Gelöst

Falschlieferung


Guten Tag, mir wurde kürzlich einen O2 HomeSpot inkl. SIM zugeschickt, den ich gar nicht bestellt habe. Ich habe ein paar Tage gewartet, weil ich dachte, dass mir mit gesonderter Post noch ein Schreiben zugeht aus dem ich mehr entnehmen kann. Bisher ist aber nichts gekommen und so habe ich nicht einmal eine Vorgangsnummer um den HomeSpot zurückschicken zu können.

Wie kann ich den HomeSpot zurückschicken, dass das auch geregelt über die Bühne geht, nicht dass ich dann mal eine Rechnung bekomme?

Danke.

icon

Lösung von o2_Lars 23 October 2021, 14:38

Zur Antwort springen

18 Antworten

Guten Tag, mir wurde kürzlich einen O2 HomeSpot inkl. SIM zugeschickt, den ich gar nicht bestellt habe. Ich habe ein paar Tage gewartet, weil ich dachte, dass mir mit gesonderter Post noch ein Schreiben zugeht aus dem ich mehr entnehmen kann. Bisher ist aber nichts gekommen und so habe ich nicht einmal eine Vorgangsnummer um den HomeSpot zurückschicken zu können.

Wie kann ich den HomeSpot zurückschicken, dass das auch geregelt über die Bühne geht, nicht dass ich dann mal eine Rechnung bekomme?

Danke.

hi, bitte widerrufe unbeding innerhalb der 14 Tatesfrist die Auftragsbestätigung.

Prüfe dein Mailfach auch den SPAM Ordner.

Gibt es in der Lieferung einen Reture- Aufkleber?

Retoure: Gerät zurücksenden

https://www.o2online.de/service/retoure/

Formular für den Widerruf

https://static2.o9.de/resource/blob/6952/45403f4792ccc680775ec61b681ce64f/agb-widerrufsbelehrung-mobilfunk-privatkunden-download-data.pdf

E-Mail:widerruf@cc.o2online.de

Moin,

mal in Mein O2 kontrollieren ob da nicht jemand für Dich bestellt hat!!!

Er aber den Router nicht abgefangen hat.

Ohne Vertragsnummer mach auch ein Widerruf kaum Sinn.

Eventuell mal auf einen O2 Mod warten z.B. @o2_Kurt 

 

Moin,

mal in Mein O2 kontrollieren ob da nicht jemand für Dich bestellt hat!!!

Er aber den Router nicht abgefangen hat.

Ohne Vertragsnummer mach auch ein Widerruf kaum Sinn.

Eventuell mal auf einen O2 Mod warten z.B. @o2_Kurt 

 

Ich würde trotzdem eine Mail mit Widerruf schicken, bevor die Frist abläuft.

Alles an Angaben dazu scheiben was im Packet an Infos ist.

z.B. auch die Ser. Nr. des Homespot

und

Ser. Nr. der SIM- Karte

damit sollte ja auch eine Zuordnung möglich sein.

Na ich würde sagen das ich nur Verträge schließen kann von denen ich Kenntnis habe.

Ein Widerruf impliziert das ich eine Kenntnis habe!

Ich würde hier den Vertrag anzweifeln:

https://static2.o9.de/resource/blob/716104/f96cd395c590a5aa336f00458a36c3a4/tef_information_vertragsanzweiflung-pdf-download-data.pdf

 

@schluej 

grundsätzlich gebe ich dir Recht,

deshalb erstmal alle Mail- und Spam-Ordner prüfen.

Die Frage ist, woher kommt die Anschrift?

ist der Name und die Adresse vollkommen richtig geschrieben?

Wurden schon mal O2 Shops genutzt?

oder in letzter Zeit irgendwas umgestellt?

oder Anrufe von O2?

bitte auf jeden Fall schriftlich reagieren.

Im Spam Ordner ist nichts. Das mit dem Widerruf ist nicht so einfach, weil ich nichts habe, keine Bestellnummer, keine Vorgangsnummer und von O2 ist auch nirgends eine E-Mail Adresse zu finden.

Zumindest sind bisher keine Kosten entstanden. Ich gehe davon aus, dass

Ich hoffe, dass sich ein Mod meldet und mir weiter hilft, ansonsten werde ich es mal bei der Hotline versuchen…

Fülle die Vertragsanzweifelung aus!

Da kannst Du ja die Kartennummer und SN vom Router eintragen.

Im Spam Ordner ist nichts. Das mit dem Widerruf ist nicht so einfach, weil ich nichts habe, keine Bestellnummer, keine Vorgangsnummer und von O2 ist auch nirgends eine E-Mail Adresse zu finden.

