Gelöst

Kündigung Online


Benutzerebene 4

Telefónica, bitte kündigt meinen Vertrag, wie online vorgemerkt und telefonisch bestätigt zum 1.6.2020. Mit freundlichen Grüßen, Daniel T.

 

Edit: Screenshot entfernt, da persönliche Daten ersichtlich / o2_Dennis

 

icon

Lösung von Bollermann 23 Mai 2020, 21:29

Dies ist keine Kündigung lt AGB. Du musst beweisen, dass die Kündigung eingegangen ist. 

 

www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/mobilfunk-und-festnetz/handyvertrag-kuendigen-rueckruf-beim-anbieter-unnoetig-12777

 

Zudem sind deine Daten komplett sichtbar. Sehr unachtsam. 

Zur Antwort springen

43 Antworten

Benutzerebene 4

Bei mir war es genau so.

  1. Ich habe die Kündigung online vormerken lassen
  2. Ich habe bei innerhalb der 10 Tage die 040 51 900 66 42 angerufen und mir wurde die Eintragung der Kündigung mündlich bestätigt.
  3. Ich wurde “über den Tisch gezogen” und gehe auch erstmal zur Polizei.

Konsequenz: nie wieder Telefónica. Bei 1und1 wurde ich noch nicht so mies behandelt.

Benutzerebene 4

Bei mir war es genauso. Ich habe heute erfahren, dass meine Online-Kündigung nicht wirksam ist und ich nun 20€/mtl. für weiter 12 Monate umsonst bezahlen werde. Ich wollte kurz die Rufnummernmitnahme für meinen neuen Vertrag aktivieren, den ich bereits bei einem anderen Anbieter abgeschlossen habe (Aktionstarif). Den kann ich mir jetzt schenken.

Hier im Forum wimmelt es von diesen Berichten. Die (bezahlten) Kommentatoren werden dir gleich sagen, dass du selbst Schuld bist. Diese Art “Kundenservice” kriegt o2 jetzt in Form von schlechten Bewertungen, Kommentaren, Verbraucherbeschwerde, etc. von mir zurück. Mein Geld 240 € hole ich mir per Anwalt zurück, so viel Zeit muss sein.

 

Konsequenz: nie wieder Telefónica. Bei 1und1 wurde ich noch nicht so mies behandelt.

Die Frage ist warum du dann nicht dort geblieben bist aber jetzt hier das Forum vollspammst. Wenn du zur Polizei gehen willst wird Dich niemand abhalten, aber das Du hier im Forum spammst schon.

Benutzerebene 4

 

Konsequenz: nie wieder Telefónica. Bei 1und1 wurde ich noch nicht so mies behandelt.

Die Frage ist warum du dann nicht dort geblieben bist aber jetzt hier das Forum vollspammst. Wenn du zur Polizei gehen willst wird Dich niemand abhalten, aber das Du hier im Forum spammst schon.

Ich werde so lange Jedem davon erzählen, wie mies Telefónica mit seinen Kunden umgeht, wie ich das für richtig halte. Das mach ich offline und online und du kannst was genau dagegen tun?

Benutzerebene 7

Mach ruhig weiter bist du gesperrt wirst. Du machst dich gerade ziemlich lächerlich. Was du woanders machst dürfte hier niemanden interessieren.

Benutzerebene 4

Mach ruhig weiter bist du gesperrt wirst. Du machst dich gerade ziemlich lächerlich. Was du woanders machst dürfte hier niemanden interessieren.

Ok, ich mache weiter, und gebe mich der Lächerlichkeit preis. Das ist mir sowas von egal, ich bin alt genug. Ich hoffe ihr bezahlten Trolle fühlt euch gut, wenn ihr den Kunden hier einredet, sie seien selbst Schuld an verpassten Kündigungsfristen, wenn sie es NICHT SIND. Macht doch das Forum gleich ganz zu.

Benutzerebene 7

QED. Alt genug vielleicht, erwachsen wohl nicht. Das ist Kindergartenniveau. 

Benutzerebene 4

Telefónica, bitte kündigt meinen Vertrag, wie online vorgemerkt und telefonisch bestätigt zum 1.6.2020. Mit freundlichen Grüßen, Daniel T.

edited by Joe Doe: Screenshot mit persönlichen Daten und Klarnamen entfernt.

