Testbericht

Xiaomi - Zukunft der Handys? Test des Xiaomi MI8 Explorer Edition

  • 23 Dezember 2019
  • 1 Antwort
  • 100 Aufrufe
Xiaomi - Zukunft der Handys? Test des Xiaomi MI8 Explorer Edition
Benutzerebene 5

Einen schönen Guten Morgen Community,

 

auch ich habe die Möglichkeit bekommen, das Xiaomi Mi8 Explorer Edition zu testen.

Eins Vorweg, ich habe früher ja bereits eine IP-Kamera von Xiaomi getestet im Vergleich zu einer wesentlich teureren Marken IP-Kamera. Und da war ich ja im Preis Leistungsverhältnis absolut für Xiaomi! Aber wird das auch bei dem Handy sein? Natürlich muss man aber auch bedenken, dass das Handy mittlerweile auch nicht mehr das Neuste ist :wink:  Zur weiteren Information, mein derzeitiges Handy ist ein Huawei Mate 20 Pro. Ich werde deswegen den ein oder anderen Vergleich ziehen.

Erstmal zu den Technischen Daten:

Abmessungen (HxBxT): 154,9 x 74,8 x 7,6 Millimeter 

Gewicht: 177 Gramm

Display Diagonale: 6,21 Zoll (15,77 cm)

Anzahl Kerne: 4 x 2,8 Ghz (+ 4 x 1,8 Ghz)

Arbeitsspeicher: 8GB

Hauptkamera: 2x 12 MP

Frontkamera: 20 MP

Akku: 3000mAh

Ladeanschluss: USB Typ-C

Bluetooth 5

 

Im Lieferumfang hatte ich:

Das Handy

Ladegerät und ein USB-C Kabel (Man braucht einen Adapter für das Ladegerät, da dies kein Deutscher Stecker ist)

Silikon-Case

 

 

Erster Eindruck:

Da dies mein erstes Xiaomi Handy ist, war ich natürlich sehr gespannt, vor allem weil es sich um die Explorer Edition handelt. Diese Edition hat eine durchsichtige Rückseite, wo diverse elektronische Bauteile sehen kann. Natürlich sind diese Teile ohne Funktion und nur als Deko über die echten Teile gesetz worden, aber trotzdem ist das echt schön zum ansehen. Leider nur effektiv, wenn man auch ein durchsichtiges Case verwendet. Ich persönlich verwende normalerweise massive 360Grad Hüllen. Aber auf jeden Fall ein nettes Nice-to-have-Feature.

Was auch ein schönes kleines Gimmik ist, wenn man es so nennen kann, sind die Beschriftungen auf den „Bauteilen“. Man kann sie eigentlich auch kleine Easter-Eggs nennen.

Kleine “Easter-Eggs” auf der Rückseite

Die Kamera steht leider ein kleines Stück heraus und somit liegt das Handy nicht gerade auf dem Tisch, wenn man keine Hülle verwendet. Da aber heutzutage vermutlich jeder eine Hülle verwendet, ist das gut verkraftbar.

 

Die drei mechanischen Tasten auf der Rechten Seite (ON/OFF und Lautstärke) lassen sich gut bedienen und sind nicht zu schwergängig (im Vergleich zu meinem Diensthandy, ein LG G7 ist das eine totale Leichtigkeit). Auch nett: Der ON/OFF Taster ist rot markiert. Evtl. wäre es noch schön, wenn es etwas geriffelt wäre, aber durch die Hülle macht es ja eh keinen Unterschied.

 

Kommen wir mal zur Software:

Installiert ist das MIUI 10, was Android 9 entspricht. Leider gibt es anscheinend noch kein Update auf Android 10.

Ansonsten lief das Handy bei mir super stabil und der Akkuverbrauch war auch in Ordnung. Da ich nur Nachtschichten arbeite und vieeeel Zeit habe, musste es bei mir auch einiges mitmachen.

Natürlich habe ich mal bei meinem Huawei Mate 20 Pro und dem Xiaomi MI8 mal ein Benchmark mit dem Antutu durchlaufen lassen. Was ich stark bemerkt hatte, dass das Mi8 bei dem Test dann doch um einiges wärmer geworden ist. Warum? Ich weiß es nicht. Bei diversen Spielen (z. B. COD Mobile) habe ich aber auch eine Wärmeentwicklung bemerkt.

