Gelöst

Kompabilität DECT-Telefone zur O2-Homebox?


Benutzerebene 2
Welche DECT-Telefone sind zur Homebox 2 von O2 kompatibel?

Bisher habe ich hier in der Community und bei O2 wenig Angaben gefunden. Ich finde das schwach, auch nach einer so langen Zeit sollte O2 langsam mal wissen, welche Geräte mit ihrer Homebox 2 (die es bei der DSL-Umstellung gibt) kompatibel sind. Der Kunde wird da im Regen stehen gelassen und kann sich dann durch die Geräte testen oder wie ist das gedacht?  

icon

Lösung von blue_screen 24 November 2016, 14:02

Grundsätzlich können alle (DECT-)Telefone mit eigener Basis angeschlossen werden. Die O2 Homebox 6441/6741 stellt zum Anschluss der Telefonbasis 2 TAE-Buchsen zur Verfügung. Die O2 Homebox 6641 stellt zusätzlich eine S0/ISDN-Schnittstelle bereit.

Darüber hinaus bieten die O2 Homebox 6441/6741/6641 eine integrierte Basisstation für schnurlose Telefone nach Standard CAT-iq 2.0. Solche Telefone gibt es beispielsweise von Gigaset (Modellbezeichnung HX am Ende). Als Beispiel sei das Gigaset C430 HX genannt. Mit solchen Telefonen ist dann HD Voice möglich, die Basis der Homebox besitzt aber KEINEN ANRUFBEANTWORTER.

Zusätzlich unterstützt die integrierte Basisstation auch das DECT Generic Access Profile (GAP), so das GAP-fähige DECT-Telefone ebenfalls mit der integrierten Basisstation verbunden werden können. Da GAP im wesentlichen nur das reine Telefonieren aber keinerlei Komfortfunktionen standardisiert, sollte man immer die Basisstation des Telefons verwenden.

Zur Antwort springen

29 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Grundsätzlich können alle (DECT-)Telefone mit eigener Basis angeschlossen werden. Die O2 Homebox 6441/6741 stellt zum Anschluss der Telefonbasis 2 TAE-Buchsen zur Verfügung. Die O2 Homebox 6641 stellt zusätzlich eine S0/ISDN-Schnittstelle bereit.

Darüber hinaus bieten die O2 Homebox 6441/6741/6641 eine integrierte Basisstation für schnurlose Telefone nach Standard CAT-iq 2.0. Solche Telefone gibt es beispielsweise von Gigaset (Modellbezeichnung HX am Ende). Als Beispiel sei das Gigaset C430 HX genannt. Mit solchen Telefonen ist dann HD Voice möglich, die Basis der Homebox besitzt aber KEINEN ANRUFBEANTWORTER.

Zusätzlich unterstützt die integrierte Basisstation auch das DECT Generic Access Profile (GAP), so das GAP-fähige DECT-Telefone ebenfalls mit der integrierten Basisstation verbunden werden können. Da GAP im wesentlichen nur das reine Telefonieren aber keinerlei Komfortfunktionen standardisiert, sollte man immer die Basisstation des Telefons verwenden.

Benutzerebene 2
Wie sieht es den mit Geräten der Telekom aus, um noch einen weiteren Anbieter von Geräten zum Telefonieren ins Spiel zu bringen? Ich denke da jetzt an Geräte wie Speedphone 10 oder 11.

Benutzerebene 1
Speedphone 10 unterstützt es. Sie Beschreibung der Telekom:

  • Schnurloser Anschluss über zertifizierte CAT-iq 2.0 Schnittstelle am Speedport


Das ist im Prinzip der einzige Punkt, wo du beim Kauf von Telefonen drauf achten musst. Dann sollte das auch funktionieren.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Wenn die Geräte CAT-iq 2.0 zertifiziert sind, sollten sie auch funktionieren. Da aber anzunehmen ist, dass die Geräte darüber hinaus auf die Telekom Speedports optimiert sind, würde ich die Geräte eher meiden. Zumal die Rezensionen insbesondere beim Speedphone 10 ausgesprochen durchwachsen sind. Lies dir mal bei Amazon die kritischen Rezensionen dazu durch. 

