Frage

LTE Verfügbarkeit in 51597 Morsbach


Hallo zusammen,

bei mir in 51597 Morsbach an der Basisstation am Aussichtsturm wurde im Mai diesen Jahres erstmal LTE (Band 20) ausgebaut. Das LTE lief nach der Ausschaltung ca. 2 Monate bis plötzlich das LTE Anfang Juli wieder abgeschaltet wurde. Aktuell läuft hier wieder nur GSM/2G. Bei dem Standort in Morsbach handelt es sich um einen Messstandort die derzeit laut Bundesnetzagentur aktuelle Standortbescheinigung (vom 12.08.2020) die mir auch vorliegt beinhaltet von o2 nur GSM900/1800. LTE800 ist in der Standortbescheinigung bisher nicht enthalten. Im Livecheck werden bereits seit ca. Juli Wartungsarbeiten bis zum 09.10.2021 angezeigt. Deshalb meine Frage kann das Enddatum der Wartungsarbeiten das Datum der Genehmigung für LTE sein und ist es somit wahrscheinlich das hier bis zum 09.10 das LTE wieder in Betrieb genommen wird? 

Besonders ärgerlich für mich ist die Tatsache das ich mir kurz nach dem Ausbau im Mai extra den unlimited max Tarif geholt habe und diesen derzeit nur eingeschränkt nutzen kann aufgrund fehlenden LTE da ich mich die meiste Zeit vor Ort aufhalte.

Vielen Dank im Voraus!

 


11 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hallo @techlivedavid 

es kann sein, dass das LTE 800 hauptsächlich für die Messung der BNetzA aktiv war, und jetzt wieder abgeschaltet werden musste. (bis die BNetzA den Standort offiziell bescheinigt hat)

 

Ob das Datum im Livecheck stimmt, und ob im Anschluss dann LTE zur Verfügung steht, wird dir wohl hier niemand sagen können.:disappointed_relieved: Denn die Mods (und auch die gesamte o2 Kundenbetreuung) hat leider seit 2017 keinen Einblick mehr in die Planungsdaten:

https://hilfe.o2online.de/mein-o2-eure-ideen-und-vorschlaege-71/einsicht-in-die-lte-planungen-533628

Falls du ebenfalls der Meinung bist, dass sich das ändern sollte (so dass die Kundenbetreuung wieder etwas mehr Einblicke bekommt), könntest du diesen genannten Vorschlag unterstützen. Zur Unterstützung einfach oben links auf “Stimmen” drücken.

 

Ich denke es wäre einen Versuch wert, auch mal bei der BNetzA nett anzufragen.. :blush: (denn vielleicht kann man dort sagen, in wie weit der Standort bald eine neue STOB bekommt) Interessant wäre zudem, ob das ein richtiger Messstandort ist, bei dem die BNetzA vorbeikommen muss, oder ob hier neue Technologien wie der “Wattwächter” eingesetzt wird, so dass keine “persönliche Messung” durch die BNetzA notwendig ist.

 

Viele Grüße :relaxed:

Tom

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort. 🙂 Ich habe heute bei der Bundesnetzagentur nachgefragt und folgende Antwort erhalten. 

“es liegt für diesen Standort zur Zeit ein Antrag der Telekom auf Erweiterung vor. Es wurde ein Antrag auf Messung gestellt. Telefonica hat an diesem Standort bisher kein MB08 bzw. LTE800 beantragt. Ob dies beabsichtigt ist, kann Ihnen nur die Telefonica beantworten.”

 

Also alles sehr merkwürdig. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Puh, das ist wirklich sehr seltsam.. :open_mouth::disappointed_relieved:

 

Hast du zufällig auch das “technische Datenblatt” zur STOB? Darin würde stehen, welche “Bewertungsmethode” angewandt wird, und auch welche Antennen (Zeile 6a) montiert/beantragt sind.

