Frage

Vertragsverlängerung fristgerecht widerrufen, trotzdem wird immer noch falsch abgebucht


 

Hallo,

am 17.05.21 wurde mir von einem O2 Mitarbeiter ein neuer Vertrag mit einem neuen Smartphone verkauft. Jedoch stellte sich heraus, dass die versprochenen Konditionen von o2 nicht eingehalten werden konnten.

Diesen Vertrag habe ich daraufhin fristgerecht am 27.05.21 telefonisch widerrufen und das Smartphone wurde von mir sofort nach Erhalt zurückgesendet.

 

Mir wurde versichert, dass der widerrufene Vertrag storniert wird und meine alten Vertragskonditionen weiterlaufen. . 

 

Bei der nächsten Abrechnung stellte ich jedoch fest, dass die Umstellung nicht erfolgte und mir ein Betrag weitaus höher abgebucht wurde als ursprünglich. Daraufhin habe ich mehrmals telefonisch darauf hingewiesen. Mir wurde immer wieder versichert, dass die Umstellung auf meinen "alten" Vertrag nun erfolgt und dass das zu viel abgebuchte Geld mit der nächsten Abrechnung gutgeschrieben wird.

Nun, 4 Monate, 4 falsche Abrechnungen, 2 Emails und unzählige Anrufe später läuft der Vertrag, dem ich nie zugestimmt und sogar fristgerecht widerrufen habe, weiter. 

 

Hier bei O2 wird man als Kunde behandelt wie das Letzte. Keiner kümmert sich um eine Richtigstellung.


7 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Moin, 

 

Problem: du hast durch den telefonischen Widerruf keinen Nachweis.. per E-Mail an widerruf@cc.o2online.de wäre besser gewesen. 

Kann es sein, dass lediglich das Handy durch Rücksendung storniert wurde und dadurch der Hardwarerabatt auf den Tarif entfallen ist, woraus die höhere Gebühr entsteht? Das wäre im Prinzip korrekt, da Handy und Tarif getrennt laufen. 

Oder wurde der Alte Tarif ohne Rabatt wieder eingestellt? 

Hi,

 

danke für deine Antwort.

An diese Emailadresse habe ich bereits 2 Nachrichten verschickt jedoch nie eine Antwort erhalten.

Mir wurde von Anfang an der neue Vertrag ohne Hardwarerabatt eingestellt, obwohl mir diesen der O2 Mitarbeiter versprochen hatte. Dies war auch der Grund, warum ich das Handy zurück gesendet und den neuen Vertrag widerrufen habe.

Das paradoxe dabei ist auch noch, dass nach dem Widerruf die Vertragslaufzeit auf den ursprünglichen Zeitraum umgestellt wurde, jedoch der Tarif mit den jeweiligen Konditionen nicht.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@Conny206  warte bitte hier auf einen o2Mod. Dieser wird dann die notwendigen Schritte einleiten.  Das kann aktuell aber bis zu 14 Tage dauern. 

 

Viel Glück 🍀

Benutzerebene 7

Hallo @Conny206 ,

herzlich willkommen in unserer o2 Community :grinning:

Entschuldige bitte die lange Wartezeit. Aktuell haben wir sehr viele Anfragen.

Es tut mir leid, dass du dich so ärgern mußt. Ich sehe, dass das Handy storniert wurde, aber nicht der Tarifwechsel.

Ich habe die Fachabteilung angefragt, warum dies so ist und melde mich dann wieder hier, sobald ich Antwort habe.

Gruß, Solveig

 

Benutzerebene 7

Hallo @Conny206 ,

die Kollegen haben deinen Fall bearbeitet.

Hast du inzwischen eine Nachricht über die Rückumstellung des Tarifs und die Gutschrift erhalten ?

Gruß, Solveig

Hallo,

ja, die Kollegen haben sich gemeldet.

Vielen Dank.

Benutzerebene 7

Hallo @Conny206 ,

das freut mich. Danke für die Rückmeldung. :relaxed:

In der nächsten Rechnung wirst du ein anteilige Berechnung der Gebühr für den “alten” Tarif und ab dem 30.10. anteilig eine Berechnung für den “zurückgestellten” Tarif finden.

Zudem wird auf der zweiten Seite das Guthaben stehen.

Schau dich gerne weiter hier in der Community um. Unter Deine O₂ Rechnung: Einsehen, herunterladen und Rechnungseinstellungen verwalten findest du Informationen zum Rechnungsdownload.

Oder du meldest dich einfach hier bei Fragen :wink:

Gruß, Solveig

Deine Antwort