Gelöst

O2 Protect Complete


Hallo liebes O2-Team,

ich bin jetzt schon einige Jahre bei euch und bin bisher wirklich sehr sehr zufrieden gewesen! Das mal vorab 😉

Nun wurde ich vor kurzem von einer Mitarbeiterin angerufen und diese hat mir etwas über O2 Protect Complete erzählt. Sie hat mich mit keinem Wort gefragt, ob ich dieses abschließen wollen würde, sondern nur ob sie mir was zuschicken solle. Daraufhin habe ich sie um für mich sicher zu sein nochmal gefragt, ob es mich etwas kosten würde, wenn sie es mir schickt und sie sagte "nein, es würde erst kosten, wenn ich das dann auch runterlade". Da dachte ich mir, ok, dann kann sie mir da ja gerne was von zuschicken. Heute bekam ich nun meine neue Rechnung und ich sah, dass mir doch schon etwas für O2 Protect Complete abgezogen wurde. Jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll, denn ich brauche das einfach nicht und finde es einfach komisch, dass ich per Telefon schon sowas abgeschlossen habe. Geht sowas heutzutage? Wenn ja möchte ich ehrlich gesagt nicht mehr von O2 zu sowas angerufen werden. Ich hoffe mir kann hier weitergeholfen werden. Vielen Dank im Voraus ☺

icon

Lösung von o2_Christian 9 Dezember 2014, 13:20

Hallo Briddii,

 

für den von Dir geschilderten Ablauf möchte ich mich entschuldigen.

Ich habe Dir das Paket zu morgen deaktiviert und Dir für Die letzte, sowie die kommende Rechnung eine Guthabenbuchung von insgesamt 5 EUR erstellt.

 

Gruß

Christian

Zur Antwort springen

Das Thema ist für neue Antworten geschlossen.

47 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo Briddii,

 

für den von Dir geschilderten Ablauf möchte ich mich entschuldigen.

Ich habe Dir das Paket zu morgen deaktiviert und Dir für Die letzte, sowie die kommende Rechnung eine Guthabenbuchung von insgesamt 5 EUR erstellt.

 

Gruß

Christian

Super, vielen lieben Dank! Das hat ja super schnell geklappt, jetzt bin ich froh ☺ Einen schönen Abend!

Liebe Grüße

Benutzerebene 7
Hallo Briddii,

 

es freut mich zu lesen, dass Du mit der Lösung soweit einverstanden bist.

 

Gruß

Christian

Hallo,

ich habe genau das Gleiche erlebt!!!

Will heissen: Am 5.9.14 um 13:48 Uhr rief mich ein angeblicher Herr U Mxxxxx (Tel: 0351-501221281) an und erzählte mir über das o2 protect complete und ob ich mir das mal ansehen wolle! Er wollte mir zur Info dazu etwas zuschicken - dazu willigte ich ein. Jedoch ich nahm ihm die Aussage ab, daß dies KEINE BUCHUNG des o2 protect complete sei, sondern lediglich eine INFO!!! Da ich jedoch sehr beharrlich darauf bestanden habe, dass dies wirklich nur eine Info sei, hatten wir schon fast ein STREITGESPRÄCH darüber und sein Verhalten mir als Kundin gegenüber war doch schon etwas GRENZWERTIG!!!

Ich bekam die besagte Info-sms am 12.9.14 um 16:15 Uhr von O2 zugeschickt. Jedoch habe ich dabei NIE auf den in dieser sms enthaltenen Link geklickt, noch habe ich je das o2 protect complete aktiviert.

Leider musste ich nun feststellen, daß mir seit 12.9.14 dieser besagte Dienst o2 protect complete von meinem Konto abgebucht wird. Ich bin darüber MEHR ALS ERBOST!!

Daraufhin bin ich in einen O2-Laden und wollte das o2 protect complete stornieren. Der o2-Berater teilte mir mit, daß dies nicht möglich sei, da der besagte Herr Uwe Meyer bereits den 12.9.15 als Enddatum des o2 protect complete eingetragen hätte und dies somit nicht mehr möglich sei!!!

