beendet

DragonFly Red Testgerät: Mache dein Smartphone, Notebook oder deinen PC zum High-End-Musicplayer!

DragonFly Red Testgerät: Mache dein Smartphone, Notebook oder deinen PC zum High-End-Musicplayer!
Benutzerebene 7
Musik-Liebhaber aufgepasst! Wir stellen euch den High-End DragonFly Red USB-Stick von Audioquest zum Testen zur Verfügung. Mit dem Gerät habt ihr die Möglichkeit, euch das ultimative Klangerlebnis auf euer Smartphone, Laptop oder den PC zu holen.

Mit dem DragonFly Red USB-Stick werden eingehende Daten in analoge Musiksignale umgewandelt und an eure Kopfhörer weitergegeben. Somit habt ihr euren eigenen High-End-Musicplayer immer dabei.

Interesse geweckt? Dann folgende Infos gecheckt!
Wenn du Interesse an dem Testgerät hast, bewirb dich ganz einfach bis Freitag, den 19. Juli 2019, direkt hier in den Kommentaren.

Wie dir die Zeit mit dem Testgerät gefallen hat, würden wir im Anschluss gerne in einem kleinen Testbericht von dir wissen, welchen du hier mit der o2 Community teilst.

Bleib immer up to date!
Abonniere unseren Testgeräte-Bereich hier in der o2 Community, damit du keine News zu neuen Testgeräten und Gadgets verpasst. Wir vergeben wöchentlich mehrere Testgeräte, damit so viele User wie möglich die Chance haben ein Gerät zu testen.

Noch nie einen Testbericht geschrieben oder einen Test durchgeführt? Macht überhaupt nichts! Wir freuen uns immer über neue Tester/innen, die frischen Wind reinbringen!

Wie werde ich o2 Community-Tester/in?
Diese Frage beantworten wir dir in unserem Artikel:

Testgeräte und Testberichte: alle Informationen

LG Steffen

17 Antworten

Benutzerebene 5
Das wäre ja mal was ganz anderes 🤔. Interessiert mich als Technikfreak auf jeden Fall.
LG Dieter
Würde gern mit einem Hiresplayer (Zishan Dsd Pro) und dem Fiio Btr3 vergleichen.
Gruss Matzn
Benutzerebene 2
Oh das Teil würde ich liebend gerne mal ausprobieren.
Moin,
Da ich ein täglicher Pendler bin und jeden Tag von Montag bis Freitag min. 2 Stunden in der Bahn verbringe, habe ich genug Zeit und technisches Verständnis um das Gerät zu testen.
Benutzerebene 2
Dieses Gerät klingt spannend. Daher genau richtig für mich. 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hey, den hätte ich ja fast verpasst! Hier werfe ich mal meine Kappe rein.

Ich bin ja mit einem speziellen Musikgeschmack und der entsprechenden Musik ausgestattet und bin mal gespannt, wie groß der Unterschied zum in den iphone eingebauten Wandlern ist.

Besonders am PC verspreche ich mir da was, wenn der billig Soundchip vom Asus umgangen wird und direkt in meine Stereoanlage läuft.

Wer meine Testberichte kennt, weiß, dass ich mittlerweile von dem bt Mist genervt bin und mir wieder meine alten Boxen aus der Garage geholt habe um das Musikspektrum wieder genießen zu können.
Benutzerebene 5
Ich weiß zwar nicht was genau das Gerät kann und wofür es gut sein kann da ja alle Geräte die ich habe über Bluetooth laufen aber würde dieses komische Teil dann mal gerne Testen. Mal was ganz unbekanntes wovon ich noch nie gehört habe zu testen, wäre mal was. Also ich bin dabei.
Benutzerebene 7
Abzeichen

Ich weiß zwar nicht was genau das Gerät kann und wofür es gut sein

Das Gerät nimmt die digitalen Sound Daten ohne das die durch den DAC des Handys oder Laptops gehen und wandelt sie dank einem eingebauten Profi Studio DAC in analoge Signale um, die du dann per klinkenstecker auf Kopfhörer oder Stereoanlage geben kannst.

Der DAC (Digital analog Converter in einem Laptop / Handy ist mit Ausnahmen ein 5 Cent Produkt, der hier verbaute ist in der 50 Dollar Klasse.

kurz, die Musik wird besser, wenn die Musik in hoher Qualität vorliegt.
Benutzerebene 2
Klingt interessant um es wirklich testen zu wollen. 😊😜
Benutzerebene 7
Hallo an alle,

ich mache es heute gar nicht spannend, daher kommen wir direkt zur Auslosung 🤗

Herzlichen Glückwunsch

@Matzn

Wir freuen uns dich als neuen Community-Tester bei uns begrüßen zu dürfen.

Da wir noch einige persönliche Daten von dir benötigen, sende ich dir gleich noch eine PN zu.

