Frage

Gymondo nie bestellt, dennoch in Rechnung gestellt



Kompletten Beitrag anzeigen

35 Antworten

Benutzerebene 7
Die Aussage aus dem Shop ist quatsch, da es das Gymondo-Abo auch von o2 gab/gibt
https://www.it-zoom.de/mobile-business/e/fitnessangebot-von-gymondo-fuer-o2-kunden-16890/

Dir steht es natürlich frei einen Anwalt dazu zu holen. Du solltest aber darlegen können, dass du das Abo unmöglich abgeschlossen haben kannst. Ansonsten machst du dir viel Arbeit umsonst.
Da Ihr mir ja keinen Nachweis liefern wollt, den Ihr automatisch raussendet, der bei mir nicht eingegangen ist, denke ich dürfte das das kleinste Problem werden.
Benutzerebene 7
Da bei o2 alles dokumentiert ist, wird o2 bei dem Nachweis kein Problem haben.
Aber das wirst du ja selbst dann sehen.
Wo ist denn dann Euer Problem???
Dann Schickt mir den Scheiss Nachweis doch zu! Ihr habt Sie doch echt nicht mehr alle!!!
Benutzerebene 7
Ich habe kein Problem. Ich bin auch nur o2-Kunde.
Den Nachweis wird man deinem Anwalt sicherlich zur Verfügung stellen.

Die Kundenbetreuung wird hier nichts mehr machen können. Man kann ja nicht einfach jedem ne Gutschrift einrichten, nur weil er vorgibt ein Abo nicht abgeschlossen zu haben.
Boah...dann halt dich doch hier einfach raus, wenn du nicht an der Quelle sitzt.
Wwill hier eine Info vom Support und kein unqualifiziertes Palaber!
Benutzerebene 7
Du bist hier im Kunden-helfen-Kunden-Forum. 99,9% der User hier sind o2-Kunden. Es ist auch nicht deine Entscheidung wer hier schreibt und wer nicht. Insbesondere ist es kein "unqualifiziertes Palaber", nur weil man dir nicht zustimmt.

Eine offizielle Antwort der o2-Kundenbetreuung hast du bereits bekommen. Da wird sich auch nichts weiter tun.
Wenn du absolut sicher bist, dass dir etwas zu Unrecht berechnet worden ist, musst du eben andere Wege gehen.
Benutzerebene 7
@crichter86 auch wenn du nicht die Antworten erhältst die du dir erhofft hast halte dich bitte an unsere Netiquette, sprich an einen höflichen und respektvollen Umgang.

Grüße, Katja
@katja Sorry aber das ist echt eine Frechheit von Euch.
Zu sagen, dass Bestätigungen bei Buchungen versandt werden, ich keine erhalten habe und Ihr euch partout weigert mir entsprechenden Nachweis nochmals zukommen zu lassen. Dann werde ich den jetzt über einen Anwalt einfordern müssen.

Vvielen Dank, wie immer, für nichts!
Berichte bitte. Insbesondere vor dem Hintergrund des lange von dir geduldeten Zeitraumes sehe ich wenig Chancen. Aber, wer weiß, welche Arbeitsanweisungen o2 hat, wenn ein Anwalt schreibt.


Vvielen Dank, wie immer, für nichts!



Kindische Reaktion. Die Mitarbeiter hier können am wenigsten dafür. Selbst wenn du das nicht gebucht hast, ist der Zeitraum der Reaklamtion zu lang. Wenn du das Forum verfolgst, dann erstatten die Mods hier oft solche Kosten, wenn der Kunde sich zeitnah melden.

Dein Anwalt wird dich beraten. Suche Unterlagen zusammen, wann du das erste Mal die Rechnung bei o2 schriftlich reklamiert hast. Die wird er brauchen.

Deine Antwort