Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

0800 Nummern nicht erreichbar


Hallo,

ich kann von meinem Handy aus keine 0800 erreichen.

Wer kann helfen?

Danke

icon

Lösung von o2_Markus 18 July 2017, 12:20

Zur Antwort springen

Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

13 Antworten

Benutzerebene 7
0800 Rufnummern sind kostenlose Rufnummern und können nicht gesperrt werden. Derjenige, der diese Vorwahl anbietet kann aber entscheiden, ob diese Rufnummer von allen Geräten zu erreichen ist, oder nur vom Festnetz. Wenn du also diese Rufnummer vom Handy nicht erreichst, versuch es doch einfach mal mit dem Festnetztelefon.

Danke für die Info. Wenn ich aber im Homenetz bin, dann müsste es doch gehen oder? Danke

Benutzerebene 7
was genau meinst du jetzt mit "Home-Netz" ?

ich hab doch auch eine Festnetznummer mit meinem Handyvertrag

dann erfolgt der Anruf immer noch über Mobilfunk!

Da ein 0800-Anruf  über Mobilfunk recht viel kostet, sperren viele Anbieter dies und es geht nur vom echten Festnetz!

Lieben Dank! Schade, heißt ich muss dann in eine Telefonzelle (falls ich eine finde) wenn ich kein Festnetz habe. Hahaha ;-)

Benutzerebene 7
Moin,

du telefonierst aber über das Mobilfunknetz. Die Festnetznummer ist ja nur virtuell und leitet ja nur auf dein Handy weiter.

lg

Benutzerebene 7
😀

Deine abgehende Rufnummer ist ausschließlich nur die Mobilrufnummer, niemals die Festnetznummer.

Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo dolphin1970,

du schreibst folgendes:

ich hab doch auch eine Festnetznummer mit meinem Handyvertrag

Soweit korrekt, aber diese ist nur für die Menschen interessant, die dich anrufen wollen. Wenn jemand die virtuelle Festnetznummer, die zu deiner o2 SIM Karte gehört, anruft, dann wird dieser Anruf in der Vermittlungstelle auf deine Handynummer umgeleitet. Früher, als es noch die Homezone gab, die einen Radius von ca. 2 Kilometern rund um die Wohnadresse hatte, war man nur innerhalb dieser Homezone auf der virtuellen Festnetznummer erreichbar und es kostete den Anrufer soviel, wie ein normaler Anruf auf eine echte Festnetznummer. Und wenn der Angerufene diesen Anruf immerhalb der Homezone auf seinem Handy angenommen hatte, dann hat die Umleitung auf die Handynummer dem Angerufenen nichts gekostet. Das Telefonat war also für den Angerufenen komplett gratis (kostenlos ; umsonst). Wollte man auch außerhalb dieser Homezone mittels dieser virtuellen Festnetznummer auf dem Handy erreichbar sein, dann musste man eine netzinterne Nummer anrufen und dort die Weiterleitung aktivieren. Dann war man als Angerufener auch außerhalb der Homezone über die virtuelle Festnetznummer erreichbar, was dem Angerufenen aber für .... €-Cent pro angefangene Minute in Rechnung gestellt wurde. Wollte man nicht außerhalb der Homezone auf der virtuellen Festnetznummer erreichbar sein, dann konnte man als Alternative noch einstellen, dass dann die Mailbox anspringt, wenn jemand die virtuelle Festnetznummer wählt, aber man selber als Angerufener sich mit dem Handy außerhalb der Homezone befunden hat. Man konnte auch einstellen, dass dann eine netzinterne Ansage kommt, dass der Teilnehmer zurzeit nicht erreichbar ist.

Seit ein paar Jahren ist ganz Deutschland die Homezone. Also gibt es nicht mehr die Homezone, die einen Radius von ca. 2 Kilometern rund um die Wohnadresse hat. Sollte man bis jetzt immer noch einen Mobilfunkvertrag mit einem uralten "o2 Genion"-Tarif haben, dann hat man eventuell noch diese "kleine" Homezone. Aber die heutigen Mobilfunktarife haben die bundesweite Homezone. Demzufolge wird die Weiterleitung der virtuellen Festnetznummer zur Handynummer, die zur gleichen o2 SIM Karte gehört, nicht mehr dem Angerufenen in Rechnung gestellt. Man ist dann quasi sogar europa- und auch weltweit auf der virtuellen Festnetznummer erreichbar. Somit werden dem Angerufenen alle Anrufe, die einem im ausländischen Mobilfunknetz erreichen, je nach Land und Auslandstarif eventuell als eingehendes Gespräch berechnet.

Und wie hier im Thread bereits erwähnt, hast du zwar eine virtuelle Festnetznummer, um kostengünstig für den Anrufer erreichbar zu sein, aber abgehend telefonierst du weiterhin im o2 Mobilfunknetz mit deiner o2 Handynummer.

Gruß, Sonic28

Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo dolphin1970,

du schreibst folgendes:

Schade, heißt ich muss dann in eine Telefonzelle (falls ich eine finde) wenn ich kein Festnetz habe.

Wenn du selber kein echtes Festnetz bei dir zu Hause hast (entweder solo nur als Festnetz oder in Verbindung mit einem Internetanschluss) bzw. keinen Nachbarn oder Bekannten hast, wo du das echte Festnetz verwenden kannst, was dem Nachbarn bzw. dem Bekannten nichts kosten wird, wenn er dich diese 0800er Nummer anrufen lässt, dann musst du wohl oder übel die gute alte Telefonzelle bzw. die neuartige Telefonsäule benutzen, falls der Anbieter dieser 0800er Nummer die Anwahl über die Telefonzelle nicht gesperrt hat, denn der Anbieter solch einer 0800er Nummer kann ja selber entscheiden, wie er über diese 0800er Nummer erreichbar sein will.

Gruß, Sonic28

zu den 0800 und teilweise auch 0180 Nummern ist noch anzumerken, dass diese unabhängig vom Mobil- oder Festnetz Anschluss nicht aus dem Ausland erreichbar sind. Solange man sich außerhalb Deutschlands aufhält muss man einen Drittanbieter wie z.B. Losali-Deutschland in Betracht ziehen. Nicht zuletzt um sich vor einer überraschenden Telefonrechnung zu schützen.

Wegen Drittanbieterwerbung und Werbelink habe ich mir erlaubt das Ende des Beitrages zu löschen. Nach einem Jahr interessiert das ohnehin niemand mehr hier. Daher schließe ich hier auch.