Testbericht

Samsung Galaxy A50 - Nur Mittelklasse?

Samsung Galaxy A50 - Nur Mittelklasse?
Benutzerebene 6

 

Es war wieder soweit! Nach dem ich das Nokia XY für euch testen durfte, trudelte nun wie gewohnt per UPS ein Samsung A50 bei mir ein. Ich war sehr gespannt auf das Gerät. Zuletzt war ich im Besitz eines Galaxy S9, welches von der S-Reihe üblicherweise über der A-Reihe stehen sollte, dies konnte ich in diesem Fall wirklich nicht bestätigen. Mein Bruder hat das S10 Plus und war beinahe sprachlos, wie ebenbürtig die Smartphones waren. Der Display und Größenvergleich war erstaunlich, da das A50 dem S10 Plus (bis auf die Notch) sehr ähnelte und ähnlich wertig erschien.

Ich werde im folgenden Testbericht kurz auf die Punkte Kamera, Performance, Akku und Alltagstauglichkeit eingehen. Der eventuell etwas knapp verfasste Testbericht ist meiner auf dem anderen Bildschirm geöffneten Masterarbeit geschuldet, ich hoffe, dass ich euch trotzdem einen guten Eindruck meiner Perspektive vermitteln kann. Vorab wie gewohnt die Pros und Kons:

Quelle: Swagtab/youtube

 

Pro:heart_eyes:

Bildschirm

Verarbeitung

Akku

P/L- Verhältnis

 

Kontra:weary:

Vibrationsmotor

Entsperrungsmethoden

 

Performance :muscle_tone2:

Das Samsung Galaxy A50 wird von einem Exynos 9610 angetrieben und hat ein Kurzzeitgedächtnis, welches mit 4gb RAM ausgestattet ist. Die üppigen 128gb Speicher können auf Wunsch noch per SD-Karte erweitert werden. Ich werde folgend keine Benchmarkscores bemühen, da man diese auch schnell per Google erfahren kann. Ich war von Beginn an gespannt, wie die Performance der aktuellen Mittelklasse-Prozessoren im Vergleich zu den Flagship-Prozessoren im Alltag abschneidet. Mein Xiaomi Pocophone arbeitet mit dem Snapdragon 845 und ist damit zwar nicht mehr auf dem aktuellsten Stand, aber dennoch top schnell unterwegs. Im Alltagbetrieb ist mir von Zeit zu Zeit aufgefallen, dass es Ladezeiten gibt, die mir bei meinem Pocophone nahezu nicht existent erschienen. Das heißt allerdings nicht, dass es langsam ist! Dieses Smartphone ist wirklich flott unterwegs und man kann damit auch wirklich jedes Game spielen. Man merkt halt nur einen Unterschied zur Oberklasse, was aber zu erwarten war. Ich könnte mit diesem flotten Arbeitstempo auf jeden Fall gut leben.

4/5 Punkte

 

Akku :runner_tone3:

Der Akku ist einfach nur der Wahnsinn! Obwohl er die gleiche Größe aufweist, wie der meines Pocophones, hält es im Schnitt ein Drittel länger durch, was spürbar ist. Mit dem A50 könnt ihr wirklich (!) 2 Tage durchhalten und das, obwohl ihr eine hohe OnScreen-Time habt. Ich werde diese Leistung vermissen. Ich denke, dass Samsungs Exynos 9610 deutlich „spritsparender“ ist als mein Snapdragon. Somit bekommt das A50 hier ganz klar volle Punktzahl, denn auch im Laden ist es mit 20W Schnellladung wirklich fix!

5/5 Punkte

 

Kamera :camera:

Ebenfalls der Wahnsinn. Mein Bruder staunte als er sah, dass die Megapixel (im einzelnen genommen) mit 25MP höher als bei seinem S10 waren. Aber auch hier werde ich nicht auf die einzelnen Werte des Datenblattes eingehen. Die Kamera hat alle mir bekannten Modi und noch mehr. Erstmals kam ich in den Genuss, ein Smartphone mit Ultraweitwinkel zu testen. Wie genial! Da ich über Silvester in Hamburg war, konnte ich mich dort fototechnisch herrlich austoben. Im Bildvergleich sieht man den Unterschied des Aufnahmewinkels zwischen Norma- und Ultraweitwinkelaufnahme. Es fällt zwar schon deutlich auf, dass es zu einem Qualitätsverlust kommt, da diese Linse nicht so viele Megapixel aufweist, dennoch eine wirklich tolle Sache für Landschaften und Architektur. Sowie alle Smartphone mit mehreren Kameras kann auch das A50 künstliche Bokeh-Effekte kreieren. Dies funktioniert in der Praxis auch recht gut, auch wenn der Unschärfenbereich teils klarer vom scharfen getrennt sein könnte (siehe Bild mit den Hanteln). Im Vergleich mit dem Pocophone ist die Kamera nicht vergleichbar 😃 Das A50 ist hier deutlich besser ausgestattet und macht viel mehr Spaß. Ich habe auch tolle Zeitlupenaufnahmen vom Feuerwerk am Rathaus gemacht, die ich hier natürlich leider nicht zeigen kann. Natürlich gibt es noch bessere Smartphone-Kameras, aber in diesem Preisbereich finde ich diese Ausstattung wirklich überzeugend!

