BeantwortetVermutlich beantwortet

O2 blockiert SIP-Registrierung / VoIP via FRITZ!Box

Von o2phone zu 13.05.2018 gestellte Frage
Neueste Antwort am 15.07.2018 von Erschrocken

Hallo, ich habe folgendes Problem:

 

Bereits seit Jahren nutze ich den nativen Android-SIP-Client, zeitweilig auch die App Zoiper bzw. FRITZ!Fon zur mobilen Anbindung an meine FRITZ!Box-Telefonanlage über einen DynDNS-Dienst. Bis vor kurzem haben die Registrierung und demzufolge ein- und ausgehende Gespräche über die heimische FRITZ!Box, die hierbei sozusagen als Server des SIP-Kontos auf dem Android-Gerät fungiert, auch reibungslos funktioniert.

 

Seit nunmehr ein paar Wochen jedoch wird die Registrierung des SIP-Kontos / der heimischem FRITZ!Box als SIP-Server sowohl über den nativen Android-SIP-Client als auch die App Zoiper (offensichtlich) von O2 blockiert.

 

Zumindest lassen die daraufhin auf zwei unterschiedlichen Android-Geräten getesteten Szenarien:

 

1) O2 Mobilfunk/LTE >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: Deutsche Telekom) via DynDNS >>> SIP-Konto wird nicht registriert

 

2) Telekom Mobilfunk  >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: Deutsche Telekom) via DynDNS >>> SIP-Konto wird registriert

 

3) Vodafone Mobilfunk  >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: Deutsche Telekom) via DynDNS >>> SIP-Konto wird registriert

 

4) O2 Mobilfunk/LTE >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: O2/Telefònica) via DynDNS >>> SIP-Konto wird nicht registriert

 

5) Telekom Mobilfunk  >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: O2/Telefònica) via DynDNS >>> SIP-Konto wird registriert

 

6) Vodafone Mobilfunk  >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: O2/Telefònica) via DynDNS >>> SIP-Konto wird registriert

 

7) O2 Mobilfunk/LTE >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: 1&1 Internet) via DynDNS >>> SIP-Konto wird nicht registriert

 

8) Telekom Mobilfunk  >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: 1&1 Internet) via DynDNS >>> SIP-Konto wird registriert

 

9) Vodafone Mobilfunk  >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: 1&1 Internet) via DynDNS >>> SIP-Konto wird registriert

 

10) Hotspot/WLAN >>> FRITZ!Box (DSL-Anbieter: alle oben genannten) via DynDNS >>> SIP-Konto wird registriert

 

in meinen Augen mittlerweile keinen anderen Schluss mehr zu. Konfigurationsfehler sind jedenfalls auszuschließen; die Einsatzszenarien 1), 4) und 7) wurden zudem mit zwei unterschiedlichen O2-LTE-SIM-Karten getestet.

 

Eine Registrierung scheitert wie unter 1), 4) und 7) dargestellt immer nur bei jedweder Beteiligung des O2-Mobilfunknetzes am Verbindungsaufbau. Die Herstellung einer VPN-Verbindung zur heimischen FRITZ!Box lässt O2 zwar nach wie vor noch ebenso zu wie den direkten Zugriff auf das heimische Netzwerk, eine Registrierung des SIP-Kontos / der heimischen FRITZ!Box als SIP-Server bleibt hingegen selbst nach Aufbau einer VPN-Verbindung blockiert.

 

Nun kämpft O2 ja mehr oder minder ständig mit durchaus länger andauernden (technischen) Problemen und besticht auch nicht gerade durch (Netz-)Qualität, aber damit konnte ich mich bislang aber noch immer irgendwie arrangieren. Das fällt mir natürlich zunehmend schwerer, da durch diese neue Einschränkung – wobei ich Sinn und Zweck nicht einmal nachvollziehen kann – mein gesamtes Telefoniekonzept ohne Vorwarnung durcheinandergebracht wurde. Da nützt dann auch der beste Preis nichts mehr und am Ende bliebe dann doch nur der Wechsel zu einem zuverlässigeren Anbieter.

 

Hat denn jemand ähnliche Störungen festgestellt oder vielleicht sogar Lösungsansätze für dieses – zugegebenermaßen – sehr spezielle Fehlerbild?

Ergebnisse