Frage

[WIKI] Wie aktiviere ich WIFI Calling bei meinem Smartphone von Xiaomi?


Benutzerebene 7
  • Legende
  • 12828 Antworten



Dieser kurze Artikel ist ein Teil der Community WIKI zum Thema "WIFI-Calling", und soll erklären, wie sich WIFI-Calling bei einem Smartphone von Xiaomi aktivieren lässt.

Hinweis: Diese Anleitung funktioniert aktuell nur mit einem Xiaomi Mi 9, und Mi 9 SE. Es ist möglich, dass es auch bei weiteren Smartphones von Xiaomi klappt - für weitere Hinweise bin ich dankbar! :D

Damit WIFI-Calling mit euren Xiaomi Mi 9 funktioniert, sind ein paar einzelne Schritte notwendig:
  • öffne die Telefontastatur
  • gib dort *#*#869434#*#* ein
  • eine Rückmeldung "VoWIFI Carrier Check disable" sollte erscheinen
  • unter Einstellungen --> SIM Karten & Mobile Netzwerke sollte jetzt der Menupunkt "Anrufe über WLAN tätigen" erscheinen
  • diesen bitte aktivieren
  • unter "Netzwerkeinstellungen" lässt sich einstellen, ob man für Anrufe bevorzugt Mobilfunk oder WIFI-Calling nutzen möchte. (letztere Option würde ich für das Nicht-europäische Ausland empfehlen)

14 Antworten

Danke für die Anleitung.
Das Freischalten der Option funktioniert auch mit einem Mi6.

Benutzerebene 7

Danke für die Anleitung.
Das Freischalten der Option funktioniert auch mit einem Mi6.


Hi @Oliver.Pi ,

 

cool - danke für dein Feedback! :relaxed:

 

Viele Grüße,

Kurt

Xiaomi RedmiNote5: Einstellung VoWifi aktuell freigeschaltet, es erscheint im WiFi aber nicht der Hörer mit den drei))). In Netzwerk-Einstellungen: WLan bevorzugen aktiv und ausgewählt. Daher weiß ich nicht, ob es funktioniert. Gibt es eine Testmöglichkeit?? 

Gruß

W. Mayer

Benutzerebene 7

Testmöglichkeit wäre ganz einfach: :relaxed:

  • Flugzeugmodus aktivieren
  • WLAN einschalten
  • Telefontastatur öffnen, und einen Anruf tätigen
Benutzerebene 7

Hallo @WMayer,

 

haben wir die Tipps von @Tom_  geholfen?
Funktioniert es jetzt?

 

Viele Grüße
Antje

Hallo Antje, 

im momentanen Wifi funktioniert es leider nicht. Werde es heute Abend nochmals in einem anderen Wifi testen. 

Ich melde mich hierzu wieder. Danke für die Nachfrage. 

W. Mayer

Hi Antje, hi Tom, 

es klappt auch im heimischen W-Lan nicht. Scheint doch mit der Karten-/Geräte-Kombination nicht zu klappen. Oder habt ihr noch Tipps? 

Schönen Abend

W. Mayer

Benutzerebene 7

leider nicht :disappointed_relieved:

Denn ich gehe schwer davon aus, dass WIFI-Calling mit dem Redmi Note 5 einfach nicht klappt. Bisher gab es bei Smartphones von Xiaomi nur positive Rückmeldungen für “MI 9 und Mi 9T (Pro)”

 

Damit WIFI-Calling läuft, müssten die die IMS Konfigurationen von Telefonica bereits in der Firmware enthalten sein. Und das kann nur ein Hersteller im Zuge eines Firmwareupdate nachliefern. (ich würde allerdings nicht davon ausgehen, dass das so kommt)

 

VoLTE sollte funktionieren, hast du (denke ich) sicherlich bereits getestet? :relaxed:

https://hilfe.o2online.de/mobilfunknetz-telefonie-22/wiki-wie-aktiviere-ich-volte-bei-meinem-smartphone-von-xiaomi-481578

Hallo Tom, 

VoLTE ist aktiv. Auch hier kein Hinweis auf dem Screen bei Anruf. Installiert ist die MIUI 11.0.3 Global. Änderung der Region hat keinen Einfluss (auch bei VoWifi) . Hab Deutschland und Indien getestet. 

Könnte es doch an der Sim-Karte liegen, dass sie zu alt ist? 

Schönen Abend und nochmals danke für Eure Hilfestellung! 

Gruß

W. Mayer

Benutzerebene 4

Hallo zusammen,

gibt es eine zuverlässige Methode, wie ich Wifi Calling beim Mi 8 aktivieren kann?

VoLTE geht absolut problemlos. Das Gerät zeigt mir bei Abfrage des IMS-Dienstestatus folgendes an:

IMS-Registrierung: Registriert

Voice-over-LTE: Verfügbar

Voice-over-WLAN: Nicht verfügbar

Videoanrufe: Nicht verfügbar

UT-Oberfläche: Verfügbar

Benutzerebene 7

ohne “root” scheint es keine Möglichkeiten beim Mi 8 zu geben:

https://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=78677215&postcount=49

 

Ich denke der oben genannte Code wird nur mit neueren Xiaomis funktionieren.

