Frage

3 Wochen kein Funknetz in Senftenberg


Laut der Lokalpresse wurde ein Funkmast demontiert,also ist auf längere Sicht nicht mit einer Besserung zu rechnen. O2 ...wir Kunden zahlen nun für Leistungen, die ihrerseits nicht erbracht werden. Geld zurück...Sonderkündigungsrecht oder was wird jetzt?

19 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo @DerFochs,

herzlich willkommen in der Community. Hattest du bereits eine Störungsmeldung über unseren Livecheck an die Techniker senden können? Hattest du hierzu schon Rückmeldung gekriegt?

Weißt du für welches Netz der Funkmast zuständig war? Welches Netz erhälst du an deinem Wohnort 2G, 3G, LTE? Wie sieht der Empfang außerhalb deines Wohnortes aus?

LG Steffen
https://m.lr-online.de/lausitz/senftenberg/handy-netz-in-senftenberg-weiter-gestoert_aid-38493883?pgnr=0
Lieber Steffen, es interessiert mich nicht,was außerhalb des Wohnortes ist. Erkläre mir bitte, wie aus einem Vertrag komme,der sehr einseitig erfüllt wird.
Benutzerebene 7
Hallo @DerFochs,

da es sich hier um einen Mobilfunkvertrag handelt, hatte ich noch nach dem Empfang außerhalb des Wohnorts gefragt
Hattest du bereits die Störung an unsere Techniker über den Livecheck weitergeben können, kam hier schon rückmeldung?

Welches Netz empfängst du aktuell an deinem Wohnort (2G, 3G oder LTE?)

Eine Kündigung kannst du uns schriftlich zusenden oder online vormerken lassen und per anruf bestätigen. Ob die Störung an dem Funkmast für eine Sonderkündigung reicht, kann und darf ich persönlich nicht beurteilen.

LG Steffen
An meinem Wohnort geht nur das Wlan der Telekom. O2 völlig außen vor. Die letzte Info von seiten des Netzbetreibers datiert vom 4.Mai
Benutzerebene 7
Die Frage von @o2_Steffen war, wie der Livecheck an deiner Adresse aussieht. Das kann man über die App auch im WLAN machen. Außerdem kann man dann einen Fehler melden.
Der Moment geht nun in die 4.Woche!!!!

Woche 5 ohne Verbindung zur"Außenwelt". Wie wäre es mit mit einer Gutschrift,statt sich für meine Geduld zu bedanken. Die ist langsam am ende...
Hey @DerFochs,

leider können an deiner Kontaktadresse weiterhin Einschränkungen bei 2- und 3G-Netz bestehen. Die Situation dort sieht etwas komplexer aus. Zu deiner Frage habe ich dir eben eine private Nachricht geschickt.

Viele Grüße, Jelena
Hallo zusammen, ich bin auch von der "Störung" betroffen. Den Vertrag nutzt mein Sohn, welcher für mich immer erreichbar sein soll. Dies ist nun seit mehreren Wochen nicht möglich. Die Zahlungen werden fein abgebucht, aber eine Nutzung ist nicht drin. Hier wündche ich mir ekn Entgegenkommen von Ihnen.

Virlen Dank im Voraus.
Hey @TS71,

gerade habe ich das Netz an deiner Kontaktadresse geprüft und sieht beim 2- und 3G Netz wirklich nicht berauschend aus. Unsere Kollegen von der Technik sind an der Situation bereits dran! Dazu habe ich dir eben auch private Nachricht geschickt.

Viele Grüße, Jelena
Es ist einfach grauenhaft. Keine Ahnung wieviel Wochen es jetzt schon kein Netz gibt. 7 oder so?
Ich habe mich schon via Mail mit dem Support unterhalten mit der bitte um Informationen zum Grund, zum aktuellen Stand der Dinge und über Informationen zu einem eventuellen Sonderkündigungsrecht.

Was habe ich bekommen? Die Aussage das eine Störung vorliegt. Welche? Keine Ahnung. Musste ich dann selber aus der LausitzerRundschau erlesen. Wie lange diese dauert. Keinen Informationen. Die Antwort auf die Frage zu einem Sonderkündigungsrecht: "Wir haben ihren Vertrag zum Juli 2020 gekündigt.

Immerhin habe ich eine einmonatige Befreiung der Grundgebühr erhalten die aber nun auch schon länger ausgelaufen ist.

Man ist bei O2 als Kunde leider nur einer von sehr vielen. Informationen werden einem, selbst auf Anfrage, nicht eröffnet. Ein Entgegenkommen und gar einen Kompromiss kommt gar nicht in Frage.

Eine einfache und schnelle Lösung wäre das zulassen des Roomings in andere Netze. Natürlich auf kosten von O2!

Es wird für Leistung Geld gefordert die einfach nicht bereit gestellt wird. Ja auch die Aussage "Sie können ja in die Nächste Stadt fahren um Netzt zu haben" musste ich schon hören. Nein kann ich nicht. Da der Vertrag auf meine Adresse läuft und ich somit, den Grossteil meiner Zeit in diesem Ort verbringe.

Dieses Problem, was von O2 einfach nicht angepackt wird, was die Kundenbetreuung/Kundenzufriedenheit angeht , wird mit Sicherheit nicht zu einem Kundenzuwachs in diesem PLZ-Bereich führen. Im Gegenteil.

