Testbericht

FAMILIENTEST: NINTENDO SWITCH "Animal Crossing"

FAMILIENTEST: NINTENDO SWITCH "Animal Crossing"
Benutzerebene 1

Ich habe mich sehr gefreut, als wir erfahren haben, dass wir die Nintendo Switch testen dürfen!
Dank O2 dürfen wir die Switch ganze 4 Wochen ausprobieren.

Wir haben seit letztem Jahr eine Xbox und haben sehr viel Spaß damit als Familie. Da wir auch regelmäßig mit unserem Wohnmobil unterwegs sind ist die Switch nun auch interessant für uns, weil man sie überall mit hin nehmen kann. Schließlich gibt es im Urlaub ja auch mal Regenwetter und bevor wir uns alle gegenseitig ärgern, dann doch lieber zocken, oder? Oder auf der langen Fahrt an die Ostsee, nach Italien oder ans Ende der Welt. Wer will schon alle 10 Minuten die Frage hören: "Mama, wann sind wir endlich da?".

Die Switch kam im März 2017 auf den Markt, und dieses Werbevideo erreichte Millionen von Menschen und zeigte ihnen, wie coole Mittzwanziger im Hörsaal oder im Waschsalon miteinander Switch spielen. Sieht nach einer Menge Spaß aus, oder?

 

 

Eine Spielkonsole, die man überall mit hin nehmen und aus dem Rucksack ziehen kann. Ich kann mich noch an die Zeit des GameBoy erinnern, da war das doch genauso....

Aber jetzt mal von vorne:

Als Testgerät bekommen wir die Nintendo Switch grau. Die Switch ist im Grunde ein kleines 6,2 Zoll Tablet mit einem Touchscreenmonitor. An dieses Tablet werden dann die sogenannten Joy-Cons angeschlossen, mit denen dann gespielt werden kann.

 

Das besondere an der Switch ist für mich, dass man sie als Handheld benutzen kann, oder man kann sie auf dem Tisch abstellen. Und wenn man mal richtiges Konsolenfeeling genießen möchte kann man die Switch an den Fernseher oder Beamer anschließen.  Dafür steckt man sie in die mitgelieferte Docking Station und schließt sie an den Fernseher an. Die Joy-Cons schiebt man in einen Controller und somit kann man die Switch ganz klassisch am Fernseher benutzen. Für uns kommen alle 3 Modi in Frage, da wir auch einen kleinen Fernseher im Womo haben.

 

 

Noch ein Pluspunkt, man kann die Switch alleine oder zu zweit spielen, da gleich zwei Joy-Con Elemente mitgeliefert werden. Wir könnten uns auch noch zwei nachbestellen und dann zu viert als Familie spielen, wenn das Spiel das hergibt.

Das Tablet liegt gut in der Hand und sieht auch hochwertig aus und die Bedienelemente lassen sich einfach anstecken. Insgesamt ist die Switch mit 400g recht schwer. Mein S10 Smartphone wiegt dagegen nur 157g.

Wenn einer von uns an das rechtzeitige Aufladen gedacht haben, können meine Jungs 3 Stunden lang damit spielen. Als praktisch für unterwegs hat sich eine eine Powerbank erwiesen. Im Womo können wir sie allerdings auch an einem USB Kabel anschließen, und die Konsole zwischendurch wieder aufladen.

 

Insgesamt gefällt uns die Switch gut und wir können uns vorstellen diese auf unseren Reisen einzusetzen, um die Langeweile einzudämmen und lange Wartezeiten zu überbrücken. Was wir allerdings auch festgestellt haben, dass die Switch ein ungeheures Suchtpotenzial hat. Das Spiel Animal Crossing – New Horizons hat meinen Jungs sehr viel Spaß gemacht, aber sie hatten auch ständig das Gefühl weitermachen zu müssen, um die täglichen Aufgaben zu erfüllen. Jeden Tag präsentierte Animal Crossing New Horizons neue Dinge, die man entdecken und erleben kann. Und die möchte man dann auf keinen Fall verpassen! Geschicktes Marketing, aber schlecht für Kinder. Finde ich, als Mama von zwei Jungs, die sich sehr gerne hineinziehen lassen in die schönen Spielewelten und da nie wieder herauskommen würden!

Diesen Bericht gibt es auch auf meinem Blog: FAMILIENTEST: NINTENDO SWITCH (ANZEIGE)

 

Viele Grüße und vielen Dank an Steffen!

Claudia & Family


3 Antworten

Benutzerebene 7

Ein sehr schöner Bericht. Vielen lieben Dank für deine ehrliche Meinung.

Oh ja! Animal Crossing kann sehr süchtig machen. Hat das Spiel eine Altersbeschränkung?

Habt ihr noch andere Spiele ausprobiert?

Viele Grüße, Ines.

 

Benutzerebene 1

Das Spiel ist ohne Altersbeschränkung, pädagogisch wird es ab 6 empfohlen.

Das Spiel ist allerdings sehr textlastig, deswegen ist es sinnvoll, wenn das Kind schon gut lesen kann.

Benutzerebene 1

Wow tolles produkttest 😊🍀

Deine Antwort