Warum O2
Warenkorb
Service
Gelöst

O2 Handyversicherung, Ablauf bei (Total)Schaden?

  • 4 November 2014
  • 7 Antworten
  • 1327 Aufrufe

Benutzerebene 2
Hallo, da eine Email an die Handyversicherung leider keine Antwort ergab versuche ich es einmal hier, vielleicht mag sich ja jemand von O2 festlegen.....

 

Premium Tarif, 24h Austausch....

 

Da wird also immer ausgetauscht, nie repariert, auch wenn kein Totalschaden, bei Meldung vor 16 Uhr zum nächsten Tag.

 

Nun habe ich ein Gerät angenommen 6 Monate, es tritt der Schadensfall ein, Gerät wird getauscht gegen...ein Neugerät oder irgendwas generalüberholtes/repariertes von einer anderen Tauschaktion?

 

Insbesondere interessant, da die Herstellergarantie noch 18 Monate bestünde, oder eben andernfalls 24 -x Monate, was ist dann mit der beim Tauschgerät? Die wäre dann quasi verwirkt?

 

Garantie wohl gemerkt, nicht Gewährleistung.

 

 

Zudem weis man bei einem Gebrauchtgerät ja nie...hat es eventuell schon Feuchtigkeit gezogen, einen versteckten Mangel wie Haarriss auf der Platine nach Sturz etc...der dann dem "glücklich" betauschten für 10 Prozent Selbstbeteiligung später eventuell zur Spassbremse wird.

 

Also, kurzum, verhält es sich hier wie bei anderen Versicherungen, würde ein Neugerät zur Verfügung gestellt oder nicht?

 

Wahrscheinlich zahlt man für ein gut in ner Otterbox gesichertem Gerät eh nur die Prämie ohne Gegenleistung zu benötigen, aber wenns denn wäre dann bitte wie?

 

Danke .D

 

icon

Lösung von o2_Carina 6 November 2014, 17:21

Zur Antwort springen

Zu diesem Thema können keine neuen Antworten hinzugefügt werden. Du kannst gern ein eigenes Thema erstellen.

7 Antworten

Benutzerebene 7
Hallo Reinfall,

 

bei einem Schadensfall erfolgt der Austausch gegen ein neuwertiges Gerät. Die Garantiezeit hängt übrigens von dem Kaufdatum des Gerätes ab, unabhängig zu dem erfolgten Austausch.

 

Gruß,

Carina

Benutzerebene 2
Sorry, aber....

 

 

Garantie läuft weiter.....Gewährleistung wohl, die Herstellergarantie ist IMEI bezogen, neues Gerät, neue IMEI, Garantie weg, da kann nichts weiter laufen ab Kauf bei einem Gerätetausch.

 

Benutzerebene 7
Hallo nochmal,

 

die Einstandspflicht bzgl. Garantiedefekten geht auf den Versicherungsvertrag über. Alle Geräte werden daher von der Versicherung mit entweder der verbleibenden Herstellergarantie (des Originalgeräts) oder 9 Wochen Garantie ausgeliefert (anwendbar ist immer der größere Zeitraum). Als Faustregel gilt, dass der Kunde die gleiche Garantie entsprechend dem Kauf bei o2 hat, mindestens jedoch 9 Wochen (nach Auslieferung des Ersatzgerätes).

 

Gruß,

Carina

Benutzerebene 2
Heißt im Laiendeutsch also.....die O2 Handyversicherung steht für eben jene mindestens 24 Monate ab Kauf für Garantiefälle ein/gerade?

 

Wäre dann quasi (auch) arvato statt einem vom Hersteller benannten Unternehmen?

 

Im Garantiefall wäre das dann aber kein Versicherungsfall mit Zuzahlungspflicht nehme ich an? 😀

 

 

 

Danke soweit

Benutzerebene 7
Hallo Reinfall,

 

auf Dein Handy hast Du 24 Monate Garantie, ab dem Tag des Kaufes bei uns. Unabhängig davon, ob es innerhalb dieses Zeitraums durch die Versicherung ausgetauscht wurde.

 

Reinfall schrieb:
 

Wäre dann quasi (auch) arvato statt einem vom Hersteller benannten Unternehmen?

Was genau meinst Du damit?

 

Im Garantiefall, nach einem durch die Versicherung durchgeführten Handytausch, besteht natürlich keine Zuzahlungspflicht. Die Abwicklung erfolgt aber dennoch über die Versicherung und nicht mehr durch o2.

 

Gruß

Christian

Benutzerebene 2
Na ich dachte/meinte (damit) Reparaturen laufen doch über Arvato?

 

Ok, auch wenn nicht, in jedem Fall dann über eine von der Versicherung genannte Adresse/Werkstatt statt eine vom Hersteller im Rahmen der 2 Jahre ursprünglich vom Hersteller.

 

Falls ich doch lieber "mein" Gerät behalten und eine Reparatur statt "sofort" Austausch dafür in Kauf nehmen würde, um immer im Besitz dessen mit bekannter Vorgeschichte zu bleiben wäre Basic statt Premium die Wahl.

 

Hat man dann "Pech" wenn eine Reparatur unverhältnismässig wäre oder gäbe es beim "Totalschaden" dann doch ein Tauschgerät?

 

Dazu steht nichts in den AVB oder ich habe es nicht gefunden.

 

Man redet dort jedoch von 3 Tagen plus WegeTage, so viel ist das ja gar nicht.

 

Danke soweit wieder ☺️

Benutzerebene 7
Hallo straycatsfan,

 

wenn die Reparatur deines Gerätes zu lange dauern würde oder es sich um einen Totalschaden handelt, würdest du ein Austauschgerät erhalten.

 

Gruß,

Carina