiaomi Mi 11 Ultra 5G ergangen? Sind dir noch einige Sachen aufgefallen, die du in deinem Testbericht noch nicht erwähnt hattest?

 

PS. Die kleine französische Bulldogge hat mein Herz erobert. :heart_eyes:

Vielleicht möchte sie sich im digitalen Wohnzimmer etwas genauer vorstellen→ Zeigt her eure Vierbeiner, Samtpfoten und Fellnasen.

 

Liebe Grüße

Irem

Benutzerebene 4

Hallo @o2_Irem,

mir ist lediglich aufgefallen, dass der Akku doch lange hält. Ich war ja sehr voreingenommen, stelle aber fest, dass der Akku länger hält als bei meinem S20+ 5G, das ich vorher benutzte.

Ich hoffe, dass ich heute noch dazu komme, einen neuen Testbericht zu schreiben ;-)

Benutzerebene 6

Das ist ja super, dass der Akku länger hält. Solche positiven Überraschungen sind immer gern gesehen! :grin:

Ich bin schon sehr auf deinen weiteren Testbericht gespannt. @Marc_W 

 

Liebe Grüße

Irem

Benutzerebene 4

@o2_Irem erledigt.

 

Deine Antwort