?????? WIE GEHT O2 DENN MIT SEINEN KUNDEN UM ???????

SORRY, ABER EIN SOLCHES GESCHÄFTSGEBAREN GEHT ÜBERHAUPT GAR NICHT und für mich ist dies auch schlichtweg BETRUG!!!!

Ich bin nun seit 10 Jahren Kunde bei O2 und so geht man mit langjährigen Kunden um???

Ich habe nach meiner Kündigung noch lange überlegt, ob ich bei O2 bleiben soll, aber dieses Erlebnis hat mich nur darin bestätigt, daß meine Kündigung das Richtige war!

Ich erwarte 1.) von o2 nun eine Rückbuchung der zuviel gezahlten Beträge und 2.), daß mir das o2 protect complete nicht noch einmal von meinem Konto abgebucht wird! Im anderen Fall werde ich zurückbuchen lassen!

Gruß!

Hallo,

 

 Am 5.9.14 um 13:48 Uhr rief mich ein angeblicher Herr U Mxxxxx (wie auch immer das Mxxxx geschrieben wird)(Tel: 0351-501221281) an und erzählte mir über das o2 protect complete und ob ich mir das mal ansehen wolle! Er wollte mir zur Info dazu etwas zuschicken - dazu willigte ich ein. Jedoch ich nahm ihm die Aussage ab, daß dies KEINE BUCHUNG des o2 protect complete sei, sondern lediglich eine INFO!!! Da ich jedoch sehr beharrlich darauf bestanden habe, dass dies wirklich nur eine Info sei, hatten wir schon fast ein STREITGESPRÄCH darüber und sein Verhalten mir als Kundin gegenüber war doch schon etwas GRENZWERTIG!!!

Ich bekam die besagte Info-sms am 12.9.14 um 16:15 Uhr von O2 zugeschickt. Jedoch habe ich dabei NIE auf den in dieser sms enthaltenen Link geklickt, noch habe ich je das o2 protect complete aktiviert.

Leider musste ich nun feststellen, daß mir seit 12.9.14 dieser besagte Dienst o2 protect complete von meinem Konto abgebucht wird. Ich bin darüber MEHR ALS ERBOST!!

Daraufhin bin ich in einen O2-Laden und wollte das o2 protect complete stornieren. Der o2-Berater teilte mir mit, daß dies nicht möglich sei, da der besagte Herr Uwe Meyer bereits den 12.9.15 als Enddatum des o2 protect complete eingetragen hätte und dies somit nicht mehr möglich sei!!! Wo gibt´s denn so was????

 

?????? WIE GEHT O2 DENN MIT SEINEN KUNDEN UM ???????

 

SORRY, ABER EIN SOLCHES GESCHÄFTSGEBAREN GEHT ÜBERHAUPT GAR NICHT und für mich ist dies auch schlichtweg BETRUG!!!!

 

Ich bin nun seit 10 Jahren Kunde bei O2 und so geht man mit langjährigen Kunden um???

Ich habe nach meiner Kündigung noch lange überlegt, ob ich bei O2 bleiben soll, aber dieses Erlebnis hat mich nur darin bestätigt, daß meine Kündigung das Richtige war!

 

Ich erwarte 1.) von o2 nun eine Rückbuchung der zuviel gezahlten Beträge und 2.), daß mir das o2 protect complete nicht noch einmal von meinem Konto abgebucht wird! Im anderen Fall werde ich zurückbuchen lassen!

 

Gruß!

Benutzerebene 7
Hi Seria,

 

vorab herzlich Willkommen im Forum ☺

 

Für dieses Missverständnis kann ich mich nur ausführlich entschuldigen.

 

Ich habe dir die Option Protect zu morgen deaktiviert.

 

Auch die dir bis dahin entstandenen Mehrkosten erlassen ich dir anhand einer Guthabenbuchung über 20,33 Euro.