Anbei habt ihr auch die Ergebnisse von beiden Handys:

Ergebnisse des Xiaomi MI8 Explorer Edition
Ergebnisse des Huawei Mate 20 Pro

 

Wie zu sehen ist, ist das MI8 vom Gesamtergebnis besser als das Mate 20 Pro. Vorallem was mich jetzt gewundert hat: der Vorsprung entsteht sozusagen nur durch die GPU, in allen anderen Tests, hängt das MI8 hinterher. Woran das liegt? Kann ich euch nicht sagen, habe doch schon etwas technisches Verständnis, aber was Handy GPU angeht, bin ich etwas überfragt. Das MI 8 hat einen Qualcomm Andreo 630 (710MHz) und das Mate 20 Pro hat einen ARM Mali-G76 MP10 (720MHz) mit angeblichen 10 Kernen. Bei dem MI8 finde ich keine Angaben über die Kerne der GPU.

Könnt ihr was genaueres dazu sagen?

 

Zur Bedienung kann ich nicht viel sagen. Mein Mate 20 Pro nutzte Emui 10, was Android 10 entspricht. Übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen, wie man es von Android kennt.

Was ich noch erwähnen wollte… Das MI8 hat eine relativ große Notch (wie das Mate 20 Pro auch). Das gefällt mir eigentlich garnicht. Bei den neuen Handymodellen ist die Notch inzwischen wesentlich kleiner geworden zum Glück. Bei meinem Mate 20 Pro, habe ich es so eingestellt, dass ich die Notch gar nicht erst sehe. Ich habe lieber oben einen Balken, damit ich auf den ersten Blick sehen kann, welche Programme mir Benachrichtigungen gesendet haben.

Notch des Xiaomi MI8 EE

Noch ein paar Worte zur Kamera:

Warum hat die Selfie Kamera 20 MP und die normale Kamera nur 12MP? Ich persönlich mache keine Selfies, somit könnte ich die 20 MP eher als Hauptkamera gebrauchen. Bei gutem Licht, finde ich die Bilder absolut in Ordnung. Sollte man aber, viel Nachts fotografieren (wie ich durch die Arbeit), ist man hier sehr stark im Nachteil. Ich habe Nachts immer ein starkes Rauschen rein bekommen, diese Probleme habe ich mit meinem Mate 20 Pro nicht und da ist es egal, ob ich die 40MP, 20MP oder 10 MP Kamera verwende. 

Anbei seht ihr ein Bild vom MI8, ohne Blitz, durch ein Fenster aus dem Führerstand von einem Zug:

Und nein, ich bin nicht den Zug gefahren :wink:

 

Mein Fazit:

Wenn man nach den Benchmarks geht, liegt das MI8 vorne. Aber auch nur in der GPU. Mir gefällt die Optik von dem Handy sehr gut und ist schön zum Handhaben. Die Kamera ist für mich zu schlecht, was natürlich, bei den inzwischen aktuellen Modellen von Xiaomi, sich komplett ändern kann. Was Kamera angeht ist Huawei meiner Meinung nach eh sehr weit vorne, im Vergleich zu anderen Handys. Sollte man nicht viel fotografieren, kann man dies natürlich vernachlässigen.

Ich muss sagen, sollte mein Huawei mal ausrangiert werden, würde ich mir höchstwahrscheinlich auch ein Xiaomi kaufen. Die Preis Leistung ist derzeit noch wesentlich besser als Apple, Samsung und inzwischen auch Huawei leider. Wer kein Marken-Mensch ist, dem kann ich Xiaomi absolut empfehlen und man kann dadurch auch massiv Geld sparen, wenn man kein Samsung o. ä. braucht :money_mouth:

Hinzu kommt, dass Xiaomi sich in Europa immer mehr ausbreitet. Da Xiaomi auch eine sehr breit gefächerte Produktpalette besitzt, wie zum Beispiel Staubsauger Roboter, Überwachungskameras usw, kann man natürlich alles mit der hauseigenen Software betreiben. Was man natürlich bedenken muss, alles läuft über eine chinesische Firma. Was die Zukunft bringt, wissen wir natürlich nicht. Aber wenn man sieht unter welcher Kritik Huawei inzwischen steht, weis man natürlich nicht ob sich dies auch auf andere Hersteller ausweitet. 

Ich sehe jedenfalls ein großes Potential in Xiaomi und hoffe, dass die nicht auf den Zug der Überteuerung aufspringen werden.

 

EDIT: Ich entschuldige mich für die riesigen Screenshots von den Benchmarks. Ich dachte die verkleinern sich Automatisch :disappointed_relieved:

 

 


1 Antwort

Benutzerebene 7

Vielen lieben Dank @Nox142 cooler Bericht!

Ich glaube ich würde immer im Zug hinten sitzen. Der Ausblick ist ja super.

 

Den Benchmark Vergleich finde ich sehr interessant. :thumbsup_tone2:

 

LG, Ines.

Deine Antwort