Warum O2
Warenkorb
Service
Frage

Friendly User Test für O2 Wallet geplant


Hier mal ein Auszug zu dem neuen Service:



 



Als zweiten Dienst startet Telefónica die digitale Geldbörse "O2 Wallet". Als erste Bezahllösung ist darin Mpass integriert. Über O2 Wallet sollen Kunden in Deutschland aber auch weltweit kontaktlos an Paypass-Akzeptanzstellen (Paypass ist die NFC-Lösung von Mastercard) im Handel bezahlen können. Als Übertragungstechnologie wird Near Field Communication (NFC) genutzt. Kunden benötigen daher ein NFC-fähiges Smartphone sowie eine entsprechende NFC-fähig Sim-Karte.



 



Zu Beginn soll O2 Wallet in einem "Friendly User Test" zum Einsatz kommen. Ziel sei es, dass durch die bewusste Einbindung der User Erfahrungen für die Weiterentwicklung der digitalen Geldbörse gesammelt werden. Kunden, die an der Aktion teilnehmen wollen, benötigen ein NFC-fähiges Smartphone Samsung Galaxy ACE2 oder S3 und müssen das kostenlose NFC-Pack mit NFC-fähiger Sim-Karte gebucht haben, so Telefónica. Wenn der Nutzer die Sim-Karte in sein Smartphone legt, erhält er per SMS automatisch einen Download-Link, so dass er anschließend das Wallet installieren kann. Zur Verwendung von O2 Wallet muss sich der Nutzer dann wiederum bei Mpass registrieren. Laut Unternehmen wird dann die ‘Mpass O2 Wallet Card‘ automatisch in die digitale Geldbörse integriert; anschließend kann direkt bargeldlos im Stationärhandel eingekauft werden.



 



Aus Sicherheitsgründen sei O2 Wallet nur durch die Eingabe einer Pin zugänglich. Außerdem würden die zahlungs- und sicherheitsrelevanten Daten nur auf der gesonderten NFC-Sim-Karte gespeichert, so Telefónica. Zusätzlich wird ein so genannter Trusted Service Manager eingesetzt, damit verbleiben die Bankdaten der Kunden beim Kreditinstitut und sind für das Telkounternehmen nicht einsehbar.



 



O2 Wallet soll noch in diesem Jahr um weitere Anwendungen und Funktionen erweitert werden. Telefónica kündigt unter anderem Bezahlkarten, Gutscheine und Treueprogramme an. In Kürze schließe sich die erste Bank der Wallet-Lösung an und integriere ein digitalisierte Kreditkarte. (kr)



 



Jetzt meine Fragen dazu:

1.) Ich würde auch gerne an dem "Friendly User Test" teilnehmen - wie ist das möglich? 

2.) Wieso ist das nur auf diese Modelle Beschränkt, es gibt auch andere NFC fähige Smarthphones? - ich besitze ein Nokia Lumia 920 (NFC fähig)







Mfg

David




Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

191 Antworten

@xos wie hast du sie denn bestellt?



Benutzerebene 2
Habe ich doch schon geschrieben: http://hilfe.o2online.de/t5/Service/Friendly-User-Test-f%C3%BCr-O2-Wallet-geplant/m-p/768355#M29180



also wie gesagt: ich kann für keinen meiner 3 verträge online eine nfc-sim bestellen. bekomme immer eine fehlermeldung



Benutzerebene 2
Dann bestell halt über die Hotline, aber vermeide das Wort 'Multicard' dabei.



So mein letzter Versuch bei diesem Thema eine Antwort zu bekommen:whistling:



 



Gibt es für o2 Wallet eine Art Fahrplan von o2. Sprich ist hier eine Ausweitung auf mehr Geräte und weitere Plattformen schon geplant?



Benutzerebene 1
Hallöchen, 



 



geplant ist bestimmt einiges, aber in welchem Zeitraum ist hier die Frage. 



 



Das Dokument, wo drin steht, welche Geräte für o2 Wallet zertifiziert ist (http://static2.o2.de/blob/11086060/v=18/Binary/o2-wallet-nfc-device.pdf) wird mehr oder weniger regelmässig aktualisiert. Nur mit dem kleinen Haken, das neue Geräte nur mit dem Vermerk "nicht zertifiziert" ergänzt. Wenn, dann nur Samsung Galaxy-Geräte, aber nur bis zum S4.



 



In dem Thema hat sich seit 2-3 Jahren nicht viel getan, leider. Mit ein wenig Hoffnung gibt Apple-Pay ein wenig "Aufschwung", nur das nächste Problem ist dann zu befürchten: Fragmentierung der Zahlungsarten mit dem Mobiltelefon. Beispiel für eine Zahlungsmethode: 'Tut mir leid, wir nehmen nur Apple Pay'. Wenn ich mich recht entsinne, prankten als Gemeinschaftsprojekt auf der mpass-Seite auch ein Logo der Konkurrenz (Vodafone, T-Mobile?), die jetzt mittlerweile wieder verschwunden sind... 



