Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

Nur Probleme und Abzocke bei Kündigung

  • 12 May 2016
  • 1 Antwort
  • 2290 Aufrufe

Hallo,



Ich habe meine Verträge fristgerecht online gekündigt. Dies muss ja telefonisch bestätigt werden. Nachdem ich anrief hiess es aber ich könne erst im 6 Monaten kündigen. Den Vertrag habe ich in einem Shop abgeschlossen und 3 Monate vor Ablauf gekündigt. Ich dachte mir...o.k....was will man machen und habe dann ebend fristgerecht zu dem mir genannten Termin gekündigt. Ich muss dazu sagen dass ich kaum noch Netz hatte. Internet funktionierte garnicht und teilweise hatte ich nicht mal mehr Telefonempfang. Am Smartphone lag es definitiv nicht ( habe mehrere ausprobiert). Nachdem ich wieder keine schriftliche Bestätigung bekam rief ich nochmal bei O2 an. Meine Familie saß daneben. Ich fragte (nach einer Stunde Wartezeit) 3 mal nach ob nun endlich beide Verträge gekündigt sind. Ja. Wurde mir geantwortet. Nun gut. Und jaaaa. Mein Blue L Professionell wurde auch zum gesagten Tag abgestellt. Und da ich den Surfstick (o2 to go) eh nie benutzte (nirgends Empfang!!!) und dieses ja ausdrücklich mit gekündigt habe ( auch online und dann telefonisch zusammen mit dem Smartphonevertrag) ging ich davon aus dass ich O2 nun endgültig endlich los bin. Aber nein!!!!Es wurden mir nun knapp 14 Euro für ein Datenpaket (für den Stick den ich eh nie nutzte) angezogen. Ich natürlich gleich online ges haut. Tja. Und siehe da...bei der O2 go Nummer steht 0€ Grundgebühr aber 3 Zusatzpakete (die ich nie gebucht habe). Was bitte soll ich damit wenn der Vertrag gekündigt und ich den Stick nie benutzte??? Also kann das Datenvolumem auch nicht automatisch erhöht wurden sein (ist ja jetzt eine neue Masche von O2 - siehe Berichte diverser Fachzeitschriften und Warnungen die man im ganzen Internet finden kann). Sehr komisch ist auch, dass ich den Vertrag O2 go L mit 4 GB abgeschlossen hab und dieser natürlich nicht mehr zu finden ist im Onlineportal (wurde von mir ja auch gekündigt)!!!!Aber unter dieser Kartennummer nun 3 Packs Datenvolumen M laufen die ich nie gebucht habe und auch nicht automatisch von O2 gebucht werden sein dürften, da ich ja Null Daten über den Stick verbraucht habe. Jetzt steht da dass man diese monatlich kündigen kann...Aber wo bitte??? Online geht es nicht. Was eh schon eine Frechheit ist, da ich sie nie gebucht habe!!!Da kann ich es nur durch eine teurere Option ersetzen!!! Ich werde anrufen. Aber meine Erfahrung hat mir ja gezeigten dass da auch nichts passiert. Ich werde auf jeden Fall das Geld rückbuchen lassen, da beide Verträge zum 25.03.16 gekündigt wurden (online und danach mit dem Bestätigungsanruf). Seltsam nur dass man diese Kündigungen auch nirgends mehr im Portal finden kann. Ich habe bei jedem Telefonat mindestens 3 Leute neben mir sitzen gehabt und somit Zeugen. Ich werde dann auch bei der Polizei Anzeige erstatten und einen befreundeten Rechtsanwalt hinzu ziehen. Sowas geht wirklich garnicht. Ist mir bei keinem anderen Anbieter je passiert. Auf Briefe wird nicht geantwortet. Am Telefon wird alles bestätigt...aber nichts passiert und im Onlineportal verschwinden Daten und tauchen auf einmal neue angeblich zugebuchte Zusatzoptionen auf. Habt ihr sowas echt nötig?



icon

Lösung von nochFuchs 12 May 2016, 06:13

Zur Antwort springen

Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

1 Antwort

Benutzerebene 7
Hallo tollpatschich,



Du hast Dein Anliegen doppelt gepostet: https://



Das ist nicht nötig, erschwert die Hilfe und ist in diesem Forumnicht erwünscht.



Deshalb schließe ich hier.



Gruß,



Fuchs