Gelöst

Benötige ich in einem Einfamilienhaus einen Techniker für den DSL Anschluss?


Ich wohne jetzt in einem Einfamilienhaus und ich  hab  keinen APL Verteiler. Ich habe aber eine Email bekommen das am 4.8. ein Techniker zu mir  kommt. Den brauch ich  ja aber gar nicht. Den WLAN Router schließ ich ja selbst an. Ist das so richtig? Wie kann ich den Techniker abbestellen? 

icon

Lösung von Denner 3 August 2020, 10:57

Hier noch mal anklickbar

 

APL, warum hat den Jeder und warum
 

 

 

 

Zur Antwort springen

8 Antworten

Benutzerebene 7

Es gibt auch in einem EInfamilienhaus einen APL. Ggf. ist dieser auch außerhalb des Hauses.

Benutzerebene 7

Und den Router selbst anschließen musst du ja auch wenn ein Techniker kommt.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Mit einemWLAN Router kannst du eh nichts anfangen, du brauchst einen DSL Router wie fritzbox 7590

 

Okey, aber ist nicht dieser APL Verteiler dafür da mehrere Wohnungen mit WLAN zu versorgen? Deswegen nennt sich das Ding doch "Verteiler" oder? Und da wir unser eigenes Haus haben ohne zusätzlichen Wohnungen haben wir auch so ein Verteiler nicht. Ich wüsste nicht wo. So eine Telefondose haben wir das is klar aber das is ja was anderes…

 

Ja dann is das eben eine fritzbox. Die wurde ja durch o2 zu gesandt. 

Benutzerebene 7
Abzeichen

https://grauepost.wordpress.com/tag/apl/#:~:text=Meistens%20befindet%20sich%20der%20APL%20also%20im%20Keller,Worte%20POST%2C%20Bundespost%2C%20BP%2C%20TELEKOM%20oder%20Deutsche%20Telekom.

Benutzerebene 7

WLAN hat damit rein gar nichts zu tun!

Irgendwo muss das DSL-Signal im Haus ankommen und daher musst du irgendwo im oder am Haus einen APL der Telekom haben. Von dort geht eine Leitung zur Telefondose. Kein APL, kein Anschluss.

Benutzerebene 7
Abzeichen

Hier noch mal anklickbar

 

APL, warum hat den Jeder und warum
 

 

 

 

Okey danke 

Deine Antwort