Gelöst

RCS Weiterentwicklung

  • 17 Februar 2017
  • 8 Antworten
  • 2924 Aufrufe

Hallo. 

Seit langem gibt es ja schon die Message & Call app von O2 und auch von den anderen Anbietern (jeder nicht sein Süppchen). Dabei ist natürlich dass große Manko das es nur im eigenen Netz funktioniert. Nun hat die GSMA endlich das "Universal Profile" veröffentlicht das es ermöglicht Netz übergreifend zu kommunizieren und Google scheint mit vielen Netzbetreibern zusammen zu arbeiten, in der Liste steht auch Telefonica  http://www.gsma.com/network2020/universal-profile/ 

Es geht auch langsam los mit der Umsetzung, https://techcrunch.com/2017/02/16/google-inks-third-carrier-telenor-to-its-android-rcs-messaging-play/

In Deutschland, den Land der "Hochtechnologie" hört man mal wieder gar nichts. Wann gibt es denn endlich Fortschritte? Hat jemand Infos zur Umsetzung? 

icon

Lösung von o2_Emanuel 2 März 2017, 12:00

Hi @tomabi,

die Messenger der deutschen Mobilfunker (alle beginnen mit Message+, Nachvolger von Joyn) nutzen schon brav den RCS-Standard und sind seit längeremn interoperabel was Nachrichten und Dateiübermittelung betrifft.

Zu 100% bestätigen kann ich das zu Vodafonekunden die den Dienst nutzen.

Universal Profile ist im Endeffekt noch mal eine Erweiterung des bisherigen Standards, gab es jetzt auch vor kurzem eine schöne Präsentation auf dem MWC ☺.

Eine gute Entwicklung ist dass nun auch "andere" die dezentrale Schnittstelle Nutzen möchten, wie z. Bsp. Google mit seinen Android Messages.

Auf die Entwicklung bin ich selbst gespannt, in meinem Augen bringt der RCS-Standard nur Vorteile für alle Nutzer.

Die Vorurteile und Gerüchte über Kosten (ist kostenfrei), Sicherheit, etc. sind jedoch leider noch immer weit verbreitet ☹.

Grüße,

Emanuel

Zur Antwort springen

8 Antworten

Auch Vodafone beginnt mit der Verteilung !

Vodafone have enabled RCS messaging in the UK

https://www.reddit.com/r/Android/comments/5vlm0m/vodafone_have_enabled_rcs_messaging_in_the_uk/

Hi @tomabi,

die Messenger der deutschen Mobilfunker (alle beginnen mit Message+, Nachvolger von Joyn) nutzen schon brav den RCS-Standard und sind seit längeremn interoperabel was Nachrichten und Dateiübermittelung betrifft.

Zu 100% bestätigen kann ich das zu Vodafonekunden die den Dienst nutzen.

Universal Profile ist im Endeffekt noch mal eine Erweiterung des bisherigen Standards, gab es jetzt auch vor kurzem eine schöne Präsentation auf dem MWC ☺.

Eine gute Entwicklung ist dass nun auch "andere" die dezentrale Schnittstelle Nutzen möchten, wie z. Bsp. Google mit seinen Android Messages.

Auf die Entwicklung bin ich selbst gespannt, in meinem Augen bringt der RCS-Standard nur Vorteile für alle Nutzer.

Die Vorurteile und Gerüchte über Kosten (ist kostenfrei), Sicherheit, etc. sind jedoch leider noch immer weit verbreitet ☹.

Grüße,

Emanuel

Benutzerebene 7
Abzeichen
Gibt es an dieser Front was Neues? Jetzt wo Google gerade unter Messages for web ein wenig Schwung in den Bereich RCS bringen könnte fehlt seitens o2 die Unterstützung...

Moin,

würde mich auch interessieren... Dann könnte ich endlich auf Whatsapp verzichten.

Hi zusammen,

da der Dienst RCS-e kaum genutzt wurde (damals z. Bsp. im Zusammenhang mit der Message+Call-App) wurde (Mitte 2017) leider die Entscheidung getroffen den Dienst nicht weiter anzubieten. Wir folgten damit der Konzernlinie der Telefónica-Gruppe.

Der Dienst wird daher nicht in unserem Netz unterstützt.

Grüße,

Emanuel

https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fcommunityeinstieg | werde https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ftestprogrammund teile deine Erfahrung mit uns in https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fangetestet | https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ffree

Aber man brauchte ja "damals" eine eigene App für. Nun funktioniert das ja beispielsweise bei Vodafone ganz unkompliziert über Android Messages und co... Gibt es also von O2 überhaupt keine Pläne, hier mit einzusteigen? Ist ja echt unschön. :-( 

Hi @EvilFluffy,

leider sind mir keine Pläne bekannt wieder bei rcs-e mit einzusteigen bzw. den Dienst wieder zur Verfügung zu stellen.

Grüße,

Emanuel

https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fcommunityeinstieg | werde https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ftestprogrammund teile deine Erfahrung mit uns in https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fangetestet | https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ffree

Das wird sich ab nächstes Jahr mit Sicherheit ändern, denn WhatsApp wird dann mit Werbung zugemüllt und die User werden sich Alternativen suchen.

O2 sollte sich jetzt schon darauf konzentrieren und RCS pushen.

Deine Antwort