Gelöst

SMS Drittanbietersperre hat Zahlung verhindert


Benutzerebene 1

Hallo zusammen, habe heute folgende SMS erhalten:

 

o2 Info: Eine Drittanbietersperre hat die Bezahlung des angeforderten Dienstes verhindert. Sie können diese Sperre jederzeit aufheben: in der "Mein o2" App http://g.o2.de/link_sms_tool oder online https://www.o2online.de/ecare/auswahlseite?1&contentId=simkarten/thirdpartyservices. Ihr o2 Team

 

Ich kann dem keinen angeforderten Dienst zuordnen. Erstmal bin ich ja beruhigt, dass das Sicherheitsmerkmal offenkundig funktioniert, dennoch wüsste ich gerne, welcher Dienst hier eine Bezahlung von mir erwartet. 

Lt App ist kein gebuchter Dienst erkennbar. 

 

Könnt ihr Licht ins Dunkel bringen?

 

LG

Michael

 

Edit by o2_Katja: Verschoben von Vertrag zu Drittanbieterservices

icon

Lösung von o2_Manga 28 November 2020, 21:54

Hallo @lockfield 

 

willkommen zurück in der o2 Community. :slight_smile:

Bist du bei Youtube evt. auf eine Bannerwerbung gekommen, z.B. für o2 Games Unlimited oder o2 Music? Diese werde über die Handyrechnung kassiert. Da die Drittanbietersperre greift, weisen derartige Dienste dann auf die fehlende Zahlungsmöglichkeit hin. 

Eine andere Variante ist die Bezahlung von regelmäßig wiederkehrenden In-App-Käufen im Playstore. Hierzu haben wir keine Informationen, was es sein könnte. Daher bitte einmal dort nachschauen. 

Gebucht sind bei uns aktuell keine Abos oder Packs.

 

Grüße

Zur Antwort springen

25 Antworten

Benutzerebene 4

Ach komisch, das gleiche habe ich heute Morgen um 7:25 Uhr auch bekommen. Ich wollte schon nachgucken, welche Zahlung da nicht geklappt hat, aber dass kann ich mir ja nun sparen. ;)

 

Benutzerebene 1

Mal sehen, ob das eine gute Taktik ist :)

 

Noch habe ich keine Antwort erhalten

Benutzerebene 4

Kann auch sein, dass O2 wieder die Kunden benachrichtet, die eine TKÜ haben. Wundern tut mich bei der Bude nichts.

Mal sehen, ob das eine gute Taktik ist :)

 

Noch habe ich keine Antwort erhalten

 

 

Die Antwort kann auch 3-10 Tage dauern. 

 

Ich kenne die Masche nur aus Facebook. Profil eines Freundes wird kopiert, dessen Freunde angeschrieben "hab deine Handynummer nicht mehr, kannst du mir die schicken?"... Dann gibt dieser FAKE deine Nummer bei  Bezahldiensten an, .. usw.  

Benutzerebene 4

Da ist keine Masche, dass ist einer der zahlreichen Fehler der O2-Plattform.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

O2 sendet keine sms wenn ein bezahlversuch scheitert, die sms wird schon eine Fälschung sein und zum klicken verleiten. 

Benutzerebene 4

Nein, die Aussage es würde sich hierbei um eine Fälschung handeln ist Unsinn.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen

Kann sein, ich habe jedenfalls noch nie solch eine sms bekommen. 

Benutzerebene 1

Hallo zusammen, auch ans Support Team. 

 

Die SMS hat sich heute wiederholt, kann da mal bitte jemand nachsehen??

Hallo @lockfield 

 

willkommen zurück in der o2 Community. :slight_smile:

Bist du bei Youtube evt. auf eine Bannerwerbung gekommen, z.B. für o2 Games Unlimited oder o2 Music? Diese werde über die Handyrechnung kassiert. Da die Drittanbietersperre greift, weisen derartige Dienste dann auf die fehlende Zahlungsmöglichkeit hin. 

Eine andere Variante ist die Bezahlung von regelmäßig wiederkehrenden In-App-Käufen im Playstore. Hierzu haben wir keine Informationen, was es sein könnte. Daher bitte einmal dort nachschauen. 

Gebucht sind bei uns aktuell keine Abos oder Packs.

 

Grüße

Benutzerebene 1

Hi,

das mit dem Banner glaub ich fast nicht, wäre das erste Mal, und ich kann nicht wirklich glauben, dass selbst ein versehentlicher Klick nicht noch zumindest eine weitere Abfrage für einen Zahlungspflichtigen Dienst nach sich ziehen würde. Also sehr unwahrscheinlich. Playstore habe ich gecheckt, wenn da was gekauft wird, dann per Kreditkarte. 

 

Die SMS kommt doch von O2, kann man wirklich nicht nachvollziehen, was diese SMS ausgelöst hat?

