Warum O2
Warenkorb
Service

Kundenvorteil für Werbeeinwilligung

Kundenvorteil für Werbeeinwilligung
Benutzerebene 1
Hallo zusammen,

im letzten Post zu Werbeeinwilligungen (https://hilfe.o2online.de/neues-und-aktuelles-zu-o2-digitalem-leben-3/eure-hilfe-ist-gefragt-wann-gebt-ihr-werbeeinwilligungen-ab-503183#post1884804) haben wir bereits qualitatives Feedback von euch erhalten. Vielen Dank dafür!

Die Kundenbeziehung und der Dialog mit euch ist uns sehr wichtig . Da wir hierfür oftmals eine Werbeeinwilligung benötigen, möchten wir gerne Kunden belohnen, die uns Ihre Werbeeinwilligung geben und somit die Kommunikation mit uns stärken.

Gerne möchten wir deshalb von euch erfahren, was Ihr im Gegenzug von uns erwartet:

Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Welchen Vorteil würdest du für die Abgabe deiner Werbeeinwilligung bevorzugen?


16 Antworten

Keines der aufgeführten Angebote würde mich locken!

Wenn o2 meine Daten kontinuierlich über Jahre werblich nutzen darf, sollte es zumindest einen jährlichen Bonus geben und nicht einmalig. Sonst macht es keinen Sinn. Dann gebe ich meine Einwilligung, entziehe diese 3 Monaten später und das Spiel geht von vorne los?

Also jährlich einen Baum oder 10GB Urlaubsvolumen/Jahr.
Moin,



auch für mich wäre von den aufgeführten Angeboten leider keines so interessant, um die Werbeeinwilligung zu geben.

Den von Klaus_VoIP angeführten Trick könnte man mit einem Marker Einhalt gebieten, aber auch ich wäre dann für einen jährlichen Bonus,.



Greetz
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo an alle,



ich finde es schöner, wenn es z. B. einen Rabatt auf den Mobilfunkvertrag gibt. Und das nicht nur für einen Monat, sondern länger, nämlich solange, wie man dem ganzen zustimmt. Sollte dann auch weiterhin gelten, wenn man den Mobilfunkvertrag verlängert bzw. den Mobilfunktarif ändert. Und je länger ein Kunde dem zustimmt, desto mehr gibt es dann als Vorteile, d. h. man hat nicht nur den Rabatt auf den Mobilfunkvertrag, sondern zusätzlich auch noch Zugang zu exklusiven Gewinnspielen, wo man z. B. technische Dinge (Handys ; Tablets ; Kopfhörer ; Zubehör ; etc.) gewinnen kann. Man könnte auch vollautomatisch von selber unter allen Kunden, die dem zugestimmt haben, was verlosen (z. B. technische Dinge).



Gruß, Sonic28
Benutzerebene 1
Moin,



auch für mich wäre von den aufgeführten Angeboten leider keines so interessant, um die Werbeeinwilligung zu geben.

Den von Klaus_VoIP angeführten Trick könnte man mit einem Marker Einhalt gebieten, aber auch ich wäre dann für einen jährlichen Bonus,.



Greetz




Hallo @Jogi , danke für deine Antwort. Welches Angebot würdest du dir denn wünschen?
Den Hinweis auf die Einmaligkeit des Vorteiles (oder ist er wiederholend gedacht?) und das Zurückziehen und wieder Einwilligen finde ich super, in solchen Fällen bin ich gern kurzsichtig.🤓

Persönlich mag ich Bäume und soziale Projekte sehr, als ich in Dänemark zum ersten Mal einen Pfandautomaten entdeckte an dem ich den Betrag spenden kann war ich begeistert!



Ein "Pro Monat spenden wir für jede Werbeinwilligung den Betrag X an Y (eine Hilfs-oder Umweltorganisation)" würde ich sehr positiv aufnehmen.



Wie schaut es bei euch aus @Droggelbecher, @Eckhard @FanolParadise, @MariaMostrich und @Mister79, welcher Vorteil reizt euch am meisten?
Benutzerebene 7
Abzeichen
Ich habe keinen o2-Vertrag, daher machen die 10GB für mich keinen Sinn. Ich verbrauche monatlich ja nicht mal Dank StreamOn 6GB, die mir eigentlich zustehen.



Gewinnspiele finde ich immer etwas doof. Ist wie Lotto - man kann immer gewinnen. Aber zwanzig Jahre in Folge auch immer leer ausgehen. Einen Trostpreis scheint es ja auch nicht zu geben?



