Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

O2 My Home-Tarife - Wie ist das bitte mit dem IMEI-Fencing, Freigegebenen LTE / 4g+ / 5g - Routern und Zwangstrennung


Benutzerebene 4

O2 My Home-Tarife - Wie ist das bitte mit dem IMEI-Fencing, Freigegebenen LTE / 4g+ / 5g - Routern und der Zwangstrennung…?

​​​​​​​IMEI-Fencing:

Wie ist das nun bitte genau mit dem IMEI-Fencing im My Home Tarif? Ist das Fencing noch aktiv?

 - In einigen Beiträgen habe ich gelesen, dass O2 diese Beschränkung aufgegeben hat. Ist das wirklich so oder können nach wie vor nur die folgenden Geräte verwendet werden:

 

Huawei Router B310s-22, B311s-220, B315s-22, B525s-23a (o2 Homespot (Alt)), B528s-23a (Vodafone GigaCube), B618s-22d (Telekom Speedbox LTE IV), B818-260 (Vodafone GigaCube Cat19 (Neu)), B900-230 (AI Cube), H112-370. AVM LTE Router Fritz!Box 6890 LTE, Fritz!Box 6820 v2 LTE. Alcatel LTE Router Linkhub HH40 (Congstar Homespot),o2 Homespot 5G 

Darf ich hier das O2-Team bitte um eine Klarstellung bitten?

Falls das Fencing noch eingesetzt wird, möchte ich als Frage nachschieben, wann bitte der Huawai B818-263 (Vodafone GigaCube Cat19) der 2. Generation aus dem Fencing heraus genommen wird? Auch ein Ausblick auf weitere, hinzukommende Geräte würde ich mir Wünschen. Was wird derzeit bitte noch validiert?

Zwangstrennung:

In letzter Zeit lese ich hier auch von der Zwangstrennung in diversen Beiträgen. Bei mir konnte ich keine Zwangstrennung bisher feststellen. 

Ich habe seit einigen Tagen  den Huawai B528s-23a GigaCube im Home M mitten in Frankfurt im Einsatz. 

Was ich bei mir aber feststellen kann, ist dass jeden Abend ca. um 21:00 Uhr bis ca. 21:25 Uhr der B528 den Sendemast wechselt und auf dem “gewechselten” Sendemast nur etwas langsamer wird. Nach ca. 7-15 Minuten ist der Spuk wieder vorbei und mein “näherer” und schnellerer Sendemast ist wieder im Router aktiv.

Ist dies die sog. Zwangstrennung und der Reconnect erfolgt darauf automatisch - in meinem Fall über einen Wechsel der aktiven Funkzelle?

 

Vielleich könnt Ihr mir bei meinen Fragen weiterhelfen, bzw. diese an die Technik weitergeben?

 

Vielen Dank!

 

FSC1 (Fabian)

 

 

 

 

 

 

icon

Lösung von o2_Katja 3 September 2021, 14:00

Zur Antwort springen

38 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Weiss nicht, ob das Urteil auch auf den myHome angewendet werden kann, aber in die Richtung geht es schon.

 

https://www.heise.de/news/Urteil-Mobilfunkanbieter-muessen-Endgeraetefreiheit-sicherstellen-5993733.html

 

 

Nein, das Urteil bezieht sich “nur” auf die AGB-Formulierung, die nicht dem FTEG entspricht. Das o2 im Vorfeld des Urteils die “Routerbeschränkung” bei MyHome aufgehoben hat, ist aber nur logisch. 

Benutzerebene 4

Ich habe seit heute den Huawei b818-263 in Betrieb. Funzt (ohne Telefonie ) super.

die empfangswerte sind enorm gestiegen . 

Habe den MyHome M Tarif seit Anfang Januar 

 

Was hattest Du denn bitte davor für einen Router und wie war bitte die Verbesserung mit Cat.19 bei der Carrier-Aggregation?

 

Gruß

 

 

FSC1 (Fabian)

Benutzerebene 4

Ich hatte davor die Dose von o2 . 
der RSRQ Wert ist von -14 auf -7 gesunken , bei  RSRP von -108 auf -75..

Zur CA kann ich ehrlich gesagt nix sagen. Ich weiß nur , das die Download und Upload Werte mit dem neuen Router nun auch den Werten meines Smartphones gleichen

Benutzerebene 4

Ich habe seit heute den Huawei b818-263 in Betrieb. Funzt (ohne Telefonie ) super.

die empfangswerte sind enorm gestiegen . 

Habe den MyHome M Tarif seit Anfang Januar 

 

Gestern habe ich meinen Vodafone-gebrandeten Huawei B818-263 bekommen.

Also es stimmt:

Der Huawei b818-263 funktioniert im My Home M Tarif - und zwar noch performanter als der Huawei B528s-23a. 

Somit ist hier scheinbar wirklich eine Änderung beim IMEI-Fencing erfolgt! 

Schön wäre es, wenn es dazu endlich (!) mal eine offizielle Aussage von O2 geben würde - also ist das IMEI-Fencing dem Geo-Fencing gewichen? Oder “darf” der B818-263 jetzt einfach in´s Netz?

 

Derzeit spiele ich mit der der App “huaCtrl” - die funktioniert super mit dem B818-263. Ich habe dort B20 (800) “deaktiviert” - damit habe ich downloads von 47 - 48 Mbit/s und Uploads von 12,4 Mbit/s.

Der Unterschied von Cat.6 zu Cat. 19 und das bessere interne Antennensetting machen sich voll bezahlt!

