ElGratzo
    Hallo,
    heute war nun endlich mein Freischalttermin und nach 6 Wochen ohne Festnetz (1&1 sei Dank!!!!!!) konnte ich die Box einrichten. Internet hat recht gut geklappt, jedoch bekam ich die Telefonie nicht so recht ans laufen. Am liebsten würde ich für alles meine alte Fritzbox nutzen, aber da hab ich nun leider schon oft lesen müssen das dies schwer bis garnicht geht. Wie muss ich nun korrekt meine Telefone anschließen und welche Einstellungen muss ich an der Box vornehmen? Hab für die eine Rufnummer ein Siemens ISDN Telefon, jedoch mit Analogstecker und ein ISDN Telefon, auch von Siemens, jedoch mit "normalen" Anschluss. Wichtig ist für mich die Telefonie Einstellungen mit der jeweiligen Rufnummerzuteilung. Hab 3 Rufnummern, Hauptrufnummer mit 0 am Ende für das erstgenannte Telefon. Auch wenn manch einer meine Fragen als Laienhaft interpretiert, so Brauch ich doch Eure Hilfe. Und wenn ich schon meine Fritzbox nicht mehr komplett nutzen kann, darf ich mir noch eine Frage erlauben um zu Wissen wie ich diese trotzdem noch mit meinem Heimnetzwerk nutzen kann. Hab dort einige Einstellungen mit z. B. einem Fritz Repeater, sodass ich auf meinem kompletten Grundstück (1.000 qm) das WLAN nutzen kann.

    Danke vorab für alle Antworten!
      • Geloescht040514
        Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!

        Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du eine FritzBox Phone hast und Da Du ja die Fritze im Einsatz halten willst, spar ich mir die Erläuterungen, wie man das im 3232 einrichtet.

         

        Du verbindest lediglich einen LAN-Port des 3232 mit LAN1 der Fritze. Dann konfigurierst Du die Fritze so *klick*.

         

        Das schwarze Ende des Y-Kabels kommt im die S0-Buchse des 3232. Konfig der Telefonie in der Fritze, wie bei einem ISDN-Festnetzanschluß. 

         

        Wenn Du jetzt noch nett bist, resettest Du die 3232 (Resettaste 10 Sekunden drücken), damit das Gerät auf die Werkseinstellungen geht und sich nicht neben der Fritze doppelt einwählt. 

        Wenn Du eine PIN zur Freischaltung der Telefonie eintippern musst, ist die natürlich auch raus. Sie kann erneut über die Telefontastatur eingegeben werden, wenn man ein Telefon an die 3232 hängt und den Hörer abnimmt.

        • ElGratzo
          Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
          Ist die PIN die 10stellige Nummer die zur Einrichtung erhalten habe?
          • ElGratzo
            Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
            Hallo nochmal!

            Das mit der Telefonie klappt immer noch nicht so wirklich. Muss ich die Telefone an der FritzBox lassen oder an die HomeBox anschließen? Und ich hatte auch mal das alles ohne FritzBox probiert. Und auch da hat sich im Bereich der Telefonie nix getan. Display von Telefon kam Störung und weder eingehende noch ausgehende Anrufe gingen. Kann es auch sein das Internet geht, das tut es nämlich und bei der Telefonie eine Störung gibt? Aber an der HomeBox brennt das grüne Lichtlein durchweg und die Telefonie ist auch mit der 10stelligen PIN aktiviert.
              • Mister79
                Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!

                Eine Fritzbox kann nicht an einem Alice Anschluss zusammen mit der Telefonie funktionieren. Zumindestens alleine ohne Homebox davor. Alice gibt dir die Daten für die Telefonie nicht und somit kann die Fritzbox dafür nicht eingerichtet werden.

                 

                Hier ein schönes Thema dazu  klick hier, vielleicht bringt dir der Beitrag das Verständins dafür. Einzige Möglichkeit erstmal sich an die Bundesnetzagentur zu wenden und Beschwerde einreichen.

                 

                Es ist im Moment nur möglich die Fritzbox hinter der Homebox zu betreiben. Praktisch als eine Art Telefonanlage. Dazu muss die Fritzbox aber im Menü der Fritzbox für diesen Betrieb konfiguriert werden.