 

Gruß,
Marc

Hallo,

 

mir ist genau das gleiche passiert und ärgere mich sehr darüber! Von meinem Konto sind die Kosten für das O2 Protect Complete abgebucht worden, obwohl mir mehrmals zugesichert wurde (da ich auch sehr misstrauisch war), dass es nur aktiviert wird, wenn ich es durch die Mail bestätige. Dies habe ich nie gemacht und trotzdem wurde es offensichtlich aktiviert. Am 10.12.2014 habe ich eine sms erhalten, in der stand: Lieber O2 Kunde, schön dass sie sich für O2 Protect Complete entschieden haben. Um geschützt zu sein usw.....darauf habe ich dummerweise nicht direkt reagiert, da mir die Frau ...(0351501221284) am 8.12.2014 zugesichert hat, dass es eben nur aktiviert wird, wenn ich es in der Mail bestätige, das habe ich wie schon erwähnt nicht gemacht.   Ich möchte dies so schnell wie möglich rückgängig machen, was muss ich dazu machen? Kann mir jemand weiterhelfen?

 

LG Miri

Benutzerebene 7
Hallo Mirigoing,

 

dafür kann ich mich an dieser Stelle nur entschuldigen.

Die Deaktivierung des Packs habe ich bereits zu morgen hinterlegt.

Deinem Kundenkonto habe ich zusätzlich entstandenen Kosten gutgeschrieben.

 

Gruß

Antje

Hallo,

 

erstmal lieben Dank für das Stoppen dieses von mir nicht gebuchten Services.

 

Eine Guthabenbuchung habe ich leider noch nicht erhalten - dafür jedoch die nächste Rechnung!???

Es wäre schön, wenn das Guthaben mich vor Rechnungsbetragseinzug erreichen würde!

 

Vielen Dank!

 

Seria

 

Benutzerebene 7
Das könnte knapp werden. Vielleicht hast du Glück, sonst halt auf der nächsten Rechnung.

Tja, das wird jedoch meine letzte Rechnung bei O2 sein!

Diese soll am 28.1.15 abgebucht werden!

Das wäre ja erst in einer Woche!!!!!

Gruß,

Seria

Benutzerebene 7

Das wäre ja erst in einer Woche!!!!!

 

Erst ist gut. SEPA verlangt leider die lange Vorlaufzeit. Aber das Geld wäre ja nicht weg. Es wird halt dann ausgezahlt.

Ok, das beruhigt mich jetzt erstmal....ich lass mich überraschen! Vielen Dank erstmal!

Ich bin wegen des selben Falls hier ins Forum gekommen. Mir wurde auch gesagt, dass ich erst etwas bezahlen müsste, wenn ich die App aktiviere, bzw. downloade. Das habe ich nie gemacht, weil ich sie auch nicht brauche. Ich hatte der Person am Telefon auch gesagt, dass ich das Paket kenne, und es ja selbst kaufen könnte, wenn ich es bräuchte. Die Person sagte mir dann, dass sie aber nichts davon hätte (also keine Provision dafür bekäme). Sie fragte mich dann nochmal, ob sie mir nun die sms schicken könne, mit dem Hinweis, dass Kosten erst entstehen würde, wenn ich den o2 protect-account aktivieren würde. Mit diesem Hinweis habe ich ihr dann gestattet, mir diese sms zu schicken. Macht das bitte wieder rückgängig und erstattet mir den abgebuchten Betrag.

 

Danke

Benutzerebene 7
Hallo tigrone,

 

auch Dich möchte ich an dieser Stelle zunächst um Entschuldigung bitten.

 

Ich habe o2 Protect für Dich deaktiviert und eine Guthabenbuchung über die bereits enstandenen Kosten erstellt.

 

Gruß
Christian

Hallo,

auch mir ist das gleiche passiert, nur habe ich es nicht sofort gemerkt. Die Option wurde bereits zum 13.11 aktiviert und in der Dezember-Rechnung abgebucht, obwohl ich nichts heruntergeladen habe. Ich bitte um Deaktivierung und Kostenerstattung.

Vielen Dank!

Benutzerebene 7
Hallo Lena86,

 

auch bei Dir möchte ich mich entschuldigen.