Soziale Projekte sind immer gut, jedoch kenne ich mich da zu wenig aus. Ich bin ein Fan von Weihnachten im Schuhkarton, aber mehr weiß ich auch nicht.



Wenn mir zugesichert wird, dass im Büro vom Social Media Team eine Zimmerpflanze für mich gesät, gegossen und drum gekümmert wird, dann bin ich dabei (falls @o2_Katja einen grünen Daumen hat, würde mich das sehr freuen!😜 Auf meinem Schreibtisch auf Arbeit wachsen und gedeihen auch vier Kakteen 😅). Anderenfalls bin ich natürlich auch für einen Kastanienbaum. Sollten diese Pflanzenwünsche unerfüllt bleiben, so nehme ich Weihnachten im Schuhkarton.



Und ja: ich bestehe auf einen Kastanienbaum! Wehe ich komme euch besuchen und da steht (m)eine Eiche. Dann entziehe ich euch sofort die Einwilligung 😁

Bei der Pflanze bin ich tolerant. Eine Orchidee, Topfrosen, Dipladenia, fleischfressende Pflanzen oder einfache Kräuter wären definitiv mein Favorit. ☺️
Benutzerebene 7
Abzeichen
Tja, einmalige Sachen finde ich nicht so prickelnd, ich würde einen Vorteil schon regelmäßig graben wollen. Spenden vergebe ich freiwillig und privat. Dazu benötige ich keine große Firma oder oder einen Katen Bier für den Regenwald.



Ich würde einen monatlichen Rabatt oder auch sehr gerne einen Vertrag besitzen, bei dem ich nicht jedes Jahr neu verhandeln müsste.



Bei Preisausschreiben habe ich noch nie gewonnen, darum brauche ich auch so etwas nicht.
Hey ihr Lieben,



Wenn durch meine Werbeinwilligung zusätzlich mit einer Spende Soziale Projekte unterstützt würden, würde ich mich für diesen zusätzlichen Vorteil entscheiden.



Zb Hilfsbdürftige Menschen, Senioren, Behinderte, Tiere usw.



Meine Werbeeinwilligung erteile ich, weil ich informiert werden möchte, ich brauche Informationen von und mit dessen ich interagiere und das mich interessiert.Ich habe bereits den Vorteil, das ich die Informationen erhalte, wenn ich die Werbeeinwilligung erteile und möchte auf die Informationen nicht verzichten müssen, weil ich keinen persönlichen weiteren Vorteil erhalte. Ich für benötige nicht noch einen Vorteil. Ich kann gönnen und auch geben. Deswegen: D



einmalig 10 Gb benötige ich nicht,

mit meinem Silber Status kann ich bereits am Kundenvorteil Programm teilnehmen,

Baum pflanzen überzeugt mich nicht auf Grund anhaltender Trockenheit und mangels Niederschläge, wenn dann Palmen. 🌴



@o2_Katja "Aufrunden bitte" kannst du auch bei mir 😝



Habt ein schönen Tag,

seid freundlich und höflich miteinander

MfG

MariaMostrich
Merkwürdiges Modell, was da Telefonaci vorhat. Überall bekommt man laufende Punkte und Rabatte, egal ob Payback, Shell, M&M, Deutschlandcard und all die Kundenbindungssysteme. Wenn man mich einmalig mit einem Goodie abspeisen will, dann aber 10 Jahre an mir und meinen Daten verdient, dann ist das doch ein schlechter Scherz!



In der Abstimmung fehlt ein Punkt o keines von allem
Benutzerebene 7
Moin @Optimus,



was wäre denn für dich ein Ansporn?



Viele Grüße, Tatjana
So wie alle anderen Systeme es machen mit laufender Ausschüttung. Wäre toll einen Betrag im Kundenportal zu haben und dann entscheiden zu können

0 Mobilfunkrechnung reduzieren

0 Spende an SOS-Kinderdorf

0 Bäume pflanzen



etc.

Meine Payback-Punkte spende ich auch. Aber das ist nebensächlich. Nur erwarte ich eine fortlaufende Ausschüttung für fortlaufende Datennutzung.
Benutzerebene 7
Hey @Optimus,

gute Praxisbeispiele. Wir bieten auch laufend Rabatte an. Auf Tarife, Hardware oder Gadgets. Du kannst hier in der Community z.B. 2-4 Wochen die neuesten Geräte testen etc.