Benutzerebene 4

ohne “root” scheint es keine Möglichkeiten beim Mi 8 zu geben:

https://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=78677215&postcount=49

 

Ich denke der oben genannte Code wird nur mit neueren Xiaomis funktionieren.

Ich bin mir da nicht so sicher. In den Mobilfunkoptionen habe ich im Bereich Anrufe schon immmer den Schalter “WLAN-Telefonie” gehabt. Dieser ist bei mir auf an und die Option “WLAN bevorzugt” (die andere wäre “Mobilfunkverbindung bevorzugt”) ist @default ausgewählt. Nach einem Update gestern kam im Anrufebereich direkt darunter übrigens auch noch ein weiterer Schalter “Videoanrufe über Mobilfunkanbieter” hinzu. Dieser ist ebenfalls @defult auf an.

Eine Überprüfung über die *#*#4636#*#* via Dialer bestätigt das nun auch eindrucksvoll - der IMS-Dienstestatus zeigt mir nämlich im Gegensatz zur oben von mir geposteten Situation von vor 2 Tagen nun auch folgendes an:

IMS-Registrierung: Registriert

Voice-over-LTE: Verfügbar

Voice-over-WLAN: Nicht verfügbar

Videoanrufe: Verfügbar

UT-Oberfläche: Verfügbar

 

Es sind damit jetzt praktisch alle aktuellen IMS-Dienste (RCS-e soll ja Ende des Monats wiederkehren - aufbdiese Umsetzung bin ich auch schon sehr gespannt...) registriert und aktiviert außer Wifi Calling. Geräteseitig scheint es kein Problem zu geben. Das Gerät würde gerne, die o2 Server aber wohl nicht. Liegt das also wirklich an einer softwareseitig fehlenden Vorkonfiguration des Mi 8, die nur mit Root zu beheben ist oder hält sich o2 nur einfach mal wieder nicht an universelle Standards und kocht hier sein eigenes Süppchen? Diese Problematik kenne ich ja noch von meinem Lumia 950 XL. Das hätte bei den IMS-Diensten auch deutlich mehr können als o2 zugelassen/ermöglicht hat, weil sie lieber proprietären Quatsch statt Standards verwendet haben.

 

Ich bin dieses Schwarzer-Peter-Spiel der Mobilfunker einfach leid. Die schieben immer alles auf die Geräte- und Softwarehersteller, obwohl Sie selbst doch diejenigen sind, die sich nicht an die offenen Standards - die sie ja sogar in der Regel selbst zuvor in den internationalen Gremien mitdefiniert haben - halten. Genau daraum hatte es Google ja auch so unendlich satt mit RCS-e-Umsetzung durch die Mobilfunknetzbetreiber und hat unter dem großen Jubel der Kunden den Dienst in einigen Ländern an den Mobilfunkern vorbei durchgedrückt. Und jetzt plötzlich kommt wieder Bewegung ins Spiel. Sogar bei o2.

Benutzerebene 7

Das Gerät würde gerne, die o2 Server aber wohl nicht. Liegt das also wirklich an einer softwareseitig fehlenden Vorkonfiguration des Mi 8, die nur mit Root zu beheben ist oder hält sich o2 nur einfach mal wieder nicht an universelle Standards und kocht hier sein eigenes Süppchen?

ja, es gibt Standards die eben auch Telefonica unterstützt.

https://www.gsma.com/futurenetworks/wp-content/uploads/2017/02/Device_Settings_Database.pdf

 

Es liegt an den Konfigurationen - Änderungen daran lassen sich (in den meisten Fällen) nur durch root vornehmen. Oneplus ist hier eine Ausnahme: → https://www.youtube.com/watch?v=ALmpaiahKas

 

Schau dir mal das Video an, laut dem Thread bei XDA gibt es eben (ähnlich wie bei Oneplus, auch beim Mi8 (root) eine Methode, die über das von Qualcomm Tool funktioniert.

Laut dem Thread läuft ohne Modifikation kein WIFI-Calling mit einem dt Anbieter.

Benutzerebene 4

Am zweiten Mai wurde eine enstprechende Anleitung in dem oben verlinkten XDA-Thread gepostet. Ich habe mir allerdings die Mühe erspart, da ich keinen Root durchführen möchte. Bin inzwischen auch auf LOS 16.1 umgestiegen und habe auch die neueste Firmware V11.0.4.0.QEAMIXM (Stand 23.04.2020) über den Xiaomi Firmware Updater heruntergeladen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass der Microcode für Wifi-Calling von Xiaomi noch irgendwann über die offizielle Software (deren Extrakt unterhalb der OS-Ebene letztendlich der Firmware Updater Code ist). Das wäre dann die “sauberste” denkbare Implementation.

Deine Antwort