Ich habe die bereits für den Ablauf der Mindestlaufzeit vorgemerkte Deaktivierung (13.11.15) nun auf morgen vorgezogen. Zusätzlich habe ich Dir eine pauschale Gutschrift in Höhe von 5 EUR auf der kommenden Rechnung eingerichtet. Diese bezieht sich auf die Berechnung im letzten, sowie aufgerundet im aktuellen Monat. Eine vollständige Gutschrift der vergangenen drei Rechnungen kann ich Dir leider nicht anbieten.

 

Gruß
Christian

Hallo,

mir ist genau das Gleiche passiert. Ich habe Anfang Januar einen Anruf von einer o2-Mitarbeiterin bekommen, in dem sie mich über Protect Complete informieren wollte. Sie sagte, Sie würde mir Informationen zuschicken. Aber erst wenn ich den Account aktivieren würde, würden Kosten anfallen. Da ich das Ganze aber überhaupt nicht benötige, habe ich nie irgendwas aktiviert oder runtergeladen. Nun wurde mir der Betrag aber trotzdem einfach in Rechnung gestellt!

 

Ich fordere, dass diese Zusatzoption umgehend rückgängig gemacht wird und mir die gezahlte Summe erstattet wird.

 

Da ich ja scheinbar kein Einzelfall bin, sondern es mehreren so geht (s. vorherige Forumsbeiträge), frage ich mich, ob es sich hier eigentlich "nur" um Verfehlungen einzelner Mitarbeiter handelt oder ob hier eine Masche von o2 dahintersteckt?? Ich fühle mich jedenfalls ziemlich verarscht und bin sehr erbost über ein solches Vorgehen!

 

Mit besten Grüßen

Du wirst genügend Antworten finden, wenn du googlest. ;-)
Benutzerebene 4
Hi spiekmonius,

tut mir leid, wenn du nicht korrekt über die Option informiert wurdest. 

 

Ich habe die Deaktivierung zu morgen vorgemerkt und die bis zum 16.2. entstehenden Kosten gut geschrieben. 

 

Beste Grüße,

Dzenet

Hallo o2-Team,

auch ich bin von o2 oder einem Akquise-Partner angerufen worden. Es war ein Anruf mit Dresdener Vorwahl, den ich verpasst hatte. Ich hab halt mal zurückgerufen, wer das sein könnte. Ich hatte dann einen Mitarbeiter von o2/Akquise-Partner am Ohr, der mir mit der Geschwindigkeit eines ICEs einen Monolog gepresst hat über "o2 Protect Complete", es mir angepriesen hat wie saures Bier und mir x-fach versichert hat, dass das Ganze nur einen Monat läuft und ich nichts tun müsste, um die Option zu stoppen, weil sie nach eben diesem einen Monat automatisch endet. Testen kann man ja mal, dachte ich mir, hab noch mal extra nachgefragt, ob wirklich automatisch ohne mein Zutun nach einem Monat Schluss ist und nachdem er dies wieder hoch und heilig versichert hat, habe ich der Sache zugestimmt. Das war am 04.12.2014 abends.

In der Woche drauf, kam noch mal eine eMail, um die ich mangels Zeit im beruflichen Vor-Jahreswechsel-Stress nicht weiter gekümmert habe - warum auch: es endet ja automatisch nach einen Monat.

Von wegen!!!

Auf meiner Februarrechnung 2015 habe ich entdeckt, dass ich 3,99 EUR zahlen soll. Ich habe darauf hin in meinen Zusatzpack-Optionen nachgesehen und siehe da: o2 Protect Complete ist immer noch da und ich kann auch nicht ändern; ginge zur Zeit nicht. Da kam ich mir so veräppelt vor. Laufzeit bis 04.12.2015 - Na toll! So viel zum Thema "Testphase dauert einen Monat, alles endet nach diesem Monat automatisch ohne weiteres zu tun.