 

Gruß

 

Hallo @Bytegetter

 

schön, dich hier erneut in unserer o2 Community begrüßen zu dürfen. 

 

Wie @o2_Manga bereits geschrieben hat, gehen wir bei der SMS nicht von einer Fälschung aus. Es handelt sich dabei lediglich um eine erfolglose Zahlung an einen Drittanbieter-Dienst. 

 

Unter Drittanbietersperre siehst du ja die verschiedenen Sperr-Kategorien. 

 

Konntest du schon herausfinden, welche Zahlung eines Drittanbieterdienstes nicht erfolgreich war? 

 

Liebe Grüße,

Tobias

Hallo @lockfield und @Bytegetter

 

leider haben wir keine Information über den Drittanbieter-Dienst, an dem du aufgrund der Drittanbietersperre keine Zahlung geleistet hast. 

 

Hat sich der Drittanbieter wegen der fehlenden Zahlung noch nicht bei euch z.B. per SMS gemeldet? 

 

Auf jeden Fall hat die Drittanbieter-Sperre funktioniert. Soviel ist klar. Mehr Informationen liegen uns dazu aber nicht vor. 

 

Ich habe auch noch einmal bei euch beiden in den Daten nachgeschaut. Eine Zahlung an einen Drittanbieter ist auf jeden Fall nicht erfolgt. 

 

Insofern ist alles gut, und ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende. :slight_smile:

 

Liebe Grüße,

Tobias

Benutzerebene 4

@o2_Tobias 

Du hast meinen Text nicht gelesen. ;)

 

Das keine Zahlung erfolgt ist, wissen wir. Wir müssen aber auch wissen, was da abgerechnet werden soll.

Die SMS kommen mittlerweile  einmal pro Woche.



Bei

Bei Vodafone konnte man im Billing-Tool nachgucken, welcher Anbieter das war. Hilft ja nicht, wenn da z.B. ein bestehendes Abo wäre und dies nicht gekündigt wird. Das kann dann auch nach 10 Jahren wieder aufleben wenn man die Sperre deaktiviert.

O2TV oder ein Teildienst kann das nicht sein?

 

Benutzerebene 1

Dem Einwand schließe ich mich an. Im Grunde können wir uns ohne Detailwissen ja nicht um eine eventuelle Kündigung kümmern. Dadurch stehen uns in Zukunft keine Features zur Verfügung, für die wir die Drittanbietersperre deaktivieren müssten, da wir dann immer Gefahr laufen, von einer uns unbekannten Quelle belangt zu werden. 

Auch ich habe vor zwei Stunden wieder diese SMS bekommen. Mir stehen keine weiteren Möglichkeiten zur Verfügung, die Quelle herauszufinden. Darüber hinaus hat sich keiner bei mir gemeldet. 

 

Gruß lockfield

 

 

Benutzerebene 4

Das 10 Jahres-Thema taucht z.B. hier auf:

https://www.teltarif.de/teltarif-hilft-mobilcom-debitel-jamba-abo-untergeschoben/news/81856.html (auch die Kommentare dazu lesen)

An der Vodafone-Hotline hatte ich das Thema auch immer wieder. Die Sperre hilft nicht gegen den bestehenden Dienst. Ich weiss noch nicht einmal, ob das eine Einmalzahlung ist/war oder ein Abo oder whatever. Wenn ich die “richtige” Sperre deaktiviere, weil ich mal einen Dienst brauche, wird mir die ganze Sch*ße nachberechnet.

Bei mir hat sich auch kein Anbieter gemeldet.

@lockfield : Hattest du zufälligweise auch O2TV bestellt oder geändert oder vielleicht bei einem bestimmten  Händler (Frank) bestellt?

Irgendwo her muss der Mist ja gehäuft herkommen. Und an zufälle glaube ich in der Branche nicht (ich bin hier schon seit 30 Jahren).

 

Benutzerebene 7

Hallo zusammem,

 Ich finde es betrüblich, daß das immer noch ein Thema ist, obwohl die Bundesnetzagentur dem im Februar d.J. einen Riegel vorschieben wollte.

Offensichtlich hat O2 das Redirektverfahren nicht ordnungsgemäß umgesetzt und muß im Zweifelsfall dafür geradestehen.

Es fehlte in den genannten Fällen die Umleitung auf einen "Kaufen-Button", weshalb ich auch davon ausgehe, daß kein gültiges Abo zustande kam.

Probleme könnten sich ergeben, wenn man sich im eingeloggten Bereich befand.

 

 

Ich denke, O2 hat da ein Problem, wenn die Verbraucherzentrale oder Bundesnetzagentur das unter die Lupe nimmt. 

Es scheint mir aber weniger Absicht, als Unvermögen und eine gewisse Gleichgültigkeit zu sein, das Problem zu beheben.

