Glückwunsch O2 ... ein schlechter Start ist gelungen!


Benutzerebene 1

Hallo allerseits,

nach fast 10 Jahren 1&1 und einer kurzer Zeit bei der Telekom habe ich mich nun erstmals für ein o2 Produkt entschieden. Mein myHome M sollte vorgestern geschaltet werden. Und was ist? Nichts wurde geschaltet.

Habe zwar etliche SMS bekommen, zuletzt die Info mein Auftrag sei bei Schritt 6 und würde nun zum angegeben Termin geschaltet, dieser ist nun aber seit 2 Tagen verstrichen … seit zwei Tagen keine telefonische Erreichbarkeit, was in der heutigen Zeit ein Unding ist.

DSL funktioniert zwar, scheint noch über die Telekom zu laufen, meinem vorherigen Anbieter … so richtig wohl fühlt man sich dabei nicht mit einem Anbieter zu surfen, der eigentlich gekündigt ist. Da stellt man sich die Frage ob die Telekom dafür nachträglich was berechnet … bzw. ob der Vertrag vielleicht nicht gekündigt wurde !?

Tja O2, ein gelunger Start sieht anders aus. Mal schauen wann ich myHome tatsächlich vollumfänglich nutzen kann. Und dann bin ich gespannt welche Geschwindigkeiten ich erreiche und ob es auch sonst problemlos läuft. Ansonsten bin ich schneller weg als ich da war.

Und kleine Bemerkung zum Schluss … ein einfach zu findendes Kontaktformlar wäre glaube ich bei einem so großen Unternehmen auch nicht zuviel verlangt. Man findet nirgends auf der Homepage eine Mailadresse zum Kundenservice … durch die Verlinkungen unter “kontakt” und dann “digital” ist es mir ebenfalls nicht gelungen ein Formular zu finden ...


47 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen

@DSLroxx welchen Router setzt Du genau ein? Hast Du nicht einen Willkommens Brief mit den o2 DSL Zugangsdaten per Email bekommen?

edited: Im Moment hängst Du in der Telekom Option „sicherer Hafen“ fest. Siehe auch mein Erfahrungsbericht.  Mit einer aktuellen Fritzbox und den o2 DSL Zugangsdaten bist Du sofort wieder telefonisch erreichbar.

Benutzerebene 3

ich kann da @Joe Doe  nur beipflichten habe das kommend von der Telekom auch hinter mir.

Solltest du eine Fritzbox haben ab 74../ 75.. und auch bei einem Kunden mit einer 7362SL ist es mir gelungen sofort wieder zu telen

  • Fritzbox auf Werkseinstellung setzen
  • per Mail zugeschickte Zugangsdaten eingeben
  • Fritte zieht sich Voipdaten automatisch
  • wieder glücklich telen :-) 
  • ACHTUNG dein o2 Account/ Anmeldung funzt erst nach ca 8 Tagen, dort siehst du dann auch deine Voipdaten 
Benutzerebene 1

Danke für Eure Antworten. Ich nutze eine 7590. Meine eigene, also keine O2 Hardware.

Hätte ich jemals irgendwelche Zugangsdaten bekommen, hätte ich diese mal getestet.

Ich habe aber nie irgendwelche Daten bekommen.

Den Vertrag habe ich bereits im Oktober 2019 abgeschlossen,

aber wegen bestehender Vertragslaufzeit hätte er jetzt erst beginnen sollen.

Also vorgestern.

Keine Ahnung ob wegen dem langen Vorlauf der Versand der Zugangsdaten untergegangen ist !?

 

Was heißt “sicherer Hafen”?

In der FritzBox steht, dass ich über Telekom verbunden bin. Kostet mich das nun was oder nicht !?

 

Wenn ich Euch richtig verstehe kann ich dann in ca. einer Woche in meinem Kundenkonto die Daten erst sehen? Also so lange keine Telefonie?

 

Ich google nachher erstmal ob das Widerrufsrecht ab Vertragsschluss oder ab Leistungsbeginn, also Vertragsbeginn gilt. Sollte es ab Vertragsbeginn gehen, dann werde ich den Vertrag widerrufen.

Ist bei mir so eine Prinzipien-Sache … wenn es von Anfang an hakt, dann ist das nichts für mich!