                 

                Diese Anleitung sollte helfen Klick hier

                 

                 

                • Geloescht040514
                  Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!

                  ....ich hatte auch mal das alles ohne FritzBox probiert. Und auch da hat sich im Bereich der Telefonie nix getan. Display von Telefon kam Störung und weder eingehende noch ausgehende Anrufe gingen. 

                  Dat is schlecht. Allerdings hattest Du zuvor mal geschrieben ..

                  "Hab für die eine Rufnummer ein Siemens ISDN Telefon, jedoch mit Analogstecker..."

                   

                  Bitte verwende mal den S0-Port des IAD zum anschließen des Telefons/der Telefone. Ein dort angeschlossenes Telefon sollte sofort funktionieren, wenn die mit "Telefon" beschriftete LED durchgängig leuchtet. Ist das nicht der Fall, dann musst Du mal die Hotline bemühen (auch vom Handy aus kostenlos unter der Nummer 0800 - 52 51 37 8)

                   

                  Ist das Problem behoben, dann kannst Du danach auch die Fritze wieder an das IAD dranklöppeln.

                   

                   


                  ElGratzo schrieb:

                  Kann es auch sein das Internet geht, das tut es nämlich und bei der Telefonie eine Störung gibt?

                  Ja, das ist möglich.

                   

                   

                • ElGratzo
                  Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
                  Freizeichen bekomm aber Anrufe gehen nicht...,.
                  • ElGratzo
                    Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
                    So, nachdem 02 die Störung behoben hat. Bzw. die Box von der Ferne neu bespielt hat funktioniert nun das Telefon. Wir haben zwei verschiedene ISDN Gigaset Telefone. Eines war schon damals mit analogem Stecker angeschlossen und das andere mit dem normalen Stecker. Wieso funktioniert aber das letztere nun nicht. Egal ob ich es als ISDN konfiguriere oder mit dem Kabel vom anderen anschließe. Gibt es ISDN Telefone die die analogen Stecker nicht mögen oder was mach ich noch falsch?
                    • ElGratzo
                      Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
                      Den Analogstecker meiner Schwiegereltern hab ich in die mittlere TAE Dose gesteckt und das Gigaset c475 funktioniert. Bei unserem SX 675 von Siemens habe ich in die SO-Bus Dose gesteckt. Da hatte ich ja den viereckigen Stecker. Hab aber auch versucht das Telefon mit dem Kabel meiner Schwiegereltern einzustecken. Jedoch ohne Erfolg. Was nun sprach Zeus...?
                        • Geloescht040514
                          Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!

                          Du hattest angegeben, zwei ISDN-Telefone zu haben.

                          Das C475 ist ein schnurloses Telefon für Anlaloganschlüsse, dessen Basisstation nur in der TAE-Buchse des IAD oder halt der Fritze funktioniert. 

                          Das SX685 ist ein schnurloses ISDN-Telefon, dessen Basisstation nur im S0-Port des IAD oder der FritzBox funktioniert.

                           

                          Ich hab das jetzt so verstanden, dass Dein C475 läuft und das SX685 nicht. Zeigt das Mobilteil des Sx685 denn an, mit der Basisstation verbunden zu sein? 

                           

                          Nenne mal die Typenbezeichnung der FritzBox?

                           

                        • ElGratzo
                          Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
                          Ja, das tut sie! Hatte extra nochmal die Basis mit Mobilteil miteinander verbunden. Auch die MSN des Telefons hatte ich auch Richtigkeit überprüft. Die Fritz ist die 7270 von 1&1 (ca. 2 Jahre alt). Da ich nun erstmal es so zum laufen bringen möchte, habe ich die FritzBox erstmal außer acht gelassen. Wenn ich diese Box via Lan mit dem IAD verbinde, könnte ich mein Telefon auch in die FritzBox stöpseln? Dachte die muss an die Haupt-HomeBox?
                            • Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!

                              ElGratzo schrieb:
                              Wenn ich diese Box via Lan mit dem IAD verbinde, könnte ich mein Telefon auch in die FritzBox stöpseln? Dachte die muss an die Haupt-HomeBox?

                              Nein das würde nicht funktionieren, die LAN to LAN Verbindung des IAD mit der Fritzbox hat rein gar nichts mit der Telefonie zu tun.