Zumindest sind bisher keine Kosten entstanden. Ich gehe davon aus, dass

Ich hoffe, dass sich ein Mod meldet und mir weiter hilft, ansonsten werde ich es mal bei der Hotline versuchen…

bitte mache die schriftliche Vertragsanzweifelung,

Die  Hotline ist dafür nicht geeignet.

Ein o2 Moderator wird sich das hier im Forum in einigen Tagen ansehen.

Und vielleicht einen Hinweis geben können,

wie die Bestellung zustande kam.

Aber das befreit dich nicht von dem Brief oder Fax.

 

oder mache wenigstens vorsorglich den Widerruf per Mail falls noch möglich,

mit Hinweis auf die Vertragsanzweifelung

 

wie lange hast du denn schon gewartet?

Ich habe ein paar Tage gewartet, weil ich dachte, dass mir mit gesonderter Post noch ein Schreiben zugeht aus dem ich mehr entnehmen kann.

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Warum Vertragsanzweiflung, und was Widerrufen? Ich sehe keinen Vertrag sondern nur daß nicht bestellte Ware geliefert wurde.

 

Gruß

akapuma

Grundsätzlich hast du sicher recht, aber mit dem Teil sind ja auch laufende Kosten wegen der SIM verbunden…

Ich habe jetzt trotzdem an die Vertragsanzweiflung geschrieben, weil ich den HomeSpot nunmal nicht brauche und ihn wieder los haben möchte.

Benutzerebene 7

Hallo @Klaus68-11, willkommen zurück in unserer o2 Community :-)

Auch, wenn der Anlass nicht ganz so schick ist, trotzdem schön, dass du wieder hier bist :-)

Der Weg über die Vertragsanzweiflung ist auf jeden Fall schon einmal richtig und gut, sofern du auch sonstige Onlinedienste nutzt, prüfe am besten auch einmal ob dir dort etwas nicht ganz geheuer vorkommt, auch das änder nvon Passwörtern ist in solchen Fällen nicht verkehrt.

Sobald du uns diese Anzweiflung hast zukommen lassen, werden intern alle erforderlichen Schritte eingeleitet, um diesen Vorgang so schnell wie möglich zu klären.

Gruß,

Lars

 

Die Anzweiflung ist schon ein paar Wochen raus und nun hat O2 21,65 € von unserem Konto abgebucht 😡

Wenn Du den Vertrag abgestritten hast, kein Auftrag erfolgte und Du Dich vor >3 Wochen gemeldet hast, dann kannst Du die Abbuchung zurückgehen lassen. Besser wäre es noch eine Frist von 2-3 Wochen zur Klärung zu geben, aber spätestens dann die Rückbuchung zu veranlassen. 

Du hast keine Ahnung wie alle Daten einschl. Konto bei o2 gelandet sind? 

Es kann bei Verdacht dubioser Umtriebe auch hilfreich sein eine Auskunft beim o2-Datenschutz einzuholen:

https://www.telefonica.de/unternehmen/datenschutz/kontakt/datenschutz-anfrage.html

Hallo @Klaus68-11,

es tut mir leid, dass die Bearbeitung etwas dauert. Wenn bereits eine Berechnung erfolgt ist, bitte die Abbuchung bei deiner Bank zurückgehen lassen.

Möglicherweise hast du inzwischen auch eine Rückmeldung erhalten? Halte uns gerne auf dem Laufenden und melde dich, falls du noch Fragen hast.

Viele Grüße

Giulia

Danke, so machen wir das. Jede Zahlung zurück gehen lassen und abwarten 😁👍🏼

@Klaus68-11 

hi, wenn du sonst keine O2 Verträge hast,

solltest du auf jeden Fall das SEPA- Mandat entziehen.

Und vielleicht auch mal die Frage stellen wie O2 da dran gekommen ist.

mfg

 

per Fax an: 01805 571 766 oder Brief

Widerruf SEPA Mandat

Absender: Name, Adresse und ggf. Kunden-/Vertragsnummer

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Kundenbetreuung

90345 Nürnberg

Hiermit widerrufe ich meine Einzugsermächtigung für IBAN ______xx bei der Bank ______ mit sofortiger Wirkung. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung meines Anliegens zu.

Mit freundlichen Grüßen

(Name und Unterschrift) (Ort und Datum)

Gestern habe ich das Schreiben von O2 bekommen, dass die Sache storniert wurde und man hat mir auch einen Link mit Rücksende-Etikett beigelegt.

Danke an alle, die mich hier unterstützt haben 😁👍🏼

Hallo @Klaus68-11,

freut mich, dass das jetzt geklärt werden konnte :relaxed:

Viele Grüße

Giulia

Deine Antwort