Warum O2
Warenkorb
Service

Retro Blick - Nokia 3310

  • 16 March 2017
  • 1 Antwort
  • 906 Aufrufe

Benutzerebene 7

In unserer Retro Reihe berichten wir über Klassiker, die sicherlich schon eine Menge Staub angesammelt haben, uns vor Jahren aber enorm begeisterten!

Heute: Das Nokia 3310

Passend zum baldigen Release des neuen 3310 (für welches ihr in unserer Umfrage als mögliches Testgerät abstimmen könnt: ), habe ich mal in unserem Guru Hardware Schrank gekramt und tatsächlich noch ein altes Pracht-Exemplar gefunden. Der Nachfolger meines all time favorite, dem 3210, ließ sich nach  einem Akku Wechsel dann tatsächlich auch noch starten. Und dies, mit einem Alter von über 17 Jahren. Denn im Jahre 2000 brachte der finnische Hersteller das 3310 auf den Markt, also in dem Jahr, als wir noch einen Kanzler Namens Gerhard Schröder hatten, Windows 2000 auf den Markt kam und die deutsche Nationalmannschaft als Gruppenletzter katastrophal bei der EM in Holland & Belgien ausschied. 😮
 

3baa3b8a-7b72-4a70-9c4a-55e8d1bfd46a.png


Übrigens, die Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger waren unter anderem die Erhöhung der Speicherplatz-Kapazität für Klingeltöne und Games, was bei einem ganzen MB aber ja auch heute noch locker ausreichen würde. 😀 Ernsthaft, für die damaligen Verhältnisse waren dies, ein Vibrationsalarm und die Möglichkeit des Versands von überlangen SMS, schon riesen Highlights für uns.

So, nun aber selber mal ran an den Klassiker. Nach Eingabe der Pin noch die Uhrzeit eintragen und in wenigen Sekunden bin ich im Haupt-Menü. Schnell durch die 12 Menüpunkte gescrollt, komme ich direkt zu einem meiner Highlights, den Klingeltönen. Bei den Klängen von "Mozart 40", kommen dann auch sofort Nostalgie Gedanken auf. 😊 Was heute als nervig empfunden werden kann, war damals Balsam für die Ohren. Naja, für die meisten jedenfalls. 😉

Hier eine Übersicht meiner Top 3 Songs auf dem 3310:

Mozart 40 - Klick

 

225d7cd8-dc98-4302-9597-a8d4fe302a35.png


Badinierie - Klick

Nokia tune - Klick

Herrlich! ☺

Nun geht’s weiter zu den Spielen. Space impact, Bumper, und da ist es; Snake 2!  Meiner Meinung nach nicht so stark wie der Vorgänger, aber immer noch ein riesen Spaß. Dass ich dort damals "Rekorde" geknackt habe, merkt man heute leider in keinster Weise mehr. Es dauert keine zwei Minuten, bis sich die Schlange in ihr Hinterteil beißt. 😀

 

928c01b5-29c5-451d-afc1-1d6c498c6454.png


Bei weiterer Verwendung bemerke ich zusätzlich, wie wenig ich den Touchscreen vermisse und wie unglaublich leicht (110g) dieses Modell war. Allerdings bemerke ich auch, dass das Nokia 3310 eben kein Unterhaltungsgerät ist und dich nicht wie ein Smartphone, über Stunden beschäftigen kann. Es dient halt im Grunde der reinen Kommunikation und bleibt auch anhand der kleinen netten Features, nur ein Handy. Allerdings ein Handy, mit einem ganz besonderem Charme! 😊

Was ist mich euch? Hattet auch ihr damals ein 3310 oder liegt möglicherweise noch immer eines bei euch zu Hause im Schrank? Habt ihr ähnlich oft Snake ge-suchtet wie ich und was war eurer favorisierter Klingelton?

Ich freue mich von euren Eindrücken zu lesen. ☺

Gruß,

Marc

Bildquelle: https://www.google.de/search?q=Nokia+3310&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiajsWO0trSAhVEWRQKHWvoBWUQ_AUIBigB&biw=12… 

 

 

 

 

 

 


1 Antwort

Mein erster Gedanke war "ja, das waren noch Zeiten ..". Ein Tag später kam es so langsam "da war doch was .."

Und ja - dann fiel der Groschen: ab der 3000 und 8000-er-Serie hat die Qualität drastisch nachgelassen. Während im Familienmuseum noch Nokia 6150 und 6210 funktionsfähig liegen, sind alle anderen Nokia´s wie 3310 und 3410 nach wenigen Jahren einfach weggestorben. Das war dann auch der Zeitpunkt als viele Kunden auf Sony u.a. Hersteller umgestiegen sind. 

Deine Antwort