Man darf nur die Branchen und Methoden (PayBack, Punktesammeln etc.) also die Bonussysteme, nicht mit der Werbekontaktaufnahme gleichsetzen, in der es darum geht, zu eben solchen Rabattaktionen Kontak aufnehmen zu dürfen.



Aber ob man nun ein Messerblock, eine Pfanne oder 10 GB für eine Werbeeinwilligung bevorzugt, erfolgt natürlich nach eigenem Ermessen :-)



Danke dir für dein Feedback und viele Grüße,

Matea


Man darf nur die Branchen und Methoden (PayBack, Punktesammeln etc.) also die Bonussysteme, nicht mit der Werbekontaktaufnahme gleichsetzen, in der es darum geht, zu eben solchen Rabattaktionen Kontak aufnehmen zu dürfen.




Trotzdem wäre ein kreativer Ansatz schicker. Vor allen Dingen halte ich Werbeanrufe während einer Prüfungsvorbereitung für nervender als eine Payback-Mail. Dann bitte schreibt auch was an Gegenleistungen des Kunden erwartet wird. Werbeeinwilligung bis hin zu Partnerunternehmen könnte wegen der damit verbundenen Belästigungen eh höher zu honorieren sein als andere Bonussysteme. Ich ahne das da auch Mobildaten, Orte wie Uni und Einkaufszentren usw. getrackt werden.
Benutzerebene 7
Hi @Optimus ,



sehr interessant. Ich kann deine persönlichen Erfahrungen nachvollziehen.

Jedoch sollten, wie du schon vorschlägst um einen " kreativen Ansatz" zu finden, nicht die Prozesse vermischt werden.



Es geht hier tatsächlich nur um die Werbeeinwilligung. Schau mal hier der Ausgangs-Thread



Vor allen Dingen halte ich Werbeanrufe während einer Prüfungsvorbereitung für nervender als eine Payback-Mail.


Den Punkt⬆️finde ich super verständlich. Daher lese ich heraus, dass es dir wichtig ist, den Kontaktkanal selbst zu bestimmen.

Bei der Werbeeinwilligung bliebe dir z.B. frei zu entscheiden, wie du kontaktiert werden möchtest und die Einwilligung kannst du jederzeit zurückziehen.



Partnerhunternehmen und Tracking? Da konnte ich dir nicht mehr folgen, weil es bei dieser Werbeeinwilligung gar nicht darum geht. Dies trifft ja wieder auf Bonussysteme zu!
Benutzerebene 2
Dann bitte schreibt auch was an Gegenleistungen des Kunden erwartet wird.

Den Einwand finde ich gut. Was soll sich der Normalbürger unter "Werbeeinwilligung" vorstellen. Das kann bedeuten:

nur o2

oder auch Partnerunternehmen

oder Verkauf der Daten zwecks Werbung



Daher taugt die Art der Umfrage gar nichts. Oder welche Kanäle sind dann wählbar? SMS, MMS, Telefon, Post, Whatsapp, usw.??? Ich würde nie einwilligen, wenn das nicht klar ist.

Auch der Einwand zum Tracking ist berechtigt, da o2 die Mobilfunkdaten bereist anonymisiert auswertet. Mit Einwilligung kann das wie bei Netzklub zum lokalen Spam werden. Sonderangebot bei Karstadt Sports in München, während ich dort eine Kirche besichtige?
Benutzerebene 7
Hallo @WirdWerden,

danke für deine Antwort :-)

Den Einwand finde ich gut. Was soll sich der Normalbürger unter "Werbeeinwilligung" vorstellen.


Mir wurde gestern auch klar, dass es nicht unbedingt deutlich ist, was eine Werbeeinwilligung meint und diese in vielen Fällen gar keine Aufmerksamkeit erfährt oder man nicht ausreichend informiert wird, was damit verbunden ist.



Von daher finde ich den Input und die Kommetare hier ziemlich hilfreich.

Allein eure Antworten und die Diskussion unter diesem Thread finde ich sehr spannend!

Mal schauen, was @o2_David daraus macht :-)



Aus der Konversation gestern mit @Optimus habe ich z.B. über Bonussysteme nachgedacht, Branchenvergleiche herangezogen etc.. Ganz groß ist auch die Frage der Transparenz, wie er angemerkt hat. Das wird alles mitgenommen und ist hilfreich!



Viele Grüße, Matea

Deine Antwort