 



Für mich ist der MPass-Sticker keine Option, dafür kaufe ich kein Gerät für einen hohen dreistelligen Betrag mit NFC. Da tuts dann auch das 20-Euro-Wühltischtelefon um den Sticker draufzukleben.. 😉 Nichts gegen MPass. Habe es lange Zeit gerne mit dem Sticker benutzt. Nur ist die Klebefläche jetzt hin (Telefonwechsel) und hab erstmal keine Zeit und sehe nicht ein viel Geld für eine Ersatzkarte auszugeben, damit die wieder klebt. 😄



 



Es wäre schön, wenn sich mal ein Mod bemühen könnte um uns in dem Thema ein wenig Licht ins dunkel zu bringen. Sonst gehe ich davon aus, das wird in der nächsten Zeit nix, den Indizien zu folge. 



Danke schon mal für die Antwort.



 



Das gleiche befürchte ich nämlich auch. Da kocht jetzt wieder jeder sein eigenes Süppchen. Womöglich brauchen die Händler sogar noch unterschiedliche Lesegeräte und akzeptieren am Ende nur einen Dienst. Und selbst muss man dann hoffen bei den richtigen Banken und Kreditinstituten Kunde zu sein, die für den Dienst den man nutzen kann auch verfügbar sind. 



Apple wird sich wohl gleich mal als die Nummer 1 etablieren. Andere Firmen werden folgen, PayPal und Amazon könnte ich mir zum Beispiel vorstellen. Die Geschichte mit mpass wäre auch interessant. Im Impressum auf mpass.de sind zwar noch alle drei Provider vermerkt, aber irgendwie zieht da jeder sein eigenes Ding durch. Da macht sich ja auch schon die Fragmentierung bemerkbar. Bei Vodafone werden zum Beispiel mehr Geräte und andere Shops unterstützt und man nutzt Visa anstatt MC wie bei o2.



Für mich geht natürlich jetzt auch nicht die Welt unter sollte ich diese Bezahlmethode nicht nutzen können, aber ich finde sie interessant würde sie auch gerne mal ausprobieren.



Benutzerebene 7
Hallo zusammen,



 



leider kann ich euch keinen Fahrplan für die o2 wallet geben. Meinen Infos nach soll die Liste ständig erweitert werden, wobei uns keine Infos vorliegen, welche weiteren Geräte in die Liste aufgenommen werden und wann das der Fall sein wird.



 



Gruß,



Carina



Schade eigentlich, dass es hierfür keinen eindeutigen Fahrplan gibt :-(



Aber in die richtige Richtung für die Zukunft geht diese Technik auf jeden Fall :-)



 



Ich würde mich freuen, wenn das Team in Erwägung zieht, dies auch für das neue Samsung Galaxy Note Edge zu testen und dann zeitnah anzubieten.



 



Bin nämlich noch am überlegen, ob ich mir das Galaxy Note Edge mit meiner Vertragverlängerung holen soll  ☺️



Wenn es Wallet-Zertifiziert wäre, wäre es zumindest schon mal ein positiver Grund mehr hier zuzuschlagen



Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo nEuDy,



 



schau mal hier KLICK in Beitrag 6 von Mod o2_Carina und in Beitrag 7 vom User Sonic28 (das bin ich selber). Da steht alles weitere drin, was eventuell deine Frage(n) beantwortet.



 



Gruß, Sonic28



Benutzerebene 2
Läuft die o2 wallet App auf dem Galaxy S5 inkl. NFC Bezahlfunktion unter Lollipop problemlos?



 



 



Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo xos,



 



du schreibst folgendes:



Läuft die o2 wallet App auf dem Galaxy S5 inkl. NFC Bezahlfunktion unter Lollipop problemlos?

Sofern du die NFC SIM Karte von o2 hast und dazu das NFC Pack, dann sollte die "o2 Wallet"-App auch beim Handy "Samsung Galaxy S5" unter "Android 5.0" laufen.



 



Gruß, Sonic28



Benutzerebene 2
Sonic28 schrieb:
Sofern du die NFC SIM Karte von o2 hast und dazu das NFC Pack, dann sollte die "o2 Wallet"-App auch beim Handy "Samsung Galaxy S5" unter "Android 5.0" laufen.



 



Was heißt "sollte"?



 



Mich interessieren nur empirische Erfahrungen und keine Spekulationen. Es gibt leider noch etliche Probleme unter Lollipop und deswegen will ich vor dem Update absolut sicher gehen. Es ist zwar seit gestern verfügbar aber wenn ich dann nicht mehr mit NFC bezahlen kann warte ich lieber noch.



 



Hast Du Lollipop auf dem S5 und die o2 wallet app funktioniert enwandfrei?



Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo xos,



 



du schreibst folgendes:



Hast Du Lollipop auf dem S5 und die o2 wallet app funktioniert enwandfrei?
Eines kann ich dir sagen: Ich hab das Handy "Samsung Galaxy S5" welches ich um den Erstverkaufstag herum von o2 in Sachen "o2 myHandy" bekommen habe. Dort ist eine freie Gerätesoftware (DBT) drauf, die schon drauf war, als ich das Handy über DHL von o2 bekommen hatte. Also kein o2 Branding.



 



Die "o2 Wallet"-App kann man nach dem installieren von "Android 5.0" wunderbar wieder auf dem Handy installieren, falls es durch einen Hardreset nicht mehr drauf ist. Man kann es starten und es wird die virtuelle "mpass o2 Wallet Card" und die blaue "o2 more"-Karte angezeigt. Sollte NFC eingeschaltet sein, dann ist die virtuelle "mpass o2 Wallet Card" auch hell erleuchtet und auswählbar. Also der gleiche Effekt, wie vor dem Update auf "Android 5.0". Mehr kann ich zurzeit nicht dazu sagen.



 



Jetzt verlange bitte nicht von mir, dass ich jetzt in ein Geschäft (z. B. von Thalia.de bzw. Kaufhof etc.) gehe, um es für dich zu testen. Das musst du schon selber tun.



 



 



Außerdem schreibst du folgendes:



Es gibt leider noch etliche Probleme unter Lollipop und deswegen will ich vor dem Update absolut sicher gehen.
Auch wenn es nicht funktioniert hätte mit die "o2 Wallet"-App, hätte es mich persönlich nicht davon abgehalten das Update auf "Android 5.0" zu installieren, wobei ich nicht verstehen kann, warum man das updaten auf "Android 5.0" von der Funktionsweise vom "o2 Wallet"-App abhängig macht. Am besten nach dem updaten auf "Android 5.0" einen Hardreset im ausgeschaltetem Zustand durchführen, damit alle Probleme, die beim "drüberbügeln" über der alten Gerätefirmware entstehen können, behoben sind und das Handy wieder "jungfräulich" ist. Solltest du die "o2 Wallet"-App nach dem Update auf "Android 5.0" und dem Hardreset angeblich nicht mehr im Google Play Store finden, dann musst du danach ein bischen googeln. Wirst es aber bestimmt finden und dann aus dem Google Play Store installieren können. So war das nämlich bei mir geschehen.



 



Sollte es bei dir nicht funktioneren, was ich mir nicht vorstellen kann, dann hast du ja noch die Möglichkeit, auf den selbstklebenden "mpass-Sticker" zu wechseln. Diesen kannst du dann überall draufkleben, wo du es willst. Das kann die Rückseite vom Handy sein oder die Geldbörse oder eine Visitenkarte etc.! Beim bezahlen hällst du dann diesen selbstklebenden "mpass-Sticker" ans Bezahlterminal.



 



Gruß, Sonic28



Benutzerebene 2
@Sonic28 



 



Danke, das reicht schon.



Sonic28 schrieb:

Außerdem schreibst du folgendes:



Es gibt leider noch etliche Probleme unter Lollipop und deswegen will ich vor dem Update absolut sicher gehen.
Auch wenn es nicht funktioniert hätte mit die "o2 Wallet"-App, hätte es mich persönlich nicht davon abgehalten das Update auf "Android 5.0" zu installieren, wobei ich nicht verstehen kann, warum man das updaten auf "Android 5.0" von der Funktionsweise vom "o2 Wallet"-App abhängig macht.



Was ist daran nicht zu verstehen?



 



Aktuell werde ich nicht updaten weil beim Ruhemodus keine Zeitsteuerung mehr möglich ist. Beim Nexus ist es vorhanden aber Samsung hat es bei diesem Lollipop Release noch nicht geschafft einzubauen.



 



Für mich ist das eine wichtige Funktion und dann warte ich halt auf das nächste Release.



 



Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo xos,



 



du schreibst folgendes:



Was ist daran nicht zu verstehen?

Du hast bis zu diesem Beitrag nichts von dem "Ruhemodus", der sich jetzt "Unterbrechungen" nennt, erwähnt. Da du bis zu diesem Beitrag nur von die "o2 Wallet"-App geredet hast, konnte man nur annehmen, dass du das als Grund gesehen hast, warum du "Android 5.0" nicht installieren willst.



 



 



Außerdem schreibst du folgendes:



Für mich ist das eine wichtige Funktion und dann warte ich halt auf das nächste Release.

Dann warte mal, wie lange das auch sein mag, denn man weiß bis jetzt nicht, ob es noch weitere Updates für das Handy "Samsung Galaxy S5" geben wird, und wenn "JA", wann das sein wird.



 



Und man weiß jetzt noch nicht, ob das nächste Update genau das, was du mit



Aktuell werde ich nicht updaten weil beim Ruhemodus keine Zeitsteuerung mehr möglich ist. Beim Nexus ist es vorhanden aber Samsung hat es bei diesem Lollipop Release noch nicht geschafft einzubauen.

meinst, auch behebt.



 



Gruß, Sonic28