 

Sollte übrigens irgendjemand von o2 das hier lesen, vielleicht kann man mir die Zugangsdaten nochmal per Mail zukommen lassen? Da ich meine alten Telekom-Daten dummerweise schon weggeschmissen habe wäre die Frage ob ich sicher sein kann, dass DSL nun auch wirklich funktioniert? Nicht, dass ich die o2 Daten eingebe (wenn ich sie per Mail bekäme), dann feststelle “geht nicht”, dann aber auch nicht mehr die Telekom Daten habe. Dann wäre ich nicht nur telefonfrei, sondern auch internetfrei.

Prüfe bitte dein Mailpostfach auf Mails von o2, die den Betreff "Willkommen bei o2 DSL" haben.

Benutzerebene 3

Die Zugangsdaten sind in einer Mail namens . Willkommen bei o2 als Anhang. Schau auch mal im Spam Ordner nach .

Ansonsten ruf an bei o2 08005251378 die schicken die Mail mit den Zugangsdaten nochmal raus, oder geben sie durch.

Da braucht man nix Widerrufen, das ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen! 

 

Und nein der Sichre Hafen bei Telekom kostet dich nichts. Bei mir war am 28.01 schluss / Sicherere hafen war bis 01.02.

Gestern kam Telekomrechnung/ Abschlussrechnung war alles korrekt bis 28.01 berechnet. Bekam Gutschrift 

Benutzerebene 7
Abzeichen

@DSLroxx Nur von Interesse: welchen Mailprovider nutzt Du? 
Sonst, wie @ratte168 schon erwähnt hat, anrufen. Dann bist Du sofort bei o2 Online. 

Benutzerebene 1

Nur aus Interesse: Joe, was hat mein Mailprovider mit meinem DSL Problem zu tun?

Benutzerebene 7
Abzeichen

@DSLroxx weil Du nicht deine Zugangsdaten von o2 per Email bekommen hast. Macht z.B. Outlook.com sehr gerne, solche Email in den Spam Ordner zu schieben, der nach 10 Tagen autgelöscht wird.

 Wenn Du deine o2 DSL  Zugangsdaten hättest, würden wir uns hier nicht schreiben. Aktuelle Fritzboxen werden nach einem Werkreset und Eingabe der o2 DSL Zugangsdaten ordnungsgemäß per TR-069 für Telefonie konfiguriert.

Benutzerebene 1

Nein, nicht outlook.com …

Habe jetzt gerade angerufen und tatsächlich die Willkommen bei O2-Mail bekommen.

Mit den Zugangsdaten.

Ich teste es … wenn Ihr nie wieder was von mir lest, hat es nicht geklappt :grinning:

Benutzerebene 1

Gut, das hat geklappt.

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, dass irgendwie die Nummer funktioniert.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@DSLroxx die Nummer muss funktionieren. Hast Du die Box per Werksreset eingerichtet? Wenn nicht, bitte machen. 
Alternativ kannst Du bitte auch folgendes machen. In die Fritzbox unter Telefonie/eigene Telefonnummern alle Festnetz Nummern löschen und den internen Einrichtungsassistenten für den Internetzugang aufrufen. In dem Zuge richtet sich die Telefonie auch ein. 
Warum empfehle ich aber einen Werksreset. Es kann mit der zweiten Methode passieren, dass Reste von der alten Konfiguration stören und es zu komischen Phänomenen kommt.

Nochmals. Deine Telefonie muss nun laufen, wenn die Fritzbox korrekt eingerichtet wird.

Mache bitte aber vorher eine Sicherung der Fritzbox Konfiguration mit Passwort. Bitte das Telefonbuch der Fritzbox extra sichern, falls Du es in der Vergangenheit benutzt hast.

Benutzerebene 1

DSL Zugang und Telefonie hat ja erstmal nichts miteinander zu tun …

Ich habe lediglich die Daten für den Interzugang eingegeben.

Wieso muss nach Einrichtung des DSL Zugangs also automatisch auch die Telefonie funktionieren?

Verstehe ich nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@DSLroxx weil sich deine Fritzbox 7590 automatisch per TR-069 die o2 Telefonie Daten holt, wenn Sie per Einrichtungsassistenten/Werksreset eingerichtet wird. Egal ob dein o2 Kundencenter freigeschaltet ist oder nicht. Bitte meinen verlinkten Erfahrungsbericht lesen.