Wenn es unbedingt ein HD Voice Gerät sein soll, würde ich klar Gigaset bevorzugen. Die haben im Auge, dass die Mobilteile mit möglichst vielen IADs gut funktionieren.

Kann ich mein Gigaset CL660HX als Festnetztelefon nutzen ohne EIGENE Basisstation, wenn es durch den Router O2Home Box6741 mit Basis als DECT angemeldet ist????Ich will nicht mehr mein alten Gigset S452 mehr nutzen wegen der schlechte Hörqualität mit Lautsprecher. Warum kann ich nicht den Telefonliste von der S452 auf meine CL660HX mit Steuertaste, Call by Call Listentaste,Option Listen Senden, Interne Nr.mein CL660HX und Displaytaste Ja übertragen wie in der Bedienungsanleitung?????

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ja, geht. 
 

Die Funktionen wie Listen übertragen funktionieren, wenn überhaupt , nur mit gigaset als Basis, nicht wenn ein Router die Basis ist. 

Ich habe in den O2HomeBox6741 mein Festnetztelefon Gigaset DECT S452 als basis eingestellt, dann habe ich mein CL660HX über den Router angemeldet.    Der Gigaset S452 ist eingesteckt in der Telefonbuchse und auch der Router.  Beide haben ein 2 stellige Nr. von den Homebox 6741 denke ich, bekommen.  Was muss ich tun damit ich mein alte Basis Festnetztelfon entfernen kann und nur mein CL660HX als Festnetz nutzen kann über den Router?  Ich habe die Beschreibung der CL660HX gelesen, dass es nur als Ergänzung zu der Gigaset Basisstation ist und das hat nur DECT GAP und nicht cat-iq-2.0.

Hallo @TelefonGaGa und Willkommen in der O₂ Community,
damit du die Telefonliste übertragen kannst müßen beide Dect Telefone an der gleichen Basis angemeldet sein.

….. Was muss ich tun damit ich mein alte Basis Festnetztelfon entfernen kann und nur mein CL660HX als Festnetz nutzen kann über den Router? …..

Die alte Gigaset-Basis vom Router abziehen und das CL660HX im Router anmelden. 
Handbuch 6741 Seite 25-26

Ausschnitt aus dem Handbuch CL660

Gruß

edit Thomas3 : Link zum Handbuch korrigiert

Benutzerebene 7
Abzeichen

@TelefonGaGa 

 

zuerst war das WE48, das Rauch und Lichtzeichen und einen Herold ersetzt hat

Georg Sweigert hat im 2 Weltkrieg als Funker gedient und hat nach dem Krieg darüber nachgedacht, wie doof ein Telefon mit Kabel ist und hat ein cordless telephone erfunden und patentiert CT.

 

Irgendwann hat die EU sich gedacht, das ungesunde CT durch eine digitale Lösung zu ersetzen und DECT wurde entwickelt (Zuerst Deutsches cordless telephone (Siemens), dann Digitales europäisches scoreless telephone und letztendlich das, was es ist, digital enhanced cordless telephone).

 

Weil die Leute aber genervt waren, das ein Gigaset Telephone nicht mit einer Panasonic Basis kompatibel war, wurde DECT erweitert um GAP (generic access Profil), jetzt waren die Gerate untereinander kompatible.

 

Und weil Deutsche mitentwickelt haben, war es sogar sicher und 64 Bit verschlüsselt. 
 

Weil sich der Markt und die Bedürfnisse aber weiterentwickeln und HD Telefonie, isdn Funktionalität uvm mit der Abschaltung von ISDN und Kanalbündelung auf anderen Wegen möglich sein musste, wurde ein neuer Standard erfunden, CAT-iq (Cordless Advanced Technology - internet and quality), der aber DECT GAP kompatibel abwartskompatibel ist, ist das was heute verbaut wird. 
 

