Gelöst

WLAN-Telefonie mit Google Pixel


Benutzerebene 1

Hallo,

als O2-Kunde kann ich ja eigentlich WLAN-Telefonie tätigen. Dabei werden mir Gebühren berechnet, so als wäre ich in Deutschland. Nun bin ich gerade in der Türkei, habe gutes WLAN, mein “Pixel 3a XL” ist auf WLAN-Telefonie eingestellt, aber: Es klappt nicht. Offenbar war mein soeben geführtes Telefonat nach Deutschland über die normale Verbindung durchgeführt worden, was natürlich teuer ist.

Testweise habe ich mal den Flugmodus aktiviert, plus WLAN. Mit dieser Einstellung kann ich noch nicht einmal telefonieren. (Mein Dual-SIM-Gerät fragt wie üblich, welche SIM ich für den Anruf verwenden will, aber beide SIM-Karten sind “ausgegraut”, also nicht verwendbar, siehe beigefügter Screenshot.)

Schau ich mir meinen Telefonverlauf an, so sehe ich allerdings, dass *manche* ältere Telefonate durchaus per WLAN liefen.

Was mache ich falsch? Merci vielmals!

 

 

edit o2_Solveig: Rufnummern entfernt

icon

Lösung von TT75 16 November 2021, 18:14

Zur Antwort springen

3 Antworten

Benutzerebene 1

Okay, man muss nach Aktivierung der WLAN-Telefonie jedesmal einen Neustart durchführen, dann klappts. Etwas blöd, nun ja.

Hallo @TT75,

das ist in der Tat etwas unpraktisch. Ich meine aber, dass es bei deinem Handy auch eine Einstellung geben müsste, wo man die Anrufe auch dauerhaft auf WLAN-Calling umstellen kann, dann müsste es eigentlich dabei bleiben. Gibt es da so etwas wie “bevorzugte Anrufeinstellungen”?

Viele Grüße

Giulia

Benutzerebene 1

Diese Einstellung gibt es in der Tat. Ich mag aber in Deutschland nicht gerne WLAN - Telefonie benutzen, es gab damit öfter mal Probleme. Ist aber nicht sooo schlimm: Bei Auslandsaufenthalt eben auf WLAN-Telefonie einstellen, einmal neustarten, und gut ist…

Deine Antwort