Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Verbesserungsvorschlag - MMS 48000 - Anderen Absender angeben

  • 21 February 2016
  • 6 Antworten
  • 1545 Aufrufe

Bei der Anzeige der MMS wird als Absender MMS 48000 angezeigt. Es ist eigentlich ein unbekannter Absender. An dieser Angabe ist nicht zu erkennen, ob der Absender vertrauenswürdig ist. Öffnet man diese MMS, hat man sich vielleicht einen Virus eingefangen. Bei einer Test-MMS an mich stand nämlich diese Angabe. Ich habe diese MMS durch Web.de gesendet.  Ich habe auf meinem Smartphone sehr zeitnah eine MMS empfangen und diese dann geöffnet. In Foren ist zu lesen, daß sich selbst schon durch das Öffnen der MMS der Virus einnistet.



Es muß also eine Angabe sein, aus der zu ersehen ist, von wem die MMS gesendet wurde. Wenn aus technischen Gründen die Angabe MMS 48000 sein muß, ist eben eine entsprechende Änderung vorzunehmen, damit aus der anonymen unbekannten Absenderangabe trotzdem zu erkennen ist, ob die MMS vertrauenswürdig ist.



icon

Lösung von Schiemi 5 April 2016, 23:42

Zur Antwort springen

6 Antworten

Benutzerebene 7
Bei meinen MMS wird ganz normal die entsprechende Handynummer angezeigt von der gesendet wurde.



Du hast du MMS über web.de gesendet?



Hast du dort deine Handynummer eingerichtet?



SMS - Schreiben



Ist auf jeden Fall kein o2-Problem und kein o2-Standard so wie ich das sehe, denn bei mir wird keine anonyme Kurzwahl angezeigt.



Grüße, Katja



Hallo Katja!



Ich habe bei Web.de meine Handynummer von T-mobile als Absender eingerichtet. Bei O2 habe ich einen Blue-XL-Vertrag und einen Prepaid-Vertrag. An die Prepaid-Nummer habe ich die MMS geschickt. Dabei kam diese Absenderangabe.



Wenn meine Handynummer angegeben würde, könnte ich natürlich erkennen, von wem die MMS kommt. Das wäre eigentlich der normale Fall. Aber so erscheint bei mir eben die für mich anonyme Kurzwahl.



Benutzerebene 7
Dann empfehle ich ein Nachfragen bei web.de; o2 kann dies nicht ändern.



Grüße, Katja



Bei Web.de hab ich durch EMail-Verkehr herausbekommen, daß die 48000 von denen ist. Auf meinen Vorschlag, doch die Handynummer anzuzeigen, kam die Antwort, daß es technisch nicht möglich ist. Das so etwas möglich ist, sieht man an Frechnuss's Antwort. Dann muß ich wohl damit leben. Es ist aber gut, daß O2 im Augenblick keine Videos in MMS weiterleitet. Da ist man dann auf der sicheren Seite.



Benutzerebene 7
Abzeichen
Bei echten MMS sieht man auf jeden Fall die richtige Absendernummer, deshalb denke ich ist von o2 Seite alles in Ordnung. Was web.de übermittelt darauf hat das Zielnetz leider keinen Einfluss.



Natürlich könnte web.de auch eine individuelle Absenderkennung ermöglichen, aber denke das wäre für web.de eben ein gewisser Aufwand den man dort wohl scheut.



Ich würde sagen, das Thema ist eigentlich damit erklärt. Von Web.de. ist es eine sehr schlechte Sache. Für mich ist es aber eine einfache Angelegenheit, mit Web.de MMS direkt vom PC zu verschicken.



Das Thema kann auf erledigt gestellt werden.



Gruß Schiemi



Deine Antwort