Detaillierte Informationen über das Redirektverfahren findet man hier.:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/mobilfunk-und-festnetz/drittanbietersperre-schutz-vor-ungewollten-abos-soll-besser-werden-12613

 

Gruß

Gmo

Benutzerebene 1

Wäre o2TV denn dann nicht etwas, wovon der Support hier etwas wissen sollte? Ist ja schließlich inhouse…

Mein letzter Kontakt zu Frank ist wahrscheinlich schon zwei Vertragsverlängerungen her...

 

Benutzerebene 4

Ich habe über ihn den Vertrag neu abgeschlossen und die Nummer vom ausgelaufenen Vertrag umgezogen (intern kann man ja nicht von portieren sprechen).

Das wäre halt das einzige, was mir einfallen würde.

Was der Support sieht und sehen will sind auch immer zwei p(P)aar Schuhe.

 

So kommen wir hier allerdings nicht weiter.

 

Benutzerebene 4

Gibts da eigentlich mittlerweile was neues zu?

 

 

Hallo @Bytegetter

 

vielen Dank für deine erneute Anfrage. 

 

Wie ich dir bereits mitgeteilt habe, liegen uns zu den eingehenden SMS keine weiteren Informationen vor. Daher ist es mir nicht möglich, dir den Diensteanbieter mitzuteilen. 

 

Natürlich verstehe ich, dass du bei Freischaltung der Drittanbietersperre die Sorge hast, dass du dann eine Berechnung des Dienstes erhältst. Die einzige Alternative ist in diesem Fall ein Rufnummerntausch. 

 

Eine andere Lösung sehe ich in diesem Fall nicht. 

 

Liebe Grüße,

Tobias

Benutzerebene 4

Bitte? Das ist nicht euer Ernst.

 

 

Benutzerebene 2

Seit genau 1.1.2021 erhalte ich jeden Morgen exakt gleiches SMS von o2. Ich kann leider nicht erinnern ob ich irgendwelchen Vertrag/Abo abgeschlossen habe. 

 

Wie ich hier gelesen habe, O2 möchte keine Info geben welcher Drittanbieter von mir/uns Zahlung erwartet. Ich kriege auch keine Info auf meine Emails ob irgendwo Rechnung offen steht. Wie kriegen wir also 

 

 

Also, als ich oben dieses Text geschrieben habe, habe ich gedacht mal auf Youtube Premium Membership zu schauen, da ich doch mich erinnert hab, dass ich 1 oder 2 monatige kostenlose Membership aktiviert habe und tatsächlich, da habe ich gefunden, dass bis 4.Jan.2021 noch kostenlose Membership galt und ab 5.1.2021 sollte eine zirka 11 Euro pro Monat Membership angefangen werden. Dort stand “Abrechnung mit Telefonica” - dabei stand auf English (da mein Youtube auf English ist) ungefähr sowas: Abrechnung mit Telefonica bislang gescheitert. Ich habe gleich mein Membership gekündigt. In Kostenlose-Phase wirkt Kündigung sofort. Also, schon heute, am 3.1.2021 wurde mein Premium Membership gekündigt und mal schauen ob ich morgen wieder ein SMS von o2 erhalte. 

 

Sehr Ratsam!!! Wenn man ein Dienstleistung abonniert z.B. kostenlose Zeitraum zu nutzen und danach möchte diese Service nicht mehr nutzen, gleich im Jahreskalener/To-Do Liste schreiben wann man diese Service kündigen soll!!!

Benutzerebene 4

Bei mir kann es kein Youtube sein, das nutze ich nämlich auf dem Handy nicht.

O2 muss auch im Einzelfall nennen können, wer da was versucht abzurechnen. Die Presseanfrage über Henning ist dazu noch offen, er wollte sich noch im alten Jahr darum kümmern.

 

Benutzerebene 7

Hi @Bytegetter ,

 

nachvollziehen kann ich Amazon Music Unlimited.

Durch die Portierung auf dem gleichen Account (gleiche Nummer, gleiche persönliche Daten) wurde keine Deaktivierung an das Buchungssystem übermittelt.

Amazon Music versuchte also nach dem Ende der Probephase den Betrag einzuziehen, da die Nummer im gleichen Datensatz wieder (für das System vermutlich immer noch) aktiv war.

 

Das Abo ist nun automatisch beendet worden, da keine Zahlungen durchgeführt werden konnten.

Wir haben die Fachabteilung über diesen Fehler informiert, damit die fehlende Deaktivierung bei uns geklärt werden kann.

 

@lockfield Bei dir ist es auch Amazon Music, nur ohne die Export/Import/Vertragsdeaktivierungsgeschichte.

Wann hattest du das Amazon Music Unlimted gekündigt? Oder hattest du das Pack nur gebucht und dann die Drittanbietersperre gesetzt?

 

Viele Grüße,
Kurt

Deine Antwort