Testbericht Nokia 8

  • 12 Dezember 2017
  • 6 Antworten
  • 534 Aufrufe

Ich habe mich sehr gefreut, dass Nokia 8 testen zu dürfen. Auch wenn es etwas länger gedauert hat, bis das Telefon bei mir zuhause war und ich es nur eine gute Woche hatte, konnte ich es dennoch ausreichend testen. Wie es der Zufall wollte, hat der Akku meines eigenen Handys den Geist aufgegeben und ich musste auf mein Austauschgerät warten. Da kam das Nokia 8 gerade richtig.

 

Zu den technischen Daten will ich nicht allzu viel schreiben, da man diese ja überall nachlesen kann. Das 5,3“ 2K Display ist größentechnisch optimal und die Grafik ist wirklich eine Wucht. Der Prozessor und die 4GB RAM sorgen für eine schnelle Leistung. Mit 64GB ist erst einmal genügend Speicher vorhanden, der dann aber noch mit einer SD Karte um 256GB erweitert werden kann. Ausreichend Platz also. Die 13 MP Kamera mit Zeiss-Optik ist meiner Meinung nach ein Highlight und macht sehr gute Fotos. Mit dem Dual-Sight Modus ist eine nette Spielerei dabei, an der sicher Foto- und Selfie-Fans ihre wahre Freude haben werden. Das Nokia 8 wird mit Android Nougat 7.1.1 geliefert und soll laut Nokia immer zeitnah die neuen Updates bekommen.

Was mir als erstes besonders positiv aufgefallen ist war die lange Akkulaufzeit, auch wenn man zwischendurch relativ spielt. Spiele sind ein Akkufresser, aber beim Nokia 8 braucht man keine große Angst zu haben, dass der Akku bis Ende des Tages Schlapp macht.

Die tolle Grafik ist ebenfalls besonders hervorzuheben, sowie die Schnelligkeit des Handys. Es gab nie ein Ruckeln oder eine Verzögerung. Der Touchscreen reagiert auch sofort beim kleinsten Antippen, was zum Teil aber auch nervig war, da der Screen nach versehentlichem Berühren gewechselt hat. Aber ich denke das ist reine Gewohnheitssache.

Der Wlan-Empfang ist ebenfalls etwas was ich als positiv hervorheben möchte, da ich mit meinem Sony bei uns zuhause in manchen Zimmern trotz Repeater große Probleme habe. Mit dem Nokia gab es diese so gut wie nicht.

Zu guter Letzt ist das edle und schlichte Design noch zu nennen. Optisch macht das Nokia 8 echt etwas her und hat auch eine perfekte Größe. Es ist leicht und liegt sehr gut in der Hand. Einzig die Position des On-/Off-Buttons und der Lautstärkeregelung war für mich etwas gewöhnungsbedürftig (sie befindet sich auf der rechten Seite oben), da ich es von meinem Handy anders gewohnt bin und dadurch öfter mal etwas gemacht habe, was so nicht geplant war (wie zum Beispiel das Handy in Ruhemodus versetzt, obwohl ich etwas gespielt habe und das Handy nur drehen wollte).

Zusammenfassung:

Pro:

  • Schlichtes und schönes Design
  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • Helles und brillantes Display
  • Gewicht
  • Guter Empfang (v.a. Wifi)
  • Speicherplatz mit SD Karte erweiterbar
  • Schnell
  • Software up-to-date und Nokia verspricht auch immer die aktuellsten Updates zeitnah aufzupielen 
  •  
 

Contra:

  • Teilweise reagiert der Touschscreen „zu schnell“ und springt um, obwohl man das in diesem Moment nicht möchte

6 Antworten

Hi @karinilla,

die wichtigsten Merkmale auf den Punkt gebracht, dankeschön ☺.

Hast du mit dem Nokia 8 auch telefoniert?

Wie war die Gesprächsqualität?

Grüße,

Emanuel

https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fcommunityeinstieg | werde https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ftestprogrammund teile deine Erfahrung mit uns in https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fangetestet | https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ffree

Benutzerebene 7
Sehr interessant den kurzen Hinweis auf den springen Touchscreen zu lesen. Ich hatte gerade das Nokia 6 zum Testen hier und konnte genau das selbe feststellen. Beim Scrollen durch lange Listen oder Seiten (z.B. Facebook) springt der Touchscreen oft schneller und weiter als man es beabsichtigt hat. Ich bin halb verrückt geworden.

Benutzerebene 4
Schöner Testbericht 😀

ich telefoniere eher weniger, deshalb hätte ich eher eine andere Frage: Was war denn so im Lieferumfang enthalten? Gab es passende Ohrstöpsel dazu? Wenn man nämlich nebenbei ein bisschen was spielt auf dem Handy, hab ich immer gern den Ton an und will meine Umgebung weniger stören.

Danke für die ausführliche Beschreibung vom Akku. Das ist mir auch echt wichtig bei so einer Kaufentscheidung!

Habe jetzt seit ein paar Tagen mein Nokia 8 zusammen mit meinem Vertrag. 

Nun ist uns aufgefallen, dass meine Nummer immer als "private Nummer" angezeigt wird wenn ich jemanden anrufe. 

Ich finde es aber nirgends in den Einstellungen des Telefons, wo ich diese Einstellung raus nehmen kann

Benutzerebene 7
Abzeichen
https://www.androidpit.de/forum/736958/wo-stelle-ich-die-anrufer-id-ein

Hi @mustang,

das liegt bei dir nicht am Nokia sondern wie der Vertrag vom Vermittler an uns übertragen wurde.

Dort wurde dauerhafte netzseite Rufnumemrnunterdrückung ausgewählt ☹.

Ich war mal so frei die Unterdrückung aufzuheben 😉.

Grüße,

Emanuel

https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fcommunityeinstieg | werde https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ftestprogrammund teile deine Erfahrung mit uns in https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Fangetestet | https:///external-link.jspa?url=http%3A%2F%2Fg.o2.de%2Ffree

Deine Antwort