Ein DECT Gerat funktioniert also immer mit einer CAT-iq Basis.

 

Da die Homeboxen nicht viel taugen, wurde ich wie folgt vorgehen:

 

Das neue gigaset auf Werkseinstellungen bringen, die Zugangsdaten des o2 dsl raussuchen und die Homebox auf Werkszustand bringen, neu einrichten und in dem Zug, das Gigaset neu an der Homebox anmelden.

 

Damit hast du am wenigsten Fehler und seltsame Phänomene..

 

Wenn du nicht am Hungertuch nagst, Kauf dir eine fritzbox 7590 und ein Fritzfon, damit hast du am meisten Komfort.

 

@Denner, danke für die Geschichte von DECT aber das habe ich weniger gebraucht.  Ihr Satz  ” Das neue gigaset auf Werkseinstellungen bringen, die Zugangsdaten des o2 dsl raussuchen und die Homebox auf Werkszustand bringen, neu einrichten und in dem Zug, das Gigaset neu an der Homebox anmelden. “ ist sehr ungenau.  Die Gefahr ist wenn ich das falsch mache habe ich überhaupt kein Internet mehr und weiss ich nicht mehr wo ich den VoIp Pin eingeben soll in den O2HomeBox6741 Aufrufwebsite.  Wie bringe ich mein CL660HX auf Werkseinstellungen?  Also mein alte gigaset S452 muss ich nicht nur vom Router abzeihen aber auch von der Telfonbuchse nehme ich an.  Als ich dies schon gemacht habe, hatte ich überhaupt kein Telefonezichen von der CL660, da offensichtlich geht das doch durch den basis Station von den statt der O2Homebox obwohl in der Website steht angeschlossene analogGeräte S452 und angemeldete DECT Schnurlosetelefon mit der selber Festnentztelefon Nr.   In vielen Forums steht das man kann nicht weder raus nur rein telefonieren.  Dazu steht in der Beschreibung von der Gigaset Seite, dass man kann das nur als Ergänzung zu einer gigaset Basisstation ohne den GoBox100 von gigaset als Festnetz nicht nutzen oder habe ich das falsch interpretiert.  Bitte die Beschreibung bei Gigset aufrufen.  Nochmals S452 ist DECT und GAP kompatibel so warum ist meine CL660 Mausetod wenn ich alle Kabel abziehe, spricht vom Telefonbuchse und Router.  Logischerweise als Semitechnikerin, kann ich nur logisch denken, dass wenn mein CL660 kein Telefonbuchsestecker und router hat, dann kann man das nicht als Festnetztelefon nutzen, da es nur ein Mobilteil ist.  Aber überall im Internet ist zu lesen wie der O2Homebox6741  als Basisstation nutzlich ist und dann wiederspruchlich steht, man sollte die CL660 nur mit einem gigaset Basis nutzen.  Verstehe ich das wieder falsch?  Also @Thomas3 ihrenHinweis war viel mehr hilfsbereit,  da ich komischerweise keine Handbuch bekommen habe aber nur eine kurze Brochure für den CL660 mit 20 Seiten,  für den Homebox6741 nur eine extrem kurze Brochure. Ich habe O2 anrufen aber es ist ein Qual ohne lange Wartezeit, u.a. Tage bis wann der Ticket erstellt ist Hilfe zu bekommen.  Dazu Gigaset schiebt das auf den O2HomeBox Hersteller für Hilfe.:drooling_face::drooling_face:

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Ich sehe ein Forum nicht dazu einen anderen die Arbeit machen zu lassen. 
 

Du wolltest wissen, ob dein 660 als Mobilteil mit der Homebox geht, das habe ich bejaht. 
 