Bei einen Wattwächter sieht das beispielsweise so aus:

https://fragdenstaat.de/anfrage/standortbescheinigung-stob-680190-und-69018907/510328/anhang/69018907-Datenblatt.pdf

Wattwächter scheint hier leider nicht angewandt zu werden. Hier der Screenshot vom Datenblatt:

 

Benutzerebene 7

@Tom_ : Vielleicht bin ich total neben der Spur, aber was ist das?

https://www.cellmapper.net/map?MCC=262&MNC=3&type=LTE&latitude=50.862140623178306&longitude=7.723462323773195&zoom=13.516384060447459&showTowers=true&showTowerLabels=true&clusterEnabled=true&tilesEnabled=true&showOrphans=false&showNoFrequencyOnly=false&showFrequencyOnly=false&showBandwidthOnly=false&DateFilterType=Last&showHex=true&showVerifiedOnly=false&showUnverifiedOnly=false&showLTECAOnly=false&showENDCOnly=false&showBand=0&showSectorColours=true&mapType=roadmap#

 

 

 

Ja genau, den Standort habe ich im Mai gemappt deshalb wird der auch in Cellmapper angezeigt. LTE ist aber wie gesagt seit Anfang Juli wieder abgeschaltet.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hmmm, ich denke wir könnten hier mal warten, ob ein Mod doch etwas dazu sehen kann. :relaxed: Vielleicht kann dieser intern bei der Technik nachfragen, was hier bei diesen Standort schiefgelaufen ist.. :disappointed_relieved: 

 

Ja, eine Messung wird wohl definitiv erforderlich sein, aber wenn die BNetzA nichts von einer beauftragten Messung weiß.. Seltsam.

Heute wurde hier scheinbar die Messung durch die BNetzA durchgeführt. Neben dem neuen B20 von der Telekom (was mittlerweile wieder inaktiv ist), ist nun auch wieder das B20 von o2 aktiv. Das die Messung in dieser Woche statt finden sollte hat mir die BNetzA gestern erst per Mail bestätigt und wie ich herausgefunden habe kann auch ein einziger Anbieter die Messung für die anderen Anbieter mitkoordinieren in dem Fall die Telekom für o2. Aber darf nach einer Messung das B20 direkt in Betrieb genommen obwohl noch keine neue STOB vorliegt? Oder gibt’s da vielleicht Ausnahmen?

Nachtrag: Genau jetzt wurde das LTE wieder deaktiviert. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Aber darf nach einer Messung das B20 direkt in Betrieb genommen obwohl noch keine neue STOB vorliegt? Oder gibt’s da vielleicht Ausnahmen?

Ja, es gibt hier Ausnahmen - da die Station jetzt aber läuft, würde ich nicht unbedingt bei der BNetzA nachfragen, ob es eine STOB oder Ausnahmegenehmigung für Telefonica gibt... :joy::blush:

Aber darf nach einer Messung das B20 direkt in Betrieb genommen obwohl noch keine neue STOB vorliegt? Oder gibt’s da vielleicht Ausnahmen?

Ja, es gibt hier Ausnahmen - da die Station jetzt läuft, würde ich nicht unbedingt bei der BNetzA nachfragen, ob hier bereits eine STOB oder Ausnahmegenehmigung für Telefonica besteht... :joy::blush:

Das hatte ich auch nicht vor. 😅 Aber wie gesagt leider wurde die Station genau in dem Moment wieder deaktiviert als ich die Antwort abgeschickt habe. Weiß man wie lange es ungefähr nach Messungen dauert bis eine neue STOB vorliegt? 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

oh, das ist schade :disappointed_relieved:

Ich hab leider keine Erfahrungswerte, wie lange die BNetzA für die Erstellung einer STOB braucht. Ich kann nur sagen, dass es zwischen Aufbau und der endgültigen Inbetriebnahme, (meiner Erfahrung nach) meistens vier bis sieben Monate dauert.

 

Messstandorte sind einfach traurig. :disappointed_relieved:

Deine Antwort