Jetzt bin ich erst mal am Testen - und werde weiter berichten.

 

Ich bitte aber immer noch um ein offizielles Statement von O2.

 

viele Grüße

 

FSC1 (Fabian)

 

 

 

 

 

Glückwunsch. Durch das erneute Pushen ist eine Antwort eines Mitarbeiters, welcher auch nichts anderes schreibt, wieder ans Ende gerutscht. In 7-10 Tagen erfolgt eine Antwort, vorausgesetzt du pusht nicht weiter.

Hallo @FSC1 und alle Mitlesenden. :relaxed:

Leider ist das Thema an uns vorbeigerutscht, aber ich denke mir: Besser spät als nie. (danke an den Draufaufmerksammacher :blue_heart: ).

Im Grunde habt ihr bereits gemeinsam alles herausgefunden :ballot_box_with_check: :

  • Die Nutzung der o2 My Home Verträge ist in keinster Weise auf bestimmte Geräte beschränkt, lediglich laut Preisliste auf stationäre, kabelgebundene Router, dabei herrscht jedoch absolut freie Auswahl. Geografisch sind sie begrenzt, wobei sich da niemand sorgen muss, dass es durch Zellenwechsel oder ein Wandern im Haus nicht mehr läuft, wir sind da großzügig :grin:

Wichtig dabei ist jedoch im Hinblick auf die Telefonie, dass die Router VoLTE beherrschen, was nicht immer zutrifft. Und selbstverständlich möglichst alle von uns genutzten Frequenzen.

Eine Zwangstrennung ist möglich, findet aber nicht zwingend statt und sollte kaum bemerkbar sein.

https://static2.o9.de/resource/blob/59410/df1a184b9ded38e6ae1082ac01d78f90/agb-leistungsbeschreibung-dsl-download-data.pdf

 

Bist du weiterhin zufrieden mit deinem B818-263 Fabian?

Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende,

Katja :seedling:

Benutzerebene 4

Hallo @FSC1 und alle Mitlesenden. :relaxed:

Leider ist das Thema an uns vorbeigerutscht…..

Bist du weiterhin zufrieden mit deinem B818-263 Fabian?

Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende,

Katja :seedling:

Hallo Katja,

 

lieber spät als nie 😁

Das mit dem VoLTE ist m.E. etwas Überschätzt. Für mich ist es bei diesem Tarif nicht relevant.

Der B818-263 GigaCube ist nach meiner Erfahrung einer der besten LTE-Router auf Grund des exzellenten Antennensettings und der Steuerbarkeit z.B. beim Verwenden von bestimmten Bändern oder eben wenn ich manuell ein bestimmtes Band niemals verwenden möchte.

Die Verbindungsstabilität ist hervorragend und mit dem GBit-LAN wird bei mir ein externes WIFI6 Router-Mash aufgebaut.

Die Einschränkungen mit denen ich mitten in Frankfurt leben muss, sind hierbei in der O2-Telefonica Infrastruktur zu sehen und dort sicher auch verbesserungswürdig.

Diese sind im wesentlich in der Latenz verschiedener Funkzellen zu sehen. Ich habe in meiner direkten Umgebung ca. 6 gut erreichbare Cell-IDs, von denen nur zwei wirklich performant sind.

Hier fällt besonders der Fail-back nach Unwettern sehr negativ auf, wenn ein oder mehrere Zellen vorübergehend den Dienst quittieren.

Auch der PING ist je nach Funkzelle völlig unterschiedlich - da ist die Telekom euch noch weit voraus.

Meines Erachtens habt ihr auch am Traffic-Shaping (bei Euch nennt sich das Intern das Masking der Daten) noch viel Luft nach oben bei der Konfiguration. Intensive Tests haben bei zeitkritischen Streams extreme Latenz ergeben (z.B. STADIA etc.)

Aber ihr seid auf dem richtigen Weg.

 

Viele Grüße,

 

FSC1 (Fabian)

 

 

 

 

Hi Also Ja der My Home L Homespotvertrag läuft auch mit dem HUAWEI B818-263 Router richtig?Wäreja super!!!!

Benutzerebene 4

Hi Also Ja der My Home L Homespotvertrag läuft auch mit dem HUAWEI B818-263 Router richtig?Wäreja super!!!!

 

Wenn der B818-263 im My Home “M” läuft, sollte es auch im “L” klappen - also: Ja!

Viele Grüße,

 

FSC1 (Fabian)

Ich habe mir jetzt den B818-260 bestellt.Was ist denn der unterschied zum B818-263er?Wird der Ping auch besser als mit den O2 Router?

Benutzerebene 4

Ich habe mir jetzt den B818-260 bestellt.Was ist denn der unterschied zum B818-263er?Wird der Ping auch besser als mit den O2 Router?

Nun ja...der Ping hat mit dem Router schon mal gar nichts zu tun. Beim Ping und auch beim TraceRoute geht es um Relaydauer bzw. Zeitverluste beim weiterleiten von IP-Daten-Paketen. Also dem Leiten von z.B. Funkmast zu Server 1...Server 2....Server 3....Server xy.

Und der Huawei B818-260 ist das ältere CAT19-Model mit einem integrierten USB-Port.

 

Gruß

 

FSC1 (Fabian)

 

 

Hallo @Marci1988,

hast du den Router zwischenzeitlich schon erhalten? Wenn ja berichte doch gerne mal, wie deine Erfahrungen damit sind :relaxed:

Viele Grüße

Giulia

Deine Antwort