Wie du die Homebox auf Werkseinstellungen bringst und auch korrekt einrichtest, findest du im Servicebereich, sogar mit Videos. 
 

Wie man das dect Telefon einrichtet gibt es auch eine Anleitung 

 

Wie das gigaset auf Werkseinstellungen kommt steht bei Gigaset auf der Service Seite. 

Jetzt habe ich geschafft den Gigaset CL660HX und den S452 bei den O2homeBox6741 als DECT schnurlose Telefon anzumelden aber wenn ich den S452 mit Base abziehe von dem Router funktioniert den CL660HX überhaupt nicht mehr.  Also offensichtlich geht der CL660HX nicht, da es keine Basisstation selber hat und ist gedacht als Ergänzung zu einem Gigaset der das hat.  Ich wollte die alte S452 DECT GAP FESTNETZTELEFON ersetzen mit der CL660HX der angeblich an einer Basis oder Router anmelden kann aber nur als zusätzliche Telefon mit der selber Telefonnummer.  Bisher @Denner haben Sie wieder nur sarcastische und nur vague Bemerkungen hier in Forum geschrieben, wie “ Ich sehe ein Forum nicht dazu einen anderen die Arbeit machen zu lassen “….im welchen Servicebereich??, wieder ohne Link.    Bitte unterlassen Sie es mir hier weiter nicht hilfsbereite allgemeine Bla Bla bla zu schreiben….Es gehört sich nicht hier im Forum. Danke trotzdem….

@TelefonGaGaPrüfe doch bitte mal die Rufnummernzuweisung der HomeBox.

https://static2.o9.de/resource/blob/69080/5de3e9bfc087ca96cca273eb0a34da92/handbuch-o2-homebox-6741-download-data.pdf

Im Handbuch auf Seite 28 Rufnummernplan vermutlich sind die Nummern nicht dem DECT zugewiesen. Und auch hier Eingehende Anrufe mal prüfen (selbe Seite).

Für Analog alle löschen wenn es kein Analoggerät mehr gibt (Basis via Telefonkabel an HomeBox).

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Es ist nicht sarkastisch, dich aufzufordern, dich in das Handbuch oder die zu Verfügung gestellten Infos einzulesen. 
 

@schluje und @Thomas3 Vielen mehrmals dank!  Ich habe gleich die Manual gespeichert und sehr intensiv damit auseinander setzt.  Was der Rufnummerplan betrifft sehr hilfsreich, jetzt klingelt nicht beide Telefon wenn ich 1 Anruf bekomme.  Aber es ist immer noch nicht klar in den Bedienungsanleitung von S452 auf Seite 18 wie man Telefonbuch an den anderes Moilteil zu übertragen:Ich habe Steuertaste Pfeil unten ins Telfonbuch zu kommen, dann Option Liste Senden auf einen Eintrag und hat nicht funktioniert, sogar mit beiede Mobilteil angemeldet bei der Router 6741. Soll ich den doch den S452  als angeschlöossene analog Gerät entfernen in der Einstellungen im Computer für 6741 und in den Menue vom Mobilteil abmelden, da es immernoch mit eigener Basis dadurch angemeldet ist, u.a. die DECT Mobilteile dürfen nur an eine Basisstation angemeldet sein, das Telefonbuch zu übertragen.  Das heisst ich ziehe der Kabel vom S452 Telefon zu 6741 Router ab und Strom auch noch und dann bleibt nur die Kabel vom Telefonbuchse zu Router aber vorher in Computer unter IP Adresse Website als Gerät entfernen oder???Dazu habe ich nicht ganz verstanden in den Handbuch für 6741 wie man den Funkkanal aus 13 in dem  2,4 Ghz ändert, damit die Übertragung von viele andere in meiner Stadtviertel auf der gleichen Frequenz meine WLAN Verbindung nicht beeinträchtigt wird; auf Seite 35 & 39.  Programme unter win10 für Analyse des Funkkanals muss ich noch recherchieren.  Mein Kopf raucht in Moment von soviel Info auf Einmal.  Eine ausführliche Bedienungsanleitung für den CL660HX muss ich noch suchen…..statt den kurzen Version in der Verpackung…….Drei Tage durchgehend reicht nicht wenn man dazu arbeiten muss und die BA von den Telefonen nicht immer verständlich sind.  Ich muss dies nicht in meine Heimatsprache 3 Mal extra lesen…..:confounded:

