Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Ratenkauf mit Sonderzahlung zu Beginn

  • 6 September 2023
  • 9 Antworten
  • 124 Aufrufe

Hallo,

ich möchte fragen, ob es möglich ist, bei einem o2 my Handy-Ratenkauf vorab eine Sonderzahlung zu tätigen, damit der monatlich zu zahlende Betrag geringer wird?

Also zB bei einem Handy zu 1.400 € (36 Monate) statt 38,88 € monatlich vorab eine Sonderzahlung von 400 € zu tätigen, damit es am Ende 27,77 € monatlich werden (Beispielrechnung).

Nachträgliche Sonderzahlungen führen ja lediglich zum Pausieren der Rate.

Vielen Dank für eine qualifizierte Rückmeldung!

LG

icon

Lösung von o2_Dennis 14 September 2023, 19:27

Zur Antwort springen

9 Antworten

Benutzerebene 5
Abzeichen

Die Sonderzahlung wird zur Begleichung der normalen Raten herangezogen. Sobald sie “aufgebraucht” ist, werden die vereinbarten Raten wieder eingezogen. Eine Änderung der Ratenhöhe ist nicht möglich.

Benutzerebene 7

@salov  das stimmt so nicht. Natürlich werden die Raten durch die Sonderzahlung geringer.

(Bild aus anderem Thread von @Sächsin geklaut.

 

 

Danke @Libertas. So ist es ja auch bei Ratenverträgen üblich, die persönlich abgeschlossen werden. Allerdings frage ich mich, ob es im Bestellprozess von o2 möglich sein wird, eine Anzahlungssumme zu tätigen?

 

Ich sehe jetzt, dass der Screenshot von hier stammt: 

Bekommt also jede*r, der/die einen Ratenkauf abschließt, diese Email bezüglich einer Anzahlung?

 

Danke, LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +7

@Libertas Damit ist eine von o2 festgelegte hohe Anzahlung (Alternativangebot) gemeint. Wenn der Kunde zusätzlich einzahlt wird dieser Betrag als Guthaben mit den Raten verrechnet.

@wendelssohn Ob du eine höhere Anzahlung leisten musst hängt vom Ergebnis der Bonitätsprüfung ab.

Benutzerebene 7

@wendelssohn  Soweit ich weiß nein. Ich denke, dass das ein wenig von deiner Bonität abhängig ist, bzw wie viele Verträge du hier schon laufen hast. Ich zB hatte schon MyHandy Verträge ohne Zusatzzahlungsangebot, aber auch schon einige, wo O² die Zuzahlung vor Auftragsbetätigung wollte. Wie genau das zusammen hängt, kann ich leider nicht sagen. Und ob man freiwillig eine höhere Anzahlung leisten kann, um die Raten zu senken, bezweifel ich. Ich denke, deshalb bietet O² von 24 bis 48 Monate Ratenzahlungsmöglichkeiten an. Aber ggf kann hier ein O² Moderator noch etwas dazu schreiben.

Benutzerebene 7

@bs0 gut, das wusste ich so nicht. Aber dann heißt das ja, dass man mit einer Einzahlung quasi die Raten senken kann.

Benutzerebene 7
Abzeichen +7

Nein, man zahlt dann im Endeffekt die ersten x Raten im voraus.

Liebe alle,

 

vielen Dank für eure umgehenden Antworten. Ich habe das jetzt für mich so gelöst, dass ich mir ein gebrauchtes Handy kaufe ;). Ich denke aber, dass es sinnvoll wäre, eine generelle bzw. freiwillige Anzahlungsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen. Die Handys und somit evtl. Ratenkäufe werden immer teurer. Oft wird bei Ratenkäufen vergessen, dass auch in der Zukunft monatliche Belastungen hinzukommen, oft auch kurzfristig und ungewollt. Da sind niedrige Raten generell wünschenswert. Vielleicht könnte ein Offizieller von o2 hierzu noch Stellung nehmen.

Vielen Dank & liebe Grüße

wendelssohn

Hallo @wendelssohn,

freut mich zu lesen, dass du hier bereits Hilfe erhalten hast. 🙂

Warum es keine individuelle Anzahlungsmöglichkeit gibt, kann ich dir leider nicht beantworten. Mag sein, dass sich das irgendwann einmal ändern wird, aktuell ist es jedoch so, dass die Angebote und unser System derzeit nicht darauf eingestellt sind, eine Neuberechnung der monatlichen Raten aufgrund einer individuellen Anzahlung durchzuführen..

Ich danke dir aber für dein Feedback, was wir natürlich gerne an unsere Fachabteilung weitergeben. Heißt zwar nicht, dass nächste Woche eine Änderung erfolgt, wenn aber der Wunsch danach erkennbar präsenter wird, ist das nicht ausgeschlossen.

VG
Dennis

Deine Antwort