5/5 Punkte

Ultraweitwinkel
Normal-Foto
Normal-Foto
Unschärfe-Effekt 100%

 

Alltagstauglichkeit :school_satchel:

Nun komme ich zu dem für mich bitteren Beigeschmack des Tests und den Grund, warum ich mich wieder über mein Pocophone freue, die Alltagstauglichkeit. Das A50 hat, wie bereits beschrieben, viele Vorzüge, aber das Entsperren ähnelt einem Krampf. Ich habe mich so auf den Fingerabrucksensor im Display gefreut, da dies prinzipiell ja ein genialer technischer Fortschritt ist. In meinem Fall war ich nur frustriert. Im Schnitt benötigte ich jedes Mal drei Versuche zum Entsperren (und ja, ich habe meinen Finger korrekt eingelesen). Eventuell hatte auch die Schutzfolie Einfluss auf die Genauigkeit, aber unter meinen Testbedingungen war es wirklich ein zähes Entsperren. Ich bin dann kurzerhand auf das Face-Unlock umgestiegen, was besser funktionierte. Wer meinen Bericht zum iPhone XR gelesen hat weiß jedoch, dass ich kein Freund des Gesichtentsperrens bin. Der Gesichtsscanner war bei mir schon auf „unsicher und schnell“ eingestellt, benötigte jedoch trotzdem ca. 2 Sekunden oder länger zum Entsperren. Es machte so einfach keinen Spaß. Sonnenbrille auf? Die muss runter, bevor ich mein Smartphone nutzen kann… Das kann ja nicht sein. Da bin ich mit einer PIN ja schneller. Abgesehen von meinem Groll gegen die Entsperrfunktionalität bietet das A50 erfreulicherweise noch einen Klinkenanschluss für meine Kopfhörer und hat auch eine ausreichende Displayhelligkeit. Es ist schlank und verhältnismäßig leicht. Der mobile Empfang war auch wirklich gut und auch mein WLAN wurde vollumfänglich genutzt. Als letztes kleines Ärgernis bleibt noch der Vibrationsmotor. Entweder hatte das Testgerät eine Schraube locker, oder der Motor ist von schlechter Qualität. Man kann bei eingehender Benachrichtigung ein deutliches Brummen und Klappern hören, was den qualitativen Eindruck des Smartphones doch etwas schmehlert.

3/5 Punkte

 

Fazit :checkered_flag:

Ich kann dieses Smartphone fast uneingeschränkt weiterempfehlen. Sobald man eine Möglichkeit gefunden hat, es sicher und schnell zu entsperren, stehe ich zu hundert Prozent hinter diesem Smartphone. Aktuell kann man es schon zu einem Preis von 259,- (Einführung 349,-) zu haben. Für diesen Preis ein Samsung mit diesen tollen Leistungen zu kriegen ist wirklich beeindruckend. Es gibt zwar vergleichbare Smartphones in diesem Preissegment, jedoch sind diese dann eher von unbekannteren Herstellern (so wie mein Pocophone). Wer einen vergleichbar günstigen Alleskönner haben möchte, ohne auf den großen Namen verzichten zu wollen, ist mit diesem Smartphone sehr gut beraten. Danke fürs Lesen 😊

 

PS.: Bei der ganzen Fotografie habe ich tatsächlich versäumt, das Smartphone selbst zu fotografieren. Jetzt ist es leider schon verpackt. Daher musste Swagtab herhalten :wink:

Europa-Passage
Hamburger Hafen
Da hat mein Bruder wieder mal gezaubert

 


7 Antworten

Benutzerebene 7

Wow @R3volut1onB4

was für ein toller Bericht. :blue_heart:

Mit den schönen Bilder aus Hamburg, hast du mich direkt gekriegt. :heart_eyes:

Liebe Grüße, Tatjana

Benutzerebene 6

@o2_Tatjana schön, dass er dir gefallen hat :)

Ich war auch sehr froh darüber, dass ich im Testzeitraum mal in Hamburg war!

 

Liebe Grüße zurück

R3volut1onB4 

Benutzerebene 7

Dankeschön @R3volut1onB4 Ein klasse Bericht mit super schönen Bildern.

Dein Bruder hat das tolle Dessert gezaubert? Können wir da irgendwie eine Kooperation mit ihm eingehen? :drooling_face::wink:

Benutzerebene 6

Vielen Dank @o2_Ines  :relaxed:

Das hatte er an Weihnachten für die Familie gemacht 🙂 Er ist Koch und Dessert ist seine Spezialität. Mit einer Kooperation ist er bestimmt einverstanden :grin:  

 

Benutzerebene 7

@R3volut1onB4 

Ein schöner Bericht! Ich habe das A50 einer Freundin empfohlen. Sie hat es nun bestellt.

Auch der kleine Bruder, das A40 ist schon top, hat meine Mutter :grinning:

Benutzerebene 6

@tommiFFM 

Vielen Dank:slight_smile:  Mit dem A50 kann deine Freundin nicht viel falsch machen. Man bekommt wirklich erstaunlich viel fürs Geld! Du kannst dir ja noch das A70 zulegen, dann seid ihr da gut aufgestellt:smile:

Benutzerebene 7

@R3volut1onB4

Ein schöner Bericht! Ich habe das A50 einer Freundin empfohlen. Sie hat es nun bestellt.

Auch der kleine Bruder, das A40 ist schon top, hat meine Mutter :grinning:


@tommiFFM Lass uns gern wissen, wie sie es findet. :grinning:

Viele Grüße, Ines.

Deine Antwort