Moin Moin,

  1. Der Abgleich der Telefone über die HomeBox wird eher nicht funktionieren. Das sind Hersteller “Funktionen” die von der HomeBox (vermutlich) nicht unterstützt werden. Als keine Leseschwäche oder Intelligenzmangel deinerseits!
  2. Du musst beider Mobilteile mit der HomeBox verbinden. Die Verbindung, zur normalen Basis, “verlieren” die Handteile dann von allein. Denn meistens können die nur eine Basis handeln.
  3. Wenn der Analoganschluss keine Rufnummer hat könnte man das Kabel von der HomeBox zur Basis eingesteckt lassen… Da die Basis das Mobilteil mit Energie versorgt würde ich das Netzteil nicht aus der Steckdose ziehen.
  4. JA! Das Kabel von der Telefondose zur HomeBox MUSS da bleiben wo es ist. Sonst gibt es kein Internet und kein Telefon mehr!!!!
  5. Wenn bei Funkkanal das “Auto” aus dem Feld Funkkanal nimmst, also den Kanal Manuell einstellt, kannst Du das verhindern. Wenn Du einen PC mit WLAN hast dann bitte die Service Suite nutzen um den besten WLAN Kanal zu finden.

@TelefonGaGa

…..Eine ausführliche Bedienungsanleitung für den CL660HX muss ich noch suchen…..

Handbuch CL660 Nicht alle im Handbuch beschriebenen Funktionen sind verfügbar, die sich auf eine Gigaset-Basis beziehen.

 

Wenn du das CL660HX und das S452 an der HomeBox angemeldet hast sollte bei einem internen Anruf mit **31 oder **32 eines von beiden klingeln.

…..Ich habe Steuertaste Pfeil unten ins Telfonbuch zu kommen, dann Option Liste Senden auf einen Eintrag und hat nicht funktioniert…..


 

Ich finde kein Handbuch von S452 aber eins vom S450.

Das CL660 hat unten eine Mikro-USB-Buchse. Mit einem passenden Kabel und Gigaset QuickSync gibt es eine Möglichkeit das Telefonbuch zu bearbeiten.

Gruß

@schluej Danke Vielmals!!Was der Service Suite betrifft.  Ich hatte es früher aber es hat nur mein Computer sehr verlangsamt aber wenigstens habe ich gesehen wie oft der Leitung durch O2 abbricht, indem ich kein Internet hatte und dann hat es selber behoben.  Vor allem ich saß da wie der Depp und endlich nach 10 Minuten kappiert habe, ich muß die Router ein/ausschalten und dann ging es wieder ohne den Service Suite. 