LG steffen
Benutzerebene 7
Abzeichen
Ich hatte das zum Testen.

der Test Bericht wird nicht zugunsten dieses Geräts ausfallen, seit gespannt.
Benutzerebene 7
Ich hatte das zum Testen.

der Test Bericht wird nicht zugunsten dieses Geräts ausfallen, seit gespannt.


Hi @Denner, kritische Berichte finden wir auch immer gut. 👍🏼 Ich bin gespannt.
Benutzerebene 7
Abzeichen
Dragon Red Kopfhörerverstärker

Ich habe dieses Gerät zum Testen erhalten und war davon überzeugt, dass das meine
Geschmacksnerven empfindlich treffen würde.

Um es kurz zu machen: „dieses Gerät ist eine totale Enttäuschung“

Die Funktionsweise dieses Gerätes:

Durch das Einstecken des Gerätes, wird die Musik nicht mehr von dem digitalen Signal Prozessor (DSP) des Smartphones oder des Laptops/Computer verarbeitet, sondern digital und unverändert an dieses Gerät durchgereicht und von dem dortigen, sehr hochwertigen, DSP verarbeitet und dann per 3,5 Klinkenstecker analog an einen Kopfhörer oder Audio in Eingang eines Hi-Fi Gerätes weiter gereicht . Meine Erwartungshaltung war, dass ein Gerät das speziell für das Umwandeln von Digital Signal and in ein analoges Signal, ein besseres Ergebnis liefern würde, als die in den Smartphones oder Computer verbauten Allerwelts Chips.

Sinn macht das natürlich nur, wenn man auch hochwertiges Audio Material zu Verfügung stellt.

Als Testgeräte habe ich ein

iPhone SE
iPad mini 4
iPhone 8+

genutzt. Als Computer habe ich einen Laptop von Asus mit einer Realtek Audio Einheit genutzt. Abnehmer der Audiosignale waren einmal eine

JVC Hifi Stereo Anlage mit großen Turmboxen
Kopfhörer von Bose (35 H) (32 Ohm)
Kopfhörer von Jabra Revo. (33 Ohm)

Audio Material waren lossles formatierte Songs in
24 bit und 48.000 und 96.000 Herz



Wie in der Anleitung beschrieben, habe ich auch am Computer die Qualität auf die entsprechende Ausgangsqualität in Klammern eingestellt, so dass dem Versuch nichts entgegenstand

Obwohl ich sensibel bin, habe ich keine Unterschiede feststellen können. Nada, nix.
Außer das die LED am Dragon mal Pink, mal rot usw.. geleuchtet haben, konnte ich nichts feststellen.

Dann dachte ich, okay, deine Ohren sind alt und vielleicht schon ein wenig schäbig, frag mal die 18-Jährige Tochter….

Nix, sie hat nur einen Unterschied gemerkt, wenn sie statt dem Klinkenkabel mit Bluetooth verglichen hat, aber das ist ja klar, dass per Bluetooth Protokoll komprimiert wird.

Für mich ist dieser Stick also ein nutzloser Teil gewesen.

Er fungiert ebenso als Kopfhörer Verstärker, vielleicht ist der Dragon also eine Option einen hochohmigen Studiokopfhörer an seinem Gerät zu betreiben. Bei hochohmigen Kopfhörern, wie zum Beispiel einem Sennheiser Studio HD mit 600 Ohm statt den üblichen 32-90 Ohm.
Solch hochohmige Kopfhörer benötigen immer einen Kopfhörerverstärker an einem Smartphone, wenn man mehr als ein Flüstern hören möchte.

Bei den iPhones habe ich natürlich nicht die große Steigerung erwartet, weil die ja Soundmässig immer 1-3 Plätze unter den Referenz Musikplayern rangieren, aber gar kein Unterschied?

Und beim Laptop bin ich arg enttäuscht. Asus schreibt bei meinem Modell zwar was von Bang und Olufsen Zeug, aber das wird ja nur Marketing sein, aber selbst da kein Unterschied…

Fazit:

Ich habe lange gesucht, ob ich einen Konfiguration Fehler gemacht habe, oder ob ich einen Blödmannsfehler gemacht habe. Die Wahrscheinlichkeit, das das Gerät kaputt ist bezweifle ich auch, das wären die Bit Raten Farben nicht unterschiedlich angezeigt worden.

Ich habe von Klassik (Moldau) bis hin zu Subwoofer Killern, vieles durchprobiert, es bleibt eine Enttäuschung für mich.

Also ich persönlich würde mich krank ärgern, dafür auch nur einen Euro ausgegeben zu haben.
Benutzerebene 7
Abzeichen
@o2_Ines @o2_Steffen

Den Testbericht glatt nicht veröffentlicht, gerade nachgeholt 🙂
Benutzerebene 7
@o2_Ines @o2_Steffen


Den Testbericht glatt nicht veröffentlicht, gerade nachgeholt :-)


Hi @Denner, vielen Dank.

Bitte veröffentliche deinen Testbericht im Testberichte Bereich.

Viele Grüße Ines.
Benutzerebene 7
Abzeichen
Done
Benutzerebene 7
Dankeschön! ☺

Deine Antwort