                               

                              Ich würde deine sämtlichen Telefone an die Fritzbox anschliessen und diese in der Fritzbox unter Festnetztelefonie einrichten und dort die Rufnummern (MSN) den Geräten zuweisen. Damit das ganze dann auch praktisch funktioniert brauchst du das Y-Kabel welches mit der Fritzbox geliefert wurde. Das lange graue Ende kommt in den DSL/TEL Anschluss der Fritzbox und das kurze schwarze Ende an den ISDN POrt/S0 Port der Homebox IAD 3232, das andere kurze graue Ende des Y-Kabels bleibt ungenutzt. In der Homebox sollten der TK-Anlagenmodus ausgeschaltet und die analogen Leitungen deaktiviert sein, somit kann die Fritzbox die alleinige Funktion der Telefonanlage für deinen ISDN Anschluss übernehmen.

                               

                            • ElGratzo
                              Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
                              Halleluja! Es funktioniert! Ich kann's nicht fassen!!!! Dankeschön. Nun noch eine letzte Sache. Ich würd gern über die Fritz auch wieder ins Internet. Wie muss ich diese mit der HomeBox verbinden damit das auch wieder geht?
                                • Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!

                                  ElGratzo schrieb:
                                  Ich würd gern über die Fritz auch wieder ins Internet. Wie muss ich diese mit der HomeBox verbinden damit das auch wieder geht?

                                  Auch das sollte kein Problem darstellen. Genau dafür benötigst du die im vorherigen Beitrag erwähnte LAN to LAN Verbindung. Du verbindest also den LAN1 Port der Homebox IAD 3232 mit LAN-A der Fritzbox. Dann richtest du die Fritzbox nach dieser Anleitung ein. Bei Punkt 10 gibst du an das die Zugangsdaten benötigt werden, dann kannst du die Alice Zugangsdaten in der Fritzbox eintragen. Jetzt muß du der Alice Homebox IAD 3232 nur noch beibringen das da eine Fritzbox dranhängt und diese die Einwahl übernimmt. Dazu reicht es normalerweise wenn du in der Homebox unter dem Punkt "Internet einrichten" - "weitere Einstellungen" die Option PPPoE-Pass Throught aktivierst, also dort einen Haken setzt. Wenn das so nicht funktioniert hilft ein Hardwarereset am IAD, also den reset-Taster für ca. 20 sec. mit einem spitzen Gegenstand eingedrückt halten, um die Alice Homebox IAD 3232 als reines Modem kaufen zu lassen. Falls nach dem reset nochmal die Telefon PIN Eingabe erforderlich sein sollte dann bitte nur per Telefontastatur eingeben, nicht im IAD.

                                   

                                • ElGratzo
                                  Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!
                                  Hab die beiden via LAN verbunden. Wollte dann die Einstellungen via WLAN an der Fritz machen. Aber wenn ich die Fritz ansteuern wollte ging das nicht mehr. An die O2 Box kam ich jedoch mit dem Schlûssel der Fritz. Hab an der HomeBox WLAN deaktiviert. Komme jetzt schon über die Fritz ins Internet und auch Telefon funktioniert. Ist ja soweit OK, nur gibt es trotzdem, wenn mal was sein sollte, die Möglichkeit in dieser Kobstelation auf die Fritz zuzugreifen?
                                    • Schildi1978
                                      AW: Betreff: Telefonie in Homebox 3232 einrichten!

                                      Also ich weiß das meine Fritzbox 7112 zum Beispiel nur über LAN anzusteuern ist. Da aber Fritzbox einen eigenen IP kreis aufmacht und der Kreis der Homebox vermutlich ein anderer Ist wird dir wohl nix übrig bleiben umzustöpseln zum Konfigurieren. Andererseits gibt es nicht um sonst Port Forwarding oder pppoe pass throuh

                                       

                                      Es hilft viell statische ip adressen zu nutzen das die Homebox in den Adresskreis der Fritzbox kommt dann sollte mit der neuen IP auch das setup klappen. 

                                       

                                      Ich habe hier ein Ähnliches Problem gepostet wie du doch bei mir gibt es kein Y kabel und da ist es besser ich mach da mal einneues Thema auf weil es sicher auch ne andere box als deine ist