@Thomas3 Danke Vielmals!! Also, offensichtlich funktioniert das mit dem Interne Nummer des Empfänger Teils nicht, vor allem steht bei mir, Rechte Displaytaste “OK”; d.H. im Sinne des BA “ja” und links “löschen”.    Wie soll man Listen übertragen wenn im Telefonbuch ist nur Einzeln Tel Nr. abgebildet und wann ich die Option; Listen Senden und danach die Mobilteil Nr. “31” angebe, und “Ok” erscheint 3 kleine Punkte oben im Display.  Was das heisst weisst NUR Gott….. Ich bin sogar auf “INT “ auf der Steuertaste und hat auch nicht geklappt.  Ich glaube durch den Homebox als Basis funtkioniert das nicht.  Ich will endlich diese alte Gigaset S452 weg haben, vor allem die Deckel ist teilweise abgebrochen und nutzt nur Strom und den CL660HX als Haupttelefon statt NUR ergänzende Mobilteil.  Also ich versuche am Montag den Kabel von der S452 Basis abzuziehen, nachdem ich das zwischen dem S452 Mobilteil und Homebox entferne und in der Software unter o2.box im Browser.  Falls es wieder schief geht kann ich der Gigaset Hotline anrufen. Ich hoffe NUR ich lande nicht in Serbia oder Poland, weil die Verbindung ist schlecht; man hört der Techniker leiser mit starkem Akzent und Rauschen nebenbei.   Ich muss dies herausfinden ob ich den CL660HX durch den homebox als Festnetz nutzen kann statt zusätzliche Mobilteil???Die BA sind nicht immer richtig, wie in meinem Fall bei ja oder nein mit den Display -Taste. Die sind verkehrt; links ist löschen, rechts ist OK, nachdem man die Mobilteil Nr. “31”per Taste eingibt, keine Anzeichen “Eintrag wird gesendet”…. :thinking::flushed:

@Thomas3 Da gibt es ein andere BA mit Beziechnung CL660HX, die ist wieder anders als der obere CL660. HX ist mit der HD Audio, bemerkbar bei bessere Hörqualität bei Lautsprechertaste…..Aber Danke Vielmals trotzdem….:wink:

@TelefonGaGa 

.....dann kann es nicht funktionieren, wenn das s452 noch an der alten Basis angemeldet ist. Dort die Kabel entfernen. Das Telefonbuch ist nicht in der alten Basis sondern im Mobilteil. 

Die Internen Nummern sind mit "Stern Stern" am Anfang. **31  ,  **32  und vielleicht auch **9 .

Doch das Telefonbuch ist in der alten Gigaset S452 immernoch und nicht in der neue CL660HX. Ich will das übertragen von der S452 auf der CL660HX.  Es ist nur wichtig, dass die beiden sind an der selber Basisstation angemeldet. Alte angemeldete S452 Basis ist 11, neue Mobilteil DECT angemeldete CL660HX ist bezeichnet mit 31, alte angemeldet als DECT S452 basis ist 32, letzte 2 durch den HomeaBox6741.  Steht auch so in der Konfiguration im Computer o2.box im Browser.:astonished::thinking:

Interessant wäre was ich soll einstellen unter Anmeldung auf der S452 als Basisauswahl “1” oder “Beste Basis” und welche ist was, nämlich der Homebox 6741 oder die S452,  wenn ich der Kabel zwischen S452 und HomeBox6741 abziehe. :face_palm_tone1::flushed:

Benutzerebene 7
Abzeichen

Das wird nix..

 

.....was ich soll einstellen unter Anmeldung auf der S452 als Basisauswahl “1” oder “Beste Basis” .....

Nimm z.Bsp Basis 2 und dann Option oder/und Anmelden. Vorher aber auch  in der HomeBox die Anmeldung starten. Wenn die alte S452 Basis nicht mehr angeschlossen ist und du am cl660hx die **32 wählst muss das alte Gigaset klingeln. Erst dann kann man es mit dem senden des Telefonbuch versuchen.

Also ich habe den S452 Strom und Routerverbindung getrennt und ja mein CL660HX funktioniert noch, da es bei der Homebox angemedet ist. Der gigaset Techniker hat bestätigt,dass der S452 kann kein Telefonbuch übertragen, da es nicht kompatibel ist mit der CL660HX mit catiq-2.0.  Daswegen hat es nicht funktioniert, obwohl ich genau der BA gefolgt habe.    Ich werde auf jeden Fall mit der BA von meonem O2HomeBox7641 mehr auseinander setzten.    Danke nochmal an alle.   Manchmal frage ich mich ob ich mehr Freizeit hatte als wir weniger Technik hatten…….:woman_tone1::scream:

Deine Antwort