Testbericht

Xiaomi MI10 lite Test

Xiaomi MI10 lite Test
Benutzerebene 5

Erstmal Danke @o2_Steffen 

Also jetzt nach einer Weile möchte ich mal meine Erfahrungen mit meinem neuen Xiaomi Mi 10 lite berichten.

Ich war lange Samsung Kunde und danach Huawai Kunde.Aber auch ich muss mal neue Wege gehen.

Ich war auf der Suche nach einem neuen Handy. Habe lange und viel gelesen über Xiaomi. Dann hatte ich mich entschlossen bestell ich mir einfach mal eines.

Die Einrichtung war sehr schnell abgeschlossen. War auch nicht sonderlich schwer. Alles hat funktioniert. Alles?? Nein meine geliebten SMS Töne waren nicht zuhören.:cry:

Also nochmal alles angeschaut und dann habe ich in den App einstellungen gesehen das es bei jeder App einen haken zu setzen gibt für die Töne. Also haken gesetzt und JUHU es funktioniert.

Das Mi10 lite verfügt auch wenn oft anders beschrieben wird über eine möglichkeit eine zweite Sim Karte oder  eine Speicherkarte einzusetzen. Was mir wichtig war.

Die Funktionen am Xiaomi waren erst etwas gewöhnungsbedürftig. Was eben das Einrichten und später das probieren der Einstellungen war. Aber alles in allen TOP. Auch die Kamera macht wunderbare Bilder.

Aber auch der Lautsprecher hat einen tollen Klang. Nur eben kein Stereoklang. Aber das reicht für meinen Höhrgenuss.Etwas was zu erwähnen ist das es etwas schwerer ist als meine Handys vorher Es hat ca 200 gramm. Was aber trotzdem gut in der Hand liegt. Auch das Aufladen geht Ratz Fatz. Da es über ein Schnelllade Netzteil hat. Es ist nicht Wasserdicht. Aber ich nehme es auch nicht mir unter die Dusche oder in die Badewanne. Auch die 6 GB Arbeitsspeicher machen das Xiaomi recht flott. Alles in allen bin ich mehr als Begeistert von meinem neuen Handy. Ich hoffe ich konnte dem eine oder anderen etwas helfen.

 

Titelbild by @Taan Huyn


6 Antworten

Benutzerebene 7

Hallo @juniorspapa,

na, das sieht so aus, als ob da schon fleißig Feuer gemacht und gegrillt wird, der Frühling beginnt halt doch langsam ;-)

Ich hatte ja früher auch gerne darauf geschaut, ob in ein Smartphone auch eine Speicherkarte eingelegt werden kann ,das letzte mal wirklich gebraucht hatte ich sie dann aber doch in meinem Sony Ericsson W810i, der Speicherplatz ist zumindest für meine Bedürfnisse so gut wie immer ausreichend.

Benutzerebene 5

@o2_Lars 

Wir haben am Freitag abend nur ein kleines Feuer gemacht,weil es so schön war. Angegrillt haben wir schon. Habe das Bild nur angehängt wegen meiner neuen Kamera :wink:

Benutzerebene 7

Hallo @juniorspapa,

na, das sieht so aus, als ob da schon fleißig Feuer gemacht und gegrillt wird, der Frühling beginnt halt doch langsam ;-)

Ich hatte ja früher auch gerne darauf geschaut, ob in ein Smartphone auch eine Speicherkarte eingelegt werden kann ,das letzte mal wirklich gebraucht hatte ich sie dann aber doch in meinem Sony Ericsson W810i, der Speicherplatz ist zumindest für meine Bedürfnisse so gut wie immer ausreichend.

 

...die guten alten Sony Zeiten… da erinnere ich mich auch noch sehr gerne dran… meine Lieblingsgeräte waren definitiv K750i, das erste Handy mit 2 Megapixel Kamera damals der Star am Himmel, der damals wohl ärgste Feind von Nokia, aber auch das 6230i konnte sich damals mehr als sehen lassen… danach hatte ich direkt das W800i in fetzigem weiss orange, mega Handy… sehr sehr geil in der Zeit danach war auch das W890i… Hammer, habe es geliebt...

Benutzerebene 7

Vielen lieben Dank für deinen spontanen Testbericht hier in der Community @juniorspapa. :thumbsup:

Gibt es evtl. noch ein Smartphone für welches du dich aktuell interessierst?

 

Benutzerebene 7

Xiaomi, der neue Star am Handyhimmel ?? Wachablösung für Samsung ? Ich halte es mittelfristig für möglich...

Benutzerebene 5

@o2_Steffen 

Hab ich gerne gemacht.:wink:

Mhhhhh eigentlich bin ich mehr als zufrieden mit meinem neuen Telefon. Aber wenn du mich so fragst das neue Xiaomi MI11 Lite ja wäre eine Überlegung wert. Aber auch das MI10 T pro :wink:

 

 

Deine Antwort