 

Benutzerebene 4

Telefónica, bitte kündigt meinen Vertrag, wie online vorgemerkt und telefonisch bestätigt zum 1.6.2020. Mit freundlichen Grüßen, Daniel T…..

edited by Joe Doe: Screenshot mit persönlichen Daten und Klarnamen entfernt.

 

Edit: Beitrag geschlossen, aufgrund von Spam / o2_Dennis 

Edit by o2_Katja: Themen zusammengeführt

Benutzerebene 4

Telefónica, bitte kündigt meinen Vertrag, wie online vorgemerkt und telefonisch bestätigt zum 1.6.2020. Mit freundlichen Grüßen

 

Edit: Persönliche Daten entfernt - o2_Kurt

Dies ist keine Kündigung lt AGB. Du musst beweisen, dass die Kündigung eingegangen ist. 

 

www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/mobilfunk-und-festnetz/handyvertrag-kuendigen-rueckruf-beim-anbieter-unnoetig-12777

 

Zudem sind deine Daten komplett sichtbar. Sehr unachtsam. 

Benutzerebene 4

Telefónica, bitte kündigt meinen Vertrag, wie online vorgemerkt und telefonisch bestätigt zum 1.6.2020. Mit freundlichen Grüßen, Daniel Tschernatsch

 

Seine kompletten Daten in einem öffentlichen Forum zu posten, sagt schon so einiges aus.... 

Benutzerebene 7

Unterlasse bitte das Spammen! Oder versuchst du jetzt aktiv gesperrt zu werden? Und auch noch die eigenen Beiträgen liken.

Benutzerebene 4

Telefónica, bitte kündigt meinen Vertrag, wie online vorgemerkt und telefonisch bestätigt zum 1.6.2020. Mit freundlichen Grüßen

 

Edit: Persönliche Daten entfernt - o2_Kurt

Benutzerebene 4

Ich versuche mein Geld 240€ zu behalten. Was sollte ich tun? Bitte Frage wieder öffnen.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@BigD101 vielleicht mal weniger deine persönlichen Daten durchs Internet ballern. Editiere bitte mal deine Beiträge und nehme deinen Screenshot raus.

Benutzerebene 4

Auch hier wieder persönliche Daten...

Benutzerebene 7
Abzeichen

Wenn du weiter nervst wird die Vertragslaufzeit um weitere 12 Monate verlängert.

 

Benutzerebene 7

Hallo @BigD101,

dies ist mein erster und auch letzter Hinweis zu der Art und Weise, wie du hier dein Thema platzierst. Spam wird nicht akzeptiert. Bleibe also bitte in deinem eigenen Beitrag. Sobald dies möglich ist, wird sich dort ein Moderator bei dir melden und sich dein Anliegen anschauen.

VG
Dennis

Ist die Kündigung auf deiner letzten Rechnung auf Seite 3 unter "gut zu wissen" vermerkt?

Wenn JA, wäre dein ganzes Theater überflüssig.

Wenn NEIN, lerne daraus und kündige zukünftig schriftlich - mit Nachweis. 

Benutzerebene 4

Ich lerne sehr gern, aber ich lasse mich nicht von dir mit Falschinformationen abkanzeln. Meine Kündigung ist lt. Gesetzeslage zur Online-Kündigung rechtens. Die AGB ist dahingehend garnicht nötig, also mach den Thread wieder auf, denn deine “Lösung” akzeptiere ich nicht. Ein neues Urteil des LG München besagt, dass ein Onlinedienst keine schriftliche Kündigung eines Vertrages fordern kann, Sie also online kündigen können. Das Gericht hat entschieden, dass es für Onlineplattformen nicht rechtens ist, für die Kündigung die Schriftform in den AGB´s vorzuschreiben.

Benutzerebene 4

Der Moderator kam, sah, und schloss meinen Beitrag.

Benutzerebene 4

Denner, hast du mich gemeint?

Benutzerebene 4

Seine kompletten Daten in einem öffentlichen Forum zu posten, sagt schon so einiges aus.... 

Was sagt es denn deiner Meinung nach aus?

Deine Antwort