Ronny B.
Es ist einfach grauenhaft. Keine Ahnung wieviel Wochen es jetzt schon kein Netz gibt. 7 oder so?
Ich habe mich schon via Mail mit dem Support unterhalten mit der bitte um Informationen zum Grund, zum aktuellen Stand der Dinge und über Informationen zu einem eventuellen Sonderkündigungsrecht.

Was habe ich bekommen? Die Aussage das eine Störung vorliegt. Welche? Keine Ahnung. Musste ich dann selber aus der LausitzerRundschau erlesen. Wie lange diese dauert. Keinen Informationen. Die Antwort auf die Frage zu einem Sonderkündigungsrecht: "Wir haben ihren Vertrag zum Juli 2020 gekündigt.

Immerhin habe ich eine einmonatige Befreiung der Grundgebühr erhalten die aber nun auch schon länger ausgelaufen ist.

Man ist bei O2 als Kunde leider nur einer von sehr vielen. Informationen werden einem, selbst auf Anfrage, nicht eröffnet. Ein Entgegenkommen und gar einen Kompromiss kommt gar nicht in Frage.

Eine einfache und schnelle Lösung wäre das zulassen des Roomings in andere Netze. Natürlich auf kosten von O2!

Es wird für Leistung Geld gefordert die einfach nicht bereit gestellt wird. Ja auch die Aussage "Sie können ja in die Nächste Stadt fahren um Netzt zu haben" musste ich schon hören. Nein kann ich nicht. Da der Vertrag auf meine Adresse läuft und ich somit, den Grossteil meiner Zeit in diesem Ort verbringe.

Dieses Problem, was von O2 einfach nicht angepackt wird, was die Kundenbetreuung/Kundenzufriedenheit angeht , wird mit Sicherheit nicht zu einem Kundenzuwachs in diesem PLZ-Bereich führen. Im Gegenteil.

Ronny B.

Genau so sieht's aus, Kundenfreundlichkeit sieht anders aus . Wenn man bedenkt,das gefühlt jeder zweite ,Kunde bei O2 ist,dürfte sich das in nächster Zukunft ändern. Der Konkurrenz wird's wohl freuen .
Benutzerebene 7
Hallo @Fraukmann ,

es tut mir leid, dass ich dir nicht mehr sagen kann.

Sobald ich weitere Informationen habe, melde ich mich.

Die Grundgebührbefreiung ist übrigens noch nicht ausgelaufen. Sie wurde am 31.05. eingegeben und gilt dis Ende diesen Monats.

Gruß, Solveig
Hallo @Fraukmann ,

es tut mir leid, dass ich dir nicht mehr sagen kann.

Sobald ich weitere Informationen habe, melde ich mich.

Die Grundgebührbefreiung ist übrigens noch nicht ausgelaufen. Sie wurde am 31.05. eingegeben und gilt dis Ende diesen Monats.

Gruß, Solveig

Deswegen war meine Rechnung 06.2019 7,74€ und 05.2019 21.99€.
Also irgendwas haut da nicht hin.
Hast du deinen Rechnungslauf-Zeitraum beachtet?
Wenn die Grundgebührenbefreiung erst am 31.5.19 eingerichtet wurde, kann diese logischerweise nicht in der Mai-Rechnung auftauchen.
Benutzerebene 7
Hallo @Fraukmann ,

es ist wie @Sächsin schreibt.

Ab dem Tag der Gutschrifteneingabe wird 1 voller Monat gewährt. Wird die Gutschrift also mitten im Monat eingegeben, dann erfolgt der Rest im Folgemonat.

Gruß, Solveig
Hallo @Fraukmann ,

es ist wie @Sächsin schreibt.

Ab dem Tag der Gutschrifteneingabe wird 1 voller Monat gewährt. Wird die Gutschrift also mitten im Monat eingegeben, dann erfolgt der Rest im Folgemonat.

Gruß, Solveig

Mir ist schon bewusst wie das funktioniert.
Es deckt sich dann allerdings nicht mit der Aussage das meine Grundgebührenbefreiung noch läuft. Da ich ja, wie oben schon geschrieben, im Mai und Juni, anteilmässig, eine Rechnung hatte.
Benutzerebene 7
Mir ist schon bewusst wie das funktioniert.

Offensichtlich nicht. Wenn die Guthabenbuchung am 31. Mai erfolgt wird sie noch in der Rechung im Juli anteilsmäßig berücksichtigt, weil die Befreiung noch bis Ende Juni läuft und die Rechnung erst danach erstellt wird.
code:
"Der 100 % Rabatt auf die Grundgebühr wurde am 30. April 2019 eingerichtet und ist noch bis 30. Mai 2019 gültig.

Freundliche Grüße

Ihre o2 Kundenbetreuerin
X. XXXXX

Das sind die Informationen die ich von Support bekommen habe.

Da hier aber überall gegensätzliche Meinungen und Sachstände herrschen, die mir bzw. uns betroffenen überhaupt nicht weiterhelfen, kann man die Konversation auch einfach beenden.


Edit o2_Jelena: Namen anonymisiert

Deine Antwort