Warum O2
Warenkorb
Service

Termine, Gründe und Alternativen für das Ende der O₂ Service Suite und ein fettes DANKE

  • 19 October 2022
  • 2 Antworten
  • 360 Aufrufe

Benutzerebene 3

Liebe Community,

ab dem 31.10.2022 steht die o2 Service Suite nicht mehr als Download zur Verfügung.
Ab dem 31.12.2022 wird die o2 Service Suite auch nicht mehr supportet.

Bereits heruntergeladene Versionen können jedoch weiterhin, wenn auch eingeschränkt, genutzt werden.
Wir haben uns hierzu (wie man so sagt) mit einem lachenden und einem weinenden Auge entschieden.

Es stimmt uns sehr traurig, dass wir die Weiterentwicklung und Support der Service Suite aufgeben müssen, da wir diese über Jahre hinweg mit Hilfe Eures tollen Supports und Engagement gebaut haben.

Dafür an dieser Stelle nochmals ein fettes DANKE!!!

Allerdings müssen wir uns eingestehen das eine Unterstützung für DSL, Kabel, HomeSpot und alle weiteren Internet- und Festnetzprodukte heutzutage besser gestaltet werden kann, als mit Hilfe einer extra Software die (ggf. vorab) auf PC oder Mac heruntergeladen muss.
Gerade für die Unterstützung bei der Ersteinrichtung hat dies immer wieder für Probleme gesorgt.

Damit kommen wir auch schon zum „lachenden Auge“ 😊. Denn wir haben etwas besseres für Euch.

Die o2 my Service App.
Diese unterstützt euch noch besser bei der Ersteinrichtung unseres gesamten Internet- und Festnetz Angebots incl. des o2 HomeSpots.
Außerdem hilft Euch die o2 my Service App Fragen und Probleme rund um den Internet- und Festnetz- sowie den Mobilfunkanschluss und das Smartphone selbst schnell zu lösen.

Der größte Vorteil liegt klar auf der Hand – mit einer App für Euer Smartphone ist die Internetverbindung auch während der Ersteinrichtung gegeben.

Aber nicht nur das! Wir haben die letzten Monate hart an der App gearbeitet, so das hier nun wirklich tolle,
innovative Funktionen bereitstehen. Eine der neuesten ist zum Beispiel eine Art „Heatmap“ für Eure WLAN Versorgung.

Damit könnt Ihr feststellen, ob Euer Router wirklich an der besten Stelle in der Wohnung platziert ist – denn das ist entscheidend für ein optimales Nutzungserlebnis.
Über die Funktion „WLAN Optimierung“ bewertet die O2 my Service App die bestehende WLAN Umgebung und gibt Tipps, wo der Router stehen sollte oder ob ein Repeater nötig ist.

Abschließend nochmals der Hinweis das Ihr bereits heruntergeladene Versionen der Service Suite selbstverständlich unbegrenzt, weiterhin kostenfrei, nutzen könnt. Allerdings wird der integrierte Chat-Bot LISA nicht mehr gepflegt und ab dem 31.12.2022 auch generell keine Änderung/Pflege an den Links oder Funktionen vorgenommen.

Daher nochmals Danke für Eure tollen Ideen und wir freuen uns auf den gemeinsamen weiteren Ausbau der o2 my Service App.

Euer Rainer


2 Antworten

@o2_Rainer 

hi, ist es denn auch möglich die O2 my service App ohne Kunden login zu nutzen?

Die Erfahrung zeigt,  dass im Störungsfall häufig die PKK nicht vorliegt

und auch kein meinO2-Account besteht.

Die Rufnummer der jeweiligen Störungshotline

sollte auch unkompliziert zu finden sein.

Ansonsten bin ich kein App Fan,

und muss mir in jedem (Problem-) Fall erst App oder o2 Service Suite runterladen.

Aber da bin ich eben  altmodisch,  nicht mehr Apps als unbedingt nötig. 🤷

vg

Benutzerebene 3
  • Hallo @fritz04,
    Danke für Deine Frage - Ja, die my Service App ist wie die Service Suite (im ersten Schritt) auf die technische Lösungsfindung fokussiert und benötigt daher kein Login (oder PKK/persönliche Kundenkennzahl)!
    Nur -wenn du willst- das Passwort für Deinen Router (für den Zugriff auf die Benutzeroberfläche) wird benötigt um Einstellungen/Änderungen/Diagnosen durchzuführen. Aber das kennst Du wahrscheinlich auch bereits aus der Suite… :)
    Beste Grüße,
    Rainer

    (...Ach ja
    - Telefonnummer ist übrigens ggf auch zu finden.
    und wie du schreibst: “...muss mir bei jedem Problem.. erst runterladen...” = das war eben genau das größte Problem der Suite! Kunden die die Suite noch nicht heruntergeladen hatten BEVOR sie ein Problem (z.B. mit der Internetverbindung) hatten, konnten die Suite oft nicht nutzen. Dies ist mit der App deutlich einfacher.)
     

Deine Antwort