Benutzerebene 3

Mach es doch einfach so wie @Joe Doe und ich es schon gesagt haben, dann klappt das auch mit Telefonie.

Ich war froh auf @Joe Doe gehört zu haben, Lebenszeit und Stress gespart :-) Setz das Ding auf Werkseinstellung und gut ist 

Benutzerebene 1

Einfach mal eben so auf Werkseinstellungen setzen mag eine Option sein, wenn ein WLAN und ein Telefon dran hängen, aber in meiner Konfiguration wäre das viel Arbeit.

Ich bin ja schonmal froh, dass das mit dem Internet nun hingehauen hat.

Das hat ja schlichtweg daran gelegen, dass ich die Mail nicht bekommen habe oder sie in den Spam Ordner gerutscht ist oder was auch immer …!

Wenn ich die Nummer nun nicht über den Werksreset in die Box hole … kann ich denn davon ausgehen, dass wie bereits hier erwähnt in ca. einer Woche mein Kundenportal voll zugänglich ist und ich dann dort die Daten einsehen kann, die ich zur Einrichtung meiner Nummer brauche?

Und zweite Frage: wieso zeigt meine FritzBox eine DSL 100.000 Verbindung, wenn ich nur 50K bestellt habe? Wohl bemerkt, links bei der tatsächlichen Verbindung … nichts rechts bei der verfügbaren DSL Geschwindigkeit.

 

Benutzerebene 3

Ja das wird so sein, sind dort hinterlegt

ist bei mir auch so mit den 100.000 sogar 116,542. Mach mal Speedtest da kommen nur 50.000 an oder etwas weniger. Wird wohl intern gedrosselt auf das was du bestellt hast

So sieht es bei mir aus 

Benutzerebene 7
Abzeichen

@DSLroxx meinen zweite Alternative hast Du gelesen, wenn Du keinen Werksreset machen willst.

Alternativ kannst Du bitte auch folgendes machen. In die Fritzbox unter Telefonie/eigene Telefonnummern alle Festnetz Nummern löschen und den internen Einrichtungsassistenten für den Internetzugang aufrufen. In dem Zuge richtet sich die Telefonie auch ein. 
 

Wenn es Probleme mit der Telefonie gibt und Du ab und zu nicht erreichbar bist, kommst Du um einen Werksreset nicht rum.

Benutzerebene 7
Abzeichen

DSL Zugang und Telefonie hat ja erstmal nichts miteinander zu tun …


 

Doch, Du hast Voice over IP.

 

das Internet transportiert die Telefoniedaten. Ohne Internetverbindung keine Telefonie.

 

Es gibt einen Server bei o2, der deine Festnetznummer gespeichert hat, wenn jemand anruft, weiß dieser Server unter welcher ip du gerade erreichbar bist und leitet die sprachpakete an deine ip weiter.

 

Das macht er aber nur, wenn du dich dort mit deinem Benutzernamen und deinem Passwort angemeldet hast und eingeloggt bist.

 

Entweder gibst du die Daten selber ein, oder lässt das den Anbieter machen.

Ohne werksreset, ist ein Haken in einem internen Register gesetzt ((Telefonie bereits eingerichtet), 

nach dem werksreset ist der Haken nicht mehr gesetzt und die box nimmt die von o2 gesetzten Daten und füllt die Felder mit den Daten von Dir.

 

 

Benutzerebene 1

@DSLroxx meinen zweite Alternative hast Du gelesen, wenn Du keinen Werksreset machen willst.

 


Ja, habe ich gelesen … funktioniert aber nicht.

Habe wie Du beschrieben hast alle Nummern gelöst. Und das obwohl übrigens nach Einrichtung meine O2 DSL Internetzugangs meine Rufnummer wieder funktionierte, allerdings war diese unverändert mit Telekom Zugangsdaten hinterlegt und mit selbigen funktionierte sie dann auch wieder, nachdem ich O2 DSL eingerichtet habe.

Dann habe ich alle Internetrufnummern gelöscht und den Assistenten für Internetzugang gestartet.

