Frage

falsches Kündigungsdatum

  • 15 September 2021
  • 2 Antworten
  • 30 Aufrufe

Guten Tag,

ich habe am 12.08.21 einen O2 Free L Boost Online-Neuvertrag abgeschlossen, wegen nicht lösbarer technischer Probleme bei der Aktivierung von E-Sim-Karten in der Apple Watch aber beschlossen, den Vertrag fristgerecht am am 19.08.21 per E-Mail an widerruf@cc.o2online.de zu widerrufen. Der Eingang der E-Mail wurde mir auch automatisch an diesem Tag bestätigt.

In meinem Account wird allerdings ein (zu spätes) Kündigungsdatum vom 27.08.21 angezeigt und ein Ende der Mindestvertragslaufzeit vom 11.08.23. Gespräche mit der Hotline letzte Woche versprachen eine Umsetzung, ein Ticket sei eröffnet worden, aber stattdessen sehe ich heute nur eine ausgestellte Rechnung und keine Änderung beim Kündigungsdatum.

Bitte kümmern Sie sich darum, dass die Kündigung zeitnah korrekt umgesetzt wird und mir nicht fälschlicherweise Geld abgebucht wird.

 

 

 


2 Antworten

Benutzerebene 7

Hallo,

es wird nichts gekündigt, dein Widerruf ist bloß noch nicht vollständig umgesetzt, dass kann ein paar Tage dauern. Alle Kosten werden dir erstattet. Dazu kannst du dich dann gerne nochmal hier melden.

LG

Hallo,

danke schon mal für die Antwort. Allerdings liegt der Widerruf nun schon mehr als vier Wochen zurück, gibt es Erfahrungswerte wie lange das denn noch dauern soll? Die SIM ist übrigens ebenfalls noch nicht deaktiviert (ich habe sie nicht genutzt, nur geschaut).

Deine Antwort