Markus´ App der Woche: HERE Maps

  • 8 Juli 2016
  • 1 Antwort
  • 153 Aufrufe

Benutzerebene 7
Darum gehört HERE Maps auf´s Smartphone

In jedem Land, indem die Netzabdeckung lückenhaft ist, ist die Möglichkeit der Offline-Navigation Gold wert. Im Urlaub gilt das sowieso.



Deswegen gehört HERE Maps, meiner Meinung nach, als Kartendienst auf jedes Android-Smartphone, da Ihr die App uneingeschränkt nutzen könnt, wenn Ihr keine Internetverbindung habt.

Die Benutzeroberfläche erinnert stark an Google Maps und dürfte keinem Android-Nutzer Rätsel aufgeben.



Ladet einfach die für euch relevanten Karten (Städte, Länder, ganze Kontinente) über eine Wlan-Verbindung herunter. So seid Ihr immer unabhängig vom Datenvolumen und vom Netzempfang.

https://

Sogar Stimmen verschiedener Sprachen können heruntergeladen werden. Verkehrsinformationen bezüglich Staus und Baustellen werden mit einbezogen, so dass ihr zufriedenstellende Navigations- und Routenplanungs-Ergebnisse bekommt.

Ich habe das in verschiedenen Ländern und Städten getestet. Unter anderem in Prag, in Bergamo, in Bremen und in London.

Wenn man Orte wie Einkaufszentren oder Flughäfen aufruft, bietet HERE Maps eine besondere Ansicht. Zoomt leicht heran, tippt auf “Erkunden”, und nun zeigt die App die verschiedenen Ebenen und Geschäfte im Innern gut sichtbar an.



Das Tippen auf einen Ort auf der Karte lässt eine Karte von unten ausfahren, auf der sich weiterführende Infos befinden. Wischt man nun über das Display, lässt sich der Blickwinkel anpassen und Gebäude wachsen in die dritte Dimension aus dem Boden empor.

Mein Fazit: Eine absolut tolle App für reiselustige, die ihr Datenvolumen schonen möchten. Eine riesige Kartenauswahl, einfache Bedienung und der Vorteil der offline-Nutzung, machen HERE Maps zu einem echten Erlebnis.

Herunterladen kann man sich die APP hier: HERE Maps (Android), HERE Maps (iOS)


1 Antwort

Hallo o2_Markus,

die HERE-Maps-App ist eine tolle Alternative zu der (meist vorinstallierten) App von Google-Maps, bei der man ebenso Offline-Karten abspeichern kann. Wie wir aus den vergangenen Gerichtsprozessen wissen, nimmt es Google mit dem Datenschutz nicht immer so genau. Außerdem kenne ich die Firma HERE auch von meinem Navi im Auto.

Danke für den Tipp!➕

Deine Antwort