Ich habe dann Anfang dieser Woche die Hotline angerufen und meinem Unmut Luft gemacht. Die Dame, die das hat leider abbekommen hat, war untröstlich; sie hat mir zugesagt, dass sie die Option ab dem folgenden Tag deaktiviert hat. Wegen evtl. geleisteter Zahlungen für die Zeit bis davon und deren Erstattung, müsste ich mich allerdings schriftlich an o2 wenden.

Jetzt habe ich heute nochmal meine Tarifoption nachgeschaut und ... Überraschung !!!

"o2 Protect Complete" ist immer noch aktiv. Es wird allerdings angezeigt "abbestellt zum 04.12.2015" - das ist aber nicht der folgende Tag nach meiner telefonischen Beschwerde bei der Hotline, wie mir die Dame zugesagt hatte. Mehr noch: es ist die Option "CSC-PACK-O2PROTECT_12M_EXT" mit dem Zusatz "bestellt zum 04.12.2015" markiert.

Was läuft hier? Ich habe immer große Stücke auf o2 gehalten, komme mir aber - ganz ehrlich gesagt - im Moment voll verarscht vor.

Ich habe zu keinem Zeitpunkt durch irgendein aktives noch konkludentes Handeln zugestimmt, dass o2 Protect Complete länger läuft als die kostenfreie Testphase von einem Monat. Die Bestellung von "CSC-PACK-O2PROTECT_12M_EXT" zum 04.12.2015 ist auch nicht durch irgendein aktives oder konkludentes Handeln erfolgte. Selbst wenn irgendwo im Kleingedruckten sinngemäß steht "wenn Sie nichts sagen, gilt das als Ja", heißt das trotz allem juristisch gesehen "Nein", weil für ein "Ja" ein aktives Zutun oder ein entsprechendes konkludentes Handeln erforderlich ist.

 

Ich verlange:

1. Die Option "CSC-PACK-O2PROTECT_12M_EXT" wird direkt storniert.

2. Die Option "O2 Protect Complete" wird rückwirkend ab dem 04.12.2014 storniert und evtl. dafür gezahlte Beträge werden erstattet.

3. Ich verbiete ab sofort o2 oder irgendwelchen Akquise-/Werbepartnern mich für Werbe-/Promotionszwecke, das Anbieten spezieller Tarife udgl. zu kontaktieren, egal in welcher Form.

4. Die Sache ist bis 28.02.2015 erledigt.

 

MfG

Thorsten Kaiser

So, nachdem ich heute zwecks Kontrolle, ob sich was getan hat, wieder "Mein o2" konsultiert habe, musste ich feststellen, dass anscheinend NICHTS passiert ist. Was noch dazu kommt, ist, dass auch hier im Forum seitens o2 keinerlei Reaktion erfolgte. Und schon war ich wieder auf 180.

Ich war also genötigt noch einmal die Hotline anzurufen, habe dem Mensch am anderen Ende wieder mal erklären müssen, was passiert ist, und hab mit ihm u.a. die Grundsatzdiskussionen geführt, ob man die Option rückwirkend stornieren kann (er: "nein", ich: "doch, weil die Option ja niemals wirksam gebucht wurde").

Er hat dann im System verschiedenes recherchiert:

- angeblich wäre anfangs irrtümlich die Variante mit 12 Monaten statt 1 Monat Laufzeit gewählt worden, die kann man nicht stornieren: oh doch! gar nix wurde gewählt, mir wurde was aufgeschwatzt, der Akquise-Partner hat also Sch**ß* erzählt;

- am 29.12.2014 war diesbzgl. bereits ein Ticket eröffnet worden: ja, da hab ich vorsichtshalber nachgefragt, ob das ganze auch wirklich nach einem Monat endet, was mir versichert wurde; komisch, dass Gegenteiliges passiert ist;

- die Kollegin bei meinem Anruf Anfang vorletzter Woche konnte das Ganze nicht stornieren, sondern nur veranlassen, dass die Stornierung geprüft wird, was am 25.05.2015 (!!!, man lässt sich Zeit) veranlasst wurde; seltsam allerdings, dass mir die Daten immer noch als aktiv angezeigt werden; das bräuchte auch seine Zeit, bis es verarbeitet ist; so? so etwas sollte bei den heutigen technischen Möglichkeiten in Echtzeit erfolgen.