Damit dann DSL eingerichtet. Dann kam die erfolgreiche Verbindungsprüfung und das war’s.

Telefonnummern wurden dabei nicht eingerichtet und es wurde auch nicht gefragt ob diese eingerichtet werden sollen.

Wenn ich den Assistenten für Internetrufnummern aufrufe, kommt direkt die Abfrage der Zugangsdaten,

die ich ja nicht habe.

Benutzerebene 7
Abzeichen

@DSLroxx Nun um sicher zu gehen. Unter Telefonie/eigene Telefonnummern stehen nun deine Festnummer(n) mit Telekom als Sip Provider?

Sorry. Ich rate dann zu einem Werksreset. Mache vorher eine Sicherung der Fritzbox Konfiguration. 
Und die Firmware Version ist hoffentlich aktuell. Mindestens >= 7.01 und eine freie rot/weiße Box. Sonst geht es auch nicht.

Benutzerebene 1

Joe … wie ich eingangs geschrieben hatte war ich bis heute Morgen mit Telekom DSL online.

Heute Morgen, also mit Telekom DSL, war meine alte Nummer nicht mehr aktiv.

Dann habe ich nach Eurem Hinweis angerufen und man hat mir das Willkommens-Schreiben nochmal gemailt, so dass ich dann die Internetzugangsdaten ändern konnte und ab dann mit O2 DSL online war.

Dann, also mit O2 DSL, war meine alte Telekom Nummer wieder aktiv. Obwohl ich daran nichts geändert hatte, sprich sie war weiterhin bei der Telekom registriert. Aber funktionierte. Anrufen und angerufen werden.

Als nächstes habe ich dann alle Rufnummern gelöscht, wie von Dir vorgeschlagen … den Assistenten für den Internetzugang durchlaufen lassen, in der Hoffnung, dass dann auch die Telefonnummer eingerichtet wird. Fehlanzeige. Sprich, jetzt steht die Nummer auch als Telekom nicht mehr drin. Nun ist sie komplett raus und nicht mehr nutzbar.

Der Dienst “Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen” ist übrigens aktiviert, also daran liegt’s nicht.

Benutzerebene 3

Das deine Telekom Voipzugangsdaten gingen, war halt der Sichere Hafen.

Da du auch deine Telekomvoipdaten nicht mehr hast und die anderen von O2 noch nicht hast bleibt nur Werksreset. Oder warten in 8 Tagen 

Benutzerebene 1

Wenn ich tatsächlich irgendwann die Daten im Kundenportal sehe, dann würde ich die Wartezeit akzeptieren. Ist zwar nicht der Idealfall, aber wäre ok für mich.

Merkwürdigerweise stimmt mit meinem Kundenportal auch irgendwas nicht …!

An der Hotline meinte man ich habe mich noch nicht registriert. Habe ich aber!

Und wie ich oben schon schrieb ist meine O2 Leitung mit 100.000 angezeigt, obwohl ich myHome M habe und da somit 50.000 stehen wollte.

Wichtig ist erstmal, dass die Internetverbindung funktioniert. Und das tut sie.

Alles andere werde ich nun mal abwarten …!

Benutzerebene 3

zu den 100.000 hatte ich dir auch was geschrieben incl Bild meiner leitung

Dein registrien war nicht dein DSL Account, sondern das du den Status siehst der Bearbeitung bzw hier im Forum.

Registrierung erfolgt mit deiner Rufnr / Festnetznummer

Benutzerebene 1

Oh OK … ich habe bereits einen Account, den ich unter meinO2 aufrufe.

Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass das mein Kundenkonto ist … also nicht?

 

ratte, Deinen Post oben hatte ich nicht gesehen. Sorry dafür.

Das, was Du gepostet hast sind aber lediglich die DSL Informationen.

Sprich die technischen Daten Deiner Leitung.

Aber was steht bei Dir auf der fritzBox Startseite links?

Rechts steht die max. Speed der anliegenden Leitung.

Links steht unter dem Anbieter das, was Dein Anbieter Dir bereit stellt.

Da stand bis heute Morgen noch 50.000 … das, was in meinem Telekom-Vertrag stand.

Im meinem O2 Vertrag steht auch 50.000 … aber O2 liefert mir 100.000 …!

 

Deine Antwort