Frage

Abo-Falle - BikiniBay?


Servus,

Ich habe letzte Nacht auf der Arbeit 2 Nachrichten von o2 gekriegt wo drin stand:
"Um EUR 4,99 für Ihr Abo Wap-Abo: BikiniBay zu bezahlen, benutzen Sie bitte nachfolgende TAN. Geben Sie diese niemals an Dritte weiter. Die Eingabe löst eine Zahlung aus."
Nun würde ich gerne wissen ob ich da nun in ne Abo-Falle getreten bin oder ob ich mir da keine weiteren Gedanken machen brauche.
TAN habe ich natürlich nicht eingegeben, habe auch schon ne Drittanbietersperre eingerichtet, jedoch erst nach besagter SMS.

Wäre schön falls sich einer von o2 mal melden kann und mir da mehr drüber verraten kann.

Gruß Kai

6 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo @Kai3012 ,

nein. Ein Abo kann ich nicht finden für deine Rufnummer. Solange du nichts zahlst, kann auch nichst passieren.

 Gruß, Solveig

 

https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fcommunityeinstieg | werde https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ftestprogrammund teile deine Erfahrung mit uns in |  https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ffree

Hallo,

habe genau die selbe SMS bekommen in zweifacher Form. Ich bitte darum das O2 sich das anschaut und sich darum kümmert. Ich habe nichts angeklickt und werde auch bestimmt nichts bezahlen.

In beträgen von Personen aus 2017 wurden die Beträge trotzdem abegucht ohne das Sie diese TAN beutzt haben.

Die beiden SMS habe ich sofort auf meinem Handy elemeniert. Sollten in der nächsten Rechnung die beiden Abos abgebucht werden wende ich mich sofort an den Verbraucherschutz.

Gruß Sandra

I

Benutzerebene 7
Hallo @Sanos17,

ich hab auch mal bei dir nachgeschaut und auch dort ist kein Abo gebucht. Falls es trotzdem einen Betrag auf deiner nächsten Rechnung geben sollte, melde dich einfach bei uns.

Viele Grüße,

Florian

Jetzt neu, die o2 DSL Hilfe App! | Lesenswerte Tipps, Apps und mehr | Teste neue Smartphones

Wie wäre es, wenn du die kostenlose Drittanbietersperre unter "Mein o2" setzten würdest? Drittanbietersperre bei o2 einrichten: Mehrwertdienste sperren 

Hi,

ich habe auch 2 SMS gestern bekommen und nicht reagiert. Also keine TAN Nummer eingegeben. Bei dem einen Anbieter habe ich eine Email geschickt, dass ich die Abo kündigen möchte ( stand eine Email Adresse dafür auf ihrer Internetseite). Heute habe ich eine Antwort gekriegt, dass sie meine Handynummer brauchen, um die Abo zu kündigen. Muss och sie geben? Muss ich was schriftlich kündigen bzw. widerrufen? Wurde etwas bei mir abgebucht?

Ich bitte um Hilfe.

Vielen Dank und Gruß

Benutzerebene 7
Hallo @Kaiti ,

ich sehe kein Abo auf deiner Mobilfunknummer. Es wurde auch nichts über deine o2 Mobilfunkrechnung abgebucht.

Ob über andere Wege etwas von deinem Bankkonto abgebucht wurde kann ich nicht sagen. Zumindest über o2 ist nichts passiert.

Ich würde meine Handynumemr nur rausgeben um eine ABO zu kündigen, wenn ich auch wirklich weiß, dass ich eines habe. Aber das mußt du selbst entscheiden.

Gruß, Solveig

 

https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fcommunityeinstieg | werde https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ftestprogrammund teile deine Erfahrung mit uns in |  https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ffree

Deine Antwort