Am 25.02.2015 sei ja, wie gesagt, die Stornierung der Protect-Optionen veranlasst worden (auf Nachfrage: ja, sowohl O2 Protect Complete rückwirkend als auch das CSC-PACK-O2PROTECT_12M_EXT ab dem 04.12.2015; wirklich ganz sicher? JA!) und es sei auch am 25.02.2015 eine Erstattung gebucht worden.

Soweit so schön, mal sehen was weiter passiert, insbesondere mit der Anzeige der Tarif-Optionen bei "Mein o2"; ich werde das auf jedem Fall im Auge behalten und ich bin auch mal auf die nächste Rechnung gespannt.

Auf Nachfrage wurde auch bestätigt, dass hinterlegt sei, dass ich keine Kontaktaufnahme zur Werbezwecken wünsche.

Wie gut (Achtung: Ironie), dass man von o2 zwischendurch auf dem Laufenden gehalten wird, was mit seinen Anfragen passiert; aber Hauptsache das SMS-Feedback zum Kontakt wird direkt abgegeben.

Ich hoffe, dass sich die Angelegenheit jetzt tatsächlich geklärt hat, weil ich mich nur ungern gezwungen sehe, den Verbraucherschutz und die zuständige Aufsichtsbehörde über solche unlauteren Vorgehensweisen wie bei dem Akquise-Telefonat und über solch kundenunfreundliches Verhalten (mangelnde Kommunikation und Information, "Ist-mir-egal"-Haltung) während der Regelungsphase des Problems zu informieren.

Benutzerebene 7
Hallo toto74,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung.

Aufgrund der Forenmigration ist dein erster Beitrag leider untergegangen.

Bisher konnte das Pack aufgrund eines technischen Fehlers nicht abgeschaltet werden.

Morgen sollte die Deaktivierung aber erfolgen.

Meld dich bitte noch einmal, falls die Option morgen noch im Portal angezeigt wird.

Eine Guthabenbuchung haben meine Kollegen aber bereits erstellt.

Zusätzlich habe ich deinem Kundenkonto für einen Monat 5 EUR Rabatt auf die Grundgebühr hinterlegt.

Gruß

Antje

Hallo,

ich habe genau das Gleiche erlebt!!!

Will heissen: Vor kurzem rief mich eine Frau an und erzählte mir etwas über das o2 protect complete und ob ich mir das mal ansehen wolle! SIe wollte mir zur Info dazu etwas zuschicken - dazu willigte ich ein. Jedoch nahm ihr die Aussage ab, dass dies KEINE BUCHUNG des o2 protect complete sei, sondern lediglich eine INFO!!! Da ich jedoch sehr beharrlich darauf bestanden habe, dass dies wirklich nur eine Info sei.

Ich bekam die besagte Info-sms von O2 zugeschickt. Jedoch habe ich dabei NIE auf den in dieser SMS enthaltenen Link geklickt, noch habe ich je das o2 protect complete aktiviert.

Leider musste ich nun feststellen, dass bei mir, wenn ich mich bei o2 einlogge drinsteht, dass ich jetzt den Vertrag mit o2 protect complete eingegangen bin. Ich bin darüber MEHR ALS ERBOST!! Ihr solltet diese Geschäftsidee sofort wieder streichen, das ist nicht mehr menschlich und nur noch abartig!

Ich bin nun seit mehr als 10 Jahren Kunde bei O2 und so geht man mit langjährigen Kunden um???

Ich erwarte, dass keinerlei Kosten von o2 bezüglich "o2 protect complete" auf mich zukommen werden.

Gruß!

Benutzerebene 6
Hallo stouDy,

ich habe dir das Pack deaktiviert, sorry wie es dazu gekommen ist.

Eine Guthabenbuchung von 2,-€ habe ich dir eingerichtet.

Lieben Gruß,

Chantal